Mit Auto Scaling können Sie Ihre Amazon EC2-Kapazitäten entsprechend den von Ihnen festgelegten Bedingungen nach oben oder nach unten anpassen. Wenn Auto Scaling angewendet wird, können Sie dafür sorgen, dass die Anzahl der von Ihnen verwendeten Amazon EC2-Instances bei Anforderungsspitzen nahtlos nach oben skaliert wird, um die Leistung beizubehalten. Während eines Anforderungstiefs wird automatisch nach unten skaliert, um die Kosten gering zu halten. Auto Scaling eignet sich besonders für Anwendungen, bei denen es stündlich, täglich oder wöchentlich zu Unterschieden in der Verwendung kommt. Auto Scaling ist eine Funktion von Amazon CloudWatch, für die neben den normalen Gebühren für Amazon CloudWatch keine zusätzliche Gebühr anfällt.

Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen
oder bei der Konsole anmelden

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf das kostenlose Nutzungskontingent von AWS sowie AWS Support-Funktionen der Stufe ''Basic'' mit Kundenservice rund um die Uhr, Support-Foren und vielen weiteren Vorteilen.

Mit Auto Scaling können Sie Ihre Kapazität genau an die Nachfragekurve für Ihre Anwendungen anpassen, sodass weniger Amazon EC2-Kapazität im Vorfeld bereitgestellt werden muss. So können Sie beispielsweise als Bedingung festlegen, dass neue Amazon EC2-Instanzen in Gruppen von jeweils 3 Instanzen zur Auto Scaling Group hinzugefügt werden, wenn die durchschnittliche CPU-Auslastung Ihrer gesamten Amazon EC2-Instanzen 70 Prozent überschreitet. Ähnlich können Sie auch die Bedingung festlegen, Amazon EC2-Instanzen auf dieselbe Weise zu reduzieren, wenn die CPU-Auslastung unter 10 Prozent fällt. Oft empfiehlt es sich, mehr Zeit zur Stabilisierung Ihrer Instanzen einzuplanen, bevor Auto Scaling weitere Amazon EC2-Instanzen hinzufügt oder entfernt. Sie können eine Abkühlphase für Ihre Auto Scaling Group konfigurieren, sodass Auto Scaling nach einer Aktion einige Zeit wartet, bevor es die Auswertung der aktuellen Bedingungen fortsetzt. Mit Auto Scaling betreiben Sie Ihre Amazon EC2-Instanzen stets bei optimaler Auslastung.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine feste Anzahl von Amazon EC2-Instances betreiben möchten, sorgt Auto Scaling mit dafür, dass immer genügend fehlerfreie Amazon EC2-Instances verfügbar und in Betrieb sind. Sie können eine Auto Scaling Group erstellen und als Bedingung festlegen, dass diese Gruppe immer eine bestimmte Anzahl von Instanzen beinhaltet. Auto Scaling analysiert die Fehlerfreiheit jeder einzelnen Amazon EC2-Instanz in der Gruppe und ersetzt fehlerhafte Amazon EC2-Instanzen automatisch, damit die festgelegte Gruppengröße immer gleich bleibt. So ist sichergestellt, dass für Ihre Anwendung immer die erwartete Rechenkapazität zur Verfügung steht.

Sie können beispielsweise festlegen, dass niemals weniger als zwei fehlerfreie Amazon EC2-Instances hinter einem Elastic Load Balancer ausgeführt werden. Mit Auto Scaling können Sie diese Bedingungen erstellen. Wird eine Bedingung erfüllt, fügt Auto Scaling Ihrer Auto Scaling Group automatisch die erforderliche Anzahl der Amazon EC2-Instanzen hinzu. Wenn Sie beispielsweise festlegen möchten, dass Amazon EC2-Instances hinzugefügt werden, falls die Verzögerungszeit einer Ihrer Amazon EC2-Instances einen Zeitraum von 15 Minuten 4 Sekunden überschreitet, wird durch Auto Scaling die entsprechende Aktion auf Ihre Amazon EC2-Instances angewendet, auch wenn diese hinter einem Elastic Load Balancer ausgeführt werden. Auto Scaling lässt sich auf Amazon EC2-Instances anwenden, unabhängig davon, ob Elastic Load Balancing eingesetzt wird oder nicht.