Unternehmen nutzen die AWS-Cloud, um eine schnellere Notfallwiederherstellung ihrer kritischen IT-Systeme zu ermöglichen, und sparen dabei die Infrastrukturkosten für einen zweiten physischen Standort. Die AWS-Cloud unterstützt viele gängige Architekturen für die Notfallwiederherstellung. Das reicht von Umgebungen nach dem Prinzip der Zündflamme, die umgehend vertikal skaliert werden können, bis zu sofort einsatzbereiten Standby-Umgebungen, die ein schnelles Failover ermöglichen. In Rechenzentren in 10 Regionen auf der ganzen Welt bietet AWS eine Reihe von Cloud-Services, die eine schnelle Wiederherstellung Ihrer IT-Infrastruktur und Ihrer Daten ermöglichen.

Erfahren Sie, wie Sie die Notfallwiederherstellung in der AWS Cloud einrichten.

Whitepaper lesen »

"Enabling Cost-Efficient Disaster Recovery"

– Enterprise Strategy Group.

Whitepaper lesen »

"Dateispeicherkosten sind in der Cloud günstiger als bei einer internen Lösung"

– Forrester.

Bericht lesen »

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Notfallwiederherstellung in der Cloud von IT-Lifeline.

Video ansehen »


Um die Hälfte reduzierte Kosten für die Notfallwiederherstellung.

Schnelle Implementierung einer Notfallwiederherstellung zu einem Bruchteil der Kosten.

Durch Notfallwiederherstellung in der AWS-Cloud beflügelt.

Einsparungen von 1 Mio. USD bei Infrastruktur- und Verwaltungskosten.


Schnelles festplattenbasiertes Speichern und Abrufen von Dateien

Sparen Sie Kosten für Transport, Lagerung und Suche nach Bandmedien und der zugehörigen Bandsicherungssoftware

Schnelles Auffinden von Dateien verhindert Bußgelder für nicht eingehaltene Compliance-Fristen

Schnelles Hinzufügen von beliebigen Datenmengen, einfaches Erlöschen und Löschen ohne Bearbeitung von Medien

Sichere und robuste Technologieplattform mit in der Branche anerkannten Zertifizierungen und Audits.

AWS-Lösungsanbieter und Systemintegrationspartner zur Unterstützung Ihrer Bereitstellung