Amazon DynamoDB ist ein schneller, flexibler NoSQL-Datenbankservice für alle Anwendungen, die eine konsistente Latenz im einstelligen Millisekundenbereich für alle Größenordnungen benötigen. Es handelt sich um eine vollständig verwaltete Datenbank, die sowohl Dokument- als auch Schlüssel-Wert-Datenmodelle unterstützt. Aufgrund der Flexibilität des Datenmodells und der zuverlässigen Leistung eignet sich der Service hervorragend für mobile, Web-, Spiele-, Werbe-, IoT- und zahlreiche weitere Anwendungen.

Mit DynamoDB Local, einer kostenlosen clientseitigen Version von DynamoDB, können Sie sofort beginnen.

Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen
oder bei der Konsole anmelden

Das kostenlose Nutzungskontingent für AWS bietet 25 GB Speicher und bis zu 200 Millionen Anfragen im Monat mit Amazon DynamoDB.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

Ab heute stellen wir Unterstützung für JSON, große Elemente und flexible Skalierung zur Verfügung. Weitere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in unserem Blog.

 

 


"DynamoDB ist ein wesentlicher Bestandteil der Speicherarchitektur von Talko. Es war verblüffend zuverlässig: Wir verwenden es seit zwei Jahren und hatten eine Betriebszeit von 100 %. Aufgrund der konsistenten Leistung mit geringer Latenz mussten wir keine Zeit auf die Feineinstellung der Datenbankleistung verwenden und konnten uns auf unseren Anwendungscode konzentrieren. Mit DynamoDB war es einfach, die Kapazität für unsere Produkteinführung zu skalieren." – Ransom Richardson, Service Architect, Talko

"Durch das Nutzen des Potenzials verwalteter Services wie DynamoDB und S3 für Arbeitslasten lassen sich mit NASA/JPL Anwendungen so gut wie ohne manuellen Aufwand nahtlos skalieren. Die native Unterstützung für JSON hilft NASA-Entwicklern, Anwendungen schneller zu schreiben, und vereinfacht das Freigeben von mehr Daten für die Scientific Community auf der ganzen Welt." – Tom Soderstrom, IT Chief Technology Officer bei NASA JPL

Electronic Arts nutzt DynamoDB für "Die Simpsons: Springfield", ein Spiel für Mobilgeräte mit Millionen aktiven Spielern. Durch den Wechsel zu DynamoDB konnte Electronic Arts die Speicherkosten um 90 % senken. Die Geschichte von Electronic Arts ist Thema der Sitzung des Unternehmens bei AWS re:Invent im November.

"DynamoDB ist schnell und stand uns jederzeit zur Verfügung. Da es keinen Administrator-Aufwand erfordert, hilft es uns, unsere Anwendungen schneller zu iterieren. Durch die native Unterstützung von JSON-Dokumenten wird DynamoDB für Benutzer sehr interessant, für die das Verwalten der Infrastruktur für ihre NoSQL-Datenbanken ein Problem darstellt." – Niek Sanders, Vice President of Engineering bei TUNE

"Wir haben uns für DynamoDB entschieden, weil es eine unglaublich schnelle Schreibleistung bietet, die bei jeder Skalierung, die wir getestet haben, konsistent ist. Durch die direkte JSON-Abfrage können wir alle unsere Daten in DynamoDB verschieben und uns so das Verwalten von Servern ersparen." – Mike Ostman, Sr. Vice President, Engineering and Technology, Share Rocket, Inc.


Weitere Informationen zu den Funktionen und Vorteilen finden Sie auf unserer Detailseite zum Produkt.

*Beachten Sie, dass sich die Benutzeroberfläche der Demo, die Sie von dieser Seite herunterladen können, geringfügig von der im Demo-Video unterscheiden kann. Die Demonstration der nativen Unterstützung für JSON-Dokumente ist unverändert.