Get Started with AWS for Free

Kostenloses Konto erstellen
oder bei der Konsole anmelden

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf das kostenlose Nutzungskontingent für AWS sowie AWS Support-Funktionen der Stufe "Basic" mit Kundenservice rund um die Uhr, Support-Foren und vielen weiteren Vorteilen.

Für AWS OpsWorks fallen keine zusätzlichen Gebühren an – Sie zahlen nur für die AWS-Ressourcen, die Sie zur Speicherung und Ausführung Ihrer Anwendungen benötigen.

AWS OpsWorks ist ein Anwendungsverwaltungsservice, der Zuständigen an der Schnittstelle von IT-Entwicklung und -Betrieb die Modellierung und Verwaltung der gesamten Anwendung – vom Lastausgleich bis zu Datenbanken – erleichtert. Beginnen Sie mit Vorlagen für gängige Technologien wie Ruby, Node.JS, PHP und Java oder entwickeln Sie einige mithilfe von Chef-Rezepten zum Installieren von Softwarepaketen oder für sämtliche Aufgaben, die über Skripts erledigt werden können. AWS OpsWorks kann Ihre Anwendung über eine automatisierte last- oder zeitbasiertes Skalierung anpassen und einen stabilen Anwendungsstatus sicherstellen, indem ausgefallene Instances erkannt und ausgetauscht werden. Sie haben die vollständige Kontrolle über Bereitstellungen und die Automatisierung der einzelnen Komponenten. .

Was ist AWS OpsWorks? (5:53)

ops-works-video-thumb

"OpsWorks stellt uns die Tools zur Verfügung, die für die Betriebsautomatisierung benötigen. Wir können Monster World, eines der beliebtesten Facebook-Spiele, für Millionen von Benutzern skalieren, ohne je mehr als zwei Entwickler im Back-End zu benötigen", sagt Jesper Richter-Reichhelm, Entwicklungschef bei Wooga.

"AWS OpsWorks kombiniert Anwendungsverwaltung, Skalierbarkeit und Leistung mit größerer Kontrolle", sagt Joey Aghion, Director of Core Engineering. "Seit wir mit OpsWorks arbeiten, hat sich unsere Antwortzeit um das Vier- bis Fünffache verbessert."

AWS OpsWorks ermöglicht Ihnen das Modellieren der verschiedenen Komponenten Ihrer Anwendung als Ebenen in einem Stack und das Zuordnen Ihrer logischen Architektur zu einer physischen Architektur. Sie können alle Ihrer Anwendung zugeordneten Ressourcen und ihren Status in einer Zentrale anzeigen.

AWS OpsWorks bietet ein ereignisgesteuertes Konfigurationssystem mit umfassenden Bereitstellungs-Tools, mit denen Sie Ihre Anwendungen während ihrer Nutzungsdauer effizient verwalten können. Außerdem wird Unterstützung für anpassbare Bereitstellungen, Zurücksetzungen, Teilbereitstellungen, Patch-Management, automatische Skalierung und automatische Reparatur geboten. 

AWS OpsWorks ermöglicht die Definition von Vorlagenkonfigurationen für Ihre gesamte Umgebung in einem Format, das Sie wie Ihren Anwendungsquellcode verwalten und mit einer Versionskontrolle versehen können. Sie können die Softwarekonfiguration für neue Instances reproduzieren und Änderungen auf alle ausgeführten Instances anwenden, wodurch eine einheitliche Konfiguration jederzeit sichergestellt ist.

AWS OpsWorks unterstützt jede Software mit skriptgesteuerter Installation. Da OpsWorks das Rahmenwerk Chef verwendet, können Sie eigene Rezepte einbringen oder Hunderte von aus der Community stammenden Konfigurationen nutzen.

AWS OpsWorks erleichtert die Verwaltung des SSH-Zugriffs von IAM-Benutzern auf Basis von Stacks.

OpsWorks ermöglicht Ihnen die Modellierung und Visualisierung Ihrer Anwendung mit Layers, die bestimmen, wie eine Gruppe von Ressourcen konfiguriert werden soll, die gemeinsam verwaltet werden. Sie können zudem die Softwarekonfiguration für jeden Layer einschließlich Installationsskripts und Initialisierungsaufgaben definieren. Wenn eine Instance einem Layer hinzugefügt wird, werden alle Konfigurationsschritte für Sie ausgeführt. OpsWorks ist vorgabenorientiert, jedoch so flexibel, sodass Sie sämtliche Aspekte Ihrer Umgebung anpassen können. AWS OpsWorks unterstützt jede Software mit skriptgesteuerter Installation. Da OpsWorks das Rahmenwerk Chef verwendet, können Sie eigene Rezepte einbringen oder Hunderte von aus der Community stammenden Konfigurationen nutzen.

OpsWorks unterstützt die DevOps-Prinzipien wie z. B. Continuous Integration (CI, fortlaufende Integration). Alle Elemente in Ihrer Umgebung können automatisiert werden. Sie können nicht nur festlegen, wie Ihr Code bereitgestellt wird, sondern auch Ressourcen bereitstellen, indem Sie mithilfe sog. Chef-Rezepte die Software auf Ihren Servern und AWS-APIs entsprechend konfigurieren. Dadurch werden Pipelines von Ihrem Quell-Repository zu Ihrem Build-Server zu Integrationstests zur Produktion unterstützt.

OpsWorks setzt auf Automatisierung, um Betriebsabläufe zu vereinfachen. Sie geben an, wie Ihre Anwendungen bereitgestellt, skaliert und gewartet werden sollen, und OpsWorks führt die dazugehörigen Aufgaben für Sie durch. OpsWorks kann Ihre Anwendungen über eine automatisierte last- oder zeitbasiertes Skalierung anpassen und einen stabilen Anwendungsstatus sicherstellen, indem ausgefallene Instances erkannt und ausgetauscht werden. Mithilfe von OpsWorks können Sie Ihre Anwendungen auf Tausenden von Amazon EC2-Instances mit demselben Aufwand wie bei einer einzelnen Instance bereitstellen.

Mit OpsWorks können Sie zudem den Zugriff auf die Ressourcen Ihrer Anwendung kontrollieren. Sie wählen lediglich vorhandene IAM-Benutzer aus und definieren, wer SSH für eine Instance anwenden kann. Alle in Ihrer Anwendung ausgeführten Aktionen werden in einem Ereignisprotokoll aufgeführt.