Mithilfe der Cloud Computing-Angebotspalette für Produkte und Services von Accenture in AWS können Großunternehmen die Cloud nutzen, um ihre allgemeine IT-Strategie zu optimieren.

Adobe Flash Media Server für Amazon Web Services. Hoch entwickelte Plattform für die Übermittlung von Medien mit niedrigeren Vorlaufkosten. Sie können das Streaming Ihrer Medien über mehrere Protokolle einfach und kostengünstig ermöglichen und verwalten. Durch die Zusammenarbeit von Adobe mit Amazon Web Services wird die Bereitstellung von Anwendungen mit interaktiven Medien unter Verwendung von Peer-Assisted Networking vereinfacht. Sie können für Inhalte (sowohl live als auch auf Abruf) schnell und einfach Mehrbenutzerumgebungen mit Streaming in hoher Qualität einrichten. Sie können bei minimalen Verpflichtungen bzw. Investitionen im Vorfeld eine Übermittlung an eine Vielzahl von Plattformen und Geräten realisieren.

CA und AWS arbeiten zusammen, um Unternehmen beim Nutzen von Amazon EC2 als Erweiterung ihrer IT-Unternehmensinfrastruktur zu helfen. Dies erfolgt mithilfe einer breiten Palette von Unternehmensverwaltungslösungen von CA, die Amazon EC2 unterstützen.

Cloud Orchestration Management Platform End to End bzw. "COMPLETE" von Capgemini ist eine direkt einsatzbereite integrierte Cloud-Verwaltungslösung, die alles bietet, was Sie brauchen – die Infrastruktur-, Verwaltung-, Support- und Wartungskomponenten zum Ausführen Ihrer SAP-Lösungen in einer Cloud-Umgebung.

Citrix und Amazon Web Services haben sich zusammengetan, um eine neue Cloud-Lösung mit dem Namen Citrix C3 Lab auf den Markt zu bringen. Diese Lösung erlaubt Unternehmen sämtlicher Größen den Einsatz von Amazon Web Services als Teil ihrer standardmäßigen IT-Infrastruktur. Dadurch können Kunden Anwendungen, Desktops und EDV-Ressourcen als Service auf Abruf zur Verfügung stellen.

ESRI ist mit einem Jahresumsatz von knapp 1 Mrd. USD globaler Marktführer bei Software für geografische Informationssysteme (GIS). ESRI verfügt über 10 regionale Niederlassungen in den USA, 80 internationale Distributoren und mehr als 2000 Geschäftspartner, die Anwendungen, Daten und Hardware als Ergänzung unserer Technologie anbieten. ESRI bietet ArcGIS Server-AMIs für Amazon EC2 an.

Facebook und Amazon Web Services haben sich zusammengetan, um Facebook-Entwicklern das Skalieren ihrer Anwendung in der bedarfsgesteuerten EDV-Infrastruktur von AWS zu erleichtern.

Microsoft und Amazon arbeiten zusammen, damit Sie ihre vertraute Microsoft-Software mit der Skalierbarkeit und Flexibilität von Amazon Web Services (AWS) nutzen können. Durch das Arbeiten mit von Microsoft entwickelten Lösungen für AWS können Sie mithilfe vertrauter Microsoft-Lösungen schneller den Betrieb aufnehmen.

SUSE und Amazon Web Services haben sich zusammengetan, um Amazon EC2 unter SUSE Linux Enterprise Server anbieten zu können. Die Kombination von SUSE Linux Enterprise Server und Amazon EC2 ermöglicht Unternehmen das Verlagern von Verarbeitungslasten aus dem Rechenzentrum in die Cloud auf einer zuverlässigen und sicheren Linux-Unternehmensplattform. Amazon EC2 unter SUSE Linux Enterprise Server ermöglicht außerdem Entwicklern das Erstellen und Testen innovativer Software unter Ausnutzung der Flexibilität bedarfsgesteuerter EDV-Kapazität und anschließende Bereitstellen dieser Lösungen über Amazon Web Services als Software as a Service (Saas).

Salesforce.com hat das Force.com-Toolkit für Amazon Web Services entwickelt. Es ermöglicht Entwicklern das rasche Erstellen neuer Cloud-basierter Anwendungen durch Ausnutzen der Datenbank-, Logik- und Benutzeroberflächenfunktionen der Force.com-Plattform sowie der Speicher- und EDV-Funktionen von Amazon S3 und Amazon EC2.

IBM und Amazon Web Services haben ihre Kräfte gebündelt, um Entwicklern über Amazon EC2 Zugriff auf IBM Information Management, IBM Lotus und IBM WebSphere zu bieten. Zu diesen Marken zählen beliebte Produkte wie IBM DB2, IBM Informix, IBM WebSphere sMash, IBM Lotus Web Content Management und IBM WebSphere Portal Server. Mit IBM-Programmen arbeitende Entwickler können nun ihre Anwendungen entwickeln und zahlen nur für die Dauer der Nutzung der Funktionen in unserer skalierbaren, flexiblen Cloud-Umgebung.

Sie können Ihre Oracle 11g-Datenbank- und Oracle Fusion Middleware-Lösungen in der Amazon Web Services-Cloud bereitstellen. Und mithilfe von Oracle Secure Backup können Kunden ihre Oracle 11g-Datenbanken in Amazon S3 sichern.

Red Hat unterstützt nun Red Hat Enterprise Linux in Amazon EC2. Diese Entwicklung betont die wachsende Bedeutung des Cloud Computings sowie den immer weiter ansteigenden Bedarf an Verarbeitungsleistung.

Sie können Ihre SAP Rapid Deployment Solutions und SAP Business Objects-Lösungen in von SAP zertifizierten Amazon Web Services bereitstellen.

Symantec und Amazon Web Services haben sich zusammengetan, um branchenführende Sicherheits-, Sicherungs- und Speicherverwaltungslösungen für Unternehmen bereitzustellen, die Sicherheit für das Verschieben wichtiger Informationen in die Cloud bieten. So können Sie sicher sein, dass Sie durch führende Anbieter von Sicherheits- und unternehmensweite Speicher- und Archivierungslösungen geschützt werden, wenn Sie Ihr Unternehmen in die Cloud erweitern.