In diesem Abschnitt finden Sie eine umfangreiche Liste technischer AWS-Whitepaper zu Themen wie Architektur, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Diese Whitepaper wurden entweder vom Amazon-Team, unabhängigen Analysten oder der AWS-Community (Kunden oder Partnern) verfasst. Um von Branchenanalysten verfasste Berichte zu lesen, klicken Sie hier. Diese Seite wird regelmäßig mit neuen und aktualisierten Whitepaper und Berichten aktualisiert. Rufen Sie diese Seite daher regelmäßig auf, um aktuelle Inhalte zu lesen.


Big Data as a Flyer
Compute as a Flyer
Storage as a Flyer
Security as a Flyer

Informieren Sie sich in diesem Whitepaper über all die verschiedenen Services, die AWS derzeit bietet

Whitepaper herunterladen (PDF)


Sie haben Fragen? Oder wünschen eine individuelle Beratung?

Jetzt Vertrieb kontaktieren

Juni 2015

Dieses Whitepaper ist für Kunden bestimmt, die die Resilienz ihrer Anwendungen auf Amazon Web Services (AWS) gegen Distributed Denial of Service-Angriffe stärken möchten. Das Whitepaper bietet einen Überblick über Distributed Denial of Service-Angriffe, die Techniken, die die Verfügbarkeit gewährleisten können, und Referenzarchitekturen. Es enthält somit Hinweise zur Architektur, die die Resilienz insgesamt verbessern sollen.

Whitepaper herunterladen

Juni 2015

Amazon Web Services (AWS) ist eine flexible, wirtschaftliche und einfach zu nutzende Cloud Computing-Plattform. Managementsysteme für relationale Datenbanken oder RDBMS werden in der Amazon-Cloud überall eingesetzt. In diesem Whitepaper zeigen wir Ihnen, wie Sie SQL Server-Datenbanken in AWS bereitstellen. Sie können SQL Server-Datenbanken auf Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) oder Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) ausführen.

In diesem Whitepaper wird dargestellt, wie Sie SQL Server-Datenbanken auf Amazon RDS oder Amazon EC2 ausführen können, und zeigen Ihnen, welche Vorteile die jeweiligen Ansätze haben. Untersucht wird im Detail, wie Sie Ihre SQL Server-Datenbank bereitstellen und überwachen sowie die Skalierbarkeit, Leistung, Sicherung und Wiederherstellung, Hochverfügbarkeit und Sicherheit in sowohl Amazon RDS als auch Amazon EC2 verwalten. Beschrieben wird darüber hinaus, wie Sie eine Disaster Recovery-Lösung zwischen der lokalen SQL Server-Umgebung und AWS mithilfe nativer SQL Server-Funktionen wie Protokollversand, Replizierung und AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen einrichten. Nachdem Sie dieses Whitepaper gelesen haben, werden Sie in der Lage sein, eine informierte Entscheidung zu treffen und die Lösung zu wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Whitepaper herunterladen

Juni 2015

In diesem Whitepaper sehen Sie, wie Sie AWS verwenden können, um sich an einen geänderten vernetzten Markt anzupassen und die weltweite Reaktionsfähigkeit zu nutzen und Barrieren für Innovationen zu minimieren. AWS kann Ihnen helfen, nicht nur Kosten der Infrastruktur zu senken, sondern auch Werte für das Unternehmen zu schaffen.

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

Angesichts der Kosten und komplexen Aufgaben bei der Pflege eines traditionellen Rechenzentrums ist es nicht verwunderlich, dass Unternehmen mit Cloud Computing einen Weg suchen, die Kosten zu reduzieren, die Effizienz zu steigern und ihr Unternehmen zu stärken. Mit Cloud Computing haben Unternehmen Zugriff auf eine skalierbare Plattform, kostengünstigen Storage, Datenbanktechnologien sowie Management-, Bereitstellungs- und Entwicklungstools, mit denen Lösungen der Unternehmensklasse eingerichtet werden können.

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

In-Memory-Caching verbessert die Anwendungsleistung, da Dateninhalte, auf die häufig zugegriffen wird, im Arbeitsspeicher gespeichert werden. So können sie ohne Zugriff auf den primären Datenspeicher abgerufen werden. Die optimale Nutzung des Caching sorgt nicht nur für eine bessere Leistung der Anwendung, sondern kostet bei entsprechender Größe auch weniger. Amazon ElastiCache ist ein verwalteter Service, der den Verwaltungsaufwand reduziert, der bei der Bereitstellung eines In-Memory-Cache in der Cloud anfällt. Neben dem Caching ermöglicht eine In-Memory-Datenebene erweiterte Anwendungsfälle wie Analyse- oder Empfehlungsfunktionen. In diesem Whitepaper werden häufig verwendete Designmuster für ElastiCache, Tipps zur Leistungsoptimierung und wichtige operative Überlegungen bei der optimalen Nutzung einer In-Memory-Ebene erläutert.

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

Institutionen, die FERPA unterliegen, wenden sich zunehmend dem Cloud Computing zu und sehen es als hocheffiziente Möglichkeit zur Verwaltung und Sicherung großer Mengen an Bildungsunterlagen und Studentendaten. Sicherheit ist eine der grundlegenden FERPA-Anforderungen. Unternehmenskritische Informationen müssen vor Diebstahl, Lecks, Beeinträchtigung der Integrität und Löschung – ob absichtlich oder unabsichtlich – geschützt werden. Dieses Whitepaper über die Compliance mit dem Family Educational Rights and Privacy Act (FERPA) unterstützt Bildungsagenturen und -einrichtungen, die den Einsatz von Amazon Web Services (AWS) für die Bildungsdaten in Erwägung ziehen.

 

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

Network Attached Storage-Software (NAS) wird häufig bereitgestellt, um Nutzern und Anwendungen einen gemeinsamen Dateiservice zur Verfügung zu stellen. SoftNAS Cloud, eine beliebte NAS-Lösung die über Amazon Web Services (AWS) Marketplace bereitgestellt werden kann, unterstützt eine Reihe von Marktsegmenten, Anwendungsfällen und Verarbeitungslasttypen. SoftNAS wird auf der AWS-Plattform zunehmend bereitgestellt, um Services zur Blockierung und Dateispeicherung über Common Internet File System (CIFS), NFS und iSCSI zu aktivieren. In diesem Whitepaper werden die architektonischen Überlegungen bei der Bereitstellung von SoftNAS Cloud auf AWS behandelt. Es enthält außerdem bewährte Methoden zu Sicherheit, Leistung, hoher Verfügbarkeit und Sicherung.

Whitepaper herunterladen

April 2015

AWS Identity and Access Management (IAM) ist ein Web-Service, der Kunden von Amazon Web Services (AWS) das Verwalten von Benutzern und Benutzerberechtigungen in AWS ermöglicht. Außerhalb der AWS-Cloud verlassen sich Administratoren von Unternehmenssystemen zur Identitätsverwaltung auf das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). Durch die Verwendung der rollenbasierten Zugriffskontrolle (RBAC) und der Security Assertion Markup Language (SAML) 2.0 können IT-Administratoren von Unternehmenssystemen die IAM- und LDAP-Systeme überbrücken und die Verwaltung der Identität und Berechtigungen in der lokalen und in der Cloud-Infrastruktur vereinfachen.

Whitepaper herunterladen

April 2015

Amazon DynamoDB ist ein vollständig verwalteter NoSQL-Datenbankservice. Viele Arbeitslasten, die mit einem herkömmlichen Relational Database Management System (RDBMS) implementiert werden, eignen sich gut für eine NoSQL-Datenbank, wie z. B. DynamoDB. In diesem Whitepaper wird der Vorgang für die Identifikation dieser geeigneten Arbeitslasten, die Planung und die Ausführung einer Migration nach DynamoDB im Detail beschrieben.

Whitepaper herunterladen

April 2015

In diesem Whitepaper wird die ASP.NET Model-View-Controller-Webanwendung (MVC) in C# beschrieben, die C++-Funktionen auf der GPU für eine Matrixmultiplikation aufruft. Da die Matrixmultiplikation mit n3 erfolgt, sind bei der Multiplikation von 1024x1024 Matrizen über eine Milliarde Multiplikationen erforderlich. Ein gutes Beispiel also für einen lastenintensiven Vorgang, der sich gut für die GPU-Programmierung eignet. In diesem Whitepaper wird dargestellt, wie Sie mit AWS Elastic Beanstalk und dem AWS Toolkit für Visual Studio eine Microsoft Windows Server-Instance mit einer NVIDIA GPU in Amazon EC2 auf AWS starten können. Es richtet sich an Windows-Entwickler, die sich für das Schreiben von hochleistungsfähigem Parallelcode in AWS mit der Microsoft C++ Accelerated Massive Parallelism-Bibliothek (C++ AMP) interessieren.

Whitepaper herunterladen
Beispielcode herunterladen

April 2015

AWS bildet aufgrund der breiten Palette von skalierbaren Infrastrukturservices für die Bereitstellung von Containern eine natürliche Ergänzung zu Linux-Containern. AWS Elastic Beanstalk umfasst integrierten Support für Docker-Container und Amazon EC2 Container Service (Amazon ECS) wurde von Anfang an zum Verwalten von Docker-Containern in großem Umfang konzipiert. Amazon ECS basiert auf mehreren Grundfunktionen wie beispielsweise Cluster-Verwaltung und Support für mehrere Container-Planer, um Bereitstellungen von Containern in großem Umfang in verwalteten Clustern von Amazon EC2-Instances zu unterstützen und zu orchestrieren.

Whitepaper herunterladen

März 2015

AWS bietet eine Anzahl von Optionen für die Bereitstellung von Infrastruktur und Anwendungen. Jeder Service nutzt eine eigene Methode für das Verwalten von Anwendungsbereitstellungen und bietet verschiedene Strategien für das Aktualisieren von Anwendungen. Dieses Whitepaper richtet sich an alle, die Informationen zu den unterschiedlichen Bereitstellungsoptionen in AWS benötigen. Es erläutert die allgemeinen Funktionen für Bereitstellungsservices (wie beispielsweise AWS Elastic Beanstalk, AWS CloudFormation, AWS OpsWorks und AWS CodeDeploy), stellt Strategien für die Aktualisierung von Anwendungs-Stacks vor und zeigt ein paar Beispiele für Hybrid-Bereitstellungsmodelle für komplexe Workloads.

Whitepaper herunterladen

März 2015

In diesem Whitepaper werden die erforderlichen Schritte zum Einrichten und Konfigurieren von AWS-Ressourcen wie beispielsweise Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Instances und Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS)-Volumes zum Installieren einer neuen SAP HANA-Datenbank-Instance oder zum Skalieren Ihrer bestehenden SAP HANA-Datenbank-Instance besprochen. Außerdem wird erklärt, wie der SUSE Linux Enterprise Server (SLES) für Ihre SAP HANA-Bereitstellung konfiguriert wird. Die Anleitung ergänzt die Schnellstartanleitung für SAP HANA zur Unterstützung zusätzlicher Anpassungsszenarien.

Whitepaper herunterladen

Februar 2015

Dieses Whitepaper bietet technische Anleitungen zum Bereitstellen der NoSQL-Datenbank MarkLogic in AWS. Es bietet auch einen Überblick über allgemeine bewährte Methoden und untersucht wesentliche Merkmale der Implementierung von MarkLogic, z. B. Leistung, Beständigkeit und Sicherheit. Darüber hinaus werden wichtige für AWS spezifische Integrationen und Konfigurationen zur Unterstützung von Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz bei MarkLogic-Bereitstellungen vorgestellt.

Whitepaper herunterladen

Januar 2015

In diesem Whitepaper wird beschrieben, wie Sie mit AWS OpsWorks komplexe mehrschichtige Anwendungen verwalten – vom Entwurf einer skalierbaren und flexiblen Architektur bis zur kontinuierlichen Bereitstellung von Infrastruktur und Anwendungen. Wir behandeln die wichtige Rolle von Überwachung und Sicherheit bei solchen Bereitstellungen und wie es AWS OpsWorks Ihnen ermöglicht, diese Aspekte einfach im Griff zu behalten.

Whitepaper herunterladen

Januar 2015

In diesem Whitepaper werden die Tools und Methoden zum Bereitstellen neuer Instances, das Konfigurieren der Instances zum Erfüllen Ihrer Anforderungen und das Bereitstellen Ihres Anwendungscodes beschrieben. Außerdem werden Strategien vorgestellt, die sicherstellen, dass Ihre Instances zustandslos bleiben, wodurch eine Architektur mit höherer Skalierbarkeit und Fehlertoleranz möglich wird. Mithilfe der von uns beschriebenen Verfahren können Sie Ihren Services von einer einzelnen Instance auf Tausende von Instances skalieren, die sie alle mit einer einheitlichen Palette von Prozessen und Tools verwalten können.

Whitepaper herunterladen

Januar 2015

Der Erwerb von Cloud-Services unterscheidet sich von den meisten herkömmlichen Anschaffungen im öffentlichen Sektor. Bei den Überlegungen zum Cloud-Beschaffungsprozess geht es wesentlich darum, die Cloud-Kosten zu reduzieren, über eine bessere Infrastruktur die Leistung zu steigern und die Funktionalität durch systemweite Innovation zu erweitern. In diesem Dokument werden die zehn wichtigsten Gesichtspunkte für die Beschaffungsentscheidung behandelt. Es soll zu gründlicheren strategischen Überlegungen bei der Cloud-Beschaffung anregen und zeigt, dass sich die üblichen Strategien in diesem Fall nicht sonderlich gut eignen.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Dieses Dokument bietet einen Überblick darüber, wie öffentliche Organisationen in AWS eine Architektur für Sicherheit und Compliance für Genomdaten entwickeln und stellt besondere Beispiele von Kunden im öffentlichen Sektor vor.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Die Sicherung und Wiederherstellung von Unternehmensdaten stellt für viele Betriebe immer noch eine Herausforderung dar. In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie mit AWS viele der Schwachpunkte und Herausforderungen bei der Datensicherung und -wiederherstellung einfach in den Griff bekommen. Es werden verschiedene Ansätze, Referenzarchitekturen und andere Anbieter vorgestellt, die Ihnen helfen können Ihre lokale Speicherumgebung mit Amazon S3 und Glacier zu integrieren.

Whitepaper herunterladen

März 2015

Das Verlagern herkömmlicher Rechenzentren in die AWS-Cloud bietet Unternehmen die Möglichkeit, aus über 200 Sicherheitsmerkmalen auszuwählen, die AWS zu bieten hat (Abbildung 1 – AWS-Referenz zur Sicherheit von Unternehmensdaten). "Was muss ich implementieren, um ein sicheres und mit Vorschriften konformes System zu entwickeln, dass eine ATO von meiner DAA erhalten kann?" ist eine gängige Frage, die uns von Kunden in US-Behörden gestellt wird. In vielen Fällen verfügen Organisationen nicht über Mitarbeiter mit der notwendigen praktischen Erfahrung, die erforderlich ist, damit Entscheidungsträger mit Zuversicht die Verlagerung in die AWS-Cloud anstoßen können. Dies kann Kunden erschweren, den raschen Übergang zur Cloud zu wählen und damit zu beginnen, in den Genuss der Kostenvorteile, besseren Skalierbarkeit und höheren Verfügbarkeit zu kommen, die die AWS-Cloud bieten kann.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Amazon Web Services (AWS) ist eine flexible, wirtschaftliche und einfach zu nutzende Cloud Computing-Plattform. Die AWS-Cloud bietet eine umfassende Palette sicherer und skalierbarer frei zusammenstellbarer Cloud Computing-Services mit nutzungsabhängiger Zahlung. Sie können ohne vorherige Investitionsausgaben Ihre Big Data-Analyseaufgaben bewältigen, z. B. Streaming-Analysen in Echtzeit, Betrieb von Data Warehouses, NoSQL- und relationale Datenbanken, Objektspeicherung, Analysetools und Daten-Workflow-Services. Dieses Whitepaper bietet eine Übersicht der verschiedenen Big Data-Optionen, die die AWS-Cloud für Big Data-Architekten und -Analysten sowie Entwickler zu bieten hat. In diesem Dokument wird für jede Big Data-Analyseoption Folgendes beschrieben: ideale Nutzungsmuster, Leistung, Beständigkeit und Verfügbarkeit, Kostenmodell, Skalierbarkeit, Elastizität, Schnittstellen und Antimuster. In diesem Dokument werden zwei Szenarien zur Veranschaulichung der genutzten Analyseoptionen beschrieben. Ferner bietet es zusätzliche Ressourcen für den Einstieg in die Big Data-Analyse in AWS.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Dieses Whitepaper bietet Systemadministratoren eine Anleitung für den Einstieg in WordPress in AWS und veranschaulicht das Verbessern der Wirtschaftlichkeit der Bereitstellung sowie der Endbenutzererfahrung. Es enthält auch eine Referenzarchitektur, die zum Erfüllen gängiger Anforderungen an Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit dient.

Whitepaper herunterladen

Januar 2015

In diesem Whitepaper wird erläutert, wie mit AWS Elastic Beanstalk eine hoch verfügbare und skalierbare Bereitstellung von WordPress implementiert werden kann. Erläutert wird auch die Nutzung weiterer Services wie Amazon Simple Storage Service (S3), Amazon CloudFront und Amazon ElastiCache zum Verbessern der Effizienz und Leistung der Installation.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

AWS bietet die Möglichkeit der Ausführung Ihrer Oracle Database in einer gehosteten IaaS-Umgebung. Die Ausführung von Oracle Database in AWS entspricht nahezu der Ausführung von Oracle Database in Ihrem Rechenzentrum. Es gibt jedoch zahlreiche Aspekte der AWS-Plattform hinsichtlich Sicherheit, Speicherung, Konfiguration, Verwaltung und Überwachung, die Ihnen helfen, Ihre Oracle Database-Implementierung optimal in AWS zu nutzen. In diesem Whitepaper werden die bewährten Methoden zum Erreichen einer optimalen Leistung, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie niedriger Gesamtbetriebskosten beim Betrieb von Oracle Database in AWS vorgestellt. Zielgruppen dieses Whitepaper sind Datenbankadministratoren, Architekten von Unternehmenssystemen, Systemadministratoren und Entwickler, die Oracle Database in AWS betreiben möchten.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

AWS bietet eine umfassende Palette von Services und Tools für die Bereitstellung erstklassiger Lösungen auf schnelle, zuverlässige und wirtschaftliche Weise. Oracle Database ist ein weit verbreitetes relationalen Datenbankmanagementsystem, das in Unternehmen sämtlicher Größen zur Verwaltung verschiedener Formen von Daten in vielen Phasen von Geschäftstransaktionen betrieben wird. In diesem Whitepaper werden die bevorzugten Methoden zum Migrieren einer Oracle Database in AWS beschrieben. Es unterstützt Sie bei der Wahl der Methode, die für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Schwerpunkt dieses Whitepaper sind gängige Fragen von Amazon Web Services (AWS)-Kunden zu bewährten Methoden für die Sicherheit menschlicher Genomdaten und Kontrolle des Zugriffs auf Datensätze, z. B. auf diejenigen in den Datenspeichern der National Institutes of Health (NIH) wie Database of Genotypes and Phenotypes (dbGaP) und Genome-Wide Association Studies (GWAS). Unser Ziel ist es, Ihnen die Hilfestellung zu geben, die Sie zum Erfüllen von Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen benötigen. Wir bitten Sie jedoch, dieses Whitepaper nicht als Rechtsauskunft für Ihre spezifische Nutzung von AWS zu deuten. Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, sich hinsichtlich der Einhaltung von Vorschriften und Ihrer spezifischen Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen sowie der geltenden Gesetze für Ihre Humanforschungsprojekte und -datensätze kompetent rechtlich beraten zu lassen.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Unternehmen müssen immer agiler werden, da sich die Innovation beschleunigt und Kundenanforderungen rasch entwickeln. Der Schlüssel heißt schnelle Markteinführung, weshalb IT-Abteilungen zum Erreichen der übergeordneten Geschäftsziele Agilität brauchen. Durch die Entwicklung von DevOps wird diese Agilität einfacher möglich und unterstützt. In diesem Dokument werden schwerpunktmäßig die auf der AWS-Plattform unterstützten DevOps-Prinzipien und -Praktiken vorgestellt.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

Dieses Whitepaper bietet eine Einführung in die Cloud Computing-Plattform von AWS. Vorgestellt werden die Vorteile des Cloud Computings, die Grundlagen von AWS und eine Übersicht über die AWS-Services.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

AWS bietet eine umfassende Palette von Services und Tools für die Bereitstellung von Oracle Database in der Infrastruktur der AWS-Cloud. AWS ermöglicht die flexible Ausführung von Oracle Database in Amazon Relational Database Service (Amazon RDS), dem in der Cloud verwalteten Datenbankservice, sowie in Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2). Die Leistung von Oracle Database hängt vornehmlich von der Leistung des Speichersubsystems ab, doch Speicherleistung ist stets mit Kosten verbunden. Dieses Whitepaper hilft Ihnen beim Bestimmen der vom Speichersubsystem Ihrer Datenbank benötigten Ein-/Ausgabevorgänge pro Sekunde zum Erzielen des bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnisses.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

AWS bietet eine umfassende Palette von Services und Tools für die Bereitstellung von Unternehmensanwendungen auf überaus sichere, zuverlässige, verfügbare und wirtschaftliche Weise. Die AWS-Cloud ist eine hervorragende Plattform für die Bewältigung unternehmenswichtiger Oracle-Verarbeitungslasten auf überaus effiziente Weise. In diesem Whitepaper diskutieren wir die Betriebssystemoptionen, die für Oracle-Verarbeitungslasten in AWS am besten geeignet sind. Zielgruppen dieses Whitepaper sind Architekten von Unternehmenssystemen, Datenbankadministratoren, IT-Verwalter und Entwickler, die Oracle-Verarbeitungslasten in AWS bewältigen möchten.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2014

In diesem Dokument werden allgemeine Konzepte zum Vereinfachen Ihrer derzeitigen Sicherungs- und Wiederherstellungsumgebung im Unternehmen behandelt. Es bietet Einzelheiten dazu, wie Sie den bedarfsabhängigen Aspekt der Cloud ausnutzen und Ihre Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse so automatisieren, dass sie nicht nur weniger komplex und aufwendig, sondern auch einfach zu verwalten und zu warten sind.

Whitepaper herunterladen

November 2014

AWS bietet eine umfassende Palette von Services und Tools für die Bereitstellung von Oracle Database in der Infrastruktur der AWS-Cloud. Sie können die inhärenten Qualitäten der AWS-Cloud, wie z. B. unmittelbare Bereitstellung, Skalierbarkeit, Elastizität und geografische Verbreitung, nutzen, um eine ausfallsichere und leistungsstarke Datenbankumgebung für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen einzurichten. Dieses Whitepaper bietet Informationen zum Einrichten erweiterter Oracle Database-Architekturen in der AWS-Cloud.

Whitepaper herunterladen

November 2014

Ziel dieses Dokuments ist die Beantwortung von Fragen wie "Wie kann AWS mir dabei helfen, die Sicherheit meiner Daten zu gewährleisten?" Dabei werden vor allem die physischen und betrieblichen AWS-Sicherheitsverfahren für das von AWS verwaltete Netzwerk und die verwaltete Infrastruktur sowie servicespezifische Sicherheitsimplementierungen beschrieben.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2014

Apache Storm-Entwickler können mit Amazon Kinesis schnell und kostengünstig Echtzeit-Analyse-Dashboards und -Anwendungen für die laufende Verarbeitung sehr großer Mengen an Streaming-Daten (etwa Clickstream-Protokolldateien oder computergenerierten Daten) erstellen.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2014

Bei einem Notfall können Sie schnell Ressourcen in Amazon Web Services (AWS) starten, um die Betriebskontinuität sicherzustellen. In diesem Whitepaper werden die entsprechenden AWS-Funktionen und -Services vorgestellt, die Sie im Rahmen der Wiederherstellung nach einem Notfall nutzen können. Außerdem enthält das Dokument Beispielszenarien für eine solche Wiederherstellung. Wie Sie Ihren Notfallplan verbessern und das Maximum aus AWS im Hinblick auf Ihre Prozesse zur Notfallwiederherstellung herausholen können, wird ebenfalls in diesem Whitepaper betrachtet.

Whitepaper herunterladen

Juli 2014

Amazon VPC bietet Kunden mehrere Optionen, ihre virtuellen AWS-Netzwerke an andere Remote-Netzwerken anzubinden. In diesem Whitepaper werden mehrere dieser gängigen Netzwerkanbindungsoptionen vorgestellt, die unseren Kunden zur Verfügung stehen. Dazu zählen Anbindungsoptionen für die Integration von Remote-Netzwerken von Kunden mit VPC sowie der Zusammenschluss mehrerer Amazon VPCs zu einem zusammenhängenden virtuellen Netzwerk.

Whitepaper herunterladen

Dieses Handbuch erweitert das im Whitepaper „Implementing Active Directory Domain Services in the AWS Cloud“ beschriebene Szenario 1 durch Hinzufügen von Windows Active Directory-Verbunddiensten (ADFS) und Automatisierung des SAML 2.0 Federation für Web-Single Sign-On(Web SSO)-Zugriffs auf die Management Console von Amazon Web Services. Es bietet Links zu automatisierten AWS CloudFormation-Vorlagen, die Sie für Ihre Implementierung oder den direkten Start in Ihrem AWS-Konto nutzen können.

Whitepaper herunterladen

Eine Herausforderung, die Architekten und Entwickler heutzutage bewältigen müssen, besteht in der Frage, wie sich große Datenmengen zügig, kostengünstig und zuverlässig verarbeiten lassen. Auf dem heutigen Markt gibt es diverse NoSQL-Lösungen. Die Auswahl der richtigen Lösung für Ihren Anwendungsfall kann schwierig sein. In diesem Whitepaper werden zwei beliebte NoSQL-Datenspeicher, zum einen der vollständig verwaltete NoSQL-Cloud-Datenbankservice Amazon DynamoDB und zum andern Apache HBase als verteilter Open-Source-Speicher im Spaltenformat für Big Data, miteinander verglichen. Sowohl Amazon DynamoDB als auch Apache HBase sind in der Amazon Web Services (AWS)-Cloud erhältlich.

Whitepaper herunterladen

April 2014

Dieses Dokument bietet Informationen, mit deren Hilfe AWS-Kunden AWS in ihr vorhandenes Kontrollrahmenwerk integrieren können, das ihre IT-Umgebung unterstützt. In diesem Dokument wird ein einfacher Ansatz zum Bewerten von AWS-Kontrollen erläutert. Außerdem bietet es Informationen zur Unterstützung von Kunden bei der Integration von Kontrollumgebungen. In diesem Dokument werden außerdem AWS-spezifische Informationen rund um allgemeine Compliance-Probleme beim Cloud Computing behandelt.

Whitepaper herunterladen

November 2013

Ein Vorteil der Migration von Verarbeitungslasten zu AWS wird häufig übersehen: Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, durch die Nutzung der vielen verfügbaren Kontrollfunktionen einen höheren Grad an Sicherheit zu erreichen – und zwar maßgeschneidert für das eigene System. In diesem Whitepaper wird beschrieben, wie Sie mithilfe von AWS eine hohes Maß an Kontrolle über Ihre IT-Ressourcen erzielen.

Whitepaper herunterladen

November 2013

Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die allgemeinen Compliance-Anforderungen im Zusammenhang mit der Protokollierung und beschreibt, wie Sie diese Anforderungen mithilfe von AWS CloudTrail erfüllen können. Der Aufbau orientiert sich an allgemeinen Protokollierungsdomänen, die im Hinblick auf Sicherheit und Betrieb für Sie nützlich sein können.

Whitepaper herunterladen

November 2014

Dieses Whitepaper bietet eine Übersicht der Optionen zum Verschlüsseln von in AWS-Services gespeicherten Daten. Erläutert wird, wo Verschlüsselungsschlüssel gespeichert werden und wie der Zugriff auf diese Schlüssel kontrolliert wird. Es werden Verschlüsselungsmethoden sowohl auf Server- als auch auf Client-Seite mithilfe von Beispielen dazu behandelt, wie die jeweilige Verschlüsselung in verschiedenen AWS-Services erreicht wird.

Whitepaper herunterladen

In diesem Whitepaper werden bewährte Vorgehensweisen für Sicherheit in AWS beschrieben. Diese unterstützen Sie beim Definieren Ihres Managementsystems für Informationssicherheit und beim Festlegen von Sicherheitsrichtlinien und -prozessen für Ihr Unternehmen, damit Sie Ihre Daten und Komponenten in der AWS-Cloud schützen können. Zudem gibt das Whitepaper einen Überblick über verschiedene Sicherheitsthemen wie das Benennen, Kategorisieren und Schützen Ihrer Komponenten in AWS und das Steuern des Zugriffs auf AWS-Ressourcen mithilfe von Konten, Benutzern und Gruppen. Außerdem finden Sie hier Vorschläge dazu, wie Sie Ihre Daten, Betriebssysteme und Anwendungen sowie Ihre gesamte Infrastruktur in der Cloud schützen können.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2013

In diesem Whitepaper werden die wichtigsten Datenspeicheroptionen erläutert, die auf der Cloud Computing-Plattform von AWS verfügbar sind. Sie erhalten eine Übersicht über die einzelnen Speicheroptionen. Außerdem werden optimale Nutzungsszenarien beschrieben und andere wichtige Cloud-spezifische Eigenschaften untersucht, z. B. Elastizität und Skalierbarkeit.

Whitepaper herunterladen


Im Begleitdokument werden verschiedene Beispielszenarien vorgestellt, die veranschaulichen, wie mehrere AWS-Cloud-Speicheroptionen gemeinsam genutzt werden können.

Dokument zu Anwendungsfällen herunterladen

Oktober 2013

Dieses Whitepaper bietet einen Überblick über das Erstellen und Verwalten von Mehrbenutzerumgebungen in der AWS-Cloud, damit Professoren und Dozenten AWS für praktische Übungseinheiten, Schulungsanwendungen, individuelle IT-Umgebungen und Cloud Computing-Kurse nutzen können.

Whitepaper herunterladen

August 2013

In diesem Whitepaper werden die bewährten Vorgehensweisen beim Verschieben von Daten in AWS sowie beim Sammeln, Zusammenführen und Komprimieren der Daten vorgestellt und gängige Architekturmuster zum Einrichten und Konfigurieren von Amazon EMR-Clustern für eine schnellere Verarbeitung behandelt. Ferner werden verschiedene Methoden zur Leistungs- und Kostenoptimierung erläutert, damit Sie riesige Datenmengen bei hohem Durchsatz und niedrigen Kosten zuverlässig verarbeiten und analysieren können.

Whitepaper herunterladen

Juni 2013

Dieses Whitepaper richtet sich an interne Compliance-Teams von AWS-Kunden und ihre externen Prüfer sowie an diejenigen Personen, die die Nutzung von AWS für eine interne Überprüfung oder externe Prüfung bewerten oder analysieren. Es bietet eine Checkliste zum Entwerfen und Ausführen einer Sicherheitsbewertung der AWS-Nutzung in einer Organisation, die möglicherweise durch Branchenregelungen oder Gesetze verlangt wird. Dieses Dokument setzt auf dem Whitepaper Operational Checklists for AWS auf, das betriebs- und architekturbezogene Richtlinien zur Einschätzung der Betriebsbereitschaft von Anwendungen bietet.

Whitepaper herunterladen

Juni 2013

Dieses Dokument ist für Entwickler und Architekten gedacht, die nach betriebs- und architekturbezogenen Richtlinien von AWS zur Einschätzung der Betriebsbereitschaft ihrer Anwendung suchen. Es werden zwei Checklisten geboten: Basic und Enterprise. Sie können Ihre Anwendungen anhand einer Liste mit wichtigen und empfohlenen bewährten Vorgehensweisen überprüfen und dann sicher bereitstellen.

Whitepaper herunterladen

Januar 2013

Dieses Whitepaper ist für Systemarchitekten und Entwickler im Finanzdienstleistungssektor gedacht, die Grid-Computing auf AWS ausdehnen möchten. Beschrieben werden in diesem Dokument die bewährten Vorgehensweisen zum Verwalten großer Grids auf der AWS-Cloud-Plattform und es enthält eine Referenzarchitektur, um Organisationen bei der Bereitstellung dieser komplexen Systeme zu unterstützen.

Whitepaper herunterladen

Januar 2013

Kunden können aus unterschiedlichen Gründen den Wunsch haben, AWS-Ressourcen aus einer Region in eine andere zu verschieben. Insbesondere wenn sich eine neue Region näher bei ihrem Benutzerstamm befindet, ist der Wunsch naheliegend, verschiedene Services geografisch näher bei diesen Benutzern anzusiedeln. Dieses technische Whitepaper richtet sich an erfahrene Kunden von AWS, die vorhandene Ressourcen in eine neue AWS-Region migrieren möchten. Das Whitepaper bietet technische Leitfäden und bewährte Vorgehensweisen zum Migrieren der einzelnen AWS-Ressourcen wie AMI, Schlüsselpaare usw. in eine andere Region.

Whitepaper herunterladen

November 2012

In diesem Whitepaper wird erläutert, wie AWS in den verschiedenen Phasen des Entwicklungszyklus von Software von Nutzen ist, wobei der Schwerpunkt auf Entwicklung und Tests liegt. Die Zielgruppen dieses Dokuments sind Projektmanager, Entwickler, Tester, Systemarchitekten sowie alle Personen, die an Softwareproduktionsaktivitäten beteiligt sind.

Whitepaper herunterladen

September 2012

Dieses Whitepaper befasst sich ausführlich mit Lösungen zum Hosting von Web-Anwendungen, darunter auch mit der Verwendung der Services zur Erstellung einer überaus verfügbaren, skalierbaren Web-Anwendung.

Whitepaper herunterladen

August 2012

Kennen Sie die tatsächlichen Kosten für Ihre Webanwendungen, die auf Ihrer vorhandenen Infrastruktur laufen? Dieses Whitepaper hilft Ihnen, die verschiedenen Kostenfaktoren zu verstehen, die bei der Bereitstellung und Verwaltung einer skalierbaren Webanwendung in einer lokalen Umgebung entstehen, und diese mit den Gesamtkosten verschiedener AWS-Kaufoptionen zu vergleichen. Unsere Analyse zeigt, dass AWS erhebliche Kostenersparnisse, bis zu 80 % im Vergleich zu gleichwertigen lokalen Bereitstellungen, bietet.

Whitepaper herunterladen

August 2012

In diesem Dokument wird kurz erläutert, wie Unternehmen Amazon Web Services zum Betreiben HIPAA-konformer Informationsverarbeitungssysteme nutzen können.

Whitepaper herunterladen

Juli 2012

In diesem Whitepaper werden viele der bewährten Methoden vorgestellt, die aus strategischer und verwaltungstechnischer Sicht zum Erstellen und Senden qualitativ hochwertiger E-Mails beitragen. Im Dokument werden Merkmale von E-Mails mit hohem Nutzen und hoher Qualität bestimmt, die Beteiligten am E-Mail-Sendeprozess vorgestellt und bewährte Methoden zum Optimieren der E-Mail-Qualität erläutert.

Whitepaper herunterladen

Juli 2014

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie eine effektive Kostenschätzung für die Ausführung Ihres spezifischen Projekts in AWS erstellen können. Das Whitepaper beinhaltet mehrere Beispielkalkulationen, die mithilfe des AWS Einfacher Monatsrechner erstellt wurden. Jedes Beispiel enthält eine Erläuterung der Architektur, eine beispielhafte Anwendung der einzelnen Services, eine Kostenaufschlüsselung der einzelnen Services und die geschätzten monatlichen Gesamtkosten.

Whitepaper herunterladen

März 2012

In diesem Whitepaper lernen Sie die unterschiedlichen Kostenfaktoren kennen, die bei Bereitstellung und Verwaltung einer skalierbaren NoSQL-Datenbanklösung zu berücksichtigen sind. Sie erfahren, wie viel Sie bei den Gesamtbetriebskosten einsparen können, wenn Sie einen (nicht relationalen) NoSQL-Datenbank-Cloud-Service wie Amazon DynamoDB anstelle lokal bereitgestellter oder in der Cloud gehosteter NoSQL-Datenbanksoftware verwenden.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2010

Diese Whitepaper-Reihe richtet sich an Systemarchitekten und technische Entscheider von Unternehmen, die eine Strategie für die Migration in die Cloud entwickeln möchten. Im Haupt-Whitepaper wird eine phasengesteuerte schrittweise Strategie für die Migration von Anwendungen in die Cloud behandelt. Anhand von drei Szenarien wird die schrittweise Strategie für gängige Anwendungsfälle veranschaulicht.

Whitepaper herunterladen



August 2010

Dieses Whitepaper befasst sich mit Szenarien für Amazon VPC.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2011

Dieses Whitepaper ist ideal für alle, die lernen möchten, wie sich fehlertolerante Anwendungen in AWS erstellen lassen.

Whitepaper herunterladen

Mai 2010

Dieses Whitepaper bietet eine Anleitung für Cloud-Architekten, damit diese überaus skalierbare und elastische Anwendungen erstellen können, die für die Ausführung in der AWS-Cloud optimiert sind. Das Dokument befasst sich mit Cloud-Konzepten und hebt verschiedene Entwurfsmuster sowie bewährte Vorgehensweisen hervor.

Whitepaper herunterladen

März 2010

Dieses Dokument bietet schrittweise Anleitungen zum Erstellen eines Testlabors, mit dem sich der Identitätsverbund zwischen einer lokalen Windows Server Active Directory-Domäne und einer über einen EC2-Service gehosteten ASP.NET-Webanwendung mithilfe von Microsoft Active Directory-Verbunddienste (AD FS) demonstrieren lässt.

Whitepaper herunterladen

Dezember 2009

In diesem Dokument werden die Kosten von Amazon Web Services im Vergleich zu herkömmlichen IT-Infrastrukturen untersucht. Es bietet eine Vergleichsanalyse diverser Betriebskosten im Bezug auf Hardwarekosten und Ressourcennutzung, Datenredundanz und -sicherheit, Versorgungskettenmanagement, Strom- und Kühleffizienz sowie Personalkosten.

Whitepaper herunterladen

Juli 2008

Dieses Dokument erläutert die Erstellung von Anwendungen mithilfe von Services, die in der Internet-Cloud verfügbar sind.

Whitepaper herunterladen

Juni 2015

Trend Micro Deep Security ist ein hostbasiertes Sicherheitsprodukt, das eine Erkennung von Eindringlingen und Vorbeugung gegen solche Angriffe, Anti-Malware, eine Hostfirewall, Daten- und Überwachung der Systemintegrität und Protokoll-Inspektionsmodule in einem einzigen Agent bereitstellt, der im Gastbetriebssystem läuft. Diese Kurzanleitung für Bereitstellungen automatisiert die Bereitstellung von Trend Micro Deep Security in einer neuen oder bestehenden AWS-Umgebung mit AWS-Services und Best Practices für hohe Verfügbarkeit und Sicherheit. Zum Quick Start gehören auch Codebeispiele, um Ihnen zu zeigen, wie die Amazon EC2 API und die Deep Security API eingesetzt werden können, und um sicherzustellen, dass jede in Ihrer AWS-Umgebung laufende Instance geschützt ist.

Deployment Guide herunterladen

Juni 2015

Microsoft Lync Server 2013 ist eine Plattform für Kommunikationssoftware, die Instant Messaging (IM), Presence, Konferenzen und Telefonlösungen für kleine, mittelständische und große Unternehmen bietet. Diese Kurzanleitung für Bereitstellungen unterstützt Sie bei der Bereitstellung einer kleinen oder mittleren Lync Server-Umgebung in der AWS-Cloud. Zum Quick Start gehört auch eine AWS CloudFormation-Vorlage für die Automatisierung, die gekoppelte Lync Server 2013 Standard Edition-Pools über zwei Verfügbarkeitszonen bereitstellt, um hohe Verfügbarkeit und Notfallwiederherstellung bereitzustellen. Der Quick Start Deployment Guide bietet auch Anleitungen für die Dimensionierung und Überlegungen für größere Bereitstellungen mit der Lync Server Enterprise Edition.

Deployment Guide herunterladen

Juni 2015

In diesem Dokument werden die bewährten Methoden zum Erreichen einer optimalen Leistung, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie niedriger Gesamtbetriebskosten beim Betrieb von SAP-Lösungen in AWS vorgestellt. Die Zielgruppe besteht aus SAP Basis- und NetWeaver-Administratoren, die Erfahrung mit dem Betrieb von SAP-Systemen in traditioneller Infrastruktur haben und ihr SAP-System in AWS ausführen möchten.

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

Das Erstellen hochleistungsfähiger Speicherlösungen kann eine Herausforderung sein. Eine skalierbare und gleichzeitig kostengünstige Lösung ist eine noch größere Herausforderung. Die Software Intel Cloud Edition for Lustre* bietet ein hochleistungsfähiges Lustre-Dateisystem in AWS. In diesem Whitepaper erhalten Sie detaillierte Informationen zur Verwendung von Intel Cloud Edition for Lustre* und AWS.

Whitepaper herunterladen

Mai 2015

Dieses Whitepaper bietet einen Überblick über MongoDB und die Implementierung der Datenbank in der AWS Cloud-Plattform. Außerdem werden die bewährten Methoden und Implementierungsmerkmale wie Leistungsfähigkeit, Beständigkeit und Sicherheit beschrieben und die für MongoDB relevanten AWS-Funktionen erläutert, die zur Sicherstellung von Skalierbarkeit, hoher Verfügbarkeit und Notfallwiederherstellung beitragen.

Whitepaper herunterladen

April 2015

Mit diesem neuen Quick Start können Sie SAP Business One, Version für SAP HANA, in der AWS-Cloud mit den AWS-Services und Best Practices automatisch bereitstellen. Sie können Ihre gewünschte Konfiguration auswählen und die SAP Business One-Lösung in einer neuen oder bereits vorhandenen Amazon VPC in Ihrem AWS-Konto bereitstellen. Mit AWS CloudFormation-Vorlagen wird die Bereitstellung automatisiert. Im Bereitstellungshandbuch erhalten Sie detaillierte Informationen dazu, was bei der Architektur, Konfiguration und Implementierung zu bedenken ist. Weitere Referenzbereitstellungen finden Sie unter AWS Quick Starts.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

April 2015

MongoDB ist eine Open Source NoSQL-Datenbank, die Support für dokumentorientierte Speichersysteme für JSON bietet. In dieser Schnellstartanleitung erfahren Sie, wie Sie ein MongoDB-Cluster mit mehreren Knoten nach den bewährten AWS-Vorgehensweisen in der AWS-Cloud schnell bereitstellen. Sie können Ihr bestehendes AWS-Konto verwenden, die gewünschte Konfiguration auswählen und die Bereitstellung in ca. 15 Minuten durchführen. Diese Schnellstartanleitung enthält eine automatisierte AWS CloudFormation-Vorlage, die die Infrastruktur zur Ausführung von MongoDB in einer neuen oder Ihrer bestehenden Amazon VPC in Ihrem AWS-Konto flexibel, skalierbar und kostengünstig einrichtet. In der Anleitung zur Bereitstellung sind auch Implementierungsdetails enthalten, damit Sie Ihre automatisierte Lösung bereitstellen oder die Vorlage an Ihre eigenen Anforderungen anpassen können. Weitere Referenzbereitstellungen finden Sie unter AWS Quick Starts.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

März 2015

Partner aus dem AWS Parter Network (APN) haben zu den folgenden Whitepapers über das Ende der Unterstützung für Windows Server 2003 und die Bereitstellung von Microsoft-Technologien auf AWS beigetragen:


Januar 2015

In dieser neuen Referenzbereitstellungsanleitung mit dem Namen Quick Start werden Architekturaspekte und Konfigurationsschritte für die Bereitstellung von Microsoft Exchange Server 2013 in einer hochverfügbaren Architektur in der AWS-Cloud vorgestellt. Sie können mithilfe von AWS CloudFormation-Vorlagen die automatisierte Lösung bereitstellen oder die Vorlagen entsprechend Ihren eigenen Anforderungen anpassen. Weitere Referenzbereitstellungen finden Sie unter AWS Quick Starts.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

November 2014

Dieses Whitepaper demonstriert die Nutzung verschiedener Services auf AWS zur Bereitstellung von Microsoft Windows Server 2012 R2 als NAT(Network Address Translation)-Gerät und der Microsoft DirectAccess Windows Server-Rolle. Tools wie das AWS-Toolkit für Microsoft Visual Studio und das AWS-Toolkit für Windows PowerShell werden zur Automatisierung der Bereitstellungen eingesetzt. Zielpublikum sind IT-Infrastruktur-Administratoren und Betriebspersonal im Entwicklungsbereich.

Whitepaper herunterladen

November 2014

Windows Server und SQL Server bieten integrierte Funktionen zur Ausführung hochverfügbarer Lösungen. Dieser aktualisierte Leitfaden bietet Informationen über Failover-Cluster und die Funktion für AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen in SQL 2012 und 2014, darunter Konfigurationsschritte und Testanweisungen sowie eine AWS CloudFormation-Vorlage für die automatisierte Bereitstellung. Die Vorlage kann auch direkt auf der Seite AWS Quick Start gestartet werden.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

November 2014

Dieses Whitepaper bietet spezifische technische Anleitungen zum Bereitstellen und Konfigurieren von NGINX Plus in AWS. Außerdem skizzieren wir wichtige Integrationen und Konfigurationen, die es nur in AWS-Produkten gibt und die Nutzung des NGINX Plus-Produkts für Ihren Bedarf flexibler gestalten.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2014

Die Quick Start-Bereitstellungsanleitung enthält Überlegungen zur Architektur und Konfigurationsschritte für die Bereitstellung von Cloudera Enterprise Data Hub (EDH) in der Amazon Web Services(AWS)-Cloud. Diese Bereitstellungsanleitung unterstützt Sie beim Erstellen eines EDH-Clusters in AWS durch die Integration von Cloudera Director in eine automatisierte Bereitstellung, die mit einer AWS CloudFormation-Vorlage initiiert wird. Sie können die Bereitstellung auch direkt auf der Seite AWS Quick Start starten.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

September 2014

In diesem neuen Whitepaper wird die Bereitstellung einer PowerShell DSC-Pull-Serverumgebung mit AWS-Ressourcen beschrieben. PowerShell Desired State Configuration enthält eine Plattform für die Konfigurationsverwaltung in Windows Server, mit der Sie den gewünschten Zustand Ihrer Systeme über eine selbsterklärende Sprachsyntax ausdrücken können statt mit komplexen imperativen Skripts. In dem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Ihre Server mit AWS CloudFormation von Grund auf schrittweise installieren und somit sicherstellen können, dass die Instances nach der Bereitstellung des Anwendungs-Stack unempfindlich gegen Konfigurationsschwankungen sind.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

August 2014

In dieser Bereitstellungsanleitung wird erklärt, wie Sie eine Microsoft SharePoint Server 2013-Umgebung in der AWS-Cloud mithilfe von Services wie Amazon EC2 und Amazon VPC erstellen. Enthalten ist eine AWS CloudFormation-Vorlage, die Ihnen helfen soll, die hoch verfügbare Infrastruktur zuverlässig wiederholt bereitzustellen. Die Vorlage kann auch direkt auf der Seite AWS Quick Start gestartet werden. Weitere Informationen zu SharePoint in AWS finden Sie hier.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

Mai 2014

Informationen zur Bereitstellung von Remote Desktop Gateway in AWS, einschließlich bewährter Methoden für den sicheren Zugriff auf Ihre Windows-basierten Instances über das Remotedesktopprotokoll (RDP) zur Fernverwaltung. Außerdem enthalten sind AWS CloudFormation-Vorlagen zur Unterstützung einer automatisierten Bereitstellung.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

April 2014

Dieses Referenzhandbuch zur Implementierung enthält Überlegungen zur Architektur und eine Beschreibung der Konfiguration für die Bereitstellung hoch verfügbarer Active Directory-Lösungen in der AWS-Cloud. Zwei Szenarien werden behandelt: ein ausschließlich Cloud-bezogenes und ein Hybridszenario. Enthalten sind AWS CloudFormation-Vorlagen zur Unterstützung einer automatisierten Bereitstellung. Active Directory-Domänendienste (Active Directory Domain Services, AD DS) und Domänennamenserver (DNS) sind zentrale Windows-Dienste, die die Grundlage für zahlreiche Microsoft-basierte Lösungen für Großunternehmen bilden, etwa für Microsoft SharePoint, Microsoft Exchange und .NET-Anwendungen.

Bereitstellungshandbuch herunterladen

November 2013

In diesem Whitepaper wird erläutert, wie Sie eine Oracle-Datenbank in sowohl Amazon RDS als auch Amazon EC2 ausführen können, wobei die Vorteile des jeweiligen Ansatzes vermittelt werden. Untersucht wird im Detail, wie Sie Ihre Oracle-Datenbank bereitstellen und überwachen sowie die Skalierbarkeit, Leistung, Sicherung und Wiederherstellung, Hochverfügbarkeit und Sicherheit in sowohl Amazon RDS als auch Amazon EC2 verwalten.

Whitepaper herunterladen

Oktober 2013

Dieses Whitepaper bietet Entscheidern für IT-Infrastruktur und Systemadministratoren spezifische technische Anleitungen zum Konfigurieren, Bereitstellen und Ausführen eines Alfresco-Serverclusters in AWS.

Whitepaper herunterladen

Es enthält eine Implementierungsanleitung und AWS CloudFormation-Vorlage, mit deren Hilfe Sie schnell und einfach einen funktionierenden Alfresco-Cluster in AWS erstellen können.


Juli 2013

Dieses Whitepaper bietet einen Überblick über allgemeine empfohlene Vorgehensweisen, die für alle wichtigen NoSQL-Systeme gelten. Mit Couchbase wird eines der beliebtesten NoSQL-Systeme besonders vorgestellt, dessen optimale Ausführung in der AWS-Cloud behandelt wird. Ferner werden verschiedene Couchbase-Konfigurationen untersucht, damit Sie diese hinsichtlich Leistung, Beständigkeit und Sicherheit optimieren können.

Whitepaper herunterladen

Juli 2013

Dieses Handbuch für IT-Infrastrukturadministratoren und Bereitstellungsfachleute für Microsoft Exchange Server erläutert das Verfahren zum Planen und Bereitstellen eines auf Microsoft Exchange Server 2010 basierenden E-Mail-Service in der AWS-Cloud mithilfe von Tools, mit denen sie bereit vertraut sind. Das Dokument enthält (neben AWS CloudFormation-Vorlagen)auch ein kleines Bereitstellungsszenario, sodass Sie ein vollständig konfiguriertes ausfallsicheres Exchange Server-System in AWS in Betrieb nehmen können.

Whitepaper herunterladen

Juni 2013

Dieses Whitepaper bietet einen Überblick über Riak, eines der immer beliebiger werdenden verteilen Open Source NoSQL-Datenbanksysteme, und erläutert, wie es am besten in der AWS-Cloud ausgeführt werden kann. Zunächst wird erklärt, wie ein Riak-Cluster mit drei Knoten über AWS Marketplace in Betrieb genommen wird, und erläutert anschließend verschiedene architektur- und betriebsbezogene Merkmale von Riak, damit Sie das System hinsichtlich Leistung, Beständigkeit und Sicherheit optimieren können.

Whitepaper herunterladen

Juni 2013

Dieses Whitepaper bietet allgemeine empfohlene Vorgehensweisen zum Ausführen von PostgreSQL, einem der beliebtesten Open Source RDBMS, in der AWS-Cloud. Untersucht werden wichtige PostgreSQL-Merkmale wie Leistung, Beständigkeit und Sicherheit im Kontext der AWS-Umgebung. Ferner finden Sie grundlegende architektur- und leistungsbezogene Anleitungen, damit Sie PostgreSQL in AWS passgenau ausführen können.

Whitepaper herunterladen

Mai 2013

In diesem von Trend Micro verfassten Dokument wird erläutert, für welchen Teil Kunden beim Modell der gemeinsamen Verantwortung zuständig sind. Außerdem werden verschiedene empfohlene Sicherheitsverfahren vorgestellt, mit deren Hilfe Kunden eine sichere AWS-Cloud-Umgebung einrichten können.

Whitepaper herunterladen

August 2012

Dieses Dokument versorgt Benutzer von Esri ArcGIS mit den benötigten Informationen für den Einstieg in die Veröffentlichung und Analyse von Bilddaten geografischer Informationssysteme (GIS), wie z. B. Satelliten- und Luftaufnahmen, und für das Erstellen von Kartendiensten mit Kacheltechnologie in Amazon Web Services (AWS). Der Schwerpunkt des Dokuments liegt auf der bildlichen Darstellung, da dies der anspruchsvollste Datentyp für ein Management in der Cloud ist. Doch die behandelten Ansätze sind allgemein genug, um auch für beliebige andere Datentypen zu gelten.

Whitepaper herunterladen

August 2012

Dieses Dokument bietet Richtlinien für das Sichern Ihrer Microsoft-Anwendungen in AWS. Mit Schwerpunkt auf Risikoanalyse fasst es die Prinzipien zum Schutz der Laufzeitumgebung Ihrer Microsoft Windows-Anwendungen, zur Reduzierung der Angriffsflächen, zum Befolgen des Sicherheitsprinzip der geringsten Berechtigung und zum Schutz Ihrer Daten zusammen.

Whitepaper herunterladen

April 2012

Dieses Whitepaper erörtert allgemeine Konzepte zur Ausführung von SharePoint in AWS und liefert detaillierte technische Anleitungen zur Konfiguration, Bereitstellung und Ausführung einer SharePoint Server-Farm in AWS. Es veranschaulicht allgemeine Referenzarchitekturen für SharePoint Server-Bereitstellungsszenarien und erläutert ihre Netzwerk-, Sicherheits- und Bereitstellungskonfigurationen, damit Sie SharePoint Server-Verarbeitungslasten sicher in der Cloud ausführen können.

Whitepaper herunterladen

Es enthält eine Implementierungsanleitung und AWS CloudFormation-Vorlage, mit deren Hilfe Sie schnell und einfach eine funktionierende SharePoint 2010-Umgebung in AWS erstellen können.


September 2011

Sie können Microsoft SQL Server in de AWS-Cloud ausführen. In diesem Whitepaper wird erklärt, wie Microsoft SQL Server 2008 am besten in EC2 ausgeführt wird. Außerdem bietet es Implementierungsoptionen für eine Optimierung hinsichtlich Leistung, Beständigkeit und Sicherheit. Es wird klar herausgestellt, wie Sie systemeigene Microsoft SQL Server-Funktionen ausnutzen können, die Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz in der AWS-Cloud-Umgebung bieten.

Whitepaper herunterladen

April 2010

Dies ist ein von einem Anbieter verfasstes Dokument mit gemeinsamer Förderung durch AWS und Microsoft.

Whitepaper herunterladen