Veröffentlicht am: Jul 19, 2018

Mit dem AWS Serverless Application Model (SAM) Command Line Interface (CLI) können Sie serverlose Anwendungen, die von AWS SAM-Vorlagen definiert werden, lokal erstellen, testen und debuggen. Sie können nun den Befehl sam logs verwenden, um die von Ihren AWS Lambda-Funktionen erzeugten Protokolle abzurufen, zu verfolgen und zu filtern. Daneben können Sie den Befehl sam local start-lambda verwenden, um lokale Lambda-Funktionen aus Ihren automatisierten Tests aufzurufen.

Mit dem Befehl sam logs können Sie alle von Ihrer Lambda-Funktion erzeugten Protokolle abrufen, so dass Sie Fehler schneller und direkt aus SAM CLI heraus beheben können. Sie können Protokolle für einen bestimmten Zeitraum abrufen oder die Option --tail verwenden, um neue Protokolle zu sehen, sobald sie ankommen. Sie können außerdem die Option   --filter verwenden, um schnell Protokolle zu finden, die mit Begriffen, Phrasen oder Werten in Ihren Protokollen übereinstimmen.

Der Befehl sam local start-lambda startet einen lokalen Endpunkt, der den Endpunkt des Lambda-Dienstes emuliert, so dass Sie lokale Lambda-Funktionen aus Ihren automatisierten Tests aufrufen können. So können Sie einmalig Tests schreiben und gegen eine lokale oder eine eingesetzte Lambda-Funktion ausführen.

Um mit SAM CLI zu beginnen, installieren Sie es mit dem Befehl: pip install aws-sam-cli. Sie können SAM CLI auch mit IDEs wie AWS Cloud9, Visual Studio-Code und Eclipse nutzen. Weitere Informationen zum Erstellen, Testen und Bereitstellen serverloser Anwendungen mit SAM CLI finden Sie in unserer Dokumentation und dem Code-Repository auf GitHub. Um weiter zur SAM-Entwicklung beizutragen, treten Sie der aktiven SAM-Community auf Slack.