Veröffentlicht am: Apr 28, 2021

Amazon Managed Streaming für Apache Kafka (Amazon MSK) unterstützt jetzt Apache Kafka Version 2.8.0 für neue und vorhandene Cluster. Apache Kafka 2.8.0 umfasst mehrere Fehlerkorrekturen und neue Funktionen, die die Leistung verbessern. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Begrenzung der Verbindungsrate, um Probleme mit falsch konfigurierten Clients zu vermeiden (KIP-612) und Themen-IDs, die Leistungsvorteile bieten (KIP-516). Es gibt auch eine Early-Access-Funktion, um Zookeeper durch ein selbstverwaltetes Metadaten-Quorum zu ersetzen (KIP-500). Dies wird jedoch nicht für den Einsatz in der Fertigung empfohlen. Eine vollständige Liste von Verbesserungen und Fehlerbehebungen finden Sie in den Apache Kafka Versionshinweisen für 2.8.0.

Amazon MSK ist ein vollständig verwalteter Service für Apache Kafka, mit dem Sie problemlos Anwendungen erstellen und ausführen können, die Apache Kafka als Datenspeicher nutzen. Amazon MSK ist 100 % kompatibel mit Apache Kafka. So können Sie Ihre vorhandenen Apache Kafka-Workloads schnell auf Amazon MSK migrieren oder neue erstellen. Mit Amazon MSK können Sie mehr Zeit mit Innovationen in Anwendungen verbringen und benötigen weniger Zeit für die Verwaltung von Clustern. Informationen zu den ersten Schritten finden Sie im Amazon MSK Entwicklerhandbuch.

Support für Apache Kafka Version 2.8.0 wird in allen AWS-Regionen angeboten, in denen Amazon MSK verfügbar ist.