Veröffentlicht am: Apr 27, 2021

Amazon CloudWatch kündigt die Verfügbarkeit von dynamischen Diagrammen an, mit denen Sie Ihr CloudWatch Dashboard animieren und den Verlauf von Zustands- und Betriebsleistungstrends im Laufe der Zeit einfacher nachvollziehen können.

Dynamische Diagramme eignen sich zur Identifizierung des genauen Zeitpunkts, zu dem ein betriebliches Problem aufgetreten ist, und können verwendet werden, um Trends über viele zusammengehörige Ressourcen oder AWS-Services hinweg zu korrelieren. Mit dynamischen Diagrammen können Kunden ihre Dashboards in den animierten Modus umschalten, um Betriebsdaten über einen bestimmten Zeitraum wiederzugeben. Ein dynamisches Diagramm visualisiert automatisch ein sich veränderndes Fenster über Ihren Daten, wodurch der Effekt entsteht, dass sich mit dem Fortschreiten des Zeitfensters Trends abzeichnen. Sie können anhalten, vor- und zurückspulen sowie ein- und auszoomen, um Ereignisse zu einem bestimmten Zeitpunkt genauer zu betrachten, was die Korrelation von Problemen erleichtert.
Diese Funktion ist in den folgenden AWS-Regionen verfügbar: USA Ost (Nord-Virginia), USA Ost (Ohio), USA West (Nordkalifornien), USA West (Oregon), Afrika (Kapstadt), Asien-Pazifik (Hongkong), Asien-Pazifik (Mumbai), Asien-Pazifik (Seoul), Asien-Pazifik (Singapur), Asien-Pazifik (Sydney), Asien-Pazifik (Tokio), Kanada (Zentral), Europa (Frankfurt), Europa (Irland), Europa (London), Europa (Mailand), Europa (Paris), Europa (Stockholm), Naher Osten (Bahrain) und Südamerika (São Paulo).

Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie in der Dokumentation zu dynamischen Diagrammen von CloudWatch Dashboards. Für die Nutzung der dynamischen CloudWatch-Diagramme fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Es werden die üblichen Preise für CloudWatch Dashboard fällig. Weitere Informationen finden Sie in der Amazon CloudWatch-Preisübersicht.