Veröffentlicht am: Apr 22, 2021

EC2 kündigt die „Replace Root Volume“-Funktion an, die es Kunden ermöglicht, das Stamm-Volume für eine ausgeführte Instance zu ersetzen. Die Funktion setzt das Stamm-Volume einer Instance auf den Startzustand oder einen spezifischen Snapshot zurück, ohne die Instance anzuhalten. Dadurch können Kunden Probleme beheben, zum Beispiel Stamm-Volumekorruption oder Fehler bei der Gastbetriebssystemnetzwerkkonfiguration, während gleichzeitig die Instance-Speicherdaten, die Netzwerk- und die IAM-Konfiguration beibehalten werden.

Kunden können die Funktion nutzen, um das Stamm-Volume des letzten bekannten guten Snapshots wiederherzustellen und die Arbeit mit intakten Instance-Speicherdaten fortzusetzen. Kunden mit Big Data-Workloads beispielsweise können die Funktion „Replace Root Volume“ nutzen, um ihre Instance schnell wiederherzustellen und eine Replikation von Instance-Speicherdaten zu vermeiden.

Die „Replace Root Volume“-Funktion ist in allen öffentlichen AWS-Regionen und den Regionen von AWS GovCloud (USA) verfügbar. Für weitere Informationen über die „Replace Root Volume“-Funktion besuchen Sie die Seite Ein Stamm-Volume ersetzen.