Veröffentlicht am: May 4, 2021

FreeRTOS Version 202104.00 enthält eine neue verwaltete Over-the-Air-Update (OTA)-Bibliothek, die coreMQTT-Agent-Bibliothek und die benutzerdefinierte Metrikfunktion von AWS IoT Device Defender als allgemein verfügbar. Entwickler können diese Bibliotheken verwenden, um Firmware zu aktualisieren, IoT-Geräteflotten zu verwalten, Multi-Thread-Anwendungen zu designen und Flottenmetriken für ihre IoT-Geräte zu überwachen.

Die OTA-Bibliothek erleichtert das Herunterladen und die kryptografische Überprüfung von Firmware-Updates. Sie können die OTA-Bibliothek mit Ihrer bevorzugten MQTT-Bibliothek, HTTP-Bibliothek und dem zugrunde liegenden Betriebssystem (z. B. FreeRTOS, Linux) verwenden. Die coreMQTT-Agent-Bibliothek verwaltet die MQTT-Verbindung, indem sie den Zugriff auf die coreMQTT-Bibliothek serialisiert und den Implementierungsaufwand reduziert (z. B. die Notwendigkeit wiederholter Aufrufe der Prozessschleife aus der Anwendung). Dadurch können sich Ihre Multi-Thread-Anwendungen dieselbe MQTT-Verbindung teilen, und Sie können eine eingebettete Anwendung designen, ohne sich Gedanken über die Thread-Sicherheit machen zu müssen. Siehe coreMQTT-Agent-Demo, die OTA, Device Shadow und Device Defender in mehreren Threads verwendet. Die Device-Defender-Bibliothek ermöglicht es Kunden, Gerätemetriken an den AWS-IoT-Device-Defender-Service zu senden. Diese Bibliothek unterstützt auch benutzerdefinierte Metriken, eine Funktion, die Ihnen bei der Überwachung von Betriebszustandsmetriken hilft, die für Ihre Flotte oder Ihren Anwendungsfall spezifisch sind. Sie können zum Beispiel eine neue Metrik definieren, um die Speichernutzung oder die CPU-Auslastung auf Ihren Geräten zu überwachen. Alle umgestalteten Bibliotheken wurden für die Speichernutzung und Modularität für eingeschränkte Microcontroller optimiert und wurden einer Code-Qualitätsprüfung unterzogen (z. B. MISRA-C-Konformität, statische Coverity-Analyse) sowie einer Validierung der Speichersicherheit mit dem automatisierten Argumentationstool C Bounded Model Checker (CBMC).

Sie finden weitere Informationen zu den FreeRTOS-Bibliotheken auf FreeRTOS.org und können den FreeRTOS-Quellcode von der Download-Seite oder von GitHub herunterladen.