Veröffentlicht am: Jun 1, 2021

Ab heute sind AWS WAF und AWS Shield Advanced in Asien-Pazifik (Osaka) verfügbar.

AWS WAF ist eine Webanwendungs-Firewall, die Ihre Webanwendungen vor verbreiteten Internet-Bedrohungen schützt, die die Verfügbarkeit der Anwendung oder die Sicherheit beeinträchtigen bzw. Ressourcen exzessiv belasten können. Mit AWS WAF erhalten Sie die Kontrolle darüber, welcher Datenverkehr an Ihre Webanwendungen zugelassen oder blockiert wird. Dies erfolgt über individuell anpassbare Sicherheitsregeln für das Web. AWS WAF kann auf Amazon CloudFront, Application Load Balancer, Amazon API Gateway und AWS AppSync bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Detailseite hier.

AWS Shield Advanced ist ein verwalteter Anwendungs-Schutz-Service, der Web-Anwendungen, die auf AWS ausgeführt werden, vor Bedrohungen wie Distributed Denial of Service (DDoS) schützt. AWS Shield Advanced bietet immer aktive Erkennung und automatische Inline-Mitigationen, welche die Ausfallzeiten und Latenzzeiten von Anwendungen minimieren, sodass keine Aktivierung des AWS Support erforderlich ist, um vom DDoS-Schutz zu profitieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite hier.

Der AWS WAF-Service ist in Amazon CloudFront und 23 AWS-Regionen verfügbar. Eine vollständige Liste der AWS-Regionen, in denen AWS WAF unterstützt wird, finden Sie auf der Seite AWS Regional Services . Um mehr über AWS WAF zu erfahren, besuchen Sie bitte die Service-Seite.