Mit AWS Backup zahlen Sie nur den Betrag für den von Ihnen benutzten Backup-Speicher, den Betrag für die zwischen AWS-Regionen übertragenen Daten und den Betrag für die Daten, die Sie wiederherstellen und für die Anzahl der Backup-Auswertungen. Es gibt keine Mindestgebühr und keine Einrichtungsgebühren.

Glossar für Produktpreise

GB-Monat: Einheit für die durchschnittliche Menge an Gigabyte für Backup-Speicher, die in einem Monat verbraucht wird.

Backup-Speicherpreise

Die Preise für AWS-Backup-Speicher basieren auf dem Speicherplatz, den Ihre Backup-Daten belegen. Bei der Anzahl des in einem Monat abgerechneten Speicherplatzes handelt es sich um die durchschnittliche, im Laufe des Monats verwendete Speichermenge (als GB/Monat in Rechnung gestellt).

* Die kalte Speicherung wird derzeit nur für Backups von Amazon EFS, Amazon DynamoDB und VMware Backup unterstützt

** Das Backup von kalten Speichern für DynamoDB ist nur verfügbar, wenn Sie sich für die erweiterten Funktionen von DynamoDB entscheiden

*** Für S3-Objekte, die kleiner als 128 KB sind, werden die Backups als 128 KB Backup berechnet. Zusätzlich zur Gebühr pro GB-Monat für S3 Backup werden GET-Anforderungen für Ihre S3-Objekte berechnet. Außerdem werden EventBridge-Ereignisse berechnet, die für die Erstellung von Backups nötig sind. Ein Preisbeispiel finden Sie unten.

^ Umfasst On-Premises-VMware, VMware CloudTM on AWS und VMware on AWS Outposts.

^^ In den kalten Speicher übertragene Backups müssen mindestens 90 Tage gespeichert werden. Backups, die vor 90 Tagen gelöscht werden, werden entsprechend den Speicherkosten für die verbliebenen Tage anteilig in Rechnung gestellt.

† Backups von EFS, S3, VMware, und DynamoDB (fortschrittliche Funktionen aktiviert) werden auf Grundlage der GB-Tage statt GB-Stunden in Rechnung gestellt. Das bedeutet, dass Ihr Backup-Speicher für diese Ressourcen für den ganzen Tag in Rechnung gestellt wird.

Wiederherstellungs-Preise

Der in einem Monat in Rechnung gestellte Wiederherstellungsbetrag richtet sich nach der Menge der in diesem Monat wiederhergestellten Daten. Die in einem Monat wiederhergestellten Daten werden in GB gemessen und stellen die Summe der Daten aller in diesem Monat durchgeführten Wiederherstellungen dar.

* AWS Backup-Support für AWS Storage Gateway ist aktuell in der Region AWS-Asien-Pazifik (Osaka) nicht verfügbar.

** Die kalte Speicherung wird derzeit nur für Backups von Amazon EFS, Amazon DynamoDB und VMware Backup unterstützt.

*** Die Kaltspeicher-Sicherung für DynamoDB ist nur verfügbar, wenn Sie sich für die erweiterten Funktionen von DynamoDB entscheiden.

^ Umfasst Ziele für die Wiederherstellung, VMware CloudTM auf AWS und VMware auf AWS Outposts. ^Bei der Wiederherstellung von Daten von Ihrer AWS-Quellregion zu einem On-Premises-Gateway oder einem Gateway in einer anderen AWS-Region als der Quellregion, fallen die standardmäßigen Gebühren für die AUSGEHENDE AWS-Datenübertragung an, zusätzlich zu den oben genannten Datenwiederherstellungs-Preisen.

† Die Wiederherstellung auf Elementebene ist zurzeit nicht verfügbar.

†† Die Wiederherstellung von einzelnen S3-Objekten ist möglich, wenn die S3 URI bekannt ist.

Preise für die regionsübergreifende Datenübertragung

Der in einem Monat verrechnete regionsübergreifende Betrag ergibt sich aus der Menge an Daten, die zwischen zwei Regionen innerhalb eines einzelnen AWS-Kontos oder zwischen zwei AWS-Konten übertragen werden. Datenübertragungs-Gebühren werden nur erhoben, wenn Daten aus einer AWS-Region übertragen und es werden keine Gebühren für Übertragungen innerhalb der gleichen AWS-Region erhoben. Die Datenübertragungs-Gebühren werden dem AWS-Konto in Rechnung gestellt, aus dem die Daten übertragen werden und die Backup-Speicher-Gebühren werden dem AWS-Konto in Rechnung gestellt, bei dem die Daten eingehen.

Bitte beachten Sie, dass Amazon Relational Database Services (RDS), Amazon Aurora, Amazon Neptune und Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität) regionen- und kontoübergreifende Backups einzeln, aber nicht zusammen im gleichen Backup-Plan unterstützen.

* AWS Backup-Support für AWS Storage Gateway ist aktuell in der Region AWS-Asien-Pazifik (Osaka) nicht verfügbar.
** Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität) und Amazon Neptune können nur in die AWS-Regionen kopiert werden, in denen die Services verfügbar sind.

Preise für AWS Backup Audit Manager

AWS Backup Audit Manager bietet Ihnen vordefinierte und anpassbare Kontrollen, um sicherzustellen, dass Ihre Backup-Nutzung mit den definierten Richtlinien konform ist. Die Preise für AWS Backup Audit Manager basieren auf zwei Komponenten: Gebühren für Backup-Prüfungen und Gebühren für von AWS Config aufgezeichnete Konfigurationselemente. Mit AWS Backup Audit Manager zahlen Sie nur für die tatsächlich genutzte Rechenleistung – ohne Mindestgebühren oder langfristige vertragliche Bindung.

Backup-Auswertungen
Backup-Auswertungen kommen zustande, wenn eine spezifische AWS-Ressource, wie ein Backup-Tresor oder Backup-Plan, anhand einer Kontrolle ausgewertet wird.
 
Konfigurationselemente
Die Prüfungen des AWS Backup Audit Managers benutzen Konfigurationselemente, die von AWS Config aufgezeichnet wurden. AWS Config ist für diese Prüfungen erforderlich, und die Preise für die Konfiguration werden separat von AWS Backup Audit Manager berechnet. Jedes Mal, wenn eine Backup-Auswertung ausgeführt wird, wird ein Konfigurationspunkt von AWS Config aufgezeichnet. Darüber hinaus werden Ihnen die Kosten für die Aufzeichnung von Konfigurationsdaten in Rechnung gestellt, wenn Änderungen an grundlegenden Backup-Ressourcen vorgenommen werden (z. B. Änderungen an Backup-Plänen oder die Erstellung eines Wiederherstellungspunkts). Weitere Informationen finden Sie unter AWS-Config-Preise
* Gebühren für Backup-Auswertungen werden pro Auswertung umgelegt (0,00125 USD pro Backup-Auswertung).

Preisbeispiele

  • Beispiel 1: All-in

    Angenommen, Ihre Amazon-EFS-Sicherungen werden in der Region USA Ost (Nord-Virginia) gespeichert. Sie nutzen 400 GB Amazon-EFS-Sicherungsspeicher an 15 Tagen im Monat und 800 GB an den anderen 15 Tagen. Am Ende des Monats werden dann folgende GB-Tage für die Nutzung der Backup-Speicherung errechnet:

    Gesamtnutzung (GB-Tage) = [400 GB x 15 Tage] + [800 GB x 15 Tage] = 18 000 GB-Tage
    Es werden die GB-Tage summiert und zu GB/Monat umgerechnet, indem sie durch 30 geteilt werden:
    Summe GB/Monat = 18 000 GB-Tage/30 = 600 GB/Monat
    Summe der monatlichen Speichergebühren = 600 GB-Monate x 0,05 USD = 30 USD

    Nehmen wir außerdem an, Sie hätten 10 Backups, jeweils mit einer Größe von 40 GB in den Regionen USA Ost (Nord-Virginia) bis USA West (Nordkalifornien) erstellt. Am Ende des Monats würden Ihnen die folgenden regionsübergreifenden Datenübertragungs- und Zielregion-Speichergebühren in Rechnung gestellt (die sich beispielsweise auf 6 000 GB-Tage summieren):

    Gesamtnutzung = 10 regionsübergreifende Datenübertragungen x 40 GB = 400 GB
    Gesamtmonatskosten für die regionsübergreifenden Datenübertragungen (im Überweisungskonto) = 400 GB x 0,04 USD = 16 USD
    Gesamtkosten GB/Monat in Zielregion = 6 000 GB-Days/30 = 200 GB/Monat
    Monatliche Gesamtkosten für die Speicherung in der Zielregion (im Enpfängerkonto) = 200 GB-Monat x 0,06 USD = 12 USD

    Nehmen wir zusätzlich an, dass Sie 10 Backups mit je 1 GB wiederhergestellt haben. Am Ende des Monats ergibt sich daraus dann die folgende Nutzung der Backup-Wiederherstellung in GB:

    Gesamtnutzung = 10 Wiederherstellungen x 1 GB = 10 GB
    Monatliche Gesamtkosten für die Wiederherstellung = 10 GB x 0,02 USD = 0,20 USD

    Nehmen wir zuletzt an, dass Sie 10 Dateien mit jeweils 100 MB in zwei separaten Transaktionen wiederhergestellt haben. Am Ende des Monats ergibt sich daraus dann die folgende Nutzung der Backup-Wiederherstellung auf Elementebene in GB:

    Gesamtnutzung = 10 Wiederherstellungen x 100 MB = 1 GB
    Anfragen auf Elementebene = 2 Anfragen (5 Elemente pro Anfrage)
    Wiederherstellungs-Gebühr auf Elementebene = 1 GB x 0,02 USD + 2 Anfragen x 0,50 USD = 0,02 USD + 1,00 USD = 1,02 USD

    Letztlich, nehmen wir an, Sie führen im Laufe des Monats 1 500 Backup-Auswertungen in 2 AWS-Regionen durch. Nehmen wir zudem an, dass diese Backup-Auswertungen die Aufnahme von 2000 Konfigurationselementen auslösen (ein Konfigurationselement pro Backup-Auswertung und 500 zusätzliche Konfigurationselemente aus Änderungen der grundlegenden Backup-Ressourcen). Am Ende des Monats ergibt sich daraus dann die folgende Nutzung von AWS Backup Audit Manager: 

    Gesamte Backup-Auswertungen = 1500 Backup-Auswertungen x 2 Regionen = 3000 Backup-Auswertungen
    Preis der Backup-Auswertungen = 3000 Backup-Auswertungen x (1,25 USD/1000) = 3,75 USD*
    Kosten der Konfigurationselemente von AWS Config = 2000 x 0,003 USD = 6,00 USD**
    Gesamte monatliche Gebühren für AWS Backup Audit Manager = 9,75 USD

    Wenn Sie sowohl die Kosten für Ihren Backup-Speicher als auch für die Backup-Kopie und -Wiederherstellung zusammenrechnen, erhalten Sie Ihre gesamte monatliche AWS-Backup-Rechnung:

    Gesamte monatliche AWS-Backup-Rechnung = 30 USD + 16 USD + 12 USD + 0,20 USD + 1,02 USD + 9,75 USD = 68,97 USD
     
    *Dieser Anteil wird von AWS Backup verrechnet
    ** Dieser Anteil wird von AWS Config verrechnet
  • Beispiel 2: AWS Backup für S3

    Angenommen, Sie haben 500 TB Amazon-S3-Daten in der Region USA Ost (Nord-Virginia) gespeichert. Nehmen wir weiter an, dass Ihr S3-Bucket 10 Millionen Objekte von je 500 KB umfasst. Sie wollen mit AWS Backup eine Sicherungskopie des S3-Buckets erstellen. Die monatlichen Gesamtbetriebskosten (TCO) werden folgendermaßen berechnet:

    Summe der monatlichen Speichergebühren zu 0,05 USD pro GB-Monat = 500 000 x 0,05 USD = 25 000 USD

    Wir erwarten maximal 20 Millionen EventBridge-Ereignisse für alle Objekte im 500-TB-Bucket. Für EventBridge zugeordnete Ereignisse wird 1 USD pro 1 Million Ereignisse berechnet.

    Maximal mögliche EventBridge-Kosten für Ihren S3-Bucket = (1 USD/1 Million) x 20 Millionen = 20 USD
    Monatliche Gesamtbetriebskosten (TCO) für warme Backup-Speicherung = 25 000 USD + 20 USD = 25 020 USD

    Nehmen wir auch an, dass Sie 2,5 TB Ihres Backups wiederherstellen möchten.

    Gesamtkosten für die Wiederherstellung = 2 500 x 0,02 USD = 50 USD

    Ihre monatliche Rechnung für AWS Backup = 25 000 USD (Backup-Speicher in Nordvirginia) + 50 USD (Wiederherstellung) = 25 050 USD

    Ihre monatliche Rechnung für Amazon EventBridge = 20 USD

    Ihre gesamten TCO = 25 050 USD + 20 USD = 25 070 USD

    Bitte beachten Sie, dass zusätzliche Gebühren für S3-Versionsverwaltung und S3 GET-Anfragen bei Ihren S3-Objekten in Rechnung gestellt werden.

Weitere Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zu Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Informationen zu den ersten Schritten

Erfahren Sie mehr über AWS Backup und informieren Sie sich über die einfachen Schritte, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Weitere Informationen 
Sign up for a free account
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit dem Erstellen von AWS Backup in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden