DMS
AWS Cloud
AWS Database Migration Service jetzt nutzen

AWS Database Migration Service hilft Ihnen, Datenbanken schnell und sicher zu AWS zu migrieren. Die Quelldatenbank bleibt während der Migration voll betriebsbereit, wodurch die Ausfallzeiten für Anwendungen, die von der Datenbank abhängig sind, minimiert werden. Der AWS Database Migration Service kann Ihre Daten zu und von den meisten gängigen kommerziellen und Open-Source-Datenbanken migrieren.

Der Service unterstützt sowohl homogene Migrationen wie beispielsweise Oracle zu Oracle als auch heterogene Migrationen zwischen unterschiedlichen Datenbankplattformen wie beispielsweise Oracle zu Amazon Aurora oder Microsoft SQL Server zu MySQL. Außerdem ermöglicht er Ihnen das Streamen von Daten zu Amazon Redshift, Amazon DynamoDB und Amazon S3 aus einer der unterstützten Quellen, darunter Amazon Aurora, PostgreSQL, MySQL, MariaDB, Oracle, SAP ASE, SQL Server und MongoDB, sodass die Konsolidierung und die einfache Analyse von Daten in einem Data Warehouse von Petabyte-Größe ermöglicht wird. Der AWS Database Migration Service kann außerdem zur kontinuierlichen Datenreplikation mit hoher Verfügbarkeit genutzt werden.

video-thumbnail
1:49
Einfache Verwendung

Einfache Verwendung

AWS Database Migration Service ist anwenderfreundlich. Sie müssen keinerlei Treiber oder Anwendungen installieren und in den meisten Fällen sind auch keine Änderungen an der Quelldatenbank erforderlich. In der AWS Management Console können Sie eine Datenbankmigration mit wenigen Mausklicks starten. Nachdem die Migration gestartet ist, verwaltet DMS alle Aspekte der Migration, einschließlich der automatischen Replikation von Datenänderungen, die während der Migration an den Quelldaten vorgenommen werden. Sie können diesen Service außerdem ebenso einfach zur kontinuierlichen Datenreplikation nutzen.

Keine Ausfallzeiten

Minimale Ausfallzeiten

Mit AWS Database Migration Service ist eine Migration Ihrer Datenbanken zu AWS praktisch ohne Ausfallzeiten möglich. Alle Änderungen an der Quelldatenbank, die während des Migrationsprozesses vorgenommen werden, werden kontinuierlich auf das Ziel repliziert, sodass die Quelldatenbank während der Migration voll betriebsbereit bleibt. Nach Abschluss der Datenbankmigration bleibt die Zieldatenbank so lange mit der Quelle synchronisiert, wie sie es wünschen. Dadurch können Sie den Zeitpunkt des Umschaltens der Datenbank selbst bestimmen. 

Unterstützt die meisten weit verbreiteten Datenbanken

Unterstützt die meisten weit verbreiteten Datenbanken

AWS Database Migration Service kann Ihre Daten zu und von den meisten weit verbreiteten kommerziellen und Open-Source-Datenbankplattformen migrieren. Der Service unterstützt sowohl homogene Migrationen, wie beispielsweise Oracle zu Oracle, als auch heterogene Migrationen zwischen unterschiedlichen Datenbankplattformen, wie beispielsweise Oracle zu Amazon Aurora. Migrationen können von Vor-Ort-Datenbanken zu Amazon RDS oder Amazon EC2 sowie von Datenbanken mit EC2 zu RDS oder umgekehrt erfolgen und es ist auch möglich, eine RDS-Datenbank zu einer anderen RDS-Datenbank zu migrieren. Außerdem können Migrationen zwischen SQL-, NoSQL- und Text-basierten Zielen verschoben werden.

Geringe Kosten

Geringe Kosten

AWS Database Migration Service ist ein kostengünstiger Service. Sie zahlen nur für die Datenverarbeitungsressourcen, die während der Migration verwendet werden, sowie zusätzlichen Protokollspeicher. Eine Datenbank mit einer Größe von einem TB kann schon für 3 USD migriert werden. Dies gilt sowohl für homogene als auch heterogene Migrationen unterstützter Datenbanken und unterscheidet den Service von den üblichen Methoden für Datenbankmigrationen, die sehr kostenintensiv sein können.

Schnelle und einfache Einrichtung

Schnelle und einfache Einrichtung

In der AWS Management Console können Sie innerhalb weniger Minuten eine Migrationsaufgabe einrichten. In einer Migrationsaufgabe definieren Sie die Parameter, die der AWS Database Migration Service bei der Ausführung der Migration verwendet. Dazu gehören sowohl das Einrichten der Verbindungen zwischen Quell- und Zieldatenbank als auch das Auswählen der Replikations-Instance, die bei der Migration verwendet wird. Nach der Konfiguration kann diese Aufgabe für Tests verwendet werden, bevor die tatsächliche Migration ausgeführt wird.

Zuverlässig

Zuverlässig

AWS Database Migration Service ist äußerst ausfallsicher und selbstreparierend. Er überwacht ständig Quell- und Zieldatenbank, Netzwerkkonnektivität und Replikationsinstanz. Bei einer Unterbrechung startet der Service den Prozess automatisch neu und führt die Migration an der Stelle fort, an der sie unterbrochen wurde. Mit der Multi-AZ-Option erhalten Sie hohe Verfügbarkeit für Datenbankmigrationen sowie kontinuierliche Datenreplikation durch die Aktivierung redundanter Replikationsinstanzen.

AWS Schema Conversion Tool

Das AWS Schema Conversion Tool macht heterogene Datenbankmigrationen durch eine automatische Konvertierung des Quelldatenbankschemas und eines Großteils der in Ansichten, gespeicherten Prozeduren und Funktionen verwendeten Datebankcodeobjekte in ein mit der Zieldatenbank kompatibles Format vorhersehbar. Objekte, die nicht automatisch konvertiert werden können, werden klar gekennzeichnet, damit sie manuell konvertiert werden können, um die Migration abzuschließen. SCT kann außerdem Ihren Anwendungs-Quellcode nach eingebetteten SQL-Aussagen durchsuchen und sie im Rahmen eines Datenbankschema-Konvertierungsprojekts umwandeln. Während dieses Prozesses führt SCT eine Cloud-native Code-Optimierung durch, indem es alte Oracle- und SQL Server-Funktionen in die äquivalenten AWS Services umwandelt und so die Anwendungen während der Datenbankmigration modernisiert. Nach dem Abschluss der Schemakonvertierung kann SCT zur Migration von Daten aus mehreren Data Warehouses zu Amazon Redshift mithilfe integrierter Datenmigrations-Agents beitragen.

Ihre Quelldatenbank kann sich vor Ort oder in Amazon RDS oder EC2 befinden. Die Zieldatenbank kann in Amazon RDS oder EC2 sein. Das AWS Schema Conversion Tool unterstützt die folgenden Konvertierungen. 

Quelldatenbank Zieldatenbank auf Amazon RDS
Oracle Database
Amazon Aurora, MySQL, PostgreSQL, MariaDB
Oracle Data Warehouse Amazon Redshift
Microsoft SQL Server Amazon Aurora, Amazon Redshift, MySQL, PostgreSQL, MariaDB
Teradata Amazon Redshift
IBM Netezza Amazon Redshift
Greenplum Amazon Redshift
HPE Vertica Amazon Redshift
MySQL und MariaDB PostgreSQL
PostgreSQL Amazon Aurora, MySQL, MariaDB
Amazon Aurora PostgreSQL

Sie können das AWS Schema Conversion Tool für die Plattform Ihrer Wahl unter einem der Links unten herunterladen:


15

Bei homogenen Datenbankmigrationen sind die Engines der Quell- und Zieldatenbanken identisch oder kompatibel, z. B. Oracle zu Amazon RDS für Oracle, MySQL zu Amazon Aurora, MySQL zu Amazon RDS für MySQL oder Microsoft SQL Server zu Amazon RDS für SQL Server. Da Schemastruktur, Datentypen und Datenbankcode von Quell- und Zieldatenbanken kompatibel sind, besteht diese Art der Migration aus einem einzigen Schritt. Sie erstellen eine Migrationsaufgabe mit Verbindungen zu den Quell- und Zieldatenbanken und starten die Migration anschließend mit nur einem Klick. Der AWS Database Migration Service erledigt den Rest. Die Quelldatenbank kann sich an Ihrem eigenen Standort außerhalb von AWS befinden, auf einer Amazon EC2-Instance ausgeführt werden oder es kann sich um eine Amazon RDS-Datenbank handeln. Das Ziel kann eine Datenbank in Amazon EC2 oder Amazon RDS sein.

DMS-Homogeneous-Diagram-2
expedia_logo_break

Expedia, Inc. ist eines der führenden Touristikunternehmen der Welt, das jeden Monat Millionen Kunden bei der Planung und Buchung ihrer Reisen unterstützt. „Wir führen gerade die Migration einiger Datenbanken zu Amazon Aurora durch“, erzählt Kuldeep Chowhan, Principal Engineer, Expedia, Inc. „Dass das mit dem AWS Database Migration Service so leicht ist, hat den Prozess für uns sehr vereinfacht und es uns ermöglicht, die Migration zu beschleunigen. Dank der Möglichkeit, den Prozess genau zu überwachen, der detaillierten Protokollfunktion und der Unterstützung von AWS sind wir zuversichtlich, die Migration erfolgreich durchführen zu können.“


Bei heterogenen Datenbankmigrationen sind die Quell- und Zieldatenbanken unterschiedlich, z. B. bei Migrationen von Oracle zu Amazon Aurora, von Oracle zu PostgreSQL oder Microsoft SQL Server zu MySQL. In diesen Fällen können Schemastruktur, Datentypen und Datenbankcode von Quell- und Zieldatenbanken sehr unterschiedlich sein und vor der Migration kann eine Transformation von Schema und Code erforderlich sein. Daher werden heterogene Migrationen in zwei Schritten durchgeführt. Verwenden Sie zuerst das AWS Schema Conversion Tool, um Schema und Code der Quelle an die der Zieldatenbank anzupassen, und verwenden Sie anschließend den AWS Database Migration Service, um die Daten von der Quelldatenbank zur Zieldatenbank zu migrieren. Alle erforderlichen Datentypkonvertierungen werden während der Migration automatisch durch den AWS Database Migration Service durchgeführt. Die Quelldatenbank kann sich an Ihrem eigenen Standort außerhalb von AWS befinden, auf einer Amazon EC2-Instance ausgeführt werden oder es kann sich um eine Amazon RDS-Datenbank handeln. Das Ziel kann eine Datenbank in Amazon EC2 oder Amazon RDS sein.

DMS-Hetrogeneous-Diagram

Thomas Publishing ist ein seit 100 Jahren bestehendes Unternehmen, das 1898 mit der Veröffentlichung des Thomas Register of American Manufacturers begann. Thomas Publishing hat die Produktionsdatenbank von Oracle zu Amazon Aurora migriert und dazu den AWS Database Migration Service und das Schema Conversion Tool verwendet. Der gesamte Migrationsprozess war in weniger als 4 Wochen abgeschlossen.


AWS Database Migration Service kann verwendet werden, um Daten für Entwicklungszwecke in die und aus der Cloud zu migrieren. Es gibt zwei häufige Szenarios. Im ersten werden Entwicklungs-, Test oder Staging-Systeme in AWS bereitgestellt, um die Skalierbarkeit und die schnelle Bereitstellung der Cloud zu nutzen. Auf diese Weise können Entwickler und Tester Kopien echter Produktionsdaten verwenden und Updates zurück auf das lokale Produktionssystem kopieren. Im zweiten Szenario mit lokalen Entwicklungssystemen (häufig auf persönlichen Laptops) kopieren Sie eine aktuelle Kopie einer AWS Cloud-Produktionsdatenbank einmal oder fortlaufend auf diese lokalen Systeme. Dies vermeidet die Unterbrechung vorhandener DevOps-Prozesse, während gleichzeitig die aktuelle Darstellung Ihres Produktionssystems sichergestellt wird.


Sie können den AWS Database Migration Service verwenden, um mehrere Quelldatenbanken in einer einzigen Zieldatenbank zu konsolidieren. Dies ist bei homogenen und heterogenen Migrationen möglich und Sie können die Funktion mit allen unterstützten Datenbank-Engines verwenden. Die Quelldatenbanken können sich an Ihrem eigenen Standort außerhalb von AWS befinden, auf einer Amazon EC2-Instance ausgeführt werden oder es kann sich um eine Amazon RDS-Datenbank handeln. Die Quelldatenbanken können auch auf verschiedene Standorte verteilt sein. Eine Quelldatenbank könnte sich beispielsweise an Ihrem eigenen Standort außerhalb von AWS befinden, während die zweite sich in Amazon EC2 befindet und dritte eine Amazon RDS-Datenbank ist. Das Ziel kann eine Datenbank in Amazon EC2 oder Amazon RDS sein.

DMS-MultiSource-Diagram

Mit dem AWS Database Migration Service können Sie die kontinuierliche Datenreplikation erreichen. Die kontinuierliche Datenreplikation hat viele Anwendungsmöglichkeiten wie die Instanzsynchronisierung bei einer Notfallwiederherstellung, die Verteilung geografischer Datenbanken und die Synchronisierung von Entwickler-/Testumgebungen. Sie können DMS sowohl für die homogene als auch die heterogene Datenreplikation für alle unterstützten Datenbank-Engines verwenden. Die Quell- oder Zieldatenbank kann sich an Ihrem eigenen Standort außerhalb von AWS befinden, auf einer Amazon EC2-Instance ausgeführt werden oder es kann sich um eine Amazon RDS-Datenbank handeln. Sie können Daten von einer einzelnen Datenbank auf einer oder mehreren Zieldatenbanken replizieren oder die Daten von mehreren Quelldatenbanken auf eine oder mehrere Zieldatenbanken konsolidieren und dort replizieren.

DMS-Replication-MySQL-Diagram

Der Einstieg ist völlig problemlos. Befolgen Sie die Anweisungen im Handbuch Erste Schritte, um Ihre Datenbank mit dem AWS Database Migration Service in wenigen Klicks zu migrieren.

 

Sie möchten mehr wissen?

Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen.

Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Sie möchten mehr wissen?
Schreiben Sie unseren AWS-Experten ein paar Zeilen
Kontakt