Was ist das AWS Educate Cloud Ambassador-Programm?

Das AWS Educate Cloud Ambassador-Programm ist für hochrangige Cloud-Lehrkräfte gedacht, die als Botschafter und Evangelist für AWS Educate dienen. Diese Führungskräfte teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung im Unterrichten von Cloud Computing mit anderen Lehrkräften an ihrer Einrichtung, in ihrer Gemeinde und in der ganzen Welt. Cloud Ambassadors sind in der Bildungsgemeinschaft anerkannt, erhalten eine zusätzliche berufliche Entwicklung und haben Anspruch auf exklusive Vorteile, um anderen Lehrkräften dabei zu helfen, ihren Schülern Cloud-Computing-Lernerfahrungen zu vermitteln und sie so auf die moderne Arbeitswelt vorzubereiten.  

Für die Teilnahme am Programm werden Lehrkräfte ausgewählt, die folgende Kriterien erfüllen:

  • erfahrene Benutzer von AWS in akademischer oder kommerzieller Hinsicht
  • Erfahrung im Unterrichten von Cloud-Computing-Konzepten
  • bereit, ihre Erfahrungen mit der AWS-Bildungsgemeinschaft zu teilen
  • freuen sich über die Teilnahme an einer Lehrkräftegemeinschaft, die sich auf die Förderung der Cloud-Bildung und die Vorbereitung der Studenten auf die moderne Arbeitswelt konzentriert
 
Erfahren Sie mehr über die Cloud Ambassador-Kohorte 2019 und 2020.
 
Die Anwendung für die nächste Cloud Ambassador-Kohorte wird Anfang 2022 verfügbar sein, weitere Informationen finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt hier.
 
 

Vorteile für Mitglieder

Berufliche Entwicklung

  • Spezialausbildung bei ausgewählten AWS-Veranstaltungen
  • Inkrementelles AWS-Einstiegsguthaben
  • Vierteljährliche technische Diskussionen mit den AWS-Serviceteams
  • Zusammenarbeit mit AWS und anderen Cloud Ambassadors bei der Entwicklung von Inhalten

Exklusiver Zugang

  • Früher Zugang unter Vertraulichkeitsvereinbarung, um AWS-Services auszuwählen
  • Einladungen zu exklusiven AWS-Veranstaltungen
  • Swag und Ausrüstung in limitierter Auflage
  • Zugang zur AWS-Führerschaft
  • Ermäßigter Registrierungstarif für AWS re:Invent

Anerkennung

  • Anerkennung bei AWS-Veranstaltungen
  • Besondere Bezeichnung im AWS-Bildungsportal
  • Aufnahme in das AWS Educate Marketing
  • Fähigkeit, Vordenkerpositionen mit der globalen AWS-Educate-Community zu teilen

AWS Educate Cloud Ambassador im Rampenlicht

Jill West

Jill West ist Cloud-Botschafterin des Monats von AWS Educate. Erfahren Sie, wie sie AWS Educate in ihrem Klassenzimmer einsetzt.

Jill West ist Autorin oder Co-Autorin von Cengage-Lehrbüchern und digitalen Kursen für Datenkommunikation, Computing-Konzepte und CompTIA A+-, Network+- und Cloud+-Zertifizierungskurse. Mit Abschlüssen in Psychologie und Pädagogik hat sie vom Kindergarten bis zum College unterrichtet und dabei eine Vielzahl von Bildungsmodellen eingesetzt, darunter den Ansatz des umgedrehten Schulungsraums, Fernunterricht, Hybridunterricht und Bildungsberatung. Jill gibt derzeit Computertechnikkurse am Georgia Northwestern Technical College. In der Welt der Lehrbuchveröffentlichung wird sie oft angeworben, um bei der Entwicklung modernster Aktivitätstypen zu helfen, wie z. B. Verzweigungsszenarien, die das kritische Denken fördern, und Hardwaresimulationen zur Verbesserung der Problemlösungsfähigkeiten. Jill hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen und bei Webinaren zu CompTIA-Zertifizierungen für Studenten und Train-the-Trainer-Sitzungen für Lehrkräfte. Sie ist Mitglied der Eröffnungskohorte 2019 von Cloud-Botschaftern für AWS Educate.

  • Weitere Informationen »

    Lieblingskurs zum Unterrichten

    Jill ist sehr daran interessiert, zu erforschen, wie Menschen lernen, und sucht daher ständig nach besseren Wegen, um Studenten in ihrem Lernprozess zu unterstützen. Sie findet die Psychologie des Lernens, von metakognitiven Fähigkeiten bis hin zu Unterrichtsmodalitäten, faszinierend. Sie mag zwar alle Kurse, die sie unterrichtet hat, weil sie beim Unterrichten lernt, aber ihr Lieblingskurs ist „Intro to Computers“. Da fast alle Studenten an ihrer Schule diesen Kurs belegen müssen, haben die Studenten eine große Bandbreite an Interessen, Fähigkeiten und Hintergründen, von Studenten, die anfangs den Unterschied zwischen Links- und Rechtsklick nicht kennen, bis hin zu Studenten, die ihre eigenen Computer gebaut haben. 


    Verbindung zu AWS Educate

    Jill entdeckte AWS Educate beim Schreiben des Kurses von Cengage zur CompTIA Cloud+-Prüfung. Sie ist immer auf der Suche nach Ressourcen, die Lehrkräften helfen, die in den unterschiedlichsten Bildungsumgebungen unterrichten, und AWS Educate hob sich von anderen Ressourcen ab. Jill hat festgestellt, dass AWS Educate bei ihren Vorträgen auf Konferenzen oft ganz oben auf der Liste steht und das meiste Interesse hervorruft.


    Cloud-Integration

    In jedem Kurs, den sie unterrichtet, führt Jill die Studenten in die Cloud ein. Studenten wissen oft nicht, was die Cloud ist, daher gibt es viele Missverständnisse, die es zu beseitigen gilt. Im Kurs „Intro to Computers“ lehrt Jill, wie man Dateien in der Cloud speichert und die Grundlagen darüber, was es bedeutet, wo sich die Dateien befinden. In den grundlegenden CIST-Kursen mit Schwerpunkt Technologie richten die Studenten einen Amazon-CloudWatch-Alarm sowie eine Amazon-EC2-Instance ein. Im Cloud+-Kurs, den Jill für Cengage geschrieben hat, arbeiten die Teilnehmer auch mit Amazon S3, IAM, VPC und anderen Services. 


    Ratschläge für Lehrkräfte

    Jills Ratschlag: „Lernen Sie weiter. Bleiben Sie am Rande Ihrer Komfortzone und drängen Sie weiter nach vorne. Ihre Begeisterung für das, was Sie lernen, ist ansteckend und wird den Studierenden helfen, sich besser in ihren eigenen Lernprozess einzubringen.“

BCIT verwendet AWS Educate

Das British Columbia Institute of Technology (BCIT) setzt AWS Educate ein, um die Pipeline von Technologen, die in das Berufsleben eintreten, zu füllen und seinen Studenten innovative Technologien zu vermitteln.

Trinity College Dublin

Donal O'Mahoney vom Trinity College Dublin beschreibt, wie AWS Educate ihm die Flexibilität gibt, Studenten mit der normalen AWS-Erfahrung vertraut zu machen, aber auf eine akademisch-freundliche Art und Weise.

NOVA lanciert ersten Cloud-Studiengang

Das Northern Virginia Community College (NOVA) führte eine Cloud-Computing-Spezialisierung als Teil seines Studiengangs als Information Systems Technology Associate of Applied Science ein.

Häufig gestellte Fragen

  • Das AWS Educate Cloud Ambassador-Programm ist an allen Orten verfügbar, an denen AWS Educate angeboten wird. Das Programm steht Mitgliedern von AWS Educate zur Verfügung, die an einer öffentlichen oder privaten Schule, Hochschule, Universität oder einer gemeinnützigen Agentur/Organisation beschäftigt sind. Um Interessenkonflikte zu vermeiden, sind Superintendenten, College- oder Universitätspräsidenten und andere hochrangige Führungskräfte von Organisationen aufgrund ihrer offiziellen Rolle bei Kaufentscheidungen nicht für das Programm geeignet. Ausnahmen werden von Fall zu Fall vom AWS Educate Cloud Ambassador-Programm-Team und dem AWS Rechtsteam bewertet.

    Wenn Sie kein Mitglied von AWS Educate sind, melden Sie sich noch heute an.

  • Der Start des Bewerbungsverfahrens für die nächste AWS Cloud Ambassador-Kohorte ist vorläufig für Anfang 2022 geplant.  Weitere Informationen finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt hier.

    Um ein AWS Educate Faculty Ambassador zu werden, müssen Lehrkräfte folgende Kriterien erfüllen:

    • ein Mitglied von AWS Educate sein. Wenn Sie kein Mitglied sind, melden Sie sich an.
    • Füllen Sie während der jährlichen Einreichungsfrist eine kurze Bewerbung als Faculty Ambassador im AWS Educate-Lehrkräfte-Portal aus. Die jährlichen Einreichungszeiträume sind im 1. Quartal eines jeden Jahres.
    • Erstellen Sie ein Originalvideo, das die in der Bewerbung gestellten Fragen beantwortet, und reichen Sie es ein. Ein Beispiel finden Sie im AWS Educate-Lehrkräfte-Portal.
  • Um ein Mitglied in gutem Ansehen zu sein, wird von den AWS Educate Faculty Ambassadors Folgendes erwartet:

    • Besuch einer virtuellen Auftaktveranstaltung und Teilnahme an vierteljährlichen Aktualisierungsaufrufen
    • Mitgliederbefragungen ausfüllen
    • sich an mindestens einer speziellen Interessengruppe beteiligen
    • über die effektive Nutzung der Programme, Funktionen und Dienstleistungen von AWS Educate informiert bleiben
    • die AWS Educate- und Cloud-Anleitung durch mindestens zwei Social-Media-Posts, Blog-Posts, AWS Educate-Veranstaltungen oder Benutzer-Workshops jährlich evangelisieren. Cloud Ambassadors müssen auch über ihre Aktivitäten berichten.

    Der Status der Mitgliedschaft wird alle zwei Jahre bewertet.

  • Berufliche Entwicklung
    • Spezialausbildung bei ausgewählten AWS-Veranstaltungen
    • Inkrementelles AWS-Einstiegsguthaben
    • Vierteljährliche technische Diskussionen mit den AWS-Serviceteams
    • Zusammenarbeit mit AWS und anderen Cloud Ambassadors bei der Entwicklung von Inhalten
    Exklusiver Zugang
    • Früher Zugang unter Vertraulichkeitsvereinbarung, um AWS-Services auszuwählen
    • Einladungen zu exklusiven AWS-Veranstaltungen
    • Ausrüstung in limitierter Auflage
    • Zugang zur AWS-Führerschaft
    • Ermäßigte AWS re:Inventur-Registrierung
    Anerkennung von Lehrkräften
    • Anerkennung bei AWS-Veranstaltungen
    • Sonderbezeichnung im AWS Educate-Portal
    • Aufnahme in das AWS Educate Marketing
    • Fähigkeit, Vordenkerpositionen mit der globalen AWS-Bildungsgemeinschaft zu teilen
  • Ein AWS Educate Cloud Ambassador ist:

    • Innovativ – Sie motivieren Studenten und Kollegen, sich über Technologie, insbesondere AWS, zu informieren.
    • Effektiv – Sie gehen über das Schaffen cooler Dinge mit AWS hinaus und zeigen die Ergebnisse ihrer Studenten.
    • Ein Experte in Sachen AWS – Sie kennen die AWS-Technologie auf einem fortgeschrittenen Niveau und kennen alle neuen Trends.
    • Ein Community-Builder – Sie bauen Beziehungen auf und stärken die Verbindungen innerhalb ihrer akademischen Gemeinschaften und sind bereit, ihre Erfahrungen mit der AWS Educate Community zu teilen.
    • Sie freuen sich über die aktive Teilnahme an einer Gemeinschaft von Lehrkräfte, die sich auf die Förderung der Cloud-Bildung und die Vorbereitung der Studenten auf die moderne Arbeitswelt konzentriert.

     

  • Es gibt keine Kosten, um ein AWS Educate Cloud Ambassador zu werden.

Heute noch bei AWS Educate einsteigen

Die ersten Schritte mit AWS Educate sind einfach. Registrieren Sie sich noch heute und profitieren Sie von sämtlichen Vorteilen von AWS Educate.

*Derzeit können nur Arbeitgeber in den USA innerhalb von AWS Educate und AWS Educate Interview Accelerator an Schüler Nachrichten senden. AWS spricht keine Empfehlungen zu spezifischen Stellenangeboten oder einstellenden Unternehmen aus. Darüber hinaus übernimmt AWS keine Verantwortung für (i) den Inhalt, die Richtigkeit oder Vollständigkeit einer Stellenanzeige, (ii) die Verfügbarkeit oder Nichtverfügbarkeit von Stellen, auf die in Stellenanzeigen verwiesen wird, oder (iii) die Kommunikation zwischen einstellenden Unternehmen und AWS Educate-Mitgliedern, die sich aus Stellenangeboten ergeben kann. Die Nutzung der Funktionen der AWS Educate-Jobbörse unterliegt den AWS Educate-Geschäftsbedingungen.

Mitglieder von AWS Educate erhalten kostenlosen Zugang zu Lerninhalten und AWS-Services, die dafür geschaffen wurden, Wissen und Kompetenzen für Cloud-Computing aufzubauen. Das Angebot gilt weltweit für Schüler ab 14 Jahren, ausgenommen für China, die Schweiz und Länder im Europäischen Wirtschaftsraum (ab 16 Jahren), sowie Algerien, Libanon und Portugal (ab 18 Jahren). Die Teilnahme am AWS Educate-Programm unterliegt den AWS Educate-Geschäftsbedingungen. Die Verwendung der AWS-Werbegutschrift unterliegt den Geschäftsbedingungen für AWS-Werbegutschriften.