ElastiCahe-header-icon
AWS Cloud
Erste Schritte mit Amazon ElastiCache für Redis

Amazon ElastiCache für Redis ist ein Redis-kompatibler In-Memory-Datenstruktur-Service, der als Datenspeicher oder Cache verwendet werden kann. Er bietet die Benutzerfreundlichkeit und Leistung von Redis mit der Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung für anspruchsvollste Anwendungen. Der Service ist vollständig verwaltet, skalierbar und sicher. Somit ist er ideal für Anwendungen mit hohen Leistungsanforderungen, etwa das Web, mobile Anwendungen, Finanz-Anwendungen, Gaming, Ad-Tech und IoT. Sie müssen keine zeitraubenden komplexen Aufgaben wie Bereitstellungen, Patching, Backups, Wiederherstellung, Fehlererkennung und -beseitigung mehr auf sich nehmen. Es gibt keine vorab anfallenden Kosten oder langfristige Verpflichtungen, Sie zahlen einfach eine monatliche Gebühr für jeden Redis-Knoten, den Sie nutzen.

Der Service ist so aufgebaut, dass er Knotenausfälle oder Engine-Abstürze automatisch erkennt und entsprechende Wiederherstellungen vornimmt. Mithilfe von Multi-AZ mit automatischem Failover ermöglichen wir Ihnen, Replica-Knoten auf mehrere AWS Availability Zones für hohe Verfügbarkeit zu verteilen. Wenn ein Primärknoten ausfällt, führen wir automatisch ein Failover zu einem von bis zu 5 Read Replicas durch.

Mit nur wenigen Klicks in der AWS Management Console können Sie rasch einen Cache-Cluster oder eine Replikationsgruppe starten und sie Ihren Anforderungen entsprechend konfigurieren. Wir bieten Ihnen eine Reihe von Knotengrößen und vertikale Push-Button-Skalierung. Sie können aus einem Angebot wählen, das bei 555 MiB RAM beginnt und bis 237 GiB RAM reicht. Außerdem wird Online Cluster Resizing bei aktiviertem Redis Cluster-Modus unterstützt, um Ihren Redis Cluster ohne Ausfallzeiten größer oder kleiner skalieren und auf Nachfrageänderungen reagieren zu können.

 

Einfache Nutzung

Der Einstieg in Amazon ElastiCache für Redis ist einfach. Starten Sie einfach einen neuen Cache-Cluster oder eine Replikationsgruppe mithilfe der AWS Management Console oder durch einen einzelnen API-Aufruf. Ressourcen werden mit den entsprechenden Parametern und Einstellungen vorkonfiguriert, und Cache-Parametergruppen ermöglichen eine differenzierte Steuerung und Feinabstimmung Ihrer Redis-Umgebung. Sie können eine Redis-Ressource starten und Ihre Anwendung innerhalb von Minuten ohne weitere Konfigurationen damit verbinden.

Vollständig verwalteter Redis

Wir automatisieren zeitraubende Verwaltungsaufgaben, wie Software-Patch-Verwaltung, Fehlererkennung und -beseitigung, damit Sie sich stärker auf die Optimierung Ihrer Anwendungen konzentrieren können. Sie haben nach wie vor nativen Zugriff auf die zugrunde liegende In-Memory-Datenbankumgebung. Dies erleichtert die Nutzung von Amazon ElastiCache für Redis mit Ihren vorhandenen Redis-Tools und -Anwendungen.

Überwachung und Metrik

Amazon CloudWatch-Metriken bieten ohne Aufpreis Einblicke in Ihre Redis-Ressourcen. Sie können die AWS Management Console nutzen, um über 20 wichtige Betriebsmetriken für Ihre Redis-Instances anzuzeigen, darunter Rechen-, Speichernutzung, Cache-Trefferquote, aktive Verbindungen, Redis-Replikation und Redis-Befehle.

Ereignisbenachrichtigungen

Lassen Sie sich per E-Mail oder SMS über wichtige Ereignisse wie abgeschlossene Snapshots und den geplanten Austausch von Knoten benachrichtigen. Sie können die AWS Management Console oder APIs nutzen, um verschiedene Ereignisse in Verbindung mit Ihren Redis-Ressourcen zu abonnieren.

Tagging

Profitieren Sie von der Möglichkeit, Ihre Cache-Cluster und Redis Snapshots zur Nachverfolgung und für Fakturierungszwecke mit Tags zu versehen. Sie können den Cost Explorer nutzen, um Ressourcen und Ressourcengruppen Kosten zuzuweisen, um Ressourcensammlungen problemlos zu erstellen und erhalten, die sich gemeinsame Tags teilen.

Multi-AZ

Maximieren Sie die Verfügbarkeit durch die Nutzung von Multi-AZ mit automatischer Failover-Funktion. Sie können zum Sicherstellen der Verfügbarkeit mehrere AWS Availability Zones einrichten und eine Skalierung über die Lesekapazitätsgrenzen eines einzelnen Knotens hinaus vornehmen. Beim Ausfall eines Primärknotens entdecken wir automatisch das Problem und führen ein Failover auf eine Read Replica durch, um höhere Verfügbarkeit zu bieten, ohne dass ein manueller Eingriff erforderlich ist.

Überwachung und Reparatur von Instances

Dieser Service überwacht den Zustand Ihrer Instances kontinuierlich. Bei einem Knotenausfall oder anhaltenden Leistungseinbußen starten wir den Knoten und die damit verbundenen Prozesse automatisch neu.

Backup, Wiederherstellung und Export

Wir helfen Ihnen, Ihre Daten durch die Erstellung von Snapshots Ihrer Cluster zu schützen. Sie können automatische Snapshots einrichten oder manuelle Backups auslösen – mit nur wenigen Klicks in der Konsole oder durch einfache API-Aufrufe. Mithilfe dieser Snapshots oder einem beliebigen RDB-kompatiblen auf S3 gespeicherten Redis-Snapshot können Sie anschließend als Grundlage eines neuen ElastiCache for Redis Clusters nutzen. Sie können Ihre Snapshots außerdem in einen S3-Bucket Ihrer Wahl für Notfallwiederherstellung, Analyse oder regionsübergreifendes Backup und Wiederherstellung exportieren.

Skalieren Ihrer Arbeitslast

Mithilfe unserer APIs oder mit nur wenigen Klicks in der AWS Management Console können Sie Ihre vorhandene Redis-Konfiguration problemlos horizontal oder vertikal skalieren.

Wenn Sie den Cluster-Modus nicht verwenden, können Sie einen größeren Knotentyp wählen und auf bis zu 237 GiB erweitern. Das Hochskalieren für Redis wurde so gestaltet, dass Ihre vorhandenen Daten möglichst beibehalten werden. Außerdem benötigt er eine erfolgreiche Redis-Replikation.

ElastiCache für Redis Cluster ermöglicht es, Shards zu einem Cluster hinzuzufügen, der gerade ausgeführt wird, oder daraus zu entfernen. Es werden bis zu 15 Shards unterstützt. So können Sie auf bis zu 3,55 TB In-Memory-Daten mit 20 Millionen Lese- und 4,5 Millionen Schreibvorgängen pro Sekunde skalieren. Sie können Ihre Redis Cluster-Workloads größer oder kleiner skalieren, um auf Nachfrageänderungen zu reagieren. ElastiCache fügt Shards hinzu oder entfernt sie und verteilt Hash-Slots gleichmäßig über die neue Shard-Konfiguration, um die Größe des Clusters anzupassen. Der Cluster bleibt dabei die ganze Zeit über online und erfüllt Anforderungen. Ihre vorhandenen Knoten-Endpunkte bleiben bestehen; folglich ist kein Update für die Anwendung erforderlich.

Einfache Engine-Aktualisierungen

Sie können die Amazon ElastiCache API oder die AWS Management Console nutzen, um Ihre Redis-Cluster problemlos auf die neueste verfügbare Engine-Version zu skalieren. Der Online-Engine-Aktualisierungsprozess wurde so gestaltet, dass Ihre vorhandenen Daten möglichst beibehalten werden. Außerdem benötigt er eine erfolgreiche Redis-Replikation.

Maximieren der Leseleistung mit Read Replicas

Sie können bis zu fünf Redis Read Replicas pro Primärknoten hinzufügen und umfangreichen Lesedatenverkehr für Ihre Anwendung von mehreren Instances aus verarbeiten. Das erhöht den Gesamt-Lesedurchsatz.

Netzwerkisolierung

Amazon ElastiCache for Redis ermöglicht die Ausführung Ihrer Ressourcen in Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC). In Amazon VPC können Sie Ihre Redis-Ressourcen isolieren, indem Sie IP-Bereiche festlegen, die Sie für Ihre Knoten verwenden und mit anderen Anwendungen in derselben Amazon VPC verbinden möchten. Weitere Informationen zu Amazon ElastiCache in der VPC erhalten Sie im Amazon ElastiCache Benutzerhandbuch. Zusätzlich ermöglicht Ihnen der Service das Konfigurieren der Firewall-Einstellungen, die den Netzwerkzugriff auf Ihre Ressourcen steuern.

Verschlüsselung

Für die sichere Kommunikation zwischen Knoten und den Schutz personenbezogener Daten (PII) unterstützt Amazon ElastiCache for Redis nun auch die Verschlüsselung während der Übertragung und im Speicher. Die neue Verschlüsselungsfunktion für die Datenübertragung ermöglicht die Verschlüsselung der gesamten Kommunikation zwischen den Clients und dem Redis-Server wie auch die Verschlüsselung der Kommunikation zwischen dem Redis-Server auf dem primären und dem Redis-Server auf dem Read-Replica-Knoten. Die Verschlüsselungsfunktion für den Speicher ermöglicht die Verschlüsselung Ihrer Sicherungen sowohl auf Datenträgern als auch in Amazon S3. Der Redis AUTH-Befehl bietet Ihnen darüber hinaus eine zusätzliche Stufe der Authentifizierung. Um Gültigkeit und Ablauf Ihrer Zertifikate brauchen Sie sich nicht zu kümmern, da ElastiCache for Redis die Ausgabe, die Verlängerung und den Ablauf von Zertifikaten automatisch verwaltet.

Berechtigungen auf API-Ebene

Mithilfe der mit Amazon ElastiCache integrierten Funktionen von AWS Identity and Access Management (IAM) können Sie die Aktionen, die Ihre AWS IAM-Benutzer und -Gruppen in Amazon ElastiCache Ressourcen vornehmen können, kontrollieren. Beispielsweise können Sie Ihre IAM-Regeln so konfigurieren, dass sichergestellt ist, dass bestimmte Benutzer nur Lesezugriff haben, während ein Administrator Ressourcen erstellen, ändern und löschen kann. Weitere Informationen über Berechtigungen auf API-Ebene erhalten Sie hier: Using AWS IAM Policies for Amazon ElastiCache.

Compliance

ElastiCache for Redis unterstützt Compliance-Programme wie SOC 1, SOC 2, SOC 3, ISO, MTCS, C5 und HIPAA. Sehen Sie sich AWS-Services in Scope nach Compliance-Programm für eine Liste der aktuellen Compliance-Programme an.

 

Sie zahlen nur für das, was Sie nutzen

Sie zahlen dabei nur für die Ressourcen, die Sie auch tatsächlich benötigen. Die On-demand-Preisgestaltung ermöglicht die Abrechnung von Speicher- und Rechenkapazität nach Stunden, ohne langfristige Verpflichtungen. Dies macht Amazon ElastiCache for Redis sehr kosteneffizient in seiner Nutzung. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Preisen für Amazon ElastiCache.

Sparen Sie wertvolle Zeit und den Einsatz Experten

Amazon ElastiCache for Redis wurde für Skalierungsprozesse in Verbindung mit der Cloud entwickelt, um Ihnen Zeit und den Einsatz von Experten zu sparen, die für die Einrichtung und Verwaltung einer stabilen, hoch verfügbaren und zuverlässigen Redis-Umgebung erforderlich sind.

Erste Schritte mit Amazon ElastiCache für Redis