Erste Schritte mit dem Projekt

4 Schritte  |  45 Minuten

Jenkins_Build_Farm_HERO-ART_SM

In diesem Projekt lernen Sie, wie Jenkins, eine Open-Source-Automatisierungssoftware, die vorwiegend für CI/CD (Continuous Integration/Continuous Deployment) verwendet wird, bereitgestellt und gehostet wird. Sie verwenden Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) in einem öffentlichen Subnetz in Ihrer eigenen Amazon Virtual Private Cloud (VPC). Zudem richten Sie ein Amazon Elastic Block Store (EBS)-Volume ein.

arch-diagram_jenkins
Erste Schritte mit dem Projekthandbuch

Folgendes erreichen Sie:

Starten eines virtuellen Anwendungsservers zum Hosten Ihrer Jenkins-Installation mit Amazon EC2. In dieser Einzelknoten-Einrichtung werden sowohl der Jenkins-Server als auch der Jenkins-Agent auf derselben Amazon EC2-Instance ausgeführt. Der von Ihnen bereitgestellte Instance-Typ entspricht der erwarteten Last. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Größe der Instance anzupassen, falls sich die erwartete Last ändert.

Bereitstellen von Jenkins auf Amazon EC2. Sie laden die neueste Version von Jenkins herunter und stellen diese bereit.

Konfigurieren von Jenkins mit Build-Servern. Sie konfigurieren Jenkins so, dass es basierend auf dem Ressourcenverbrauch zusätzliche Amazon EC2-Instances als Build-Server erstellt.

Vor dem Start benötigen Sie Folgendes:

Ein AWS-Konto: Für die Bereitstellung von Ressourcen zum Hosten Ihrer Website benötigen Sie ein AWS-Konto. Registrieren bei AWS.

IT-Vorkenntnisse: Für dieses Projekt sind Vorkenntnisse zu Jenkins von Vorteil, aber nicht erforderlich.

AWS-Erfahrung: Für das erfolgreiche Durchführen dieses Projekts werden grundlegende Kenntnisse im Bereich Amazon EC2 und Virtual Private Clouds (VPCs) empfohlen.

Fakturierungsschätzungen:

Kosten zur Durchführung des Projekts: Die geschätzten Kosten zur Durchführung des Projekts belaufen sich auf 0,00 USD. Dabei wird davon ausgegangen, dass Sie sich innerhalb der Limits für das kostenlose Kontingent für AWS befinden, die empfohlenen Konfigurationen befolgen und alle Ressourcen innerhalb 1 Stunde nach Durchführung des Projekts beenden. Ihr Anwendungsfall erfordert möglicherweise andere Konfigurationen, die sich auf die Fakturierung auswirken können. Mit dem einfachen Monatsrechner können Sie die Kosten entsprechend Ihren Anforderungen kalkulieren

Monatliche Kostenkalkulation: Die Gesamtkosten für das Erstellen eines Jenkins-Servers variieren je nach ausgewählten Instance-Typen. Bei Verwendung der empfohlenen Konfiguration und eines anfänglichen m4.large-Instance-Typs und bei Bereitstellung eines 40 GB EBS-Laufwerks belaufen sich die Kosten in der Regel auf 89 USD/Monat für das Hosten von Jenkins, wenn Sie sich innerhalb der Limits des kostenlosen Kontingents für AWS befinden. Dies beinhaltet eine Elastic IP-Adresse. Eine Aufstellung der verwendeten Services sowie der zugehörigen Kosten finden Sie unter verwendete Services und Kosten.


Dieses Whitepaper zeigt zwei individuelle Ansätze auf, wie Sie von den CI/CD-Funktionen (Continuous Integration/Continuous Delivery) von Jenkins profitieren können.

Weitere Informationen zu Continuous Integration und AWS.

Benötigen Sie für die ersten Schritte mit AWS mehr Ressourcen? Weitere Informationen finden Sie im Ressourcencenter zu den ersten Schritten.