In diesem Tutorial lernen Sie, wie man Code für eine Anwendung in einer virtuellen Maschine in AWS bereitstellt. Sie werden AWS CodeDeploy verwenden, um Code auf virtuellen Maschinen bereitzustellen, die Sie mit Amazon EC2 kreieren und managen. AWS CodeDeploy ist ein Service, der Code-Bereitstellung auf AWS oder auf Servern vor Ort automatisiert. 

Alles, was Sie in diesem Tutorial durchführen, ist kostenlos verfügbar.

Ihre AWS-Ressourcen verwalten

An der Konsole anmelden

Sie müssen ein Schlüsselpaar erstellen, um mit Amazon EC2 auf Ihre virtuelle Maschine zuzugreifen.  Wenn Sie bereits ein Schlüsselpaar haben, fahren Sie mit Schritt 2 fort.


a. Wenn Sie hier klicken, wird die AWS Management-Konsole in einem neuen Browserfenster geöffnet, sodass dieses Tutorial nicht geschlossen wird.  Klicken Sie auf "Ein Schlüsselpaar erstellen".

tmt-codeDeploy-20

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-20

b. Benennen Sie Ihr Schlüsselpaar.  In diesem Tutorial benennen wir es "MyFirstKey". Klicken Sie auf "Erstellen".

Hinweis: Amazon EC2 verwendet Public-Key-Kryptographie zum Verschlüsseln und Entschlüsseln von Login-Daten. Weitere Informationen zu Schlüsselpaaren finden Sie unter "Amazon EC2-Schlüsselpaare".

tmt-codeDeploy-19

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-19

a. Klicken Sie auf das Home-Symbol in der oberen linken Ecke der AWS Management-Konsole.  Suchen Sie nach CodeDeploy unter "Entwickler-Tools" und klicken Sie darauf, um die AWS CodeDeploy-Konsole zu öffnen.

tmt-codeDeploy-0

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-0

b. Klicken Sie in der AWS CodeDeploy-Konsole auf "Jetzt beginnen".

Wenn Sie bereits über Anwendungen verfügen, gehen Sie zur Spalte rechts oben und klicken auf "Walkthrough für die Bereitstellung kreieren".

tmt-codeDeploy-1

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-1

c. Wählen Sie "Beispielbereitstellung" und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

tmt-codeDeploy-2

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-2

Sie müssen eine AWS Virtual Machine starten, auf der Sie Ihren Code bereitstellen können.  AWS Virtual Machines sind unter dem Namen Amazon EC2-Instances bekannt, oder werden kurz nur "Instances" genannt. In diesem Schritt werden Sie drei EC2-Instances mithilfe einer vorkonfigurierten EC2-Vorlage starten.


Sie werden Ihre Instance-Einstellungen mithilfe der untenstehenden Optionen konfigurieren:

  • Betriebssystem: Wählen Sie das Betriebssystem für Ihre EC2-Instance.  In diesem Tutorial verwenden wir Amazon Linux.
  • Instance-Typ: In diesem Tutorial wird der t1.micro-Instance-Typ als Standardwert ausgewählt, um im Rahmen des kostenlosen Kontingents zu bleiben. Amazon EC2 bietet eine große Auswahl von Instance-Typen, die für unterschiedliche Anwendungsfälle optimiert sind. Instance-Typen unterstützen verschiedene Kombinationen von CPU, Arbeitsspeicher, Speicher und Netzwerkkapazität. So können Sie flexibel die geeignete Ressourcenzusammenstellung für Ihre Anwendungen auswählen.
  • Name des Schlüsselpaars: Wählen Sie das Amazon EC2-Instance-Schlüsselpaar aus der Drop-Down-Liste, das Sie in Schritt 1 (MyFirstKey) erstellt haben, um sich mit der Amazon EC2-Instance zu verbinden. Sie können auch ein anderes bereits vorhandenes Schlüsselpaar auswählen.
  • Tag-Schlüssel und -wert: AWS CodeDeploy wird diesen Tag-Schlüssel und -wert verwenden, um die Instances während der Bereitstellung zu finden. Behalten Sie die Standardwerte bei.

Klicken Sie auf "Instances starten".

Hinweis: Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.  Während Sie warten, können Sie gern das Tutorial mithilfe des nachfolgenden Videos durchgehen:

codeDeploy_video
2:10
AWS CodeDeploy-Walkthrough
tmt-codeDeploy-4

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-4

AWS CodeDeploy verwendet während der Code-Bereitstellung Anwendungsnamen, um sicherzustellen, dass es sich auf die richtigen Bereitstellungskomponenten bezieht, wie etwa Bereitstellungsgruppen, Bereitstellungskonfiguration und Anwendungsrevision.


a. Tragen Sie in das Feld "Anwendungsname" "HalloWelt" als Name für die Beispielanwendung ein und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

tmt-codeDeploy-5

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-5

b. Prüfen Sie die Informationen zu Ihrer Anwendungsrevision, z. B. wo Sie sich befinden und ihre Beschreibung.

Hinweis: Sie haben die Möglichkeit das Beispielpaket herunterzuladen. In dieser Ansicht können Sie sich die Informationen zur Anwendungsrevision ansehen, die Sie auf EC2 bereitstellen wollen. Eine Anwendungsrevision ist eine Archivdatei, die Quelleninhalte — wie z. B. Quellcode, Webseiten, ausführbare Dateien und Bereitstellungsskripte — zusammen mit einer Anwendungsspezifikationsdatei (AppSpec-Datei) enthält. Die AppSpec-Datei hilft CodeDeploy dabei, die Quelldateien in der Revision ihren Bestimmungsorten zuzuordnen und Skripte in verschiedenen Phasen der Bereitstellung auszuführen.

Klicken Sie auf "Nächster Schritt"

tmt-codeDeploy-7

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-7

Eine Bereitstellungsgruppe ist eine Gruppe individueller EC2-Instances für die CodeDeploy Überprüfungen bereitstellt. Eine Bereitstellungsgruppe enthält einzelne, mit Tags versehene Instances, Amazon EC2-Instances in Auto-Scaling-Gruppen oder beides.


Im Namensfeld der Bereitstellungsgruppe lassen Sie den vorgeschlagenen Namen der Bereitstellungsgruppe (DemoFleet) stehen.

Anschließend spezifizieren Sie die Amazon EC2-Instances, auf der bereitgestellt werden sollen, indem Sie das Schlüsselwertpaar in das Feld "Nach Amazon EC2-Tags suchen" eingeben:

  • Die Schlüssel- und Wertspalten sollten automatisch die Werte aus Schritt 3 übernehmen.
  • Die Instances-Spalte zeigt die Anzahl der EC2-Instances, in denen Sie Code bereitstellen.  In diesem Tutorial wurden drei EC2-Instances gestartet und vorkonfiguriert, und diese Instances wurden bereits zu einer Bereitstellungsgruppe zusammengefasst.

Klicken Sie auf "Nächster Schritt".

tmt-codeDeploy-8

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-8

In diesem Schritt erlauben Sie AWS CodeDeploy die Bereitstellung auf Ihren Instances. Wenn Sie einem Service wie Amazon EC2 oder AWS CodeDeploy den Zugriff erlauben wollen, müssen Sie eine Rolle für einen AWS Service erstellen. Diese Services können auf AWS Ressourcen zugreifen, also erstellen Sie eine Rolle, um festzulegen, was der Service mit diesen Ressourcen machen darf.


Service-Rolle: Klicken Sie auf "Neue Service-Rolle erstellen".  Wenn Sie bereits eine Service-Rolle haben, wählen Sie "Eine vorhandene Service-Rolle verwenden".

Rollenname: Sie können den Standardwert von "CodeDeploy_HalloWelt" übernehmen.  Wenn Sie eine vorhandene Service-Rolle verwenden, wählen Sie ihren Rollennamen aus der Drop-Down-Liste aus.

Klicken Sie auf "Nächster Schritt".

tmt-codeDeploy-9

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-9

In diesem Schritt wird eine Bereitstellungskonfiguration gewählt und anschließend wird die Bereitstellung auf unsere drei EC2-Instances initiiert. Am Ende dieses Schritts werden wir eine voll funktionsfähige Webseite, die wir online besuchen können, erfolgreich bereitgestellt haben.


a. In der Bereitstellungskonfiguration können Sie festlegen, auf wie viele Instances Ihre Anwendungsrevision gleichzeitig bereitgestellt werden sollen. Außerdem werden hier die Erfolgs- und Misserfolgsbedingung der Bereitstellung beschrieben. Beispiel: Wenn Sie Ihre Anwendung auf 3 Instances bereitstellen und die Standardeinstellung ("Einzeln") wählen, wird immer nur auf einer Instance gleichzeitig bereitgestellt.

Akzeptieren Sie die Standardbereitstellungseinstellung und klicken dann auf "Nächster Schritt".

tmt-codeDeploy-10

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-10

b. Prüfen Sie die Details Ihrer Bereitstellung und klicken dann auf "Jetzt bereitstellen".

Hinweis: Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

tmt-codeDeploy-11

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-11

c. Unsere Beispiel-Revision stellt eine einzelne Webseite auf jeder Instance bereit. Sobald alle drei Instances abgeschlossen sind, klicken Sie auf "Alle Instances anzeigen".

tmt-codeDeploy-14

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-14

d. Klicken Sie auf die Instance-ID einer der Instances, die Sie bereitgestellt haben. Dadurch gelangen Sie zum EC2-Dashboard, wo Sie die Instance ansehen können, die Sie gestartet haben.

tmt-codeDeploy-15

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-15

e. Um zu bestätigen, ob Ihre Beispielanwendung erfolgreich bereitgestellt wurde, kopieren Sie die Adresse im Public-DNS-Feld am unteren Bedienfeld, fügen Sie in Ihrem Browser ein und können anschließend Ihre funktionsfähige Webseite ansehen.

tmt-codeDeploy-21

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-21

Sie müssen die Ressourcen dieses Tutorials löschen, um zukünftige Zahlungen zu vermeiden. Die EC2-Instances, die Sie in diesem Tutorial gestartet haben, laufen weiter bis Sie sie beenden.


a. Im Suchfilter der EC2-Konsole wird automatisch die Instance-ID angezeigt.  Löschen Sie diesen Filter und Ihnen werden die Instances angezeigt, die von CodeDeploy gestartet wurden.  

tmt-codeDeploy-16a

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-16a

b. Markieren Sie die Felder jeder Amazon EC2-Instance, um Sie zu beenden. Wählen Sie "Aktionen", "Instance-Status", und klicken Sie dann auf "Beenden".

Klicken Sie auf "Ja, beenden", wenn Sie dazu aufgefordert werden.

tmt-codeDeploy-18a

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-18a

Sie haben erfolgreich Ihre erste Code-Bereitstellung auf Amazon EC2-Instances mithilfe von AWS CodeDeploy erstellt und abgeschlossen. Sie haben eine vorgegebene Vorlage verwendet, um drei Instances zu starten, die mit ordentlichen Tags vorkonfiguriert und installiert waren, indem Sie AWS CodeDeploy verwendet haben. Zu guter Letzt haben Sie die Anwendung für die Bereitstellung vorbereitet, CodeDeploy dazu berechtigt auf die Instances zuzugreifen und anschließend Ihren Code erfolgreich bereitgestellt.

Nachdem Sie jetzt die Beispielbereitstellung auf Amazon EC2-Instances mithilfe von AWS CodeDeploy erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie nun lernen, wie Sie CodeDeploy für Ihre eigenen Anwendungen einsetzen können. Sehen Sie sich die CodeDeploy-Unterlagen an, um zu lernen, wie Sie EC2-Instances starten und diese anschließend konfigurieren, damit CodeDeploy auf Ihnen bereitstellen kann. In diesem Tutorial wurden diese Konfigurationsschritte vereinfacht, damit Sie lernen und verstehen können, wie CodeDeploy funktioniert.

Lernen Sie, AWS CodeDeploy-Instances zu konfigurieren

Ja
Nein