In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Anwendungscode in einer virtuellen Maschine auf AWS bereitstellen. Sie werden AWS CodeDeploy verwenden, einen Dienst, der die Codebereitstellung für AWS oder On-Premise-Server automatisiert, um Code für virtuelle Maschinen bereitzustellen, die Sie mit Amazon EC2 erstellen und verwalten. 

Alles, was in diesem Tutorial gezeigt wird, ist als kostenloses Kontingent verfügbar.

Ihre AWS-Ressourcen verwalten

Bei der Konsole anmelden

Sie müssen ein Schlüsselpaar erstellen, um mit Amazon EC2 auf Ihre virtuelle Maschine zugreifen zu können.  Wenn Sie bereits ein Schlüsselpaar haben, fahren Sie mit Schritt 2 fort.


a. Wenn Sie hier klicken, wird die AWS-Managementkonsole in einem neuen Browserfenster geöffnet, sodass Sie diese schrittweise Anleitung geöffnet lassen können.  Klicken Sie auf Schlüsselpaar erstellen.

tmt-codeDeploy-20

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-20

b.  Geben Sie Ihrem Schlüsselpaar einen Namen.  Für dieses Tutorial verwenden wir MyFirstKey. Klicken Sie auf Erstellen.

Hinweis: Amazon EC2 verwendet Public-Key-Kryptographie zum Ver- und Entschlüsseln von Anmeldeinformationen. Um mehr über Schlüsselpaare zu erfahren, siehe Amazon EC2-Schlüsselpaare.

tmt-codeDeploy-19

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-19

a. Klicken Sie auf das Startsymbol in der oberen linken Ecke der AWS-Managementkonsole.  Suchen Sie CodeDeploy unter Entwickler-Tools und klicken Sie, um die AWS CodeDeploy-Konsole zu öffnen.

tmt-codeDeploy-0

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-0

b. Klicken Sie in der AWS CodeDeploy-Konsole auf Jetzt loslegen.

Wenn Sie bereits über Anwendungen verfügen, sehen Sie in der rechten Spalte nach und klicken Sie auf Bereitstellungs-Walkthrough erstellen.

tmt-codeDeploy-1

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-1

c. Wählen Sie Beispielbereitstellung und klicken Sie auf Weiter.

tmt-codeDeploy-2

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-2

Sie müssen eine virtuelle AWS-Maschine starten, um Ihren Code darauf bereitzustellen.  Virtuelle AWS-Maschinen sind als Amazon EC2-Instances oder kurz Instances bekannt. In diesem Schritt werden wir drei EC2-Instances unter Verwendung einer vorkonfigurierten EC2-Vorlage starten.

a. Klicken Sie auf das Startsymbol in der oberen linken Ecke der AWS-Managementkonsole.  Suchen Sie CodeDeploy unter Entwickler-Tools und klicken Sie, um die AWS CodeDeploy-Konsole zu öffnen.

tmt-codeDeploy-0

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-0

Sie werden Ihre Instance-Einstellungen mit den folgenden Optionen konfigurieren:

  • Betriebssystem: Sie können das Betriebssystem Ihrer EC2-Instance wählen.  Für dieses Tutorial verwenden wir Amazon Linux
  • Instance-Typ:  Für dieses Tutorial wurde der Instance-Typ t1.micro als Standardwert gewählt, um innerhalb der kostenlosen Kontingents zu bleiben. Amazon EC2 bietet eine große Auswahl von Instance-Typen, die für unterschiedliche Anwendungsfälle optimiert sind. Instance-Typen unterstützen verschiedene Kombinationen von CPU, Arbeitsspeicher, Speicher und Netzwerkkapazität. So können Sie flexibel die ideale Ressourcenzusammenstellung für Ihre Anwendungen auswählen.  
  • Name des Schlüsselpaares: Wählen Sie aus der Dropdown-Liste das Amazon EC2-Instance-Schlüsselpaar, das Sie in Schritt 1, MyFirstKey, erstellt haben, um eine Verbindung zu den Amazon EC2-Instances herzustellen. Sie können auch ein Schlüsselpaar wählen, das Sie bereits haben. 
  • Tag-Schlüssel und -Wert: AWS CodeDeploy wird diesen Tag-Schlüssel und -Wert verwenden, um die Instances während der Bereitstellung zu lokalisieren. Sie können die Standardwerte belassen.

Klicken Sie auf Instances starten.

Hinweis: Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.  Während Sie warten, können Sie sich dieses Tutorial mit dem Video unten ansehen:

codeDeploy_video
2:10
AWS CodeDeploy Walkthrough
tmt-codeDeploy-4

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-4

AWS CodeDeploy verwendet bei Code-Bereitstellungen Anwendungsnamen, um sicherzustellen, dass es die richtigen Bereitstellungskomponenten referenziert, wie z. B. die Bereitstellungsgruppe, die Bereitstellungskonfiguration und die Anwendungsrevision.


a. Geben Sie im Feld Anwendungsname HelloWorld als Namen für Ihre Beispielanwendung ein und klicken Sie auf Nächster Schritt.

tmt-codeDeploy-5

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-5

b. Überprüfen Sie Informationen zu Ihrer Anwendungsrevision, wie z. B. Standort und Beschreibung.

Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, das Beispiel-Bundle herunterzuladen. In dieser Ansicht können Sie Informationen über die Anwendungsrevision einsehen, die Sie an EC2 bereitstellen möchten. Eine Anwendungsrevision ist eine Archivdatei, die Quellinhalte wie Quellcode, Webseiten, ausführbare Dateien und Deployment-Skripts sowie eine Anwendungsspezifikationsdatei (AppSpec-Datei) enthält. Die AppSpec-Datei unterstützt CodeDeploy bei der Zuordnung der Quelldateien in Ihrer Revision zu ihren Zielen und bei der Ausführung von Skripten in verschiedenen Phasen der Bereitstellung.

Klicken Sie auf Nächster Schritt.

tmt-codeDeploy-7

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-7

Eine Bereitstellungsgruppe ist eine Reihe von einzelnen EC2-Instances, auf denen CodeDeploy Revisionen bereitstellt. Eine Bereitstellungsgruppe enthält einzeln markierte Instances, Amazon EC2-Instances in Auto Scaling-Gruppen oder beides.


Lassen Sie im Feld Name der Bereitstellungsgruppe den vorgeschlagenen Namen der Bereitstellungsgruppe (DemoFleet) unverändert.

Sie legen dann die einzusetzenden Amazon EC2-Instances fest, indem Sie das Schlüsselwert-Paar in den Abschnitt Suche nach Amazon EC2-Tags eingeben:

  • Die Spalten Schlüssel und Wert sollten automatisch mit den Werten aus Schritt 3 gefüllt werden.
  • Die Spalte Instances zeigt die Anzahl der EC2-Instances an, für die Sie Code bereitstellen werden.  Für dieses Tutorial haben wir drei EC2-Instances gestartet und vorkonfiguriert, und diese Instances wurden bereits zu einer Bereitstellungsgruppe zusammengefügt.

Klicken Sie auf Nächster Schritt.

tmt-codeDeploy-8

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-8

In diesem Schritt erteilen Sie AWS CodeDeploy die Erlaubnis zur Bereitstellung auf Ihren Instances. Sie legen eine Rolle für einen AWS-Service an, wenn Sie Berechtigungen für einen Service wie Amazon EC2 oder AWS CodeDeploy erteilen möchten. Diese Services können auf AWS-Ressourcen zugreifen. Sie erstellen also eine Rolle, um festzulegen, was der Service mit diesen Ressourcen tun darf.


Service-Rolle: Wählen Sie Erstellen einer neuen Service-Rolle..  Wenn Sie bereits eine Service-Rolle haben, können Sie Eine vorhandene Service-Rolle verwenden wählen.

Rollenname: Sie können den Standardwert  CodeDeploy_HelloWorld akzeptieren.  Wenn Sie eine vorhandene Service-Rolle verwenden, wählen Sie diese aus der Dropdown-Liste Rollenname aus.

Klicken Sie auf Nächster Schritt.

tmt-codeDeploy-9

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-9

In diesem Schritt werden wir eine Bereitstellungskonfiguration auswählen und dann die Bereitstellung in unseren drei EC2-Instances einleiten. Am Ende dieses Schritts werden wir erfolgreich eine live geschaltete und funktionierende Website eingerichtet haben, die wir online besuchen können.


a. Mit der Bereitstellungskonfiguration können Sie bestimmen, wie viele Instances Ihre Anwendungsrevisionen gleichzeitig bereitgestellt werden sollen, und sie beschreibt die Erfolgs- und Misserfolgsbedingungen für die Bereitstellung. Wenn Sie z. B. die Standardkonfiguration ("Einer nach dem anderen") verwenden und Ihre Anwendung auf 3 Instances verteilen, wird diese Konfiguration auf jeweils eine Instance verteilt.

Akzeptieren Sie die Standard-Bereitstellungskonfiguration und klicken Sie auf Nächster Schritt.

tmt-codeDeploy-10

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-10

b. Überprüfen Sie die Details Ihrer Bereitstellung und klicken Sie auf Jetzt bereitstellen.

Hinweis: Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

tmt-codeDeploy-11

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-11

c.  Unsere Beispielrevision setzt für jede Instance eine einzige Webseite ein. Wenn alle drei Instances abgeschlossen sind, klicken Sie auf Alle Instances anzeigen.

tmt-codeDeploy-14

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-14

d.  Klicken Sie auf die Instance-ID für eine der Instances, auf die Sie bereitgestellt haben. Dadurch gelangen Sie zum Dashboard von EC2, wo Sie die von Ihnen gestartete Instance anzeigen können.

tmt-codeDeploy-15

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-15

e. Um zu überprüfen, ob Ihre Beispielanwendung erfolgreich bereitgestellt wurde, kopieren Sie die Adresse in das Feld Öffentliches DNS im unteren Bereich, fügen Sie die Adresse in Ihren Browser ein, und Sie sehen Ihre Live-Webseite.

tmt-codeDeploy-21

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-21

Um zukünftige Gebühren zu vermeiden, müssen Sie die in diesem Tutorial verwendeten Ressourcen bereinigen. Die EC2-Instances, die Sie für dieses Tutorial gestartet haben, laufen weiter, sofern Sie sie nicht beenden.


a. In der EC2-Konsole wird die Suchleiste automatisch mit einem Suchfilter für die Instance-ID gefüllt.  Wenn Sie diesen Filter löschen, sehen Sie alle von CodeDeploy gestarteten Instances.  

tmt-codeDeploy-16a

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-16a

b. Wählen Sie die Kästchen jeder zu beendenden Amazon EC2-Instance aus. Wählen Sie Aktionen, Instancestatus und klicken Sie auf Beenden.

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, Beenden.

tmt-codeDeploy-18a

(zum Vergrößern klicken)

tmt-codeDeploy-18a

Sie haben mit AWS CodeDeploy erfolgreich Ihre allererste Codebereitstellung für Amazon EC2-Instances erstellt und abgeschlossen. Mit Hilfe einer mitgelieferten Vorlage haben Sie zunächst drei Instances gestartet, die mit den richtigen Tags vorkonfiguriert und mit dem für die Verwendung von AWS CodeDeploy erforderlichen Agenten installiert wurden. Schließlich bereiteten Sie Ihre Anwendung für die Bereitstellung vor, erteilten CodeDeploy die Erlaubnis zur Bereitstellung auf Ihren Instances und setzten dann Ihren Code erfolgreich ein.

Nachdem Sie nun ein Beispiel-Deployment auf Amazon EC2-Instances mit AWS CodeDeploy durchgeführt haben, können Sie damit beginnen zu lernen, wie Sie CodeDeploy in Ihren eigenen Anwendungen einsetzen können. Besuchen Sie die CodeDeploy-Dokumentation, um zu erfahren, wie man EC2-Instances startet und dann die Instances so konfiguriert, dass CodeDeploy den Code an diese Instances bereitstellen kann. In unserem Tutorial haben wir diese Konfigurationsschritte vereinfacht, damit Sie lernen und erfahren können, wie CodeDeploy funktioniert.

Lernen Sie, wie man AWS CodeDeploy-Instances konfiguriert

Ja
Nein