In dieser Anleitung wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie eine Website mit WordPress* erstellen und gestalten können, wenn dieses Programm auf einer virtuellen Amazon EC2-Maschine (auch als „Instance“ bezeichnet) installiert ist. Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie eine EC2 Instance starten und konfigurieren, wie Sie Ihren WordPress-Benutzernamen und Ihr Kennwort erhalten, und wie Sie sich bei Ihrem WordPress-Adminportal anmelden können. Alles, was in diesem Tutorial veranschaulicht wird, ist als kostenloses Kontingent verfügbar.

*Hinweis: Wenn Sie nach dieser Anleitung vorgehen, erhalten Sie eine Architektur für eine grundlegende WordPress-Website für Ihren persönlichen Gebrauch oder zu Übungszwecken. Zur Erstellung von Unternehmens-Websites mit großen Skalierbarkeitsanforderungen ist dieses Tutorial nicht geeignet. Ein Tutorial für erweiterte Anforderungen finden Sie unter Starten einer WordPress-Website oder Wordpress: Best Practices on AWS.

Hinweis: Mit Amazon Lightsail können Sie innerhalb von Minuten eine WordPress-Website für einen niedrigen, kalkulierbaren Preis starten Starthilfe für Ihre Website mit Amazon Lightsail >>

Zum Starten einer WordPress-Website mit AWS ist ein Konto erforderlich

Ein kostenloses Konto in Minutenschnelle erstellen

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst ein Jahr lang jeden Monat 750 Stunden Nutzung von Linux- und Windows-t2.micro-Instances. Um innerhalb des kostenlosen Nutzungskontingents zu bleiben, verwenden Sie nur EC2-Micro-Instances.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

Öffnen Sie die AWS-Managementkonsole, dann können Sie diese schrittweise Anleitung nebenher geöffnet lassen. Wenn der Bildschirm vollständig geladen ist, geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort ein, um zu beginnen. Navigieren Sie anschließend zu EC2 unter Compute (Datenverarbeitung) und doppelklicken Sie, um das Dashboard aufzurufen.

awsconsole-ec2

(zum Erweitern klicken)

awsconsole-ec2

Sie befinden sich jetzt im EC2-Dashboard. Klicken Sie auf dem Dashboard auf Launch Instance (Instance starten), um Ihre virtuelle Maschine zu erstellen und um sie zu konfigurieren.

launch-instance

(zum Erweitern klicken)

launch-instance

Sie befinden sich nun im Amazon EC2-Konfigurations-Assistenten. Wir werden ein bestehendes Amazon Machine Image (AMI) von AWS Marketplace verwenden, auf dem WordPress bereits installiert ist. AWS Marketplace bietet Zugriff auf Tausende vorher konfigurierte Software-Komponenten.

 

a. Klicken Sie links auf AWS Marketplace, suchen Sie nach WordPress und WordPress powered by BitNami (WordPress betrieben von BitNami) und klicken Sie anschließend auf Select (Auswählen).

Launch a WordPress Website - AMI

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - AMI

b. Es wird Ihnen eine Seite mit ausführlichen Preisangaben angezeigt. In diesem Fall wird der Preis 0,00 USD für die Software betragen, unabhängig von der Größe der Instance, die Sie verwenden.

Scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf Continue (Fortfahren).

Launch a WordPress Website - AMI Pricing

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - AMI Pricing

c. Für dieses Tutorial nutzen wir eine kostenlos verfügbare t2.micro-Instance. Klicken Sie in der Spalte Type (Typ) (normalerweise die erste Spalte) auf t2.micro und klicken Sie anschließend auf Next: Configure Instance Details (Weiter: Instance-Details konfigurieren). Das Laden kann einige Sekunden dauern.

Klicken Sie auf den folgenden Bildschirmen auf Next: Add Storage (Weiter: Speicher hinzufügen) und anschließend auf Next: Tag Instance (Weiter: Instance taggen).

Getting Started - Choose an instance - WordPress

(zum Erweitern klicken)

Getting Started - Choose an instance - WordPress

d. In diesem Schritt legen wir einen Namen für Ihre Instance fest. Geben Sie Name in Feld "Key" (Schlüssel) und WordPress in das Feld "Value" (Wert) ein. Klicken Sie auf Review and Launch (Überprüfen und starten), um fortzufahren.

Launch a WordPress Website - Tag

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Tag

e. Sie können die Konfiguration Ihrer Instance jederzeit prüfen, indem Sie auf Launch (Starten) klicken, wenn Sie bereit sind, Ihre Amazon EC2-Instance, die WordPress ausführt, zu starten.

Launch a WordPress Website - Launch Instance

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Launch Instance

f. Auf dem nächsten Bildschirm geht es um Schlüsselpaare. Mit Schlüsselpaaren können Sie eine Verbindung zu Ihren EC2 Instances über ein Terminalprogramm mithilfe von Secure Shell (SSH) herstellen. Wählen Sie Proceed without a key pair (Ohne Schlüsselpaar fortfahren) und markieren Sie das Kontrollkästchen, mit dem Sie bestätigen, dass Sie wissen, dass Sie diesen Schlüssel für den Zugriff auf Ihre EC2-Instance benötigen.

Klicken Sie auf Launch Instances (Instances starten), um Ihre Instance zu starten. Beachten Sie, dass das Starten der Instance einige Minuten dauern kann.

Hinweis: Um direkt eine Verbindung mit Ihrer Instance herzustellen, müssen Sie ein neues Schlüsselpaar erstellen. Anweisungen zum Erstellen eines Schlüsselpaars und zum Herstellen einer Verbindung mit einer Instance finden Sie in den Schritten 2d bis 2f und 3 des Tutorials Starten einer virtuellen Maschine unter Linux.

Launch a WordPress Website - Keypair

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Keypair

g. Klicken Sie unten rechts auf der Seite auf "View Instances" (Instances anzeigen) (möglicherweise müssen Sie ganz nach unten scrollen, um die Schaltfläche zu sehen). Wählen Sie anschließend die WordPress-Instance aus und vergewissern Sie sich, dass für Instance State (Instance-Status) running (wird ausgeführt) angezeigt wird. Wenn für "Instance State" (Instance-Status) launching (wird gestartet) angezeigt wird, bereitet AWS die WordPress-Instance immer noch vor.

Launch a WordPress Website - Instance Running

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Instance Running

h. Wenn die Instance ausgeführt wird, können Sie die WordPress-Website testen. Die Public IP (Öffentliche IP-Adresse) Ihrer Instance finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Launch a WordPress Website - Public IP

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Public IP

i. Kopieren Sie die "Public IP" (Öffentliche IP-Adresse) in eine neue Registerkarte in Ihrem Webbrowser. Nun sollte die Blogseite Hello World angezeigt werden.

Launch a WordPress Website - Hello World

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Hello World

Jetzt wo Ihre WordPress-Seite eingerichtet ist und läuft, sollten Sie sich bei der Verwaltungsseite anmelden, um Ihre Seite individuell zu gestalten. Um Ihr Passwort zu finden, folgen Sie den unten aufgeführten Schritten:

a. Wechseln Sie zurück zur EC2-Managementkonsole in Ihrem Webbrowser. Wählen Sie die WordPress-Instance aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Actions (Aktionen). Wählen Sie im Dropdown-Menü Instance Setting (Instance-Einstellung) und anschließend Get System Log (Systemprotokoll anfordern) aus.

Launch a WordPress Website - System Log

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - System Log

b. Scrollen Sie im Systemprotokollfenster ganz nach unten und suchen Sie das Passwort. Es ist durch Rautezeichen gekennzeichnet.

Launch a WordPress Website - Password

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Password

c. Wenn Sie Ihr Passwort haben, wechseln Sie zurück zur Registerkarte, über die Sie auf die WordPress-Seite Hello World zugegriffen haben. Fügen Sie /admin an das Ende der URL an, damit sie in etwa folgendermaßen aussieht: 54.192.32.144/admin. Bestätigen Sie die Eingabe mit der Eingabetaste.

Geben Sie den Benutzernamen user und das Passwort ein, das Sie in der Protokolldatei finden.

Launch a WordPress Website - Login

(zum Erweitern klicken)

Launch a WordPress Website - Login

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben nun eine WordPress-Seite eingerichtet. Sie können diese nun nach Ihren Wünschen verwalten, gestalten und konfigurieren.


Da Sie Ihre WordPress-Seite eingerichtet und zum Laufen gebracht haben, müssen Sie dafür sorgen, dass Benutzer sie auch ganz einfach finden. Im nächsten Tutorial werden wir einen Domänennamen für Ihre Website registrieren, damit Benutzer sie einfach finden können. Außerdem verbinden wir den Domänennamen mit der aktuell ausgeführten Instance.

Verknüpfen eines Domänennamens mit der Webseite mithilfe von Amazon Route 53 »


Ja
Nein