Sie zahlen bei Amazon Kinesis Data Analytics nur für die tatsächliche Nutzung. Mit Amazon Kinesis Data Analytics müssen Sie weder Ressourcen bereitstellen noch Vorab-Kosten zahlen. Sie zahlen einen Stundenpreis auf der Basis der Anzahl von Amazon Kinesis Processing Units (oder KPUs), die zum Ausführen Ihrer Anwendungen genutzt werden. Eine einzelne KPU umfasst 1 vCPU Compute und 4 GB Speicher. 

Bei Anwendungen von Apache Flink wird Ihnen eine einzelne zusätzliche KPU pro Anwendung für die Anwendungsorchestrierung in Rechnung gestellt. Anwendungen werden auch für die Ausführung von Anwendungsspeicher und für dauerhafte Anwendungssicherungen in Rechnung gestellt. Die Ausführung von Anwendungsspeicher wird für die zustandsbehaftete Verarbeitungskapazitäten von Amazon Kinesis Data Analytics verwendet und pro GB-Monat abgerechnet. Dauerhafte Anwendungssicherungen sind optional, bieten eine zeitpunktbezogene Wiederherstellung für Anwendungen und werden pro GB-Monat berechnet.

Im Streamingmodus skaliert Amazon Kinesis Data Analytics die Anzahl der von Ihrer Stream-Verarbeitungsanwendung geforderten KPUs automatisch, wenn sich die Speicher- und Verarbeitungsanforderungen als Reaktion auf die Verarbeitungskomplexität und den Streaming-Datendurchsatz ändern. Sie können Ihre Anwendung mit der erforderlichen Anzahl von KPUs ausstatten.

Kinesis Data Analytics Studio – Preise

Pro Studio-Anwendung im interaktiven Modus werden Ihnen zwei zusätzliche KPUs berechnet. Eine KPU wird für die Apache-Flink-Anwendungsorchestrierung und die andere für die serverlose interaktive Entwicklungsumgebung verwendet. Sie werden auch für den laufenden Anwendungsspeicher berechnet, der für zustandsabhängige Verarbeitungsfunktionen verwendet wird. Ausführender Anwendungsspeicher wird pro GB-Monat berechnet.

Bei der Entwicklung im Studio-Notebook haben Sie nicht die Möglichkeit, dauerhafte Anwendungssicherungen zu erstellen. Wenn Sie Ihre Anwendung jedoch vom interaktiven Modus des Studio-Notebooks in den Streaming-Modus versetzen, können Sie dauerhafte Anwendungssicherungen erstellen.

Preise nach Region

Preisbeispiele

Preisbeispiel 1: Studio-Notebook mit einfachem Streaming-Filter

Ein Kunde nutzt Amazon Kinesis Data Analytics Studio zum kontinuierlichen Filtern von Streaming-Daten, die durch Kinesis Data Stream erfasst wurden, sodass nur Datensätze aufbewahrt werden, an denen ein Interesse besteht. Sie wollen die Möglichkeit haben, Datensätze in Echtzeit zu betrachten und zu visualisieren und die Möglichkeit, Abfragen und Programme in SQL und Python einfach zu schreiben. Sie wollen keine dauerhaften Statussicherungen. Sie stellen 4 KPU für ihr Studio-Notebook bereit, basierend auf dem Durchsatz ihres Eingangs-Streams. Die monatlichen Kosten für Kinesis Data Analytics werden folgendermaßen berechnet:

Monatliche Gebühren

Der Preis in US-East beträgt 0,11 USD pro KPU-Stunde Nutzung für die Stream-Verarbeitungsanwendung. Diese einfache Anwendung nutzt 4 KPU zur Verarbeitung des eingehenden Daten-Streams. Für jede Studio-Notebook-Anwendung (d. h. interaktiver Modus) werden zwei zusätzliche KPU pro Anwendung berechnet.
Monatliche KPU-Gebühren = 30 Tage * 24 Stunden * ((4 KPU + 2 zusätzliche KPU) * 0,11 USD/Stunde) = 475,20 USD

Apache-Flink-Anwendungen nutzen 50 GB laufenden Anwendungsspeicher pro KPU und werden mit 0,10 USD pro GB-Monat in USA-Ost-1 in Rechnung gestellt.

Monatliche Speichergebühren für laufende Anwendungen = 30 Tage * 24 Stunden * 4 KPU * (50GB * 0,10 USD/GB-Monat) = 20,00 USD

Gesamtgebühren = 475,20 USD + 20,00 USD = 495,20 USD

Preisbeispiel 2: Studio-Notebook mit Schiebefenster im Streaming-Modus

Ein Kunde verwendet Amazon Kinesis Data Analytics Studio, um ein gleitendes Fenster auf Streaming-Daten zu erstellen, die von einem Thema in seinem Amazon-MSK-Cluster erfasst wurden. Sie verwenden ein Studio-Notebook mit 4 KPU für 8 Stunden an zwei Tagen, um ihre Abfragen zu entwickeln und zu testen. Nach der Entwicklung setzen sie ihre Anwendung als Streaming-Anwendung mit 12 KPU ein. Sobald die Streaming-Anwendung bereitgestellt ist, stoppen sie ihr Studio-Notebook.. Die Streaming-Anwendung kann einen dauerhaften Anwendungsstatus verwenden. Der Kunde erstellt täglich dauerhaften Zustandssicherungen.

Der Preis in US-East-1 beträgt 0,11 USD pro KPU-Stunde Nutzung für die Stream-Verarbeitungsanwendung.

Monatliche Gebühren

Entwickeln und Testen der Abfrage Kinesis Data Analytics Studio:
KPU-Gebühren = 2 Tage * 8 Stunden * (4 KPU + 2 zusätzliche KPU für Studio-Notebook) * 0,11 USD/Stunde) = 10,56 USD

Apache-Flink-Anwendungen nutzen 50 GB laufenden Anwendungsspeicher pro KPU und werden mit 0,10 USD pro GB-Monat in USA-Ost-1 in Rechnung gestellt.

Speichergebühren für laufende Anwendungen = 2 Tage * 8 Stunden * 4 KPU * (50GB * 0,10 USD/GB-Monat) = 0,44 USD

Bereitstellung als Streaming-Anwendung zur kontinuierlichen Ausführung und Erstellung von Anwendungssicherungen:

KPU-Gebühren = 28 Tage * 24 Stunden * (2 KPU + 1 zusätzlicher KPU für Streaming-Anwendung) * 0,11 USD/Stunde) = 221,76 USD

Apache-Flink-Anwendungen nutzen 50 GB laufenden Anwendungsspeicher pro KPU und werden mit 0,121 USD pro GB-Monat in USA-Ost-1 in Rechnung gestellt.

Speichergebühren für laufende Anwendungen = 28 Tage * 24 Stunden * 2 KPU * (50GB * 0,10 USD/GB-Monat) = 9,33 USD

Gebühren für dauerhaften Anwendungsspeicher = 28* (1 MB/Sicherung * 1 GB/1000 MB) * 0,023/GB-Monat = 0,01 USD (gerundet auf den nächsten Cent)

Gesamtgebühren = 10,56 USD + 0,44 USD + 221,76 USD + 9,33 USD + 0,01 USD = 242,10 USD

Ein Kunde nutzt eine Apache-Flink-Anwendung in Amazon Kinesis Data Analytics zum kontinuierlichen Transformieren und Übertragen von durch Kinesis Data Stream erfassten Protokolldaten auf Amazon S3. Die Protokolldaten werden mit mehreren Operatoren transformiert. Dabei wird ein Schema auf die unterschiedlichen Protokollereignisse angewandt, Daten werden nach Ereignistyp partitioniert, nach Zeitstempel sortiert und für eine Stunde vor der Zustellung gepuffert. Die Anwendung hat viele Transformationsschritte, von denen keiner rechenintensiv ist. Dieser Stream nimmt Daten zu 2.000 Datensätzen/Sekunde für 12 Stunden pro Tag auf. Dies erhöht sich für 12 Stunden pro Tag auf 8.000 Datensätze/Sekunde. Der Kunde erstellt keine dauerhaften Anwendungsdatensicherungen. Die monatlichen Kosten für Amazon Kinesis Data Analytics werden folgendermaßen berechnet:

Monatliche Gebühren

Der Preis in USA-Ost beträgt 0,11 USD pro KPU-Stunde. Kinesis Data Analytics weist 50 GB laufenden Anwendungsspeicher pro KPU zu und es entstehen Kosten von 0,10 USD pro GB-Monat.

Schwere Workload: Während des Zeitraums schwerer Workloads, der 12 Stunden andauert, verarbeitet die Kinesis-Data-Analytics-Anwendung 8 000 Datensätze/Sekunde und skaliert automatisch auf bis zu 8 KPUs hoch. Nach diesem Zeitraum schwerer Workloads skaliert die Kinesis-Data-Analytics-Anwendung die Anwendung nach 6 Stunden mit niedrigerem Durchsatz herab. Die Anwendung wird für insgesamt 18 Stunden pro Tag auf bis zu 8 KPUs hochskaliert.

30 Tage/Monat * 18 Stunden/Tag = 540 Stunden/Monat

Monatliche KPU-Gebühren = 540 Stunden/Monat * 8 KPU * 0,11 USD/Stunde = 475,20 USD

Monatliche Gebühren für laufenden Anwendungsspeicher = 540 Stunden/Monat * 8 KPU * 50 GB/KPU * 0,10 USD/GB-Monat = 30,00 USD

Monatliche KPU- und Speichergebühren = 475,20 USD + 30,00 USD = 505,20 USD

Leichte Workload: Während des leichten Workload-Zeitraums, der die verbleibenden 6 Stunden andauert, verarbeitet die Kinesis-Data-Analytics-Anwendung 2 000 Datensätze/Sekunde und skaliert automatisch auf bis zu 2 KPUs herab.

30 Tage/Monat * 6 Stunden/Tag = 180 Stunden/Monat

Monatliche KPU-Gebühren = 180 Stunden/Monat * 2 KPU * 0,11 USD/Stunde = 39,60 USD

Monatliche Gebühren für laufenden Anwendungsspeicher = 180 Stunden/Monat * 2 KPU * 50 GB * 0,10 USD/GB-Monat = 2,50 USD
Monatliche KPU- und Speichergebühren = 39,60 USD + 2,50 USD = 42,10 USD

Für jede Apache-Flink-Anwendung wird eine zusätzliche KPU pro Anwendung in Rechnung gestellt.

Monatliche Gebühren = 30 * 24 * 1 KPU * 0,11 USD/Stunde = 79,20 USD

Gesamtgebühren = 505,20 USD + 42,10 USD + 79,20 USD = 626,50 USD
 

Preisbeispiel 4: Kinesis-Data-Analytics-for-SQL-Anwendung mit variablem Fenster und Spitzen bei der Workload

Ein Kunde nutzt eine Amazon-Kinesis-Data-Analytics-for-SQL-Anwendung, um in einem variablen einminütigen Fenster die Summe von Artikeln zu berechnen, die über Online-Shopping-Transaktionen verkauft und in seinem Kinesis-Stream erfasst wurden. Dieser Stream nimmt normalerweise Daten mit 1 000 Datensätzen pro Sekunde entgegen, aber einmal pro Tag gibt es durch Werbekampagnen innerhalb einer Stunde Spitzen mit bis zu 6 000 Datensätzen pro Sekunde. Die monatlichen Kosten für Amazon Kinesis Data Analytics werden folgendermaßen berechnet:

Monatliche Gebühren

Der Preis in US-East beträgt 0,11 USD pro KPU-Stunde Nutzung für die Stream-Verarbeitungsanwendung. Der eingehende Kinesis-Datenstrom überträgt Daten mit einer Geschwindigkeit von 1 000 Datensätzen pro Sekunde. Einmal pro Tag gibt es jedoch innerhalb einer Stunde Spitzen mit bis zu 6 000 Datensätzen pro Sekunde im Stream.

Bei "stabiler Nutzung", die für 23 von 24 Stunden des Tages erfolgt, nutzt die Abfrage mit gleitendem Fenster 1 KPU zur Verarbeitung des Workloads in diesen Stunden.

30 Tage/Monat * 23 Stunden/Tag = 690 Stunden/Monat
Stabile Nutzung = 690 Stunden/Monat * (1 KPU * 0,11 USD/Stunde) = 75,90 USD

Bei „Spitzenlastnutzung“, die für 1 von 24 Stunden des Tages erfolgt, nutzt die Abfrage mit gleitendem Fenster 1 bis 2 KPUs. Dem Kunden werden für diese eine Stunde von den 24 Stunden am Tag zwei KPUs in Rechnung gestellt.

30 Tage/Monat * 1 Stunde/Tag = 30 Stunden/Monat
Spitzenlastnutzung = 30 Stunden/Monat * (2 KPUs * 0,11 USD/Stunde) = 6,60 USD

Gesamtgebühren = 75,90 USD + 6,60 USD = 82,50 USD

Hinweis: Wir behalten uns das Recht vor, Standard-AWS-Datenübertragungskosten für Daten zu berechnen, die in und aus Amazon-Kinesis-Data-Analytics-Anwendungen übertragen werden.

Allgemeine Empfehlungen zur KPU-Nutzung

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Anwendung mit Produktionslasten zu testen, um eine präzise Schätzung der Anzahl der für Ihre Anwendung erforderlichen KPUs zu erhalten. Die KPU-Nutzung kann je nach Datenvolumen und -geschwindigkeit, Code-Komplexität, Integrationen und mehr erheblich variieren. Dies trifft vor allem bei der Verwendung der Apache Flink-Laufzeit im Amazon Kinesis Data Analytics zu. Beispielsweise haben wir durch interne Tests einen Durchsatz von Hunderten von MB pro Sekunde pro KPU für einfache Anwendungen ohne Status und einen Durchsatz von weniger als 1 MB pro Sekunde pro KPU für komplexe Anwendungen beobachtet, die intensive Algorithmen des Machine Learning verwenden. Unter Berücksichtigung dieser Vorbehalte beträgt die allgemeine Empfehlung, die wir Ihnen vor dem Testen Ihrer Anwendung geben, 1 MB pro Sekunde pro KPU.

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Erste Schritte mit Amazon Kinesis Data Analytics

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto
Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.

Zum Handbuch "Erste Schritte"
Handbuch "Erste Schritte" lesen

Weitere Informationen zur Verwendung von Amazon Kinesis Data Analytics finden Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung für SQL bzw. Apache Flink.

Erste Schritte bei der Erstellung mit Amazon Kinesis Data Analytics
Erste Schritte bei der Erstellung von Streaming-Anwendungen

Erstellen Sie Ihre Streaming-Anwendung mit der Amazon Kinesis Data Analytics-Konsole.