Einstieg in AWS Server Migration Service – kostenlos

Kostenloses Konto erstellen

Sie können AWS Server Migration Service verwenden, um lokale Verarbeitungslasten kostenlos zu AWS zu migrieren. Weitere Informationen.  

F: Was ist AWS Migration Hub?
AWS Migration Hub bietet Ihnen ein umfassendes Web-Erlebnis, das Sie dabei unterstützt, Ihre bereits vorhandenen IT-Ressourcen zu verstehen und den Fortschritt der Anwendungsmigrationen anzuzeigen und nachzuverfolgen. Sie können Daten über lokale Ressourcen sammeln und anzeigen, diese Ressourcen zu Anwendungen gruppieren und den Fortschritt dieser Anwendungen bei der Migration zu AWS verfolgen.

F: Weshalb sollte ich AWS Migration Hub verwenden?
AWS Migration Hub bietet eine zentrale Anlaufstelle zum Erfassen Ihrer vorhandenen Server und zur Statusverfolgung der einzelnen Anwendungsmigrationsprozesse. Sie erhalten bessere Einblicke in Ihr Anwendungsportfolio und die Migrationsverfolgung wird optimiert. Wenn Sie Ihr Portfolie ganz oder teilweise mithilfe von Tools wie AWS Server Migration Service, AWS Database Migration Service oder Partnertools zu AWS migrieren möchten, sollten Sie die Verwendung von AWS Migration Hub in Betracht ziehen. Migration Hub eignet sich optimal für die Statusverfolgung bei der Anwendungsmigration während der Verschiebung Ihres Portfolios zu AWS. Wenn Sie Server in AWS neu hosten und/oder Datenbanken auf eine neue Plattform verschieben möchten, können Sie mit Migration Hub schneller den aktuellen Status und die nächsten Schritte bestimmen.

F: Welche Migrationstools können in AWS Migration Hub integriert werden?
AWS Server Migration Service, AWS Database Migration Service, ATADATA ATAmotion, CloudEndure Live Migration und Racemi DynaCenter sind in AWS Migration Hub integriert und melden den Migrationsstatus automatisch an Migration Hub. Weitere Informationen zum Autorisieren von Tools zur Statusübermittlung an Migration Hub finden Sie in der Migration Hub-Dokumentation.

F: Wie unterstützt mich AWS Migration Hub bei der Nachverfolgung des Fortschritts meiner Anwendungsmigrationen?
AWS Migration Hub bietet Ihnen einen Überblick über Ihren Migrationsfortschritt. Sie verwenden eines der integrierten Migrationstools und kehren dann zum Hub zurück, um den Status Ihrer Migration abzurufen. Sobald die Migration gestartet ist, können Sie Server zu Anwendungen gruppieren, oder Sie können Ihre Server optional auch vor dem Start erfassen und gruppieren.

F: Wie kann ich mithilfe von AWS Migration Hub meine IT-Umgebung besser verstehen?
Mithilfe von AWS Migration Hub können Sie Ihre IT-Umgebung besser verstehen, indem Sie die von AWS-Erkennungstools erfassten und im AWS Application Discovery Service-Repository gespeicherten Informationen analysieren. Wenn die Informationen in das Repository eingeflossen sind, können Sie technische Spezifikationen und Leistungsdaten über die erfassten Ressourcen in Migration Hub anzeigen. Sie können die Daten aus dem Application Discovery Service-Repository exportieren, diese analysieren und Servergruppen als „Anwendung“ importieren. Nach der Anwendungsgruppierung wird diese zur Zusammenfassung des Migrationsstatus von jedem einzelnen Migrationstool genutzt, das für die Migration der Server und Datenbanken in die Anwendung eingesetzt wurde.

F: Was kostet die Nutzung von AWS Migration Hub?
Migration Hub steht allen AWS-Kunden ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Sie bezahlen nur für die genutzten Migrationstools sowie die in AWS verbrauchten Ressourcen.

F: Was sind die ersten Schritte mit AWS Migration Hub?
Lesen Sie das Handbuch Erste Schritte in unserer Dokumentation, das Ihnen den Einstieg erleichtert.

F: In welche Regionen kann ich die Migration mit AWS Migration Hub durchführen?
Mit AWS Migration Hub können Sie den Status Ihrer Migrationen in allen AWS-Regionen überwachen, sofern Ihre Migrationstools in der jeweiligen Region verfügbar sind. Die Migrationstools, die in Migration Hub integriert sind (z. B. AWS Server Migration Service, AWS Database Migration Service), senden den Migrationsstatus an den Migration Hub in die Region USA West (Oregon). Dort wird der Status zusammengefasst und zentral angezeigt. Beachten Sie, dass integrierte Tools nur dann den Status übermitteln, wenn Sie diese auf der Seite „Tools“ der Migration Hub-Konsole autorisiert (d. h. verbunden) haben.

F: Wie erfolgt der Zugriff auf AWS Migration Hub?
Für AWS Migration Hub ist eine AWS-Konto-Rolle erforderlich. Diese wird automatisch hinzugefügt, wenn Sie das erste Mal als Admin-Benutzer auf die Konsole zugreifen. Integrierte Migrationstools können auf der Seite „Tools“ der Migration Hub-Konsole autorisiert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Authentifizierung und Zugriffskontrolle des Benutzerhandbuchs für AWS Migration Hub.

F: Wie zeige ich mein IT-Portfolio in AWS Migration Hub an?
Um Ihre IT-Ressourcen in AWS Migration Hub anzuzeigen, führen Sie mit einem AWS-Erkennungstool oder durch die Migration mit einem integrierten Migrationstool eine Erkennung durch. Nachdem Sie die Erkennung durchgeführt oder die Migration gestartet haben, können Sie Ihre Umgebung in Migration Hub näher erkunden. Wenn Sie weitere Informationen zu den gefundenen Ressourcen erhalten möchten, klicken Sie auf die Server-ID auf der Serverseite der Migration Hub-Konsole. Anschließend wird die Seite mit den Serverdetails angezeigt. Wenn Sie ein AWS-Erkennungstool zur Erkennung Ihrer Server verwendet haben, werden gesammelte Daten anzeigt, wie z. B. technische Spezifikationen und die durchschnittliche Nutzung.

F: Wie füge ich Ressourcen zum Erkennungs-Repository hinzu?
Wenn Sie AWS Migration Hub zum ersten Mal besuchen, werden Sie aufgefordert, die Erkennung durchzuführen oder die Migration zu starten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Migration ohne Erkennung zu starten, werden Ihre Anwendungs- und Datenbankserver als Ressourcen in Migration Hub angezeigt, wenn Sie sie mit den integrierten Migrationstools, die Sie in der Migration Hub-Managementkonsole autorisiert haben, migrieren.

Für die Erkennung stehen zwei Datensammlungsoptionen zur Verfügung. Wenn Sie mit einer VMware-Umgebung arbeiten und keinen Agent installieren möchten, können Sie den AWS Application Discovery Service Agentless Collector verwenden. Wenn Sie detailliertere Informationen benötigen, können Sie Agenten auf Ihren Servern installieren, die eine Vielzahl an Informationen sammeln, z. B. Details über die Ressourcennutzung, Prozesse, die auf dem Server ausgeführt werden, und die Netzwerkabhängigkeiten des Servers. Informationen zu Prozessen und Netzwerkabhängigkeiten können außerhalb von AWS Migration Hub exportiert und analysiert werden. Weitere Informationen zu AWS Discovery Collectors finden Sie im Application Discovery Service-Benutzerhandbuch.

F: Wie kann ich Server zu einer Anwendung gruppieren?
Bevor Sie Server zu einer Anwendung gruppieren, müssen Sie die Serverliste von AWS Migration Hub ausfüllen. Server werden zur Serverliste hinzugefügt, wenn Sie AWS-Erkennungstools ausführen oder ein integriertes Migrationstool verwenden. Wenn die Serverliste ausgefüllt ist, wählen Sie eine oder mehrere Ressourcen auf der Serverseite in der Migration Hub-Konsole aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Group as Application“ (Zu Anwendung gruppieren). Anwendungen können außerdem mithilfe des AWS Application Discovery Service SDK/der Befehlszeilen-Schnittstelle erstellt werden.

F: Wie zeige ich Anwendungen an?
Die Liste der Anwendungen und deren aktuellen Migrationsstatus können Sie auf der Anwendungsseite im Abschnitt zu den Migrationen in der AWS Migration Hub-Konsole anzeigen. Auf der Anwendungsseite werden nur Ressourcen angezeigt, die über den Erkennungsabschnitt auf der Serverseite oder über das AWS SDK/die Befehlszeilen-Schnittstelle zu Anwendungen gruppiert wurden. Für Anwendungen wird einer von drei Migrationsstatus angezeigt: „not started“ (Nicht gestartet), „in-progress“ (Läuft), „completed“ (Abgeschlossen).

F: Kann ich Anwendungen sehen, die von anderen Benutzern im selben Konto erstellt wurden?
Ja, Anwendungen, die von einem IAM-Benutzer innerhalb eines Kontos erstellt wurden, werden für alle anderen IAM-Benutzer im selben Konto angezeigt, die auf AWS-Migration Hub zugreifen dürfen. Alle vorgenommenen Änderungen sind für alle Benutzer mit entsprechenden Berechtigungen sichtbar.

F: Kann ich Anwendungen aus anderen AWS-Konten sehen?
Sie können auf AWS Migration Hub über einen IAM-Benutzer zugreifen, der mit einem AWS-Konto verknüpft ist. Damit können Sie nur die Details zu Ihrem AWS-Konto, jedoch nicht zu anderen Konten anzeigen.

F: Wie verwende ich AWS Migration Hub bei der Migration von Anwendungen?
Nachdem Sie aus den Servern, die mithilfe von AWS-Erkennungstools oder durch den Start der Migration über ein integriertes Migrationstool erkannt wurden, eine oder mehrere Anwendungsgruppen erstellt haben, können Sie die Migration der Server oder Datenbanken außerhalb von Migration Hub starten oder fortsetzen. Kehren Sie zu Migration Hub zurück, um den Migrationsstatus für die einzelnen Ressourcen in der Anwendung anzuzeigen.

Rufen Sie dazu die Anwendungsseite in der Migration Hub-Konsole auf. Dort finden Sie ein Diagramm mit allen Ressourcen, aus denen sich die Anwendung zusammensetzt, und eine Tabelle mit weiteren Details zum Migrationsstatus. Der allgemeine und detaillierte Migrationsstatus wird für jede Ressource sowohl als Diagramm als auch als Tabelle angezeigt. Beispiel: Für einen Server, der mithilfe des AWS Server Migration Service migriert wurde, kann der Status „In progress / replication starting“ (Läuft/Replikation gestartet), „In progress / replication complete“ (Läuft/Replikation abgeschlossen) oder „Competed / AMI created“ (Abgeschlossen/AMI erstellt) angezeigt werden.

Wenn die Migration abgeschlossen ist, zeigt AWS Migration Hub außerdem Details zu den Ressourcen an, die durch die Migration erstellt wurden. Für Server, die mit AWS Server Migration Service, ATADATA, CloudEndure und Racemi migriert wurden, stellt Migration Hub Links zu den AMIs bereit, die erstellt wurden oder Amazon EC2 Instances ausführen (je nach Tool). Für Datenbanken, die mithilfe von AWS Database Migration Service migriert wurden, zeigt Migration Hub die Zielendpunkt-ID an, die auf der Database Migration Service-Managementkonsole als Suchfilter verwendet werden kann.

F: Migriert AWS Migration Hub meine Anwendungen für mich automatisch?
Nein. Mit AWS Migration Hub werden die Migrationsschritte nicht automatisiert. Migration Hub bietet Ihnen die Möglichkeit, den Fortschritt der Anwendungen, die Sie migrieren, zentral zu verfolgen.

F: Wie muss ich vorgehen, damit der Migrationsfortschritt meiner Anwendung in AWS Migration Hub angezeigt wird?
Um den Fortschritt der Migration in AWS Migration Hub anzuzeigen, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein. Die Ressourcen, die Sie migrieren, müssen sich im AWS-Erkennungs-Repository befinden und Sie müssen für die Migration unterstützte Tools verwenden. Wenn Sie die Migration ohne eine Erkennung mit AWS Discovery Collectors starten, werden die von unterstützten Migrationstools gemeldeten Server und Anwendungen automatisch zu Ihrem AWS Application Discovery Service-Repository hinzugefügt. Anschließend können Sie diese Server zu Anwendungen gruppieren und deren Status im Laufe der Migration in einer einzelnen Gruppe verfolgen.

Wenn Sie ein unterstütztes Tool verwenden, der Status in einer Anwendung aber nicht angezeigt wird, rufen Sie zunächst die Seite „Updates“ auf, um zu überprüfen, ob der Status vom Tool empfangen wurde. Wenn der Status auf der Seite „Updates“ nicht angezeigt wird, rufen Sie die Seite „Tools“ auf, um zu überprüfen, ob Sie das Tool zur Statusübermittlung an Migration Hub autorisiert haben. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf „Authorize“ (Autorisieren), um die entsprechenden IAM-Berechtigungen hinzuzufügen.

Wenn der Migrationsstatus auf der Seite „Updates“ angezeigt wird, kann es sein, dass die Ressource nicht zu einer Anwendung gruppiert ist. Rufen Sie die Serverseite auf und gruppieren Sie die Server zu einer Anwendung. Anschließend können Sie die Anwendung auf der Seite „Migrate/Applications“ (Migrieren/Anwendungen) anzeigen und den Migrationsstatus abrufen.

F: Was passiert, wenn ich keine strikte Rehost-Migration durchführe und die Ressourcen exakt aus der lokalen Umgebung zu AWS verschiebe?
AWS Migration Hub zeigt den Status der Ressourcenmigrationen an, die mit unterstützten Tools durchgeführt werden, sofern die Ressource zu einer Anwendung gruppiert ist. Sie müssen keine strikte Rehost-Migration durchführen. Wenn Sie beispielsweise den Inhalt einer Datenbank mit AWS Database Migration Service verschieben, werden Updates in Migration Hub angezeigt, wenn der Server, der zu dieser Datenbankmigration gehört, zu einer Anwendung gruppiert ist.

F: Was passiert, wenn ich ein Tool verwende, das nicht in AWS Migration Hub integriert ist?
Tools, die nicht in AWS Migration Hub integriert sind, übermitteln keinen Status in der Migration Hub-Managementkonsole. Sie können weiterhin den Status anderer Ressourcen in der Anwendung und den Status auf Anwendungsebene anzeigen, oder Sie können den Status über Ihre eigene Automatisierung mithilfe der Befehlszeilen-Schnittstelle oder der APIs aktualisieren.

F: Wie können andere Tools den Status an AWS Migration Hub übermitteln?
Migrationstools können Ihren Status an AWS Migration Hub übermitteln, indem sie in die AWS Migration Hub-API schreiben. Partner, die an einer Aufnahme interessiert sind, müssen über das AWS-Kompetenzprogramm die Migrationskompetenz erwerben. Weitere Informationen über das Kompetenzprogramm und zum Erwerb der Migrationskompetenz finden Sie hier.