Kibana ist ein Tool zur Datenvisualisierung und -exploration, das für Protokoll- und Zeitreihenanalysen, Anwendungsüberwachung und Operational-Intelligence-Anwendungen verwendet wird. Es bietet leistungsstarke und benutzerfreundliche Funktionen wie Histogramme, Liniendiagramme, Kuchendiagramme, Heatmaps und integrierte Geodatenunterstützung. Außerdem bietet es eine enge Integration mit Elasticsearch, einer beliebten Analytik- und Suchmaschine, was Kibana zur Standardwahl für die Visualisierung von in Elasticsearch gespeicherten Daten macht.

Am 21. Januar 2021 kündigte Elastic NV an, dass sie ihre Softwarelizenzierungsstrategie ändern und neue Versionen von Elasticsearch und Kibana nicht mehr unter der freizügigen Apache-Lizenz, Version 2.0 (ALv2), veröffentlichen werden. Stattdessen werden neue Versionen der Software unter der Elastic-Lizenz angeboten, wobei der Quellcode unter der Elastic-Lizenz oder der SSPL verfügbar ist. Diese Lizenzen sind nicht Open Source und bieten den Nutzern nicht die gleichen Freiheiten. Um sicherzustellen, dass die Open-Source-Community und unsere Kunden weiterhin über eine sichere, qualitativ hochwertige und vollständig quelloffene Such- und Analyse-Suite verfügen, haben wir das OpenSearch-Projekt eingeführt, einen von der Community betriebenen, ALv2-lizenzierten Fork von Open Source Elasticsearch und Kibana. Die OpenSearch-Suite besteht aus einer Suchmaschine, OpenSearch, und einer Visualisierungs- und Benutzeroberfläche, OpenSearch Dashboards.

Sie können Apache 2.0 lizenzierte Elasticsearch-Versionen (bis Version 7.10.2) vor Ort, auf Amazon EC2 oder auf Amazon OpenSearch Service (Nachfolger von Amazon Elasticsearch Service) ausführen. OpenSearch Dashboards ist eine Open-Source-Alternative zu Kibana, die auch zur Selbstverwaltung verfügbar ist. Es wurde von der letzten Open-Source-Version von Kibana (7.10.2) abgeleitet, enthält viele Weiterentwicklungen und wird durch das OpenSearch-Projekt gut unterstützt. Bei on-premises oder Amazon-EC2-Bereitstellungen sind Sie für die Bereitstellung der Infrastruktur, die Installation von Kibana oder der OpenSearch-Dashboards-Software und die Verwaltung der Infrastruktur verantwortlich. Mit Amazon OpenSearch Service werden Kibana oder OpenSearch Dashboards automatisch mit Ihrer Domain als vollständig verwalteter Service bereitgestellt, der sich automatisch um alle schwierigen Aufgaben zur Verwaltung des Clusters kümmert.

Kibana Vorteile

Interaktive Diagramme

Kibana bietet intuitive Diagramme und Berichte, mit denen Sie interaktiv durch große Mengen von Protokolldaten navigieren können. Sie können Zeitfenster dynamisch verschieben, in bestimmte Datenuntergruppen hinein- und herauszoomen und Berichte aufschlüsseln, um umsetzbare Erkenntnisse aus Ihren Daten zu gewinnen.

Mapping-Unterstützung

Kibana verfügt über leistungsstarke geospatiale Funktionen, mit denen Sie geografische Informationen nahtlos in Ihre Daten einfügen und die Ergebnisse auf Karten visualisieren können.

Vorgefertigte Aggregationen und Filter

Mit den vorgefertigten Aggregationen und Filtern von Kibana können Sie eine Vielzahl von Analysen wie Histogramme, Top-N-Abfragen und Trends mit nur wenigen Klicks ausführen.

Leicht zugängliche Dashboards

Sie können ganz einfach Dashboards und Berichte einrichten und diese mit anderen teilen. Sie benötigen lediglich einen Browser, um die Daten anzuzeigen und zu erkunden.

Erste Schritte mit Kibana auf AWS

Um Kunden die Ausführung von Open-Source-Elasticsearch und Kibana zu erleichtern, bietet AWS den Amazon OpenSearch Service, einen vollständig verwalteten Service, der 19 Versionen von Open-Source-Elasticsearch mit integriertem Kibana bereitstellt. Um loszulegen, laden Sie einfach Ihre Daten in eine Amazon-OpenSearch-Service-Domain und analysieren Sie sie mithilfe des bereitgestellten Kibana-Endpunkts. Sie können Kibana und Amazon OpenSearch Service mit dem kostenlosem Kontingent von AWS kostenlos testen.

Weitere Informationen zu den Preisen von Amazon OpenSearch Service

Zur Seite mit den Preisen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon OpenSearch Service
Haben Sie noch Fragen?
Kontakt