„Der Betrieb unserer SaaS-Plattform auf ClearDATA in der AWS-Cloud beendet die Unsicherheiten im Hinblick auf Compliance und Hochverfügbarkeit. Das bedeutet weniger Verwaltungsaufwand für uns, so dass wir unsere Zeit damit verbringen können, neue Funktionen zu entwickeln, die uns helfen zusammen mit unseren leistungsstarken Praxiskunden zu wachsen.“
Josh Siegel Chief Technology Officer, CareCloud

CareCloud ist ein führender Anbieter von Cloud-basierten Lösungen für das Revenue Cycle Management (RCM), das Praxismanagement (PM), die elektronische Patientenakte (EPA) und zur Patientenbindung für leistungsstarke Praxisgemeinschaften und medizinische Versorgungszentren. CareCloud hilft seinen Kunden dabei, die Rentabilität zu steigern, die Arbeitsabläufe zu rationalisieren und allgemein die Patientenversorgung landesweit zu verbessern. Das Unternehmen betreut derzeit mehr als 17.500 medizinische Fachkräfte, die in 5.000 Praxen arbeiten, und verwaltet auf seiner integrierten Klinik- und Finanzplattform mehr als 4 Milliarden US-Dollar an jährlichen Forderungen.

Über mehrere Jahre hinweg hostete CareCloud viele seiner wichtigsten Dienste in physischen Rechenzentren. Diese Strategie verhinderte jedoch, dass das in Miami ansässige Unternehmen so innovativ sein konnte, wie es eigentlich wollte. „Wir verfügten über ein großes operatives Team, das die Verwaltung von Colocated-Rechenzentren übernahm, und wir haben viel Zeit, Geld und Energie für die Wartung unserer Plattform aufgewendet“, sagt Josh Siegel Chief Technology Officer von CareCloud. „Wir brauchten mehr Zeit für die Entwicklung innovativer Ideen. Unser Ziel als Unternehmen ist es, neue Anwendungen und Benutzererfahrungen anzubieten, die die Arbeit von Ärzten verbessern.“

CareCloud benötigte auch eine höhere Skalierbarkeit, um mit der Zunahme der Anwendungsaktivität Schritt halten zu können. „Wir sehen manchmal, dass das Volumen der Benutzer tagsüber um das Hundertfache steigt, und wir müssen einfach in der Lage sein, diese Nachfrage schnell zu decken“, konstatiert Siegel.

Um dem Bedarf an mehr Innovation und Skalierbarkeit gerecht zu werden, entschied sich das Unternehmen, seine wichtigste Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform in die Cloud zu migrieren. Es musste jedoch sichergestellt werden, dass man weiterhin in der Lage sein würde, die Compliance-Anforderungen der Kunden zu erfüllen. „Compliance ist kein nachträglicher Gedanke, wenn es um Patientendaten geht“, so Siegel. „Wir müssen bei der Entwcklung hingegen stark auf Konformität und Auditierbarkeit hinarbeiten.“ Darüber hinaus musste CareCloud eine Lösung für die Unterstützung seines DevOps-Softwareentwicklungsmodells finden. „Wir wollten den Entwicklungsprozess so weit wie möglich rationalisieren, und wir wussten, dass die Cloud uns dabei helfen kann“, erklärt Siegel.

CareCloud hat sich für eine Partnerschaft mit ClearDATA entschieden, einem Amazon Web Services (AWS) APN Advanced Consulting Partner und Kompetenzpartner im Gesundheitswesen. ClearDATA betreibt seine Healthcare Managed Cloud auf AWS. „Schon zu Beginn haben wir erkannt, dass AWS eine großartige Rechenplattform mit hoher Flexibilität und Sicherheit sein würde“, sagt Matt Ferrari, Chief Technology Officer von ClearDATA. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, als Partner im APN-Programm teilzunehmen. Wir wussten, dass Amazon's Kompetenz im Gesundheitswesen und die breite Palette an Dienstleistungen dazu beitragen würden, unsere Vision zu unterstützen, die Gesundheitsdienstleistungen weiter zu verbessern.“

ClearDATA bietet einen hochsicheren, direkten Zugriff auf die AWS-API, so dass Kunden die volle Kontrolle über ihre Umgebung haben und gleichzeitig Risiken durch das Compliance Dashboard von ClearDATA minimiert werden. Die im Dashboard integrierten Sicherheitsstandards von ClearDATA richten sich nach den Kontrollen im HITRUST Cybersecurity Framework und sind so konzipiert, dass sie die HIPAA-Mindestanforderungen übertreffen. So werden beispielsweise Datensicherungen und Snapshots automatisch verschlüsselt und im Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) gespeichert und so lange im Amazon Glacier archiviert, wie es der Kunde wünscht. Darüber hinaus befolgt ClearDATA auch die DevOps-Sicherheitsprinzipien (DevSecOps), um die Gesundheitsdaten der Patienten zu schützen (PHI).

So hat CareCloud also seine Praxismanagement-Anwendungsplattform auf die ClearDATA Healthcare Managed Cloud auf AWS migriert. Die Migration dauerte vier Stunden, danach folgten mehrere Tage Finetuningarbeiten an der Datenbankschnittstelle. Nach Abschluss der Migration verzeichnete CareCloud eine spürbare Leistungssteigerung. CareCloud betreibt diese Plattform auf Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Instances. „Das ist eine enorm rechenintensive Domäne, weil wir viel Echtzeit-Datenverarbeitung betreiben“, konstatiert Siegel. „Wir haben Zehntausende von Benutzern gleichzeitig auf unseren Anwendungen, daher ist es unerlässlich, über verteilte, hochverfügbare und leistungsstarke Rechenknoten zu verfügen.“ CareCloud verwendet zudem Amazon Kinesis Streams für Echtzeit-Streaming-Datenaktualisierungen, Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) für seine primäre Datenbank sowie Amazon S3 und Amazon Glacier für die Speicherung von medizinischen Dokumenten.

Darüber hinaus verwendet CareCloud den ClearDATA Automatisierungsstack zur Verkürzung seiner Bereitstellungszeiten und zur automatischen Speicherung HIPAA-konformer Images, und nutzt die Vorteile des ClearDATA DevSecOps-Service zur Unterstützung der kontinuierlichen Integration und Bereitstellung von CareCloud.

Durch den Betrieb seiner Anwendungen auf der ClearDATA Healthcare Managed Cloud auf AWS kann CareCloud nun schneller seine Innovationen umsetzen. Heute konzentriert sich das Unternehmen nicht mehr auf die Verwaltung des IT-Betriebs, sondern auf die Entwicklung innovativer Software. „Praxen von Ärzten, Physiotherapeuten und Praxen anderer Heilberufe verlangen die bestmögliche Technologie; nicht minder wichtig ist es, Patienten in einem wachstumsstarken Umfeld zu versorgen. Der Betrieb unserer SaaS-Plattform auf ClearDATA in der AWS-Cloud beendet die Unsicherheiten im Hinblick auf Compliance und Hochverfügbarkeit“, so Siegel. „Das bedeutet weniger Verwaltungsaufwand für uns, so dass wir unsere Zeit damit verbringen können, neue Funktionen zu entwickeln, die uns helfen zusammen mit unseren leistungsstarken Praxiskunden zu wachsen.“

CareCloud kann nun automatisch hochskalieren, um große Spitzen im Anwendungsverkehr zu kompensieren. Mit Hilfe von AWS verfügen wir über die nötige Elastizität, um uns schnell auf die Bedürfnisse unserer Benutzer einzustellen, damit wir die großen Sprünge im Applikationsverkehr, die wir jeden Tag erleben, auffangen können“, sagt Siegel. CareCloud kann auch schnelle Implementierungszeiten vorweisen. „Wir haben null Ausfallzeiten bei Einrichtungsarbeiten und können unsere Anwendungen mit einer Verfügbarkeit von 99,99 Prozent betreiben“, freut sich Siegel. „Das ist weitaus besser als das, was wir im Rechenzentrum erreichen konnten.“

Das Unternehmen hat seine Compliance-Fähigkeiten durch die Verwendung des ClearDATA Compliance Dashboards verbessert, das nahezu in Echtzeit Statistiken und laufende Kennzahlen zur HIPAA-Konformität liefert. Und durch die Partnerschaft mit ClearDATA bei DevOps kann CareCloud seine kontinuierliche Entwicklungs- und Integrationsstrategie voll ausspielen. „In Zusammenarbeit mit ClearDATA und AWS können wir eine Pipeline liefern, die uns in die Lage versetzt, neue Services schnell aufzubauen, und dann können wir mit dem ClearDATA DevOps-Team zusammenarbeiten, um den optimalen Weg zu bestimmen, effizient in Produktion zu gehen“, erläutert Siegel.

CareCloud profitiert zudem von der Teilnahme von ClearDATA an AWS APN. „Aufgrund des APN-Status von ClearDATA erhalten wir Einblick in die Produkt-Roadmaps von AWS und erfahren mehr über neue Dienstleistungen, die für uns in Zukunft interessant sein könnten“, konstatiert Siegel. „Das Gesundheitswesen entwickelt sich heute sehr schnell, so dass die Zusammenarbeit mit einem Partner, der sich vollständig auf Gesundheitstechnologie und Compliance konzentriert, uns die Freiheit gibt, weiterhin innovativ zu sein, damit wir Ärzten und Praxen die beste Erfahrung bieten können.“

ClearDATA ist ein AWS APN Advanced Consulting Partner und Kompetenzpartner im Gesundheitswesen. Das Unternehmen bietet HIPAA-konformes Cloud Hosting, Backup, Disaster Recovery und Informationsdienste für das Gesundheitswesen. Der Hauptsitz befindet sich in Austin, Texas (USA).

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Cloud-Datenmigration