Amazon Pinpoint hilft digitalen Vermarktern und Anwendungsentwicklern, mit ihren Kunden über mehrere Kanäle hinweg zu kommunizieren, einschließlich über E-Mails, SMS und mobile Push-Benachrichtigungen. Mit Amazon Pinpoint können Sie ein Kundensegment definieren und eine zielgerichtete Kampagne innerhalb von Minuten starten. In den folgenden Abschnitten werden einige der wichtigsten Funktionen von Amazon Pinpoint näher erläutert.

Erste Schritte mit Amazon Pinpoint

Kostenloses Konto erstellen

Monatlich können Sie gebührenfrei bis zu 5 000 Benutzer verfolgen, 100 Millionen mobile Anwendungsereignisse aufzeichnen und 1 Million Push-Benachrichtigungen versenden.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

 

100x100_benefit_click2

Wenn Sie mobile Anwendungen entwickeln, können Sie Informationen über Ihre Benutzer sammeln, indem Sie das AWS Mobile SDK in Ihre Anwendung integrieren. Dadurch erfasst Amazon Pinpoint Informationen darüber, wie Ihre Kunden Ihre Anwendungen einsetzen und Informationen über die Geräte, die sie nutzen. Amazon Pinpoint kann darüber hinaus auch benutzerdefinierte Attribute nachverfolgen, beispielsweise kann eine Sport-App die Lieblingsteams des Benutzers verfolgen.

100x100_benefit_global

Erstellen Sie zielgerichtete Kundensegmente basierend auf Anwendungsnutzung, Gerätefunktionen, Demographie oder benutzerdefinierten Attributen. Wenn Sie Kundendaten in Amazon S3 oder Amazon Redshift speichern, können Sie benutzerdefinierte Abfragen für das Datum durchführen und die sich daraus ergebenden Segmente in Pinpoint importieren.

100x100_benefit_sync

Sprechen Sie mit den Kunden über deren bevorzugte Kommunikationskanäle. Sie können beispielsweise ausführliche Inhalte in langer Form per E-Mail senden oder Kunden mithilfe von Textnachrichten oder mobilen Push-Benachrichtigungen auf wichtige Informationen umgehend aufmerksam machen. Sie haben die Möglichkeit, Nachrichten an präzise definierte Kundensegmente zu senden oder mit der Amazon Pinpoint-API Direktnachrichten an bestimmte Empfänger zu senden.

100x100_benefit_resources-documentation

Sie können bis zu fünf Nachrichtenvarianten vergleichen und diese einer Untergruppe Ihrer Kunden bereitstellen. Messen Sie die Leistung jeder Option und senden Sie die beste Nachricht an Ihr Zielsegment.  

Cortex_Benefit_Financial-Services

Amazon Pinpoint bietet eine Vielzahl von Kampagnenmetriken, z. B. wie oft Ihre Anwendung aufgrund der von Ihnen gesendeten Nachricht geöffnet wurde, die Anzahl der Kunden, die Ihre Mitteilungen nicht mehr abonnieren möchten, und die Anzahl der E-Mail-Nachrichten, die geöffnet oder angeklickt wurden. Sie können diese Metriken dazu verwenden, die Leistung der zurückliegenden Kampagnen besser zu verstehen und die Ergebnisse zukünftiger Kampagnen zu optimieren.

100x100_benefit_workflow2

Sie können die Amazon Pinpoint-API zum Automatisieren Ihrer Kampagnen und Erweitern Ihrer Anwendungen verwenden. Über die Pinpoint-API können Sie Anwendungsereignisdaten exportieren, Kundensegmente definieren und Multi-Channel-Kampagnen erstellen und ausführen. Außerdem können Sie mit der API Direktnachrichten senden, etwa Benachrichtigungen zur Erstellung eines neuen Accounts oder Bestellbestätigungen – und das direkt an bestimmte Empfänger.

100x100_benefit_awareness-notifications

Amazon Pinpoint kann SMS-Nachrichten in mehr als 200 Länder weltweit versenden – von Afghanistan bis Zypern und an jeden anderen beliebigen Ort.

100x100_benefit_ingergration

Wenn Sie zum Speichern Ihrer Kundendaten derzeit eine externe Anwendung nutzen, z. B. eine CRM-Plattform oder Kundendatenbank, können Sie diese Daten exportieren und in einem Amazon S3-Bucket speichern. Anhand dieser Daten können Sie anschließend neue Segmente für Ihre E-Mails, SMS und mobile Push-Kampagnen in Amazon Pinpoint erstellen.