Wie leite ich eine Domäne in CloudFront um?

Letzte Aktualisierung: 11.10.2022

Ich möchte meine Domäne auf eine andere Domäne in Amazon CloudFront umleiten. Wie kann ich vorgehen?

Kurzbeschreibung

Verwenden Sie eine der folgenden Optionen, um eine Domäne in CloudFront umzuleiten:

  • Ein Endpunkt der Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)-Website, der einen 301-Statuscode zurückgibt
  • Eine Edge-Funktion, die Anfragen an die neue Domäne umleitet

Eine Endpunkt-Umleitung der Amazon-S3-Website verschiebt den vorhandenen URL-Pfad zur umgeleiteten Domäne. Mit Edge-Funktionen können Sie Betrachter basierend auf den Informationen in der Anfrage auf andere Seiten umleiten oder alle Anforderungen von einem Pfad in einen anderen umschreiben.

Auflösung

Verwenden Sie einen Amazon-S3-Endpunkt, der einen 301-Statuscode zurückgibt

Folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt Weiterleitung über Route 53 und Amazon S3 von Wie kann ich in Route 53 eine Domäne an eine andere umleiten?

Verwenden Sie eine Edge-Funktion, die Anfragen an die neue Domäne umleitet

Weitere Informationen zum Unterschied zwischen Lambda@Edge- und CloudFront-Funktionen finden Sie unter Wählen zwischen CloudFront-Funktionen und Lambda@Edge.

Für Lambda@Edge:

Siehe Edge-Anpassung mit Lambda@Edge. Einen Beispielcode finden Sie unter Beispiel: Generieren einer HTTP-Umleitung (generierte Antwort).

Für CloudFront-Funktionen: 

Weitere Informationen finden Sie unter Edge-Anpassung mit CloudFront-Funktionen. Einen Beispielcode finden Sie unter Umleiten eines Betrachters zu einer neuen URL.