Wie behebe ich Fehler beim Ändern meines Knotentyp in ElastiCache for Redis?

Zuletzt aktualisiert: 19.07.2022

Wenn ich meinen Knotentyp in Amazon ElastiCache für Redis ändere, ist die Option nicht verfügbar, die Änderung wird nicht wirksam oder ich erhalte eine Fehlermeldung. Wie kann ich diese Probleme beheben?

Kurzbeschreibung

Im Folgenden sind häufige Gründe für Probleme beim Ändern deines Redis-Knotentyps aufgeführt:

  • Unzureichender Speicher auf dem Zielknotentyp.
  • Unzureichende Kapazität.
  • Unzureichende Elastic-Network-Schnittstellen.
  • Der angegebene Knotentyp ist in der Availability Zone nicht verfügbar.
  • Die Redis-Engine-Version unterstützt den Zielknotentyp nicht.
  • Der Parameter ApplyImmediately ist auf „false“ gesetzt.
  • Starke Knotenauslastung.

Lösung

Hinweis: Du kannst ElastiCache-Ereignisse und AWS CloudTrail verwenden, um weitere Einblicke zu erhalten und relevante Fehlermeldungen anzuzeigen.

Unzureichender Speicher auf dem Zielknotentyp

Stelle sicher, dass der neue Knotentyp groß genug ist, um alle deine Daten und den erforderlichen Redis-Overhead aufzunehmen. Amazon CloudWatch bietet Redis-Metriken unter Amazon ElastiCache. Stelle sicher, dass die aktuelle Gesamtspeichernutzung, die in der Metrik BytesUsedForCache angezeigt wird, unter der maximalen Kapazität deines Zielknotentyps liegt.

Wenn die Metrik BytesUsedForCache über der maximalen Kapazität deines Zielknotentyps liegt, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Failed to scale down to cache node type Replication Group <replication_group_name> because the node has insufficient memory. Please select a different node type or reduce current memory usage and retry.

Hinweis: Standardmäßig hat jeder Cache-Knoten 25 % seines Speichers für Nicht-Datennutzung und Hintergrundschreibvorgänge reserviert. Diese Menge wird im Parameter reserved-memory-percent festgelegt. Dieser reservierte Speicher reduziert den maximalen Speicher, der für Cache-Daten verwendet wird, um 25 %. Dies bedeutet, dass weniger Speicher für Daten verfügbar ist. Du kannst die Menge des reservierten Speichers ändern, um den maximal verfügbaren Speicher für Cache-Daten zu ändern. Diese Änderung erfordert das Erstellen einer benutzerdefinierten Parametergruppe, da du die Standardparametergruppe nicht ändern kannst. Wenn du jedoch den Prozentsatz des reservierten Speichers auf 0 festlegst, können einige Clustervorgänge, wie z. B. Snapshots, fehlschlagen.

Anweisungen zur Cache-Datengröße und Speichernutzung findest du unter Warum kann ich meinen ElastiCache-Cluster nicht herunterskalieren?

Unzureichende Kapazität

Der Fehler InsufficientCacheClusterCapacity weist darauf hin, dass Amazon ElastiCache nicht so viele Instances aus einer bestimmten Availability Zone zuweisen kann, wie angefordert. Informationen zur Behebung dieses Fehlers findest du unter Fehlermeldungen: InsufficientCacheClusterCapacity.

Unzureichende Elastic-Network-Schnittstellen

Stelle sicher, dass du über genügend Kapazität für Elastic-Network-Schnittstellen verfügst. Mit Service Quotas kannst du das Limit bei Bedarf erhöhen. Weitere Informationen findest du unter Wie erhalte ich mehr Elastic-Network-Schnittstellen, wenn ich das Limit in einer AWS-Region erreicht habe?

Der angegebene Knotentyp ist in der Availability Zone nicht verfügbar

Wenn du einen Knotentyp verwendest, der in der angegebenen Availability Zone nicht unterstützt wird, wird die folgende Fehlermeldung InvalidParameterValue angezeigt:

Specified node type <node_type> is not available in AZ <availability_zone>

Anweisungen zu verfügbaren Knotentypen findest du unter Warum kann ich meinen ElastiCache-Cluster nicht herunterskalieren?

Die Redis-Engine-Version unterstützt den Zielknotentyp nicht

Für einige Knotentypen sind höhere Versionen der Redis-Engine erforderlich. Weitere Informationen findest du unter Unterstützte Knotentypen.

Aktualisiere die Redis-Engine-Version, bevor du auf den Knotentyp aktualisierst.

Der Parameter ApplyImmediately ist auf „false“ gesetzt

Wenn der Parameter ApplyImmediately auf „false“ festgelegt ist, werden Änderungen an den Knoten in der Replikationsgruppe beim nächsten Wartungsneustart oder beim nächsten Fehlerneustart angewendet, je nachdem, was zuerst eintritt. Wenn die Änderung sofort erfolgen muss, setze diesen Parameter auf „true“.

Hinweis: Wie lange die Änderung des Knotentyps dauert, hängt vom Knotentyp und davon ab, wie viele Daten sich in deinem Cluster befinden. Es empfiehlt sich, das Upgrade durchzuführen, wenn der Datenverkehr zum Cluster am niedrigsten ist.

Starke Knotenauslastung

Eine hohe Workload des Clusters während der Änderung kann die ElastiCache-Workflows beeinträchtigen. Es empfiehlt sich, eine Knotenänderung in einer Zeit mit geringem Datenverkehr einzuleiten.


War dieser Artikel hilfreich?


Benötigen Sie Hilfe zur Fakturierung oder technischen Support?