Wie richte ich die UDP-Lastenverteilung mit meinem Network Load Balancer ein?

Letzte Aktualisierung: 28.07.2022

Ich möchte einen User Datagram Protocol (UDP)-Dienst bei meinem Network Load Balancer registrieren. Wie mache ich das?

Auflösung

Erstellen einer neuen Zielgruppe mit UDP

  1. Öffnen Sie die Amazon Elastic Cloud Compute (Amazon EC2)-Konsole.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Zielgruppen.
  3. Wählen Sie Zielgruppe erstellen aus.
  4. Wählen Sie für Zieltyp Instances oder IP-Adressen aus.
  5. Geben Sie für Zielgruppenname einen Namen für die Zielgruppe ein.
  6. Wählen Sie für Protokoll UDP oder TCP_UDP aus.
  7. Wählen Sie für Port den Port aus, den der Service überwacht.
  8. Wählen Sie für VPC Ihre VPC aus.
  9. Wählen Sie für Zustandsprüfungsprotokoll TCP, HTTP oder HTTPS aus.
  10. Erweitern Sie Erweiterte Zustandsprüfungseinstellungen und wählen Sie dann Überschreiben aus.
  11. Geben Sie für Schwellenwert für Zustand die Anzahl der Zustandsprüfungen ein.
  12. Wählen Sie Weiter und dann Zielgruppe erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Zielgruppe für Ihren Network Load Balancer.

Ziele der Zielgruppe registrieren

  1. Öffnen Sie die Amazon-EC2-Konsole.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich unter Load Balancing Zielgruppen aus.
  3. Wählen Sie unter Zielgruppen Ihre Zielgruppe aus, wählen Sie Aktionen und wählen Sie dann Ziele registrieren.
  4. Wählen Sie unter Verfügbare Instances Ihre zuvor erstellte Instance-ID oder IP-Adresse aus, und wählen Sie dann Einschließen, wie unten ausstehend.
  5. Wählen Sie Ausstehende Ziele registrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Ziele bei Ihrer Zielgruppe registrieren.

Zustandsprüfung für die Zielgruppe anpassen

  1. Öffnen Sie die Amazon-EC2-Konsole.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich unter Load Balancing Zielgruppen aus.
  3. Wählen Sie unter Zielgruppen Ihre Zielgruppe aus.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Zustandsprüfungen und dann Bearbeiten.
  5. Wählen Sie unter Zustandsprüfungprotokoll Ihr Protokoll (TCP, HTTP oder HTTPS).
  6. Erweitern Sie Erweiterte Einstellungen für Zustandsprüfungen.
  7. Wählen Sie unter Port entweder Traffic-Port oder Übeschreiben aus, und wählen Sie dann Änderungen speichern.

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Zustandssprüfungseinstellungen einer Zielgruppe.

Hinzufügen eines Listeners zu Ihrem Network Load Balancer

  1. Öffnen Sie die Amazon-EC2-Konsole.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich unter Load Balancing Load Balancers aus.
  3. Wählen Sie Ihren Network Load Balancer, wählen Sie die Registerkarte Listeners und dann Listener hinzufügen.
  4. Wählen Sie die Dropdown-Liste Protokoll und wählen Sie dann Ihr Protokoll (UDP oder TCP_UDP) aus.
  5. Wählen Sie die Dropdown-Liste Zielgruppe auswählen, wählen Sie Ihre Zielgruppe aus und wählen Sie dann Hinzufügen.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Listeners für Ihren Network Load Balancer.


War dieser Artikel hilfreich?


Benötigen Sie Hilfe zur Fakturierung oder technischen Support?