Wie kann ich Probleme mit geringem Speicherplatz in meiner Amazon-OpenSearch-Service-Domäne beheben?

Letzte Aktualisierung: 30.7.2021

Meine Amazon-OpenSearch-Service (Nachfolger von Amazon Elasticsearch Service)-Domäne hat keinen Speicherplatz mehr, und ich habe einen Fehler erhalten. Wie kann ich dies beheben?

Kurzbeschreibung

Ihre OpenSearch-Service-Domäne hat bestimmte Speicherplatzanforderungen für die Verarbeitung von Workloads. Der ClusterBlockException-Fehler kann auftreten, weil Ihrer OpenSearch-Service-Domäne der Speicherplatz ausgegangen ist. Wenn Sie beispielsweise einem Clusterknoten Speicher zuweisen, sind bis zu 20 % dieses Speicherplatzes (20 GB) reservierter Speicherplatz. Außerdem reservieren Betriebssysteme wie Linux 5 % des Dateisystems, um kritische Prozesse zu unterstützen, die vom Root-Benutzer ausgeführt werden. Weitere Informationen zu den Speicherplatzanforderungen für Amazon OpenSearch Service finden Sie unter Berechnen der Speicheranforderungen.

Versuchen Sie Folgendes, um Probleme mit geringem Speicherplatz zu beheben:

  • Erhöhen Sie die Größe der Amazon-Elastic-Block-Store-Volumes (Amazon EBS) der Domäne. Sie können der OpenSearch-Service-Domäne auch weitere Clusterknoten hinzufügen.
  • Aktualisieren Sie Ihre Cluster-Sharding-Strategie, damit Shards gleichmäßig auf alle Knoten verteilt werden.
  • Reduzieren Sie die Menge der in Ihrer Domäne gespeicherten Daten. Sie können unnötige Dateien löschen, alte Indizes optimieren oder die Anzahl der Replikate der Domäne reduzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst einen manuellen Snapshot machen.
    Hinweis: Die Reduzierung der Replikatanzahl der Domäne kann die Fehlertoleranz verringern. Es empfiehlt sich, mindestens ein Replikat für jeden Index zu konfigurieren.
  • Verwenden Sie die FreeStorageSpace-Metrik von Amazon CloudWatch, um die Menge des verfügbaren Speichers in Ihrem Cluster zu überwachen. Konfigurieren Sie Ihre CloudWatch-Alarme, um Benachrichtigungen bei geringem Speicherplatz zu erhalten.

Abhängig von Ihrer Datenspeicherquelle müssen Sie möglicherweise zusätzliche Techniken zur Fehlerbehebung einbeziehen.

Auflösung

Aktualisieren Ihrer Speicherkonfigurationseinstellungen

Wichtig: Bevor Sie Ihre Konfigurationseinstellungen aktualisieren, überprüfen Sie die Konfigurationsänderungen, die eine Blau/Grün-Bereitstellung auslösen könnten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr dedizierter Hauptknotentyp der empfohlene Knotentyp ist.

Verwenden Sie den Befehl cat allocation, um zu überprüfen, wie viel Speicherplatz für jeden Knoten in Ihrem Cluster verfügbar ist:

curl ES_Endpoint/_cat/allocation?v

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre OpenSearch-Service-Domänenkonfigurationseinstellungen zu aktualisieren:

1. Melden Sie sich bei der AWS-Managementkonsole an.

2. Öffnen Sie die OpenSearch-Service-Konsole.

3. Wählen Sie die OpenSearch-Service-Domäne aus, zu der Sie Speicher hinzufügen möchten.

4. Wählen Sie Domäne bearbeiten.

5. Aktualisieren Sie Ihre Domäneneinstellungen.

Hinweis: Wenn Sie das Amazon-EBS-Volume für die Speicherung verwenden, aktualisieren Sie Ihre Speicherkonfigurationseinstellungen. Oder Sie können die Anzahl der Datenknoten aktualisieren.

6. Wählen Sie Senden.

Wenn Ihre Domäne Amazon-EBS-Volumes zur Datenspeicherung verwendet

Wenn die Domäne Amazon-EBS-Volumes für die Speicherung verwendet, sollten Sie die folgenden Ansätze in Betracht ziehen:

Wenn Ihre Domäne Amazon-Elastic-Compute-Cloud (Amazon EC2)-I3-Instances für die Datenspeicherung verwendet

Wenn Sie Amazon-EC2-I3-Instances für die Datenspeicherung verwenden, sollten Sie die folgenden Ansätze in Betracht ziehen:

  • Fügen Sie Ihrem OpenSearch-Service-Cluster weitere Knoten hinzu.
  • Skalieren Sie den Instance-Typ, um mehr Speicherplatz zu erhalten.
  • Löschen Sie alle unerwünschten Indizes aus Ihrem OpenSearch-Service-Cluster.