Warum startet meine AWS-OpsWorks-Stacks-Instance nicht und bleibt im Status „setup_failed“ hängen?

Letzte Aktualisierung: 29.12.2021

Eine meiner Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Instances, die von AWS OpsWorks Stacks verwaltet wird, steckt im Status „setup_failed“ fest. Warum wechselt meine OpsWorks-Stacks-Instance nicht in den Status „Online“ und wie behebe ich das Problem?

Kurzbeschreibung

Eine OpsWorks-Stacks-Instance kann aus verschiedenen Gründen in den Status setup_failed wechseln und nicht während eines Setup-Lebenszyklusereignisses gestartet werden. In der Regel liegt das Problem jedoch daran, dass eine der folgenden Ressourcen falsch konfiguriert ist:

  • Benutzerdefinierte Rezepte
  • Anwendungen
  • Benutzerdefinierte Berkshelf-Kochbücher
  • Benutzerdefiniertes JSON, mit dem Stack-Attribute überschrieben werden

Weitere Informationen zur Problembehandlung von Instances im Status setup_failed finden Sie unter Anmelden bei einer fehlgeschlagenen Instance im OpsWorks-Benutzerhandbuch.

Hinweis: Für Instances, die im Status start_failed stecken, siehe Warum startet meine AWS-OpsWorks-Stacks-Instance nicht und bleibt im Status „start_failed“ hängen?

Auflösung

Stellen Sie sicher, dass das Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS)-Volume Ihrer Instance richtig konfiguriert ist

Überprüfen Sie Amazon-EBS-Volumes mit einem Stack registrieren und stellen Sie sicher, dass Ihre Instance alle aufgeführten Anforderungen erfüllt.

Stellen Sie sicher, dass Ihr eigenes Rezept richtig konfiguriert ist

Überprüfen Sie die Koch-Protokolle Ihrer Instance, um herauszufinden, was das Problem verursacht. Debuggen Sie dann Ihr benutzerdefiniertes Rezept basierend auf der in den Protokollen aufgezeichneten Fehlermeldung.

Weitere Informationen finden Sie unter Rezepte im OpsWorks-Benutzerhandbuch.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Instance während des Setup-Lebenszyklusereignisses über ausreichend Arbeitsspeicher verfügt

Anweisungen zum Überprüfen der Speichermetriken Ihrer Instance finden Sie unter Überwachen von Stacks mithilfe von Amazon CloudWatch.


War dieser Artikel hilfreich?


Benötigen Sie Hilfe zur Fakturierung oder technischen Support?