Wie behebe ich Probleme mit einem schwarzen oder weißen Bildschirm in WorkSpaces?

Letzte Aktualisierung: 30.08.2022

Meine Amazon WorkSpaces-Clientverbindung schlägt mit einem schwarzen oder weißen Bildschirm fehl, nachdem die Client-Authentifizierung erfolgreich war. Warum passiert das und wie kann ich das Problem beheben?

Kurzbeschreibung

Nach der Authentifizierung Ihres Amazon WorkSpaces-Clients können Probleme mit der Konnektivität die folgenden Probleme verursachen:

  • Ein weißer Bildschirm, der zusammen mit der Meldung „Getrennt“ angezeigt wird. Dieses Problem ist in der Regel auf blockierten eingehenden Datenverkehr zwischen einem WorkSpace und einem Clientgerät zurückzuführen.
  • Ein schwarzer Bildschirm, der beim Verbinden angezeigt wird. Dies deutet in der Regel auf eine Unterbrechung des UDP-Streams von Amazon WorkSpaces zu einem Clientgerät hin. Dies tritt häufig auf, wenn der ausgehende UDP-Stream auf den Ports 50002 und 55002 auf der Clientseite nicht zulässig ist.

Lösung

Um Verbindungsprobleme zu beheben, die zu einem weißen oder schwarzen Bildschirm führen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Überprüfen Sie den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr

Stellen Sie sicher, dass der eingehende und ausgehende Streaming-Protokollverkehr zwischen den WorkSpaces-Streaming-Gateways und dem Clientgerät zulässig ist.

Überprüfen Sie auf Ihrem lokalen Gerät je nach Einrichtung Ihre Netzwerk- und Zugriffseinstellungen:

Überprüfen der lokalen Firewalleinstellungen

Stellen Sie auf Ihrem lokalen Gerät sicher, dass Ihre Firewall und andere Sicherheitsanwendungen den Streaming-Protokollverkehr nicht blockieren.

Wenn Ihre Firewall zustandslose Filterung verwendet, öffnen Sie die flüchtigen Ports 49152–65535, um die Rückkommunikation zu ermöglichen. Wenn Ihre Firewall zustandslose Filterung verwendet, werden die flüchtigen Ports 50002 und 55002 automatisch geöffnet, um eine Rückkommunikation zu ermöglichen.

Überprüfen Sie die WorkSpace-Firewalleinstellungen

Verwenden Sie Remote Desktop Protocol (RDP), um sich als Benutzer oder Domänenadministrator bei Ihrem WorkSpace anzumelden. Stellen Sie in Ihrem WorkSpace sicher, dass Ihre Firewall und Sicherheitsanwendungen den Streaming-Protokollverkehr, der durch den Netzwerkadapter Ihres Verwaltungsnetzwerks fließt, nicht blockieren.

WorkSpaces-Datenverkehrseinstellungen überprüfen

Überprüfen Sie in der WorkSpaces-Konsole, ob Ihre WorkSpaces-Sicherheitsgruppen den erforderlichen Datenverkehr zulassen. Angepasste Sicherheitsgruppenregeln können zu Datenverkehrsunterbrechungen führen.

WorkSpaces-Einstellungen für Streaming-Verkehr überprüfen

Melden Sie sich mit RDP von einem anderen WorkSpace oder von einer Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Instance im WorkSpaces-Subnetz bei WorkSpace IP an.

Hinweis: Sie finden die WorkSpace-IP in der WorkSpaces-Konsole.

Bestätigen Sie mit Ihrem Netzwerkteam, dass der Streaming-Protokollverkehr über die Netzwerkgeräte und die Infrastruktur zulässig ist.

Bestätigen Sie die Kommunikation zwischen dem Clientgerät und einem Streaming-Gateway, indem Sie ein Tool wie WireShark verwenden, um den Datenverkehr zu erfassen.


War dieser Artikel hilfreich?


Benötigen Sie Hilfe zur Fakturierung oder technischen Support?