Videos zum Einstieg

Verwenden von AWS RoboMaker für die Simulation von Roboteranwendungen (2:30)
Durchführen von umfangreichen automatisierten Testsimulationen in einer CI/CD-Pipeline mithilfe von AWS RoboMaker (3:31)
Durchführen von Flottensimulationen mit mehreren Robotern mithilfe von AWS RoboMaker (2:51)

Workshop für erste Schritte

Workshop

Hallo Welt! Erste Schritte mit AWS RoboMaker

In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die ersten Schritte bei der Entwicklung von intelligenten Roboteranwendungen mit AWS RoboMaker. Sie haben auch die Möglichkeit, Roboteranwendungen sowohl in einer simulierten Umgebung als auch in einem Produktionsroboter zu verwalten und bereitzustellen (erfordert einen TurtleBot 3 Burger).

Weitere Informationen »

Simulationswelt-Assets

Wir haben zusätzliche Umgebungen erstellt, die Sie mit Ihren Robotern verwenden können. Sie können zum Testen der Gesichtserkennung, der Navigation, der Vermeidung von Hindernissen und des Machine Learning verwendet und für Ihre Szenarien modifiziert werden. 

WorldForge Hauswelten

House worlds

AWS RoboMaker WorldForge unterstützt die automatische Generierung einer Vielzahl von Innenraumumgebungen, komplett mit konfigurierbaren Grundrissen und Einrichtungsgegenständen.

Weitere Informationen »

Kleine Hauswelt

RoboMaker-home-world

Zusätzlich steht Ihnen diese einfache Hauswelt zur Verfügung. Sie bietet ein kleines Haus mit Küche, Wohnzimmer, Fitnessraum und Bildern, die Sie zum Testen der Bilderkennung anpassen können. Es gibt viele Hindernisse für Ihren Roboter, um zu navigieren.

Weitere Informationen »

Krankenhauswelt

RoboMaker-Hospital World

Eine große Krankenhauswelt mit einer Rezeption und einem Wartezimmer, Untersuchungsräumen, Patientenzimmern, Lagerräumen und einem Pausenraum für das Personal.

Weitere Informationen »

Kleine Lagerwelt

RoboMaker-small-warehouse

Eine kleine Lagerwelt zum Testen Ihrer Robotik-Anwendungen für Lager- und Logistik-Anwendungsfälle.

Weitere Informationen »

Buchladen

RoboMaker-Bookstore

Navigieren Sie in diesem simulierten Buchladen durch die Bücherregale. Er enthält verschiedene Hindernisse, darunter Stühle und Tische, für Ihren Roboter zu navigieren.

Weitere Informationen »

Beispielanwendungen

AWS RoboMaker enthält Beispiel-Robotik-Anwendungen, die Ihnen einen schnellen Einstieg ermöglichen. Diese bilden den Ausgangspunkt für die Sprachbefehls-, Erkennungs-, Überwachungs- und Flottenmanagementfunktionen, die typischerweise für intelligente Robotikanwendungen erforderlich sind. Beispielanwendungen werden mit Robotik-Anwendungscode (Anweisungen zur Funktionalität Ihres Roboters) und Simulations-Anwendungscode (Definition der Umgebung, in der Ihre Simulationen ausgeführt werden) geliefert. Sie können hier mit den Beispielen beginnen. 

Start in RoboMaker

Hallo Welt

Erlernen Sie die Grundlagen zur Strukturierung von Roboter- und Simulationsanwendungen, Codebearbeitung, Erstellung und Start neuer Simulationen sowie der Bereitstellung von Anwendungen für Roboter. Beginnen Sie mit einer einfachen Projektvorlage mit einem Roboter in einer leeren Simulationswelt.

Weitere Informationen erhalten Sie im Code Repository oder in der Dokumentation.

Roboterüberwachung

Überwachen Sie die Zustands- und Betriebskennzahlen für einen Roboter in einer simulierten Buchhandlung mit Hilfe von Amazon CloudWatch-Metriken und Amazon CloudWatch logs. Zu den gestreamten Kennzahlen gehören Geschwindigkeit, Entfernung zum nächsten Hindernis, Entfernung zum aktuellen Ziel, Kollisionszählung, CPU-Auslastung des Roboters und RAM-Auslastung.

Weitere Informationen erhalten Sie im Code Repository oder in der Dokumentation.

Start in GitHub

AWS RoboMaker enthält Beispiel-Robotik-Anwendungen, die Ihnen einen schnellen Einstieg ermöglichen. Diese bilden den Ausgangspunkt für die Sprachbefehls-, Erkennungs-, Überwachungs- und Flottenmanagementfunktionen, die typischerweise für intelligente Robotikanwendungen erforderlich sind. Beispielanwendungen werden mit Robotik-Anwendungscode (Anweisungen zur Funktionalität Ihres Roboters) und Simulations-Anwendungscode (Definition der Umgebung, in der Ihre Simulationen ausgeführt werden) geliefert. Sie können hier mit den Beispielen beginnen. 

Simulationsstarter

Starten Sie Batchsimulationen in AWS RoboMaker mit Code-Pipeline- und Schrittfunktionen. Erfahren Sie mehr im Code-Repository.

Roboternavigation

Erstellen Sie eine Karte und navigieren Sie den Roboter an einen bestimmten Ort im RoboMaker-Simulator. Erfahren Sie mehr im Code-Repository.

Reinforcement Learning

Entfliehen Sie einer Labyrinthwelt, indem Sie eine Schulung für ein Reinforcement Learning-Modell auf AWS RoboMaker durchführen. Erfahren Sie mehr im Code-Repository.

End-to-End-Robotik-Anwendung

Diese Beispielanwendung demonstriert ein End-to-End-Robotiksystem mit dem Open Source Rover der NASA JPL. Es enthält eine URDF-Datei, die dem populären Open-Source-Projekt nachempfunden ist. Erfahren Sie mehr im Code-Repository.

Simulation einer Multi-Roboter-Flotte

Lernen Sie, wie man eine Flotte von Robotern in der Simulation in Gazebo hochfährt, um die Entwicklung und das Testen von Anwendungen wie Bahnplaner und Flottenmanagement-Tools zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr im Code-Repository.

ROS und ROS-Erweiterungen

Das Robot Operating System (ROS) ist das am weitesten verbreitete Open-Source-Robotik-Software-Framework, das Software-Bibliotheken bereitstellt, die Sie bei der Entwicklung von Robotikanwendungen unterstützen. AWS RoboMaker bietet Cloud-Erweiterungen für ROS, so dass Sie die ressourcenintensiveren Rechenprozesse, die typischerweise für intelligente Robotikanwendungen benötigt werden, in die Cloud auslagern und lokale Rechenressourcen bereitstellen können. AWS RoboMaker unterstützt die folgenden ROS-Versionen: ROS Kinetic, ROS Melodic und ROS2 Dashing (BETA). Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

RoboMaker Cloud-Erweiterungen für ROS umfassen Dienste wie Amazon Kinesis Video Streams für Video-Streaming, Amazon Rekognition für Bild- und Videoanalyse, Amazon Lex für Spracherkennung, Amazon Polly für Sprachgenerierung und Amazon CloudWatch für Protokollierung und Überwachung. RoboMaker stellt jeden dieser Cloud-Services als Open-Source-ROS-Pakete zur Verfügung, so dass Sie die Funktionen Ihres Roboters erweitern können, indem Sie die Vorteile von Cloud-APIs nutzen, und zwar in einem vertrauten Software-Framework.

Weitere Informationen zu den einzelnen Cloud-Service-Erweiterungen erhalten Sie im Code Repository.

Cloud-Erweiterungen für ROS1

Cloud-Erweiterungen für ROS2

Workshop- und Tutorial-Bibliothek

Workshop

Suche nach Marsianern mit AWS RoboMaker und dem JPL Open Source Rover

In diesem Workshop lernen Sie AWS RoboMaker kennen und erfahren mehr über die Simulation des JPL Mars Open Source Rover von der NASA. Dabei erhalten Sie umfassende Informationen zur Integration von AWS RoboMaker in Services wie Machine Learning, Überwachung und Analyse. Durch diese Integration können Sie sicherstellen, dass Ihr Mars Rover Daten streamen, navigieren, kommunizieren, verstehen und lernen kann.

Weitere Informationen »
Tutorial

Führen Sie ROS mit AWS RoboMaker auf mehreren Computern aus

In vielen Fällen muss ein Roboterentwickler oder -forscher das Roboterbetriebssystem (ROS) auf mehreren Computern ausführen. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie ROS auf einer virtuellen Maschine einrichten, die unter AWS ausgeführt wird, wie Sie Ihren physischen Roboter mit der virtuellen Maschine verbinden und wie Sie ein verteiltes ROS-System für mehrere Maschinen erstellen. Dadurch wird die Entwicklung Ihrer Roboteranwendung optimiert.  

Weitere Informationen »
Tutorial

Ausführen von ROS-Tutorials mit AWS RoboMaker

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie in AWS RoboMaker eine Umgebung einrichten, um sich mit Robot Operating System (ROS) vertraut zu machen. Die Tutorials umfassen: Einführung in ROS, Erstellen von Knoten, einfache Kinematik für mobile Roboter, visuelle Objekterkennung, Ausführen von ROS auf mehreren Computern, SLAM-Navigation, Pfadplanung, Erkundung unbekannter Umgebungen und Objektsuche.
Weitere Informationen »
Tutorial

ROSbot + AWS Robomaker – Schnellstart-Tutorial

Husarion ROSbot 2.0 ist eine autonome Open-Source-Roboterplattform. Sie kann als Lernplattform für Robot Operating System (ROS) sowie als Basis für eine Vielzahl von Roboteranwendungen wie Forschungsroboter, Inspektionsroboter, kundenspezifische Serviceroboter usw. verwendet werden. In diesem Tutorial werden Sie vom Auspacken über das Starten und Bereitstellen von Anwendungen mit AWS RoboMaker geführt.
Weitere Informationen »

Hardware-Entwickler-Kits

Die Entwicklung von Robotern und die Ergänzung fortschrittlicher Funktionen erfordern eine Vielzahl von Entscheidungen auf Seiten der Entwickler. Um Unwägbarkeiten zu vermeiden und die Entwicklung zu beschleunigen, wurden von AWS-Partnern eine Reihe von Robotik-Entwicklungskits erstellt, die vollständige HW-Lösungen, vorab installierte Software sowie umfangreiche Dokumentation und Tutorials umfassen.

FIRST
Up-bridge-the-gap

Intel – UP Squared RoboMaker Developer Kit

Das UP Squared RoboMaker Developer Kit ist die einfachste Möglichkeit für den Einstieg in Ihr Robotikprojekt powered by AWS RoboMaker. Es handelt sich um ein Starterpaket, das als schnelle und einfache Möglichkeit konzipiert wurde, mit der Entwickler ihren Robotern zu künstlicher Intelligenz (KI) und Sehvermögen verhelfen können. Dieses Kit umfasst ein verständliches Tutorial dazu, wie Hardware von der Modulebene aus erstellt werden kann und wie Cloud-Services zur Verkürzung der Entwicklungszeit eingesetzt werden können. Entwickler konnten ihren Robotern innerhalb eines Tages zu maschinellem Sehen verhelfen und in nur wenigen Tagen funktionierende Robotikdemos erzielen. Mithilfe der Fachkenntnisse von Intel, AWS und AAEON besteht das Ziel dieses Kits darin, Entwicklern einen Weg vom Prototypen hin zur Vor-Ort-Bereitstellung aufzuzeigen.

Dieses Kit umfasst ein UP Squared Board mit Intel® Atom™ Prozessor x7-E3950, Intel® RealSense™ D435i Kamera und Intel® Movidius™ Myriad™ X VPU. Außerdem ist es vollständig kompatibel mit den AWS RoboMaker Cloud-Services und erweitert das Open-Source-Robotik-Software-Framework Robot Operating System (ROS).

Open Robotics

Nvidia – JetBot AI Kit mit ROS und AWS RoboMaker

Nvidia beschleunigt mit AWS RoboMaker die Robotikentwicklung von der Cloud bis an den Netzwerkrand. Robotiksimulation und -entwicklung können jetzt ganz einfach in der Cloud erfolgen und für Millionen von Robotern und andere autonome Maschinen mit Unterstützung von Jetson bereitgestellt werden. Das schließt auch die Open-Source-Referenzplattform von NVIDIA, JetBot mit Unterstützung von Jetson Nano ein. Jetbot lässt sich einfach einrichten und verwenden. Außerdem ist es kompatibel mit einer Vielzahl von Zubehörteilen und bietet interaktive Tutorials, die Ihnen zeigen, wie Sie das Leistungspotenzial von KI hinsichtlich der Verfolgung von Objekten und der Vermeidung von Konflikten nutzen können. Das JetBot AI Kit mit Unterstützung von Nvidia sowie mit ROS und AWS RoboMaker umfasst das Board, ein vollständiges Robotergehäuse, Räder und Controller mit Akku und einer 8-MP-Kamera. Mit dem Kit wird eine umfangreiche Dokumentation bereitgestellt.

Erfahren Sie mehr über das Jetbot Kit und bestellen Sie jetzt
Erfahren Sie mehr über die Partnerschaft mit Nivida.

Advance Robot-Lösungen

Qualcomm – Robotics RB3 Platform mit integrierter Unterstützung von AWS RoboMaker

Durch die Unterstützung von AWS RoboMaker von Amazon Web Services durch Qualcomm Technologies werden Innovationen in der Robotik vorangetrieben. Durch hochleistungsfähige heterogene Berechnungen, gerätebasiertes Machine Learning und Computervision, HiFi-Sensorverarbeitung für Wahrnehmung, Odometrie für Lokalisierung, Zuordnung und Navigation, 4G-LTE- und WLAN-Konnektivität, bietet die Qualcomm Robotics RB3 Platform Entwicklern die Tools für die Erstellung von Robotern, mit denen Innovation beschleunigt, die Logistik revolutioniert und der Alltag der Menschen verbessert werden kann. Mit der integrierten Unterstützung von AWS RoboMaker durch das Qualcomm Robotics RB3 Entwicklungs-Kit können intelligente Robotikanwendungen nach Maß entwickeln, testen und bereitstellen. Außerdem kann eine Edge-to-cloud-Lösung angeboten werden, mit der die Entwicklung intelligenter Robotikanwendungen zugänglicher wird.

Hier können Sie mehr über das Qualcomm Robotics RB3 Kit erfahren und direkt kaufen
Erfahren Sie mehr über das Engagement von Qualcomm in Hinblick auf Robotik-Innovationen
Eine Entwicklerdokumentation sowie eine umfangreiche Schritt-für-Schritt-Entwicklerdokumentation sind hier verfügbar: https://developer.qualcomm.com/project/aws-robomaker-rb3.

600x400_adlink
600x300_aaeon
Nexcobot-250x125
Product-Page_Standard-Icons_01_Product-Features_SqInk
Häufig gestellte Fragen ansehen

Weitere Informationen über AWS RoboMaker finden Sie auf der Seite „Häufig gestellte Fragen“.

Weitere Informationen 
Product-Page_Standard-Icons_02_Sign-Up_SqInk
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Product-Page_Standard-Icons_03_Start-Building_SqInk
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der AWS-Konsole

Erste Schritte beim Entwickeln mit AWS RoboMaker.

Anmeldung