Die für Bildungs- und Kulturfragen zuständige Abteilung des US-Außenministeriums Bureau of Educational and Cultural Affairs (ECA) tritt laut eigener Website für das gegenseitige Verständnis zwischen den Menschen der Vereinigten Staaten und den Menschen anderer Länder ein, um freundliche und friedliche Beziehungen zu fördern. Die ECA hostet das soziale Netzwerk ExchangesConnect, eine internationale Online-Community, die Ich-Erzählungen über Kulturen, Gemeinsamkeiten und Erfahrungen aus Austauschprogrammen hervorhebt.

Das Außenministerium veranstaltete einen Online-Video-Wettbewerb, um die Diskussion und Teilnahme rund um kulturelle Themen anzuregen und um die Mitgliedschaft im Netzwerk zu fördern. Angesichts des begrenzten Budgets und des kurzen Zeitplans für die Umsetzung suchte das Außenministerium eine smarte und kostensparende Lösung für eine erfolgreiche Mission.

Das Außenministerium und dessen Generalunternehmer, MetroStar Systems, der eine Online-Video-Wettbewerbsplattform errichtete, wandten sich für die Durchführung des Wettbewerbs an Amazon Web Services (AWS). Laut Außenministerium bot AWS eine "zuverlässige Hosting-Plattform, die für die Unterstützung eines beliebigen Skalierungsausmaßes geeignet war und bei der sich das Entwicklungsteam auf die Softwarelösung konzentrieren konnte und sich nicht mit der Infrastruktur auseinander setzen musste."

Der Wettbewerb war ein Erfolg und nutzte die Vorteile der Skalierbarkeit von AWS. Der Wettbewerb lockte Teilnehmer aus über 160 Ländern an, wobei Video-Uploads aus über 50 eingereicht wurden.

Bei der Plattform für den Video-Wettbewerb von MetroStar wurden mehrere AWS-Produkte eingesetzt:

Das Diagramm unten stellt die Bereitstellungsarchitektur für den vom Außenministerium auf ExchangesConnect veranstalteten Video-Wettbewerb dar.

US Department of State Architecture Diagram

Abbildung 1: Diagramm zur Bereitstellungsarchitektur für das Video-Projekt ExchangesConnect des US-Außenministeriums

Die größte Herausforderung an diesem Projekt war die Zeit. David Keener, Senior Solutions Architect bei New Media Practice von MetroStar Systems: "Wir mussten die gesamte Wettbewerbsplattform in zweieinhalb Monaten inklusive Funktionen wie Einreichen, eines ausgefeilten Workflows, Online-Kommentare, Abstimmen, Moderation, administrativer Berichte, Tools für die Fernbewertung durch Celebrity-Juroren und zahlreicher weiterer Funktionen implementieren."

Keener merkt an, dass bei virtuellen Computern ein Abrechnungssystem nach Bedarf konstengünstiger, einfacher und schneller ist als die Beschaffung tatsächlicher Hardware und das Anpassen jedes einzelnen Systems. Er betont: "Der Prozess ist zweifelsohne schneller und einfacher als zuvor und erfordert kein Zusatzpersonal."

Johnny Nguyen, Vizepräsident von New Media Practice von MetroStar System fügt hinzu: "Die Auswahl der AWS-Cloud war eine der einfachsten und offensichtlichsten Entscheidungen hinsichtlich der Systemarchitektur. AWS bot viele wesentliche Vorteile und wir bei MetroStar Systems werden AWS auch für künftige Lösungen nutzen."

Weitere Informationen dazu, wie AWS Sie bei Ihren Bedürfnissen im Bereich digitale Medien unterstützen kann, finden Sie auf der Detailseite zu digitalen Medien unter http://aws.amazon.com/digital-media/.