McDonalds_Customer-Reference_Logo

McDonald’s – Fallstudie

2016

Die McDonald’s Corporation ist eine amerikanische Hamburger- und Fastfood-Kette mit 69 Millionen Kunden pro Tag. Mit Amazon Web Services (AWS) hat sich das Unternehmen zu einem Unternehmen mit digitaler Technologie gewandelt, Leistungsziele um bis zu 66 Prozent übertroffen und schließt jetzt über sein POS-System 8 600 Transaktionen pro Sekunde ab.

2016 stand der CTO von McDonald‘s Tom Gergets bei re:Invent mit Andy Sassy auf der Bühne, und sprach über den Weg zu einem modernen, innovativen Burger-Unternehmen mit personalisiertem und komfortablem Kundenservice. Er sprach außerdem über die Entscheidung für AWS und AWS Professional Services, um McDonald‘s beim Aufbau einer skalierbaren, sicheren digitalen Plattform zu unterstützen.

Seitdem hat McDonald‘s seine digitalen Kapazitäten weltweit über Kioske, digitale Speisekarten, mobile Bestell- und Bezahlmöglichkeiten und Lieferservices skaliert. 2019 kaufte McDonald‘s Dynamic Yield und setzt nun hochmoderne Entscheidungsfindungsfunktionen ein, so etwa maschinelles Lernen und prädiktive Algorithmen, um den Kundenservice in Drive-Thru-Restaurants zu personalisieren. Das Unternehmen baut außerdem mithilfe von Amazon Redshift, Amazon Athena und Amazon EMR seine globale Datenplattform auf AWS aus und hat ein Pilotprojekt mit Amazon Elastic Kubernetes Service (Amazon EKS) gestartet.

re:Invent 2016: Wie die Cloud die digitale Transformation von McDonald’s ermöglichte

Erste Schritte

Unternehmen aller Größen aus verschiedenen Sektoren transformieren Ihr Geschäft täglich mithilfe von AWS. Kontaktieren Sie unsere Experten und begeben Sie sich noch heute auf Ihre eigene AWS-Cloud-Reise.