OpenClassrooms ist ein führendes französisches Start-up-Unternehmen auf dem Gebiet der Massive Online Open Courses (MOOC). Das Unternehmen entschied sich für AWS, um sein starkes Wachstum zu stärken, aber auch um für seine Entwicklung erforderliche Innovationen zu implementieren.

Im Jahr 2014 stieß das Unternehmen mit seiner Infrastruktur an Grenzen, insbesondere beim Datenverkehr und der Entwicklung neuer Funktionen. OpenClassrooms entschied sich für AWS aufgrund dessen Verfügbarkeit, Aufnahmefähigkeit von Spitzenlasten sowie der Optionen für Datenverschlüsselung und globale Verteilung von Inhalten. OpenClassrooms beschäftigt sich insbesondere mit der Implementierung eines Staging-Mechanismus zur Erleichterung der Entwicklung neuer Online-Services und -funktionen.

OpenClassrooms nutzt zudem folgende Services: Amazon Simple Storage Service, Amazon Elastic Compute Cloud, Amazon Relational Database Service, Auto Scaling, Amazon Elastic Load Balancing und Amazon Key Management Service.

OpenClassrooms: Flexibilität mit AWS (2:41)

Romain Kuzniak

Klicken Sie auf den entsprechenden Link, wenn Sie das Video mit englischen, deutschen, italienischen oder spanischen Untertiteln sehen möchten. 

Weitere Informationen zu Amazon Elastic Compute Cloud.