Beschleunigen Sie die Einführung serverloser Lösungen, machen Sie Ihre Entwickler glücklich und verbessern Sie die Geschäftsagilität

Mit serverlosen Architekturen können Unternehmen Anwendungen entwickeln und auszuführen, ohne sich Gedanken um die Bereitstellung und Wartung von Servern machen zu müssen. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer serverlosen Architektur bereits erkannt, haben jedoch Probleme, sie einzuführen. Daher fehlt ihnen manchmal die richtigen Tools und Pipelines für ihre Umgebung. Oft fehlen Unternehmen auch die richtigen Ressourcen, um herkömmliche Entwicklungsprozesse in serverlose Umgebungen zu verlagern.

Das Beratungsangebot für serverloses CI/CD hilft Unternehmen dabei, schneller eine serverlose Architektur einzuführen, ohne selbst bewährte Methoden festlegen zu müssen. So können Entwickler schnell eine serverlose Pipeline aufbauen, mit der Sie CI/CD-Prozesse (Continuous Integration and Delivery) automatisieren können. Sie können sich dann besser auf eine schnellere Markteinführung, die Senkung der Gesamtbetriebskosten und die Wertschöpfung in Ihrem Unternehmen konzentrieren. Trek10 räumt einige Hindernisse aus dem Weg, die Unternehmen die Einführung von serverlosen Lösungen erschweren. Dies gelingt durch die Automatisierung fertiger Builds und Bereitstellungen für AWS Lambda. Manuelles Verpacken von Code ist nicht mehr erforderlich.

Trek10

AWS-Partnernetzwerk | Kompetenz

Verfügbarkeit

Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Irland, Kanada, Schweden, USA

Vorteile

Schnellere Einführung serverloser Architekturen

Beschleunigen Sie die Bereitstellung und machen Sie Entwickler glücklich, indem Sie standardisierte CI/CD-Pipelines einführen.

Konstante Sicherheit 

Sorgen Sie mit rollenbasierter Sicherheit dafür, dass kein unvollständig getesteter Code in der Produktion zum Einsatz kommt.

Verbesserte Zusammenarbeit 

Stellen Sie Services bereit und testen Sie sie gleichzeitig mit automatisierten Codetests über dynamische Pipelines.

Markteinführung im Fokus 

Unterstützen Sie Ihre Entwickler bei der schnellen Entwicklung von Anwendungen, indem Sie fertige Builds und Bereitstellungen für AWS Lambda automatisieren.

  • Funktionsweise
  • Wichtigste Aktivitäten
  • Kundenbeitrag
  • Über diesen Berater
  • Architekturdiagramm
  • Funktionsweise
  • Trek10 kann die Einführung serverloser Lösungen beschleunigen, indem es Grundlagen für eine serverlose CI/CD-Pipeline in Unternehmen bereitstellt. AWS-Services wie Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), AWS Secrets Manager, AWS CodeCommit, AWS CodeBuild und AWS CodeDeploy bieten gemeinsam und über mehrere AWS-Konten hinweg die folgenden Services für serverlose Anwendungen: Speicher für Artefakte, eine Parameterverwaltung, automatisiertes Testen, Builds, Bereitstellung und Änderungsmanagement. Unternehmen können die Grundstruktur der Pipeline an ihre Bedürfnisse anpassen und beispielsweise zusätzliche Schritte zur Bereitstellung, für Tests oder für Genehmigungen hinzufügen.

    • Verschieben Sie den Code und die Konfiguration serverloser Anwendungen sicher in ein Quellkontroll-Repository.
    • Entwickeln und testen Sie Anwendungen automatisch in einer AWS-Entwicklungs- oder einer Staging-Umgebung.
    • Führen Sie automatisierte und/oder manuelle Prüfungen und Genehmigungen von Code-Änderungen durch.
    • Verwalten Sie Bereitstellungsparameter sicher. 
    • Stellen Sie die Anwendung in einer Produktionsumgebung bereit.
  • Wichtigste Aktivitäten
  • 1) Workshop

    Erster Workshop, der über die Anforderungen informiert, und erste Schritte im Bereich Architektur und weiterer einfacher Themen zu serverlosen Lösungen

    2) Individuelle Anpassung

    Entwicklung individueller Codes und Dokumentation für CI/CD

    3) Schulung

    Auslieferung des Codes und der Dokumentation sowie Live-Schulung (Remote oder vor Ort)

    4) Bereitstellung

    Bereitstellung im AWS-Kundenkonto

    5) Support

    Falls gewünscht: weitere Iterationen und Support

  • Kundenbeitrag
  • Erster Workshop

    Teilnahme am ersten Workshop zur Festlegung der Anforderungen

    Interner Tool-Zugriff

    Falls die Pipeline mit benutzerdefinierten internen Tools integriert wird

    AWS-Kontozugriff

    Berechtigung für den Zugriff auf das AWS-Konto

  • Über diesen Berater
  • Trek10 ist ein Produkt der Cloud und konzentriert sich auf AWS und darauf, seine Erfahrung und AWS Managed Services zu nutzen, um moderne Lösungen für Kunden zu entwickeln und zu unterstützen. Trek10 hat bereits mehrere Bereitstellungen begleitet und hilft Unternehmen bei der Migration zu Cloud-nativen Architekturen und bei der Erstellung serverloser Anwendungen. Mit den serverlosen Lösungen von AWS können Unternehmen moderne Anwendungen mit mehr Agilität und geringeren Gesamtbetriebskosten entwickeln. Trek10 ist ein AWS Partner Network (APN) Advanced Consulting Partner, ein AWS DevOps Competency und AWS IoT Consulting Competency Partner.

  • Architekturdiagramm
  • Dieses Architekturdiagramm zeigt Ihnen den Technologie-Stack, der für diese Lösung erforderlich ist.

    Diese Technologie ist für die eigene Bereitstellung als AWS-Lösungsimplementierung verfügbar. Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

     Zum Vergrößern klicken

Sind Sie startbereit?

Video
Webinar: Serverless Workflows
Video ansehen 
Erkunden (Symbol)
Alle Beratungsangebote entdecken

Durchsuchen Sie unser Portfolio mit Beratungsangeboten, um AWS-geprüfte Hilfe bei der Lösungsbereitstellung zu erhalten.

Weitere Informationen 
Entwickeln (Symbol)
Selbst eine Lösung bereitstellen

Durchsuchen Sie unsere Bibliothek der AWS-Lösungsimplementierungen, um Antworten auf häufige Architekturprobleme zu erhalten.

Weitere Informationen 
Einen APN-Partner suchen (Symbol)
Einen APN-Partner suchen

Finden Sie Beratungs- und Technologiepartner mit AWS-Zertifizierung, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Weitere Informationen