Erfahren Sie, wie Sie mit AWS-Services einen serverlosen Data Lake konzipieren, aufbauen und betreiben können

In diesem eintägigen Fortgeschrittenenkurs lernen Sie, eine serverlose Data Lake-Lösung mit AWS-Services zu entwerfen, zu erstellen und zu betreiben. In diesem Kurs werden Themen wie die Erfassung sowie die sichere und langfristige Speicherung großer Datenmengen von beliebigen Datenquellen behandelt, um die Voraussetzungen für die Verwendung des richtigen Tools zum Verarbeiten großer Datenmengen und für das Verständnis der für eine beinah Echtzeit-Datenanalyse verfügbaren Optionen zu schaffen.

Level

Advanced

Modalität

Schulung im Schulungsraum, praktische Übungen

Dauer

1 Tag

Dieser Kurs ist konzipiert für:

  • Solutions Architects
  • Big Data Developer
  • Data Architects und Analysts
  • Datenanalyse-Experten

Inhalte dieses Kurses:

  • Sammeln große Datenmengen mit Services, wie Amazon Kinesis Data Streams und Amazon Kinesis Data Firehose und speichern der Daten sicher und langfristig in Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)
  • Erstellen eines Metadaten-Index Ihres Data Lakes
  • Auswählen der besten Tools für Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und Analyse Ihrer Daten im Data Lake
  • Anwenden des Wissens in praktischen Übungen, bei denen praktische Erfahrung mit dem Aufbau einer Komplettlösung gesammelt werden kann
  • Konfigurieren von Amazon Simple Notification Service (Amazon SNS), um Ereignisbenachrichtigungen über Aktivitäten im Data Warehouse zu prüfen, zu überwachen und zu empfangen.
  • Vorbereitung von Betriebsaufgaben, etwa Größenänderung des Amazon Redshift-Clusters und Verwendung von Snapshots für das Backup und die Wiederherstellung von Clustern
  • Einsatz einer Business Intelligence- (BI-) Anwendung zur Durchführung von Datenanalysen und Visualisierungsaufgaben anhand Ihrer Daten

Wir empfehlen, dass die Teilnehmer an diesem Kurs die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Praktische Erfahrung mit den wichtigsten AWS-Services, wie Amazon Elastic
  • Compute Cloud (Amazon EC2) und Amazon S3
  • Praktische Erfahrung mit einer Programmier- oder Skriptsprache
  • Erste Kenntnisse mit dem Linux-Betriebssystem und der -Befehlszeilenschnittstelle
  • Laptop zur Teilnahme an den Übungen erforderlich, Tablets sind nicht geeignet

Dieser Kurs setzt sich zusammen aus:

  • Schulung im Schulungsraum
  • Praktische Übungen
Zu aws.training