Wie behebe ich HTTP 404 (Nicht gefunden)-Fehler in CloudFront?

Letzte Aktualisierung: 13.05.2022

Meine Amazon-CloudFront-Verteilung gibt HTTP 404 (Nicht gefunden)-Fehler zurück. Warum passiert das, und wie kann ich das Problem beheben?

Kurzbeschreibung

Wenn die angeforderte Datei nicht in dem in der CloudFront-Verteilung konfigurierten Ursprung vorhanden ist, gibt der Ursprung einen HTTP 404 (Nicht gefunden)-Statuscode zurück. CloudFront gibt dann diesen Statuscode an den Benutzer zurück.

Auflösung

Um HTTP 404 (Nicht gefunden)-Fehler in CloudFront zu beheben, überprüfen Sie Folgendes:

1.    Die angeforderte Datei ist im Ursprung vorhanden.

2.    Der Pfad der Anforderungs-URL stimmt mit dem Dateipfad im Ursprung überein.

Wichtig: Stellen Sie sicher, dass der Pfad der Anforderungs-URL den gesamten Dateipfad einschließlich dem Objektnamen enthält. Sie können eine Edge-Funktion verwenden, um den vollständigen Dateipfad an die Anforderung anzufügen, bevor die Anforderung an den Ursprung weitergeleitet wird.

3.    (Für Verteilungen, die Edge-Funktionen verwenden) Die Funktion ändert den Pfad der Anforderungs-URL korrekt. Überprüfen Sie zur Bestätigung Ihre Lambda@Edge-Protokolle oder CloudFront-Funktions-Protokolle.

4.    (Für Verteilungen mit mehreren Ursprüngen) Die Anfrage wurde an den richtigen Ursprung gesendet. Überprüfen Sie zur Bestätigung die Pfadmuster, die in den Cache-Verhaltenseinstellungen Ihrer Verteilung angegeben sind. Stellen Sie anschließend sicher, dass die Anforderungs-URL mit dem beabsichtigten Pfadmuster übereinstimmt.

Wichtig: Bei CloudFront-Pfadmustern und -Verweisen auf Objekte in Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.


War dieser Artikel hilfreich?


Benötigen Sie Hilfe zur Fakturierung oder technischen Support?