AWS Transformation Day Online
In Partnerschaft mit Intel
AWS Transformation Day Online
In Partnerschaft mit Intel
Auf Abruf verfügbar

Warum sollten Sie teilnehmen?

Viele Unternehmen stehen in Zeiten schnellen Wandels vor neuen Herausforderungen und zahlreichen Fragestellungen, wie zum Beispiel: Wie gehen andere Großunternehmen die Migration ihrer Geschäftsanwendungen in die Cloud an? Wie werden Technologietrends strategisch in Unternehmensprozessen integriert? Wie können Sie regulierte Workloads in der Cloud umsetzen? Welche Strategien helfen Ihnen, Ihr Investment in die Cloud ganzheitlich zu planen und kontinuierlich zu optimieren? Welche strategischen Erkenntnisse haben andere Führungskräfte auf ihrem Weg in die Cloud gewonnen?

Tauchen Sie auf dem AWS Transformation Day Online tiefer in diese und weitere Themen ein und lernen Sie von den Erfahrungswerten und Best Practices anderer Kunden und AWS Experten. Bereits zum vierten Mal bringen wir Entscheidungsträger und Führungskräfte der Wirtschaft und IT zusammen und bieten Ihnen Inhalte rund um die Cloud-Adoption und -Migration, Kostenmanagement, Datensicherheit, Technologietrends, Enterprise Applications und Innovationskultur.

Wer sollte teilnehmen?

Der AWS Transformation Day Online ist speziell zugeschnitten auf Business und IT Entscheider, die an strategischen Cloud Projekten beteiligt sind. Führungskräfte und Fachleute erhalten exklusive Einblicke und profitieren von den Erfahrungen und der Expertise von innovativen Vordenkern der Industrie. Das technische Level der einzelnen Sessions liegt zwischen 100 (Grundlagen) und 200 (Einsteiger).

Welche Themen werden behandelt?

Entdecken Sie eine Vielzahl von Themen rund um Enterprise Transformation und tauchen Sie tiefer in Cloud Best Practices ein.

Auf dem AWS Transformation Day Online erfahren Sie, wie Unternehmen ihre Enterprise Transformation beschleunigen können und erhalten Einblicke in Themen wie AWS-Kostenmanagement, Migration und Übertragung, Enterprise-Anwendungen und -Belastung, Sicherheit, Identität und Compliance, Daten-Schutz und -Sicherheit, und Innovationskultur. Neben einer Keynote und eines Fireside Chats mit AWS Experten können Sie in 20 Sessions innerhalb der folgenden fünf Tracks direkt von Kunden und AWS Vertretern lernen.

Agenda

09:00 – 09:45

Keynote: Digitale Transformation - Eigenschaften eines Unternehmens des 21. Jahrhunderts

Sprecher: Klaus Bürg, General Manager AWS Deutschland, Österreich und Schweiz & Gregor Hophe, Enterprise Strategist, AWS

Digitale Transformation – was heißt das eigentlich? Warum scheitern so viele Transformations-Projekte in großen Unternehmen? In seiner Keynote führt Gregor Hohpe uns an mögliche Antworten auf diese Fragen heran. Wir untersuchen, was Treiber für Transformation sind und besprechen ein mentales Modell für agile Organisationen. Darüber hinaus spricht Gregor Hohpe über die Kultur erfolgreicher Unternehmen und erklärt anhand von Beispielen, wie Unternehmen die richtigen Kennzahlen anschauen: Nämlich die, die für ihre Kunden und damit den langfristigen Erfolg entscheidend sind.

10:00 – 13:45 Breakout Sessions in 5 Tracks (Details zu den Inhalten weiter unten)
14:00 – 14:45

Fireside Chat: Wege zur leistungsstarken Unternehmens-IT

Sprecher: Yvonne Bettkober, General Manager AWS Switzerland, Florian Hartwig, Head of Enterprise & Michael Hanisch, Head of Technology, AWS

Warum erreichen einige Unternehmen eine beispiellose Geschwindigkeit und Agilität, während andere Schwierigkeiten haben, sich weiterzuentwickeln? AWS-Experten diskutieren welche Muster und Verhaltensweisen, sie bei Ihrer Arbeit mit Unternehmen beobachtet haben.

Detaillierte Agenda

  • Best Practices einer Cloud Migration
    Best Practices
  • Technologietrends
    Technologietrends
  • Organisations- & Kulturwandel
    Organistations- & Kulturwandel
  • Unternehmens-Transformation
    Unternehmens-Transformation
  • Cloud Exzellenz
    Cloud Exzellenz
  • Best Practices einer Cloud Migration
  • 10:00 - 10:45

    Migration einer Bank in die AWS Cloud

    Sprecher: Dennis Winter, Deputy VP TechOps, Solarisbank

    Das Berliner FinTech solarisBank bietet seinen Kunden digitale Bankkonten und -karten, Kreditdienste, Zahlungen, Identifikationsdienste und mehr über 180 APIs, um die Transformation der Finanzdienstleistungsbranche zu beschleunigen. In dieser Session nimmt uns solarisBank mit auf ihre Cloud Journey und teilt Erfahrungen, wie das Unternehmen in nur neun Monaten eine vollständige Banklizenz der deutschen Aufsichtsbehörde erlangte und was es benötigt, um eine Bank in der Public Cloud zu betreiben.

       
    11:00 - 11:45

    Komplexe Migrationen erfolgreich durchführen

    Sprecherin:  Laura Schütz, Consultant Cloud Migrations, AWS Professional Services

    AWS hat bereits mit hunderten von Groß-Kunden bei ihrer Migration in die AWS Cloud zusammengearbeitet. In diesem Vortrag lernen Sie bewährte Verfahren von Groß-Unternehmen in verschiedenen Migrations-Phasen kennen, und erfahren, wie sie typische Herausforderungen überwunden haben. Sie lernen dabei auch die Strukturen kennen, die Migrationen zum Erfolg verhelfen, und erfahren mehr über die von uns entwickelten Mechanismen, die unsere Kunden bei der Beschleunigung der Migration und Transformation unterstützen.

       
    12:00 - 12:45

    Von 0 auf 100 in die Cloud – wie Leadec in 180 Tagen seine gesamte IT zu AWS migrierte

    Sprecher: Domenico Manzo, Head of Global IT, Leadec

    Mit einer Cloud 1st Strategie hat Leadec gemeinsam mit AWS in kürzester Zeit seine weltweite IT Datacenter Infrastruktur in die AWS Cloud portiert. Optimiert durch TSO Logic, CloudEndure und RedHat Ansible Automatisierung konnte Leadec getreu den Motto -Go Global in Minutes- von Deutschland, über Brasilien und USA, alle Workloads unterbrechungsfrei migrieren. Einsparungen im Bereich Microsoft Workloads durch nachhaltige Optimierungen waren genau wie die Automation und die flexible Launch Platform ein Schlüsselelement für den Erfolg des Gesamtprojektes.

       
    13:00 - 13:45

    SAP S/4HANA Transformation als Chance, durch SAP on AWS Kosten zu sparen, Innovationen schneller umzusetzen und zukunftssicher zu planen.

    Sprecher: Bernd Wachter, Head of Cloud Center of Excellence, Capgemini & Mert Dogu, Principal DACH SAP Sales Specialist, AWS

    Der Umstieg auf SAP S/4 HANA ist die perfekte Möglichkeit für die gleichzeitige Migration von SAP Workloads in die AWS Cloud. Am Beispiel zweier erfolgreich laufender Kundenprojekte wird gezeigt, warum ein Greenfield Ansatz empfehlenswert ist, welche Maßnahmen erforderlich und welche Best Practices entstanden sind, um in einem späteren Betrieb Kosten zu sparen und agile Entwicklungen sowie Innovation mit AWS Cloud Services vorantreiben zu können.

  • Technologietrends
  • 10:00 - 10:45

    Wie die Bundesliga AWS nutzt, um mit Daten, Advanced Analytics und AI/ML das Spieltagserlebnis für Fans weltweit zu verbessern

    Sprecher: Andreas Heyden, EVP Digital Innovation @ DFL Group

    Seit AWS im Januar 2020 der Offizielle Technologie-Provider der Bundesliga wurde, arbeiten beide gemeinsam daran Advanced Analytics für Fussball Fans und Broadcaster in mehr als 200 Ländern mit Leben zu erfüllen. Bundesliga Match Facts powered by AWS helfen Zuschauern Hintergründe und Strategien der Ereignisse auf dem Platz besser zu verstehen. xGoals zum Beispiel quantifiziert die Wahrscheinlichkeiten eines Torerfolgs anhand einer Reihe von Faktoren auf dem Spielfeld.

       
    11:00 - 11:45

    Was folgt auf Cloud-first? Serverless-first als Geschäfts-Strategie

    Sprecherin: Katja Müller, Engagement Manager, AWS Professional Services

    Die Migration von Rechenzentren, Servern und IT-Diensten in die Cloud ist für viele Unternehmen ein sehr großer Schritt. Oft bringen wir begleitend unsere altbewährten Bekannten - infrastruktur-orientierte Ansätze, Schichtenarchitektur und Containerdienste - mit. Es geht jedoch auch anders. In dieser Session erhalten Sie eine Einführung in das Thema „Serverless“ als Alternative für den Aufbau moderner IT-Architektur. Was sind die strategischen Vor- und Nachteile und wie können Sie diesen Ansatz in Ihrem Unternehmen umsetzen, um Innovation zu beschleunigen, Features schneller auf den Markt zu bringen und bessere Produkte für Ihre Kunden zu entwickeln?

       
    12:00 - 12:30

    Dezentrale Agilität und zentrale Skalierung – Ein Widerspruch?

    Sprecher: Christopher d’Arcy, SVP Digital, Innogy (part of E.ON Group)

    Cloud und agile Entwicklungsmethoden ermöglichen Konzernen sehr viel schneller und flexibler neue Business Cases umzusetzen. Dabei entsteht allerdings ein Spannungsfeld zwischen der „Freiheit“ für Entwickler und Business Units sowie den zentralen Anforderungen an Skalierbarkeit, Wiederverwendbarkeit, Kostenoptimierung und Security. E.ON/Innogy hat eine Organisation und Plattform implementiert, um hier eine Balance zu schaffen. 

       
    13:00 - 13:30

    Medizin mit Daten in der Cloud neu konzipieren - die Novartis Geschichte

    Sprecher: Benjamin Perlzweig, Innovation & AWS Go-to-Market Director, Accenture

    Novartis hat eine neue AWS-basierte Plattform entwickelt, mit der die enormen Datenmengen des Unternehmens wirksam genutzt werden können. Das Projekt umfasste eine Ermöglichung schnellerer und gründlicherer Analysen von Daten mithilfe künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen (AI & ML). Dies wird dem Unternehmen helfen, neue Arzneimitteltherapien effizienter zu erforschen und zu entwickeln. Erfahren Sie, wie Sie die Innovation von Novartis in Ihrem Unternehmen anwenden können – vom Einbau von Sicherheit in Ihre Cloud bis zur Verwendung von Daten zur Transformation Ihrer Wertschöpfungskette.

  • Organisations- & Kulturwandel
  • 10:00 - 10:45

    Changing hearts and minds - Entwicklung digitaler Kompetenzen bei der Raiffeisen Bank International AG

    Sprecherin: Vaska Zaykova, Transformation and Workforce Management, Raiffeisen Bank International AG

    Weiterbildung der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor jedes Unternehmen, speziell im Kontext der digitalen Transformation. Der Vortrag schildert die Erfahrungen einer gruppen-weiten Weiterbildungsinitiative mit 10 Programmen und mehr als 100 Veranstaltungen für IT-Mitarbeiter aus 14 unterschiedlichen Ländern.

       
    11:00 - 11:45

    Von der "Internen IT" zum Software-Unternehmen - wie mit Technologie und Kultur ein neue Verständnis von IT im Konzernkontext geschaffen werden muss.

    Sprecherin: Sophie Seiwald, Managing Director, Mercedes-Benz.io

    Viele schauen als Vorbild für ‚Digital Business‘ auf die neuen Player – Amazon als Beispiel. Der Impact auf die eigene Firma, vor allem IT seitig, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen werden nicht umgesetzt. ‚IT‘ wird als Kostenfaktor gesehen und nicht als strategisches Investitionsfeld. Wir teilen unsere Learnings wie wir die Rolle der IT neu gestalten.

       
    12:00 - 12:45

    Menschen, Prozesse & Technologie - Erfolgreiche Neuentwicklung einer eCommerce-Plattform

    Sprecher: Holger Stary, Senior Vice President Digital Technology, HSE24 Home Shopping Europe GmbH

    HSE24 ist ein Omni-Channel-Retail-Unternehmen mit mehr als 800 Mio EUR Umsatz pro Jahr. Durch eine digitale Transformation des Produktmanagements, der Software Entwicklung und des IT-Betriebs, in Verbindung mit der Einführung von Cloud-Technologien konnte die bestehende E-Commerce-Plattform in wenigen Monaten erfolgreich abgelöst werden. Wesentliche Unternehmenskennzahlen wurden dadurch verbessert.

       
    13:00 - 13:45

    Cloud Migration & Organisationswandel: Erfahrungswerte aus d.velop’s Weg in die Cloud

    Sprecherin: Christina Thesing, Business Development Manager, d.velop AG

    Kundenanforderungen ändern sich permanent, spezialisierte Anbieter schießen wie Pilze aus dem Boden. Wer als etabliertes Unternehmen in diesen komplexen Märkten weiterhin erfolgreich sein will, ist nicht nur aufgefordert auf neue Technologien zu setzen, sondern auch seine gesamte Organisation zu hinterfragen, schneller zu werden und den Mitarbeitern mehr Eigenverantwortung zu übertragen. In dieser Session erfahren Sie, wie die d.velop AG, Deutschlands führender Softwarehersteller für Dokumentenmanagement und digitale Geschäftsprozesse, es durch eine konsequente Neuausrichtung schafft schnell und agil auf stetig neue Marktanforderungen zu reagieren.

  • Unternehmens-Transformation
  • 10:00 - 10:45

    Fallstricke in der digitalen Transformation - Dos and Don'ts

    Sprecher: Michael Rambold, Senior Manager Solutions Architecture & Matthias Patzak, Principal Advisor, AWS

    "No matter how it looks at first, it's always a people problem." Gerald Weinberg

    Die Fallstricke einer digitalen Transformation sind vielfältig, in der Regel aber nicht technologischer, sondern menschlicher oder organisatorischer Natur. Auf Basis unserer Erfahrungen stellen wir häufige Fallstricke und deren Behebungsmöglichkeiten vor.

       
    11:00 - 11:45

    Datengesteuertes Unternehmen

    Sprecherin: Annina Neumann, Advisory and IT Transformation Consultant (Professional Services), AWS

    Unternehmen trachten danach, Daten nicht mehr als ein einzigartiges Gut zu betrachten, sondern ihren Wert freizusetzen. Mithilfe von aussagekräftigen Einblicken, Analytik und künstlicher Intelligenz / maschinellem Lernen (AI/ML) können sich datengesteuerte Unternehmen besser auf das Unerwartete vorbereiten, neue Einnahmequellen erschließen, das Kundenerlebnis verbessern und die betriebliche Effizienz steigern. In diesem Vortrag werden Strategien und Kundengeschichten aufgezeigt, die Ihnen helfen, in großem Maßstab die Kultur und Fähigkeiten zu erlangen, um Ihr Unternehmen in ein datengesteuertes Unternehmen zu verwandeln.

       
    12:00 - 12:45

    Moderne Unternehmensarchitektur in der Cloud

    Sprecher: Siegi Polysius, Senior Manager Solutions Architecture & Hauke Juhls, Senior Solutions Architect, AWS

    Die Ausrichtung von Geschäftszielen und IT-Landschaft ist eine der Hauptaufgaben von Unternehmensarchitekten. Mit der Einführung von Cloud-Diensten und steigenden Anforderungen an die geschäftliche Agilität ändern sich die Mechanismen, mit denen diese Ausrichtung erreicht werden kann. In dieser Session werden wir uns auf die Punkte fokussieren, welche diesen Wandel vorantreiben, zusätzlich werden wir Trends zu erfolgreiche Mechanismen für den Aufbau einer modernen Unternehmensarchitektur in der Cloud teilen.

       
    13:00 - 13:45

    Wo Compliance auf Technik trifft

    Sprecher: Bertram Dorn, Principal Solutions Architect Security & Compliance, AWS

    Compliance vs. Technik – das “shared responsibility” Modell. Die Grauzonen zwischen regulatorischen Vorgaben und deren Übersetzung in Technik können ungeahnt komplex werden. Der Vortrag wird ein strukturiertes Herangehen an diese Grauzonen sein. Wir werden Licht ins Dunkel der typischen Reports und Informationen von AWS bringen und uns dem Thema „shared responsibility“ Modell nähern.

  • Cloud Exzellenz
  • 10:00 - 10:45

    Schlanke IT Architekturen: Wie Sie kosteneffizient mit AWS operieren

    Sprecher: Constantin Gonzalez, Principal Solutions Architect, AWS

    Jeder kann dank AWS und einer Optimierung der Architektur Geld sparen! In dieser Session wird eine breite Palette von Strategien zur Kostenoptimierung anhand von Beispielen aus der Praxis vorgestellt. Neben Reserved Instances und Saving Plans, legen wir einen besonderen Fokus auf Spot Instances, durch die Rabatte bis zu 90% erzielt werden können. Wir sprechen zudem über die Nutzung von AWS Auto Scaling, das Zwischenspeichern und Auslagern von Inhalten in Amazon CloudFront, um die Last im Backend zu reduzieren. Sie setzen auf Serverless Technologien? Erfahren Sie, wie Sie die Kosten hierfür senken können, indem Sie die Ausführungszeit von AWS Lambda minimieren und den Netzwerkdurchsatz maximieren. Darüber hinaus sprechen wir über die Optimierung von Training- und Inferenzkosten für Machine Learning. Unser Ziel ist es, dass Sie nach dieser Session mindestens eine einfache Änderung an Ihrer Architektur vornehmen können, mit der Sie in Zukunft IT Kosten sparen.

       
    11:00 - 11:45

    SAP Migration into the AWS Cloud - Insights and Lessons Learned

    Sprecher: Steffen Müller, Lead Architect & Dominik Heller, Project Leader, Deutsche Bahn

    Die Deutsche Bahn (DB), eines der größten Eisenbahntransportunternehmen in Europa, migriert ihre SAP-Systeme in die AWS Cloud. Das ermöglicht der DB eine Serverbereitstellung in Minuten, das Erstellen von Reports in Sekunden und Kosteneinsparungen von 50% - 60% bei Applikationen von Drittanbietern. Die 27 SAP-Systeme werden in mehr als 100 AWS-Umgebungen mit Amazon EC2 und Amazon Elastic Block Store ausgeführt.

       
    12:00 - 12:45

    Cloudnutzung mit Struktur - Umsetzung eines AWS Frameworks für autonome Teams

    Sprecher: Andreas Plaul, Head of ICT Services & Franziska Wolf, Consultant Digital Enterprise Services, Haufe Group

    Produktteams der Haufe Group arbeiten stark autonom, um den flexiblen Markt- und Kundenanforderungen gerecht zu werden. Die effiziente Sicherstellung dieser Autonomie und die Einhaltung der Governancevorgaben, machten es notwendig, bestehende Prozesse nach Jahren der wachsenden AWS Nutzung zu überarbeiten. Ein neues AWS Framework sollte nicht nur die technische Umsetzung einer standardisierten AWS Landing Zone abbilden, sondern auch Klarheit zum Umgang mit sensiblen Daten, Vertiefung der zentralen Cloud Governance und Prozessautomatisierung bieten.
    In dieser Session erfahren Sie, wie die Haufe Group vorging, welche Implementierungen vorgenommen und welche Erfahrungen während, sowie seit der Umsetzung des AWS Frameworks, gemacht wurden.

       
    13:00 - 13:45

    Lock-in in der Cloud verwalten: Analyse, Strategien und Empfehlungen

    Sprecher: Constantin Gonzalez, Principal Solutions Architect, AWS

    Kunden, die die Cloud in ihr IT-Portfolio mitaufnehmen, berichten regelmäßig von der Angst, in der Cloud "eingesperrt" zu werden. Vergangene Erfahrungen mit IT-Anbietern zeigen, dass traditionelle Methoden wie Zwei-Anbieter-Strategien, Abstraktionsschichten, etc. als Möglichkeit zur Verhinderung eines Lock-ins gesehen werden.
    Nichtsdestotrotz hat die Cloud die Spielregeln auf viele verschiedene Arten verändert und der Lock-in ist hierbei keine Ausnahme. Dieser Vortrag erklärt die Motivation und Mechanismen hinter traditionellen Lock-in-Szenarien, analysiert traditionelle Strategien und präsentiert neue Herangehensweisen und Empfehlungen für die Entwicklung von mehr Freiheiten gegenüber IT-Anbietern und einer höheren Autonomie in der Cloud-Welt.

Sprecher

Klaus Bürg
Klaus Bürg - General Manager, AWS Deutschland, Österreich und Schweiz

Klaus Bürg ist der Managing Director & General Manager von AWS in Deutschland, Österreich und der Schweiz. AWS ist ein führender Anbieter für Public Cloud Infrastruktur und Services.

Klaus bringt Kenntnisse im Management von international agierenden Unternehmen und in der Entwicklung von Markteinführungsstrategien mit. Seine stark ausgeprägte Affinität zu Spitzentechnologien hat ihn in verschiedensten Branchen geführt: Die Finanzindustrie, Produzierendes Gewerbe, Gesundheitswesen, Pharmaindustrie und Professional Services kennt er aus der Insider-Perspektive. Er hat sowohl in saturierten als auch in Wachstumsmärkten berufliche Erfahrungen gesammelt.

Klaus schaut auf über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie zurück, davon mehr als 15 Jahre im Verkauf und in der Implementierung von Business Applications. Bevor er zu AWS kam, war Klaus zwei Jahre bei der audius AG als Geschäftsführer und Vorstand für den Bereich Business Software verantwortlich. Davor war er elf Jahre bei Microsoft – als Sales Director EMEA, Director Sales Western Europe Enterprise Services Business und schließlich als COO Director‚ Enterprise and Partner Group mit 33 Ländern in seiner Verantwortung. Klaus hat sein Informatik-Studium an der Universität Esslingen mit dem Master of Science abgeschlossen, nachdem er zuvor bereits seinen Bachelor of Science in Informatik an derselben Universität erworben hatte.

Gregor Hohpe
Gregor Hohpe - Enterprise Strategist, AWS

Gregor ist Enterprise Strategist bei Amazon Web Services in Singapur. Gregor berät Führungskräfte bei der Transformation ihrer Technologie-Plattformen und Organisationen. Er stellt sicher, dass ihre Konzernstrategie auch mit der technischen Realität einhergeht – und umgekehrt.

Gregor verbindet über 20 Jahre Erfahrung in „digital native“ Firmen und Professional Services mit eingehender Expertise in IT Strategie, IT-Architekturen in Konzernen, digitaler Transformation und Cloud Computing. Er hat mehrere Bücher über die Rolle von IT-Architekten und Cloud Strategie geschrieben sowie einen maßgeblichen Text über distributed messaging Architekturen. Seine Artikel sind breit publiziert, zum Beispiel in „Best Software Writing“ von Joel Spolksy oder "97 Things Every Software Architect Should Know".

Gregor hat die Regierung in Singapur als Smart Nation Fellow unterstützt und war technischer Direktor unter dem CTO bei Google Cloud. Als Chief Architect bei der Allianz SE leitete er die Konsolidierung des globalen Datencenters und führte die erste private cloud software delivery Plattform ein. Davor war er für die Optimierung von mobile ads für den japanischen Markt zuständig und konzipierte neuartige mobile conversion tracking Ansätze als Staff Engineer bei Google.

Gregor hat Abschlüsse in Computerwissenschaften und Ingenieurswissenschaften von der Universität in Stanford. Er hat auf drei Kontinenten gelebt und gearbeitet und glaubt, dass er noch längst nicht mit dem Entdecken fertig ist.

DACH Connect - Virtuelles Ask an Expert

Uns ist es wichtig, Ihnen die Gelegenheit zu geben direkt mit einem lokalen AWS Mitarbeiter in Kontakt zu treten. Bei DACH Connect unserem virtuellen 'Ask an Expert' stehen unsere Mitarbeiter bereit, um Ihnen bei grundlegenden und technischen Fragen zu AWS weiterzuhelfen. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin.

FAQs

Inhalte des Events

  • Wer sollte am AWS Transformation Day Online teilnehmen?
    Das Event ist sowohl für Business Entscheider und technische Entscheider, CFOs und CISOs als auch für Risk und Compliance Manager gestaltet, die an strategischen Cloud Projekten beteiligt sind. Führungskräfte und Fachleute erhalten exklusive Einblicke und profitieren von den Erfahrungen und der Expertise von innovativen Vordenkern der Industrie. Das technische Level der einzelnen Sessions liegt zwischen 100 (Grundlagen) und 200 (Einsteiger).
  • Wie sieht die Agenda des AWS Transformation Day Online aus?

    Die Agenda zum AWS Transformation Day finden Sie weiter oben auf dieser Seite. Die Inhalte geben Aufschluss darüber, wie Unternehmen digitale Transformation erreichen können. Dabei werden sowohl Themen wie AWS-Kostenmanagement, Migration und Übertragung, Enterprise-Anwendungen und -Belastung, Sicherheit, Identität und Compliance, Daten-Schutz und -Sicherheit, und Innovationskultur als auch Best Practices von anderen AWS Kunden behandelt.

  • In welcher Sprache wird die Veranstaltung gehalten?
    Die gesamte Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
  • Kann ich mich noch als Sprecher bewerben oder Ideen für Sessions einreichen?
    Aktuell können wir keine weiteren Einreichungen unterbringen.

Anmeldung

Teilnahme an der Veranstaltung

  • Die Veranstaltungsplattform öffnet sich nicht bzw. der Zugangslink funktioniert nicht.

    Keine Sorge, der Zugangslink funktioniert, sobald die jeweilige Session eröffnet ist. Zudem erhalten Sie vor dem Veranstaltungstag pro ausgewählter Session eine Erinnerungs-E-Mail, welche den individuellen Zugangslink für die Teilnahme enthält.

  • Ich habe die Teilnahmedaten nicht erhalten.

    Sie sollten kurz nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail mit Zugangslinks für die einzelnen Sessions erhalten. Zudem sollten Sie vor der Veranstaltung Erinnerungs-E-Mails, welche die individuellen Zugangslinks für die Teilnahme enthalten, erhalten haben.

  • Wie greife ich auf die nächste Session zu?

    Schließen Sie bitte das Fenster der letzten Session und klicken Sie in Ihrer Bestätigungs-E-Mail oder in Ihrem Kalendareintrag auf den individuellen Zugangslink zur nächsten Session.

  • Ich habe Schwierigkeiten mit der Video-/Audio-Qualität – was kann ich machen?

    Schließen Sie bitte alle anderen Anwendungen, die Sie im Hintergrund ausführen. Verwenden Sie Ihren individuellen Zugangslink, um die Session erneut aufzurufen.

  • Die Folien bewegen sich schnell und/oder sind schwer zu erkennen. Was kann ich machen?

    Schließen Sie bitte alle anderen Anwendungen, die Sie im Hintergrund ausführen. Die einzelnen Breakout-Sessions, sowie die Keynote und der Fireside Chat, inkl. aller Präsentationen, werden wenige Tage nach der Veranstaltung auf Abruf für Sie verfügbar sein. Den entsprechenden Link erhalten Sie in einer E-Mail im Nachgang zur Veranstaltung.

  • Kann ich nach dem Live-Tag auf das virtuelle Event zugreifen?

    Die einzelnen Breakout-Sessions, sowie die Keynote und der Fireside Chat, inkl. aller Präsentationen, werden wenige Tage nach der Veranstaltung auf Abruf für Sie verfügbar sein.

    Falls Sie sich bereits für den AWS Transformation Day Online angemeldet haben und Sie bereits individuellen Zugangslinks erhalten haben: diese Zugangslinks zu den Live-Sessions werden keine Aufzeichnungen beinhalten. Wenige Tage nach dem Veranstaltungstag werden Sie eine E-Mail mit einem Link zu den auf Abruf verfügbaren Sessions erhalten.

Kontakt

AWS & Intel

AWS und Intel stimmen Entwicklungen schon seit mehr als 10 Jahren gemeinsam ab. Durch das Resultat dieser Zusammenarbeit, einer speziell angepassten Hardware, wird sichergestellt, dass AWS-Services auf einer Plattform ausgeführt werden, die in besonderem Maße und zu einem günstigen Preis für die Verarbeitungslasten der Kunden optimiert ist.

Ein wichtiges Ziel der Zusammenarbeit zwischen Amazon Web Services (AWS) und Intel besteht darin, für Innovationen zu sorgen. Die Anbieter haben gemeinsam bereits verschiedene Ressourcen und Technologien für High Performance Computing (HPC), Big Data, künstliche Intelligenz/Machine Learning (KI/ML) und das Internet of Things (IoT) entwickelt.

Mehr erfahren »