Amazon Kinesis Streams ermöglicht Ihnen, benutzerdefinierte Anwendungen zur Verarbeitung oder Analyse von Streaming-Daten für spezielle Anforderungen aufzubauen. Kinesis Streams kann durchgehend Terabytes von Daten pro Stunde von Hunderttausenden von Quellen wie Website-Clickstreams, finanziellen Transaktionen, Feeds aus sozialen Medien, IT-Protokollen und Standortverfolgungsereignissen erfassen und speichern. Mit der Kinesis Client Library (KCL) können Sie Kinesis-Anwendungen erstellen und Streaming-Daten verwenden, um Echtzeit-Dashboards zu betreiben, Warnungen zu generieren, dynamische Preisgestaltung zu implementieren und mehr. Außerdem können Sie Daten von Kinesis Streams an andere AWS-Services wie beispielsweise Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Redshift, Amazon EMR und AWS Lambda übermitteln.


Einführung in Kinesis Streams (2:08)

kenesis-thumb3


Kinesis Streams ermöglicht Datenverarbeitung in Echtzeit. Mit Kinesis Streams können Sie durchgehend Daten sammeln, während sie generiert werden, und sofort auf kritische Informationen über Ihr Unternehmen und Ihren Betrieb reagieren.

Sie können Ihre Anforderungen hinsichtlich Vorschriften und Compliance durch die Verschlüsselung sensibler Daten mit Kinesis Streams erfüllen, indem Sie serverseitige Verschlüsselung und AWS KMS Masterschlüssel verwenden. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Verwendung von durch AWS KMS verwaltete Schlüssel.

Sie können einen Kinesis-Stream innerhalb von Sekunden erstellen. Sie können Daten problemlos in Ihren Stream einleiten, indem Sie Kinesis Producer Library (KPL) verwenden und Kinesis Applications zur Datenverarbeitung mithilfe der Kinesis Client Library (KCL) erstellen.

Kinesis Streams ermöglicht Ihnen, mit mehreren Kinesis-Anwendungen denselben Stream gleichzeitig zu verarbeiten. Beispielsweise kann eine Anwendung Echtzeitanalysen durchführen und eine andere die Daten aus demselben Stream an Amazon S3 senden.

Der Durchsatz eines Kinesis-Streams kann von Megabyte auf Terabyte pro Stunde und von Tausenden auf Millionen von PUT-Datensätzen pro Sekunde skaliert werden. Sie können den Durchsatz Ihres Streams jederzeit basierend auf dem Eingangsdatenvolumen dynamisch anpassen.

Kinesis Streams verursacht keine Vorlaufkosten. Sie zahlen nur für die tatsächlich genutzten Ressourcen. Schon ab 0,015 USD pro Stunde können Sie einen Kinesis-Stream mit einem Dateneingang von 1 MB/Sek. und einem Datenausgang von 2 MB/Sek. nutzen.

Kinesis Streams repliziert Ihre Streaming-Daten synchron auf drei Standorte in einer AWS-Region und bewahrt sie bis zu 7 Tage lang auf. Dies senkt die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust durch Ausfall von Anwendungen, einzelnen Maschinen oder ganzen Anlagen.


Mit Kinesis Streams können Protokoll- und Ereignisdaten aus Quellen wie Servern, Desktops und Mobilgeräten erfasst werden. Sie können dann Kinesis-Anwendungen erstellen, um die Daten kontinuierlich zu verarbeiten, Metriken zu berechnen, Dashboards in Echtzeit zu betreiben und aggregierte Daten an Datenspeicher wie Amazon S3 zu liefern.

Mit Ihren Kinesis-Anwendungen können Sie Analysen von Ereignisdaten mit hoher Frequenz – etwa von Kinesis Streams erfassten Sensordaten – in Echtzeit durchführen. Diese Analysen ermöglichen Ihnen die Auswertung Ihrer Daten innerhalb von Minuten anstatt von Stunden oder Tagen.

Sie können Daten von Ihren Mobilanwendungen auf Hunderten von Geräten per Push-Verfahren an Kinesis Streams liefern lassen, sodass Ihnen die Daten zur Verfügung stehen, sobald sie auf den Mobilgeräten generiert werden.

Weitere Informationen über die Integration von Kinesis Streams und AWS Mobile SDK (iOS | Android)

Kinesis Streams kann kontinuierlich Daten über Interaktionen von Spielern und Spielen erfassen und die Daten an Ihre Spieleplattform liefern. Mit Kinesis Streams können Sie ein Spiel konzipieren, das fesselnde und dynamische Erlebnisse aufgrund von Aktionen und Verhalten der Spieler liefert.