Performance Insights

Analysieren und optimieren Sie die Leistung der Amazon RDS-Datenbank

Amazon RDS Performance-Insights ist eine Funktion zum Einstellen und Überwachen der Datenbankleistung, mit der Sie die Auslastung Ihrer Datenbank schnell beurteilen und ermitteln können, wann und wo Sie eingreifen müssen. Performance-Insights erlaubt es auch Nichtfachleuten, anhand des einfach verständlichen Dashboards, das den Datenbankleistung darstellt, Leistungsprobleme zu erkennen.

Performance-Insights verwendet leichtgewichtige Datenerfassungsmethoden, die die Performance Ihrer Anwendungen nicht beeinträchtigen, und macht es einfach, zu erkennen, welche SQL-Anweisungen die Last verursachen und warum. Es erfordert keine Konfiguration oder Wartung und ist derzeit verfügbar für Amazon Aurora (PostgreSQL- und MySQL-kompatible Editionen), Amazon RDS for PostgreSQL, MySQL, MariaDB, SQL Server und Oracle.

Dank sieben Tagen kostenloser Speicherung der Leistungshistorie ist es einfach, eine Vielzahl von Problemen aufzuspüren und zu lösen. Die Amazon Web Services API und das SDK machen es einfach, Performance-Insights in lokale und Drittanbieter-Überwachungstools zu integrieren. Wenn Sie eine längerfristige Aufbewahrung benötigen, können Sie sich dafür entscheiden, für eine bis zu zweijährige Aufbewahrung des Leistungsverlaufs zu bezahlen.

Melden Sie sich zu Beginn bei der Amazon RDS-Managementkonsole an und aktivieren Sie Performance-Insights, wenn Sie eine Instance einer unterstützten RDS-Engine erstellen oder modifizieren. Gehen Sie dann zum Dashboard von Performance-Insights, um mit der Leistungsüberwachung zu beginnen.

Verwendung von Amazon RDS Performance-Insights (5:13)

Vorteile

Benutzerfreundlich

Performance-Insights richtet sich sowohl an IT-Generalisten als auch an Datenbankexperten. Anstatt mehrere Diagramme anzuzeigen, die manuell korreliert werden müssen, bietet es eine einfache Schnittstelle, die alle Kernleistungsinformationen in einem Diagramm zusammenfasst.

Wenn die Last hoch ist, können Sie die Art des Engpasses, wie z. B. hoher CPU-Verbrauch, Lock Waits oder E/A-Latenz, leicht erkennen und sehen, welche SQL-Anweisungen den Engpass verursachen.

Leistungsstark

Mit Performance-Insights können Sie mehrere Datenbank-Leistungsmetriken überwachen, ohne zahlreiche komplexe Diagramme analysieren zu müssen. Alle Metriken sind in einem einfachen, leistungsstarken Dashboard zusammengefasst.

Unabhängig davon, ob Ihr Problem mit der Datenbankleistung auf Probleme mit der Datenbankkonfiguration oder dem Anwendungsdesign zurückzuführen ist, können Sie den Engpass schnell identifizieren und sehen, welche SQL-Anweisungen dazu beitragen.

Automatisiert

Performance-Insights erfordert keine Konfiguration oder Wartung. Sie aktivieren es einfach auf Ihrer RDS-Instance und greifen mit einem Klick in der RDS-Managementkonsole darauf zu.

Performance-Insights sammelt automatisch alle erforderlichen Leistungskennzahlen und verwaltet die zur Überwachung Ihrer Datenbanken erforderlichen Ressourcen. Anders als bei einem leichtgewichtigen Datenerfassungsmechanismus sind alle für die Überwachung verwendeten Ressourcen von Ihrer Datenbank-Instance getrennt.

Was können Sie mit Performance-Insights überwachen?

Produktionsanwendungen

Erkennen Sie Leistungsprobleme in der Produktion, sobald sie auftreten. Performance-Insights zeigt, was die Belastung der Datenbank verursacht, so dass Sie korrigierend eingreifen können, indem Sie Ihre SQL-Anweisungen abstimmen oder Ihre Systemressourcen erhöhen.

Entwicklungs- und Test-Datenbanken

Entdecken Sie die Auswirkungen Ihrer SQL-Abfragen, bevor Sie in Produktion gehen. Verwenden Sie Performance-Insights, um Ihren CPU-Verbrauch zu überwachen, und bestimmen Sie dann die richtige Instance-Größe für Ihre Datenbank und ob Ihre SQL-Anweisungen auf eine bessere Leistung abgestimmt werden sollten.

Datenbankmigrationen

Migrieren Sie Ihre Datenbank in die Cloud oder zu einem neuen AWS-Instance-Typ? Verwenden Sie Performance-Insights, um Ihren CPU-Verbrauch zu überwachen, und bestimmen Sie dann die richtige Instance-Größe für Ihre Datenbank und ob Ihre SQL-Anweisungen auf eine bessere Leistung abgestimmt werden sollten.

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Mehr über die Produktpreise erfahren

Hier finden Sie Informationen über das kostenlose Kontingent und andere Preisoptionen.

Weitere Informationen 
Sign up for a free account
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Mit der Entwicklung in der Konsole beginnen

Beginnen Sie mit Performance Insights in der AWS-Konsole.

Anmeldung