AWS Kundenvereinbarung

Die folgende Übersetzung dient ausschließlich Ihrer Information. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Diese AWS Kundenvereinbarung (diese "Vereinbarung") enthält die Bedingungen, die Ihren Zugang zu den Serviceangeboten und deren Nutzung (wie untenstehend definiert) regeln, und stellt eine Vereinbarung zwischen Amazon Web Services, Inc. ("AWS", "wir", "uns" oder "unser") und Ihnen oder dem Unternehmen, das Sie repräsentieren (“Sie” oder “Ihr”) ("Sie") dar. Diese Vereinbarung wird wirksam, wenn Sie eine "Ich akzeptiere"-Schaltfläche oder ein entsprechendes Ankreuzfeld, die mit diesen Bedingungen präsentiert werden, anklicken, oder bereits früher, wenn Sie eines der Serviceangebote nutzen (das "Datum des Inkrafttretens"). Sie sichern uns zu, dass Sie rechtmäßig in der Lage sind, Verträge abzuschließen (z.B. dass Sie nicht minderjährig sind). Wenn Sie diese Vereinbarung für ein Unternehmen abschließen, wie das Unternehmen, für das Sie arbeiten, sichern Sie uns zu, dass Sie bevollmächtigt sind, diese Unternehmen rechtlich zu binden. Hinsichtlich der Bedeutung bestimmter definierter Begriffe, die in dieser Vereinbarung verwendet werden, verweisen wir auf Ziffer 14.

1.1 Allgemein. Sie dürfen in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung auf die Serviceangebote zugreifen und diese nutzen. Service-Level-Vereinbarungen und Servicebedingungen finden auf bestimmte Serviceangebote Anwendung. Sie müssen die Bedingungen dieser Vereinbarung und alle Gesetze, Regeln und Bestimmungen beachten, die Ihre Nutzung der Serviceangebote betreffen.

1.2 Ihr Account. Um auf die Services zuzugreifen, müssen Sie einen AWS Account mit einer gültigen E-Mail-Adresse und einem gültigen Zahlungsmittel haben. Sofern es Ihnen nicht ausdrücklich in den Servicebedingungen erlaubt wird, werden Sie nur einen Account pro E-Mail-Adresse einrichten.

1.3 Inhalte Dritter. Inhalte Dritter können von Ihnen nach Ihrer Wahl verwendet werden. Inhalte Dritter unterliegen dieser Vereinbarung und, soweit anwendbar, gesonderten Bedingungen, die solchen Inhalten Dritter beigefügt sind und die gesonderte Gebühren und Kosten umfassen können.

2.1 An den Serviceangeboten. Wir können von Zeit zu Zeit die Serviceangebote einzeln oder insgesamt ändern oder einstellen oder die Funktionalität der Serviceangebote einzeln oder insgesamt ändern oder entfernen. Wir werden Sie über jede wesentliche Änderung oder Einstellung der Serviceangebote informieren.

2.2 An den APIs. Wir können von Zeit zu Zeit sämtliche APIs für die Services ändern oder einstellen. Für jede Einstellung oder wesentliche Änderung an einem API für einen Service, werden wir wirtschaftlich sinnvolle Anstrengungen unternehmen, um die vorhergehenden Versionen solcher APIs für eine Dauer von 12 Monaten nach der Änderung oder Einstellung weiterhin zu unterstützen (außer wenn (a) dadurch ein Sicherheitsrisiko oder Probleme mit Geistigem Eigentum entstehen, (b) dies eine wirtschaftliche oder technische Erschwernis darstellt, oder (c) dies dazu führen würde, dass wir gegen Gesetze oder Anforderungen von staatlichen Stellen verstoßen).

2.3 An den Service-Level-Vereinbarungen.Wir dürfen im Einklang mit Ziffer 12 von Zeit zu Zeit Service-Level-Vereinbarungen ändern, einstellen oder ergänzen.

3.1 AWS Sicherheit. Unbeschadet der Ziffer 10 oder Ihrer Verpflichtungen nach Ziffer 4.2 werden wir zumutbare und angemessene Maßnahmen ergreifen, um Ihnen zu helfen, Ihre Inhalte gegen zufällige oder rechtswidrige Verluste, Zugriffe oder Offenlegung zu schützen.

3.2 Datenschutz. Sie können die AWS Regionen benennen, in denen Ihre Inhalte gespeichert werden. Sie stimmen der Speicherung Ihrer Inhalte in den von Ihnen gewählten AWS Regionen sowie deren Übertragung in diese AWS Regionen zu. Wir werden nicht auf Ihre Inhalte zugreifen oder diese nutzen, es sei denn, dies ist notwendig, um die Serviceangebote zu warten oder anzubieten oder erforderlich, um die Gesetze einzuhalten oder einer verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle nachzukommen. Wir werden Ihre Inhalte (a) nicht an staatliche Stellen oder Dritte weitergeben oder (b) Ihre Inhalte, vorbehaltlich Ziffer 3.3, nicht in andere als die von Ihnen gewählten AWS-Regionen verlagern, es sei denn, dies ist im Einzelfall erforderlich, um Gesetze einzuhalten oder einer verbindlichen Anordnung einer staatlichen Stelle nachzukommen. Wir werden Sie über eine rechtliche Verpflichtung oder Anordnung im Sinne dieser Ziffer 3.2 informieren, es sei denn, dies ist uns gesetzlich oder durch die Anordnung der staatlichen Stelle untersagt. Wir werden Ihre Account Informationen nur den Datenschutzbestimmungen entsprechend verwenden und Sie stimmen hiermit einer solchen Nutzung zu. Die Datenschutzbestimmungen sind auf Ihre Inhalte nicht anwendbar.

3.3 Service-Attribute. Für Abrechnungs- und Verwaltungszwecke können wir Service-Attribute in der AWS-Region/den AWS-Regionen, in der/denen Sie Serviceangebote nutzen, und in den AWS-Regionen der Vereinigten Staaten verarbeiten. Um von Ihnen angefragte Support-Services zu erbringen sowie um Betrug, Missbrauch oder Verletzungen dieser Vereinbarung zu ermitteln, können wir Service-Attribute dort verarbeiten, wo wir Support- und Untersuchungsmitarbeiter beschäftigen.

4.1 Ihre Accounts. Außer soweit es auf eine Verletzung dieser Vereinbarung durch uns zurückzuführen ist, sind (a) Sie für sämtliche Aktivitäten unter Ihrem Account verantwortlich, gleichgültig ob die Aktivitäten von Ihnen, Ihren Angestellten oder Dritten (einschließlich Ihrer Auftragnehmer, Vertreter oder Endnutzer) unternommen wurden und (b) wir und unsere verbundenen Unternehmen nicht für unberechtigte Zugriffe auf Ihren Account verantwortlich.

4.2 Ihre Inhalte. Sie werden sicherstellen, dass Ihre Inhalte, Ihre Beiträge und die Verwendung Ihrer Inhalte, Ihrer Beiträge oder der Serviceangebote durch Sie oder Ihre Endnutzer keine der Richtlinien oder anwendbares Recht verletzen. Sie allein sind verantwortlich für die Entwicklung, den Inhalt, den Betrieb, die Wartung und die Nutzung Ihrer Inhalte und Beiträge.

4.3 Ihre Sicherheit und Backup. Sie sind für die ordnungsgemäße Konfiguration und Nutzung der Serviceangebote verantwortlich und müssen im Übrigen angemessene Maßnahmen ergreifen zur Sicherung, zum Schutz und zum Backup Ihrer Accounts und Ihrer Inhalte, wozu die Nutzung von Verschlüsselungstechnologie zum Schutz Ihrer Inhalte vor unberechtigtem Zugriff sowie eine regelmäßige Archivierung gehören können.

4.4 Anmeldedaten und Accountschlüssel. Die AWS Anmeldedaten und die von den Services erzeugten privaten Schlüssel sind nur für Ihre interne Nutzung bestimmt und Sie werden diese nicht an ein anderes Unternehmen oder eine andere Person verkaufen, übertragen oder unterlizenzieren, außer dass Sie die privaten Schlüssel gegenüber Ihren Vertretern und Auftragnehmern offenlegen dürfen, die in Ihrem Auftrag arbeiten.

4.5 Endnutzer. Wenn Sie einer anderen natürlichen oder juristischen Person erlauben, bestimmte Handlungen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung, Ihren Inhalten, Ihren Beiträgen oder Ihrer Nutzung der Serviceangebote vorzunehmen, oder dies unterstützen oder fördern, werden Ihnen diese Handlungen zugerechnet. Sie sind für die Nutzung Ihrer Inhalte und Serviceangebote durch Endnutzer verantwortlich. Sie müssen sicherstellen, dass alle Endnutzer Ihre Verpflichtungen nach dieser Vereinbarung einhalten und dass die Bestimmungen Ihrer Vereinbarung mit jedem Endnutzer im Einklang stehen mit dieser Vereinbarung. Sobald Sie Kenntnis von einer Verletzung Ihrer Verpflichtungen nach dieser Vereinbarung durch einen Endnutzer haben, müssen Sie unverzüglich den Zugang dieses Endnutzers zu Ihren Inhalten und zu den Serviceangeboten aussetzen. Wir werden keine Unterstützung oder Dienstleistungen gegenüber Endnutzern erbringen, es sei denn, wir haben eine gesonderte Vereinbarung mit Ihnen oder einem Endnutzer getroffen, die uns zur Erbringung von solcher Unterstützung oder solchen Dienstleistungen verpflichtet.

5.1 Servicegebühren. Wir berechnen Gebühren und Kosten monatlich. Wir dürfen Ihnen auch in kürzeren Abständen Rechnungen über angefallene Gebühren stellen, wenn wir vermuten, dass Ihr Account betrügerisch ist oder das Risiko der Nichtzahlung besteht. Sie müssen uns die anfallenden Gebühren und Kosten für die Nutzung der Serviceangebote wie auf der AWS Seite beschrieben mit einem der von uns akzeptierten Zahlungsmittel zahlen. Alle durch Sie an uns zahlbaren Beträge nach dieser Vereinbarung sind zahlbar ohne Abzug oder Einbehalt. Gebühren und Kosten für neue Services oder neue Features eines Services gelten, sobald wir aktualisierte Gebühren und Kosten auf der AWS Seite veröffentlichen, es sei denn, wir teilen Ihnen etwas anderes mit. Wir dürfen unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von mindestens 30 Tagen die Gebühren und Kosten für bestehende Services, die Sie benutzen, erhöhen oder neue Gebühren und Kosten einführen. Wir dürfen Ihnen auf alle verspäteten Zahlungen Zinsen in Höhe von 1,5% pro Monat (oder die höchste gesetzlich zulässige Rate, soweit diese niedriger ist) berechnen.

5.2 Steuern. Jede Partei ist nach Maßgabe des geltenden Rechts dafür verantwortlich, alle Steuern und andere staatlichen Gebühren und Abgaben zu identifizieren und zu bezahlen (einschließlich aller Strafen, Zinsen und anderer Zuschläge), welche dieser Partei im Hinblick auf die Transaktionen und Zahlungen nach dieser Vereinbarung auferlegt sind. Sämtliche von Ihnen zu zahlende Gebühren und Kosten gelten zuzüglich Indirekter Steuern. Wir können Ihnen die einschlägigen Indirekten Steuern in Rechnung stellen, bei denen wir gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind, diese von Ihnen zu erheben, und Sie werden diese an uns zahlen. Sie werden uns sämtliche Informationen zukommen lassen, die wir berechtigterweise benötigen, um zu bestimmen, ob wir dazu verpflichtet sind, Indirekte Steuern bei Ihnen zu erheben. Wir werden keine solchen Indirekten Steuern von Ihnen erheben und Sie trifft keine Verpflichtung, solche an uns zu zahlen, für die Sie uns rechtsgültige Steuerbefreiungsbescheide oder Direktzahlungsgenehmigungen (direct payment permit certificate) vorlegen, mit denen wir eine Befreiung von dieser Indirekten Steuer beantragen können. Alle Zahlungen von Ihnen an uns aufgrund dieser Vereinbarung erfolgen ohne möglicherweise gesetzlich geforderte Abzüge oder Einbehalte. Soweit ein Abzug oder Einbehalt (einschließlich internationaler Quellensteuer) auf eine Zahlung notwendig ist, werden Sie uns den zusätzlichen Betrag zahlen, der notwendig ist, damit der Nettobetrag, den wir erhalten, nach Abzug und Einbehalt dem Betrag entspricht, der nach dieser Vereinbarung zu zahlen gewesen wäre. Wir werden Ihnen Steuerformulare zur Verfügung stellen, die Sie angemessenerweise anfragen, um Abzüge oder Einbehalte für Steuern auf Zahlungen unter dieser Vereinbarung zu reduzieren oder zu vermeiden.

6.1 Allgemein. Wir dürfen Ihr Zugriffs- oder Nutzungsrecht oder das der Endnutzer in Bezug auf die Serviceangebote insgesamt oder teilweise nach entsprechender Benachrichtigung an Sie sofort aussetzen, wenn wir feststellen, dass:

(a) Die Nutzung der Serviceangebote durch Sie oder einen Endnutzer (i) ein Sicherheitsrisiko für die Serviceangebote oder Dritte darstellen, (ii) nachteilige Auswirkungen auf die Serviceangebote oder die Systeme oder Inhalte eines anderen AWS Kunden haben könnten, (iii) uns, unsere verbundenen Unternehmen oder Dritte einer Haftung aussetzen könnten, oder (iv) betrügerisch sein könnten;

(b) Sie oder ein Endnutzer gegen diese Vereinbarung verstoßen;

(c) Sie Ihre Zahlungsverpflichtungen nach Ziffer 5 verletzen; oder

(d) Sie Ihre Geschäftstätigkeit eingestellt haben, Sie eine Abtretung zugunsten von Gläubigern oder ähnliche Veräußerungen Ihrer Vermögenswerte vorgenommen haben oder Sie Gegenstand eines Insolvenz-, Reorganisations-, Liquidations-, Auflösungs- oder ähnlicher Verfahren geworden sind.

6.2 Wirkung der Aussetzung. Wenn wir Ihr Zugriffs- oder Nutzungsrecht in Bezug auf die Serviceangebote insgesamt oder teilweise aussetzen, gilt Folgendes:

(a) Sie bleiben für alle Gebühren und Kosten verantwortlich, die während der Dauer der Aussetzung anfallen; und

(b) Sie sind für die Dauer der Aussetzung nicht zum Erhalt von Service-Gutschriften unter den Service-Level-Vereinbarungen berechtigt.

Unser Recht, Ihr Zugriffs- oder Nutzungsrecht in Bezug auf die Serviceangebote auszusetzen, besteht zusätzlich zu unserem Recht, diese Vereinbarung gemäß Ziffer 7.2 zu kündigen.

7.1 Laufzeit. Die Laufzeit dieser Vereinbarung beginnt am Wirksamkeitsdatum und dauert an, bis die Vereinbarung von Ihnen oder uns nach dieser Ziffer 7 gekündigt wird. Jede Erklärung der Kündigung dieser Vereinbarung durch eine Partei an die andere Partei muss einen Beendigungszeitpunkt enthalten, der die in Ziffer 7.2 enthaltenen Kündigungsfristen einhält.

7.2 Kündigung.

(a) Ordentliche Kündigung. Sie können diese Vereinbarung ohne Vorliegen von Gründen kündigen, indem Sie uns eine Kündigung zukommen lassen und Ihren Account für alle Services schließen, für die wir ein Account-Schließungsverfahren vorsehen. Wir können diese Vereinbarung ohne Vorliegen von Gründen mit einer Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen kündigen.

(b) Außerordentliche Kündigung.

(i) Von jeder Partei. Jede Partei kann diese Vereinbarung aus wichtigem Grund kündigen, wenn die andere Partei diese Vereinbarung in erheblicher Weise verletzt und diese erhebliche Verletzung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Mitteilung durch die andere Partei behoben wird. Spätestens zum Beendigungszeitpunkt werden Sie Ihren Account schließen.

(ii) Durch Uns. Wir können diese Vereinbarung auch mit sofortiger Wirkung gegenüber Ihnen kündigen (A) aus wichtigem Grund, wenn wir gemäß Ziffer 6 das Recht zur Aussetzung haben, (B) wenn unsere Beziehung zu einem Dritten, welcher Software oder andere Technologien zur Verfügung stellt, welche wir nutzen, um die Serviceangebote zur Verfügung zu stellen, ausläuft, beendet wird oder uns dazu zwingt, die Art und Weise zu ändern, in der wir die Software oder andere Technologien als Teil der Services zur Verfügung stellen, oder (C) um dem Gesetz oder den Anforderungen von staatlichen Stellen nachzukommen.

7.3 Wirkung der Kündigung.

(a) Allgemein. Mit dem Beendigungszeitpunkt:

(i) enden, wenn nicht in Ziffer 7.3 (b) anders geregelt, Ihre Rechte nach dieser Vereinbarung mit sofortiger Wirkung;

(ii) bleiben Sie verantwortlich für alle Gebühren und Kosten, die bei Ihnen bis zum Beendigungszeitpunkt angefallen sind, und sind verantwortlich für alle Gebühren und Kosten, die bei Ihnen während des Zeitraums nach dem Beendigungszeitpunkt gemäß Ziffer 7.3 (b) noch anfallen;

(iii) werden Sie sämtliche AWS Inhalte zurückgeben oder, soweit Sie hierzu von uns aufgefordert werden, sämtliche AWS Inhalte in Ihrem Besitz zerstören; und

(iv) bleiben die Ziffern 4.1, 5.2, 7.3, 8 (mit Ausnahme der Ihnen gemäß Ziffer 8.4 gewährten Lizenz), 9, 10, 11, 13 und 14 in Übereinstimmung mit deren Bestimmungen weiterhin anwendbar.

(b) Zeitraum nach dem Beendigungszeitpunkt. Ausgenommen für den Fall, dass wir Ihre Nutzung der Serviceangebote gemäß Ziffer 7.2(b) kündigen, gilt während eines Zeitraums von 30 Tagen nach dem Beendigungszeitpunkt Folgendes:

(i) wir werden aufgrund der Kündigung nichts unternehmen, um Ihre Inhalte von den AWS Systemen zu entfernen; und

(ii) wir werden Ihnen nur gestatten, Ihre in den Services gespeicherten Inhalte zurückzuholen, wenn Sie alle nach dieser Vereinbarung fälligen Beträge bezahlt haben.

Für jede Verwendung der Services nach dem Beendigungszeitpunkt gelten die Bedingungen dieser Vereinbarung und Sie werden die anwendbaren Gebühren nach den geltenden Sätzen gemäß Ziffer 5 bezahlen.

8.1 Ihre Inhalte. Wenn nicht in dieser Ziffer 8 vorgesehen, erhalten wir nach dieser Vereinbarung keine Rechte von Ihnen (oder Ihren Lizenzgebern) an Ihren Inhalten. Sie stimmen zu, dass wir Ihre Inhalte nutzen dürfen, um Ihnen und allen Endnutzern die Serviceangebote zur Verfügung zu stellen.

8.2 Ihre Beiträge. Ihre Beiträge unterliegen den Bestimmungen der “Apache-Lizenz”, Version 2.0, es sei denn, Sie wünschen die Anwendung einer anderen von uns unterstützten Lizenz und wir stimmen diesem Wunsch schriftlich zu.

8.3 Erforderliche Rechte. Sie sichern uns zu, dass: (a) Ihnen oder Ihren Lizenzgebern alle Rechte, Eigentums- und Verwertungsansprüche an Ihren Inhalten, Ihren Beiträgen und Vorschlägen zustehen; (b) Sie alle notwendigen Rechte an Ihren Inhalten, Ihren Beiträgen und Vorschlägen halten, um die Rechte unter diesem Vertrag einzuräumen; und (c) keiner Ihrer Inhalte, Ihrer Beiträge oder die Nutzung Ihrer Inhalte, Ihrer Beiträge oder der Serviceangebote durch Endnutzer gegen die Acceptable Use Policy verstoßen.

8.4 Lizenz für die Serviceangebote. Uns oder unseren Lizenzgebern stehen sämtliche Rechte, Eigentums- und Verwertungsansprüche an den Serviceangeboten und an allen damit zusammenhängenden Technologien und Rechten am Geistigen Eigentum zu. Gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung räumen wir Ihnen eine beschränkte, widerrufliche, nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare, nicht übertragbare Lizenz für die folgende Nutzung ein: (a) Zugriff auf die und Nutzung der Services ausschließlich in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung; und (b) Vervielfältigung und Nutzung der AWS Inhalte ausschließlich im Zusammenhang mit der Ihnen erlaubten Nutzung der Services. Außer den Rechten gemäß dieser Ziffer 8.4 erhalten Sie nach dieser Vereinbarung von uns, unseren verbundenen Unternehmen oder unseren Lizenzgebern keine Rechte an den Serviceangeboten, einschließlich damit zusammenhängender Rechte am Geistigen Eigentum. Teile der AWS Inhalte und Inhalte Dritter können Ihnen unter einer gesonderten Lizenz zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel der “Apache Lizenz”, Version 2.0, oder anderen Open-Source-Lizenzen. Im Falle eines Konfliktes zwischen dieser Vereinbarung und einer gesonderten Lizenz, geht die gesonderte Lizenz in Bezug auf die AWS Inhalte oder Inhalte Dritter, die dieser gesonderten Lizenz unterliegen, vor.

8.5 Lizenzbeschränkungen. Weder Sie noch irgendein Endnutzer wird die Serviceangebote in einer Weise oder für einen Zweck nutzen, welche nicht ausdrücklich durch diese Vereinbarung gestattet sind. Weder Sie noch irgendein Endnutzer wird, (a) die in den Serviceangeboten enthaltenen Inhalte modifizieren, verbreiten, ändern, manipulieren, reparieren, oder anderweitig abgeleitete Werke davon erstellen (außer soweit Ihnen die in den Serviceangeboten enthaltenen Inhalte unter einer gesonderten Lizenz zur Verfügung gestellt werden, die ausdrücklich die Erstellung von abgeleiteten Werken erlaubt), (b) die Serviceangebote zurückentwickeln, disassemblieren oder dekompilieren oder irgendwelche anderen Verfahren oder Vorgehensweisen anwenden, um an den Quellcode der in den Serviceangeboten enthaltenen Software zu gelangen (außer soweit ein solches Verbot gesetzlich unzulässig ist), (c) die Serviceangebote auf eine Art nutzen oder auf diese zugreifen, die darauf abzielt, anfallende Gebühren zu vermeiden oder Nutzungsbeschränkungen oder -kontingente zu überschreiten, oder (d) die Serviceangebote weiterverkaufen oder Unterlizenzen an diesen erteilen oder das Vorstehende (a) bis (d) versuchen. Während der Laufzeit und darüber hinaus werden Sie keinerlei Verletzung von Rechten am Geistigen Eigentum in Bezug auf Serviceangebote, die Sie genutzt haben, geltend machen und Sie werden Dritte auch nicht dazu ermächtigen, sie dabei unterstützen oder darin bestärken, dies zu tun. Sie dürfen die AWS Zeichen nur in Übereinstimmung mit der Marken-Richtlinie nutzen. Sie werden die Beziehung zwischen uns und Ihnen nicht falsch darstellen oder ausschmücken (einschließlich, indem Sie explizit oder stillschweigend ausdrücken, dass wir Sie oder Ihre geschäftliche Tätigkeit unterstützen, fördern, befürworten oder dazu beitragen). Sie werden keine Beziehung oder Verbindung zwischen Ihnen und uns unterstellen, soweit es in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich gestattet ist.

8.6 Vorschläge. Wenn Sie uns oder unseren verbundenen Unternehmen Vorschläge unterbreiten, sind wir und unsere verbundenen Unternehmen berechtigt, die Vorschläge ohne jegliche Beschränkung zu nutzen. Sie übertragen uns hiermit unwiderruflich sämtliche Rechte, Eigentums- und Verwertungsansprüche an den Vorschlägen und stimmen zu, uns jede Unterstützung zukommen zu lassen, die wir benötigen, um unsere Rechte an den Vorschlägen zu dokumentieren, zu vervollständigen und zu verteidigen.

9.1 Allgemein. Sie werden uns, unsere verbundenen Unternehmen und Lizenzgeber, sowie die jeweiligen Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Geschäftsführer und Vertreter verteidigen, freistellen und schadlos halten von jeglichen Verlusten, die entstehen aus oder in Verbindung mit einem Anspruch Dritter in Bezug auf: (a) Ihre Nutzung oder die Nutzung der Serviceangebote durch einen Endnutzer (einschließlich jeglicher Aktivitäten unter Ihrem AWS Account und jeglicher Nutzung durch Ihre Mitarbeiter und Angestellte); (b) einen Verstoß gegen diese Vereinbarung oder eine Verletzung anwendbaren Rechts durch Sie, einen Endnutzer, Ihre Inhalte oder Ihre Beiträge; (c) Ihre Inhalte oder Ihre Beiträge oder die Kombination von Ihren Inhalten oder Ihren Beiträgen mit anderen Anwendungen, Inhalten oder Prozessen, einschließlich jeglicher Ansprüche aus behaupteter Verletzung oder widerrechtlicher Nutzung von Rechten Dritter durch Ihre Inhalte oder Ihre Beiträge oder durch die Nutzung, Entwicklung, das Design, die Produktion, Werbung oder Vermarktung Ihrer Inhalte oder Ihrer Beiträge; oder (d) eine Streitigkeit zwischen Ihnen und einem Endnutzer. Sie müssen uns sowohl die angemessene Anwaltsvergütung, als auch die Arbeitszeit unserer Mitarbeiter und Auftragnehmer zu unseren dann geltenden Stundensätzen ersetzen, die dafür aufgewandt wurde, um auf die Vorladung Dritter oder andere zwingende Gerichtsbeschlüsse oder -prozesse im Zusammenhang mit in (a) bis (d) genannten Ansprüchen Dritter zu entgegnen.

9.2 Verfahren. Wir werden Sie umgehend über einen Anspruch gemäß Ziffer 9.1 in Kenntnis setzen. Wenn wir dies versäumen, sind Ihre Verpflichtungen gemäß Ziffer 9.1 jedoch nur insoweit eingeschränkt, als unser Versäumnis Ihre Möglichkeit zur Verteidigung des Anspruchs beeinträchtigt hat. Sie dürfen: (a) einen Berater Ihrer Wahl (vorbehaltlich unserer schriftlichen Zustimmung) zur Verteidigung gegen alle Ansprüche hinzuziehen; und (b) den Anspruch befriedigen wie Sie es für angemessen halten, vorausgesetzt Sie holen vor dem Abschluss eines Vergleichs unsere vorherige schriftliche Zustimmung ein. Wir können jederzeit die Kontrolle über die Verteidigung oder die Vergleichsverhandlungen in Bezug auf den Anspruch übernehmen.

DIE SERVICEANGEBOTE WERDEN IM ISTZUSTAND (“AS IS”) ERBRACHT. SOWEIT NICHT GESETZLICH UNZULÄSSIG ODER SOWEIT NICHT GESETZLICHE RECHTE BESTEHEN, DIE NICHT AUSGESCHLOSSEN, BESCHRÄNKT ODER ERLASSEN WERDEN KÖNNEN, MACHEN WIR, UNSERE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND LIZENZGEBER (A) KEINE ZUSICHERUNGEN UND ÜBERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG JEGLICHER ART, OB AUSDRÜCKLICH ODER KONKLUDENT, AUF GESETZLICHER GRUNDLAGE ODER ANDERWEITIG IN BEZUG AUF DIE SERVICEANGEBOTE ODER INHALTE DRITTER, UND (B) WIR SCHLIESSEN HIERMIT JEDE GEWÄHRLEISTUNG AUS, EINSCHLIESSLICH JEGLICHER KONKLUDENTER ODER AUSDRÜCKLICHER GEWÄHRLEISTUNG (I) DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER ZUFRIEDENSTELLENDEN QUALITÄT, DER GEEIGNETHEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER UND DES UNGESTÖRTEN GEBRAUCHS, (II) JEDWEDE GEWÄHRLEISTUNG, DIE AUS DEM GEWÖHNLICHEN GESCHÄFTSGANG ODER HANDELSBRAUCH ENTSTEHT, (III) DASS DIE SERVICEANGEBOTE ODER INHALTE DRITTER UNUNTERBROCHEN, FEHLERFREI ODER FREI VON SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN SIND, UND (IV) DASS JEGLICHE INHALTE SICHER SIND, ODER NICHT ANDERWEITIG VERLOREN GEHEN ODER BESCHÄDIGT WERDEN.

WIR UND UNSERE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND LIZENZGEBER SIND IHNEN GEGENÜBER NICHT HAFTBAR FÜR JEGLICHE DIREKTE ODER INDIREKTE SCHÄDEN, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN, SPEZIELLE SCHÄDEN ODER VERSCHÄRFTEN SCHADENSERSATZ (EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN AUFGRUND ENTGANGENEN GEWINNS, ENTGANGENER UMSÄTZE, ENTGANGENER KUNDEN, ENTGANGENER GELEGENHEITEN, VERLUST VON FIRMENWERT, NUTZUNGSAUSFALL ODER DATENVERLUST), SELBST WENN EINE PARTEI AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. WEITERHIN SIND WEDER WIR NOCH UNSERE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ODER LIZENZGEBER HAFTBAR FÜR JEGLICHE ENTSCHÄDIGUNG, ERSTATTUNG ODER SCHADENSERSATZ, DIE ENTSTEHEN IM ZUSAMMENHANG MIT: (A) IHREM UNVERMÖGEN DIE SERVICES ZU NUTZEN, EINSCHLIESSLICH ALS FOLGE VON (I) KÜNDIGUNG ODER AUSSETZUNG DIESER VEREINBARUNG ODER IHRER NUTZUNG DER SERVICEANGEBOTE ODER IHRES ZUGANGS DAZU, (II) UNSERER EINSTELLUNG EINES ODER SÄMTLICHER SERVICEANGEBOTE, ODER (III) - OHNE HIERDURCH IRGENDEINE VERPFLICHTUNG UNTER DEN SERVICE-LEVEL-VEREINBARUNGEN ZU BESCHRÄNKEN - JEGLICHEN UNVORHERSEHBAREN ODER UNANGEKÜNDIGTEN AUSFALLZEITEN ALLER ODER VON TEILEN DER SERVICES AUS JEGLICHEM GRUND; (B) BESCHAFFUNGSKOSTEN FÜR ERSATZGÜTER ODER -DIENSTE; (C) JEGLICHEN INVESTITIONEN, AUFWENDUNGEN ODER VERPFLICHTUNGEN VON IHNEN IN VERBINDUNG MIT DIESER VEREINBARUNG ODER IHRER NUTZUNG DER SERVICEANGEBOTE ODER IHREM ZUGRIFF DARAUF; ODER (D) JEGLICHEM UNBERECHTIGTEN ZUGRIFF AUF IHRE INHALTE ODER SONSTIGE DATEN, JEGLICHER VERÄNDERUNG, LÖSCHUNG, ZERSTÖRUNG, BESCHÄDIGUNG ODER JEGLICHEM VERLUST VON IHREN INHALTEN ODER SONSTIGEN DATEN ODER DEM VERSÄUMNIS, IHRE INHALTE ODER DATEN ZU SPEICHERN. IN JEDEM FALL WIRD UNSERE GESAMTE HAFTUNG SOWIE DIE UNSERER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND UNSERER LIZENZGEBER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG NICHT DEN BETRAG ÜBERSTEIGEN, DEN SIE UNTER DIESER VEREINBARUNG FÜR DIE SERVICES, AUF DIE SICH DER ANSPRUCH BEGRÜNDET, EFFEKTIV WÄHREND DER 12 MONATE, BEVOR DER ANSPRUCH ENTSTANDEN IST, AN UNS GEZAHLT HABEN.

Wir können diese Vereinbarung (einschließlich aller Richtlinien) jederzeit ändern, indem wir eine geänderte Version auf der AWS Seite veröffentlichen oder Sie anderweitig im Einklang mit Ziffer 13.10 hierüber informieren, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass wir im Einklang mit Ziffer 13.10 nachteilige Änderungen zu Service-Level-Vereinbarungen mindestens 90 Tage im Voraus ankündigen. Vorbehaltlich der 90-tägigen Ankündigungsfrist hinsichtlich nachteiliger Änderungen der Service-Level-Vereinbarungen werden die geänderten Bestimmungen mit ihrer Veröffentlichung wirksam oder, wenn wir Sie per E-Mail informieren, so wie es in der E-Mail angegeben ist. Indem Sie die Serviceangebote nach dem Wirksamwerden jeglicher Änderung dieser Vereinbarung weiternutzen, stimmen Sie der Geltung der geänderten Bestimmungen zu. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die AWS Seite regelmäßig auf Änderungen dieser Vereinbarung zu überprüfen. Wir haben diese Vereinbarung zuletzt an dem am Ende dieser Vereinbarung genannten Datum geändert.

13.1 Übertragung. Sie werden ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung diese Vereinbarung oder daraus entstehende Rechte und Pflichten nicht abtreten oder anderweitig übertragen. Jede Übertragung oder Abtretung unter Verstoß gegen diese Ziffer 13.1 ist unwirksam. Unter Geltung des Vorgenannten ist diese Vereinbarung für die Parteien und deren jeweilige rechtmäßige Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger bindend und zu deren Gunsten wirksam.

13.2 Gesamte Vereinbarung. Diese Vereinbarung beinhaltet die qua Verweis einbezogenen Richtlinien und stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns hinsichtlich des Gegenstands dieser Vereinbarung dar. Diese Vereinbarung ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen, schriftlichen oder mündlichen, den Gegenstand dieser Vereinbarung betreffenden Erklärungen, Übereinkommen, Vereinbarungen oder Verständigungen zwischen Ihnen und uns (aber ersetzt nicht bereits anderweitig eingegangene Verpflichtungen zum Erwerb von Services, wie Reservierte Amazon EC2 Instanzen). Wir werden nicht gebunden durch Klauseln, Bedingungen oder andere Bestimmungen, die sich von den Bestimmungen dieser Vereinbarung unterscheiden oder diese ergänzen (unabhängig davon, ob diese die hiesige Vereinbarung wesentlich ändern würden) einschließlich beispielweise, Klauseln, Bedingungen oder andere Bestimmungen (a) die von Ihnen im Rahmen einer Bestellung, Empfangsbestätigung, Annahmeerklärung, Bestätigung, Mitteilung oder eines anderen Dokuments übermittelt werden, (b) die mit einer Onlineregistrierung, einer Antwort auf eine Ausschreibung, Angebotsanfrage, Informationsanfrage oder einen anderen Fragenkatalog im Zusammenhang stehen, oder (c) die mit einem Rechnungsprozess im Zusammenhang stehen, den Sie vorlegen oder von dem Sie verlangen, dass wir ihn durchführen, und wir widersprechen diesen ausdrücklich. Sollten die Bedingungen dieses Dokuments nicht mit den Bedingungen einer Richtlinie übereinstimmen, so sind die Bedingungen dieses Dokuments maßgeblich, außer dass die Servicebedingungen diesem Dokument vorgehen.

13.3 Force Majeure. Wir und unsere verbundenen Unternehmen haften nicht für Verzug oder die Nichterfüllung dieser Vereinbarung, wenn der Verzug oder die Nichterfüllung auf einen Grund zurückzuführen ist, der außerhalb unseres zumutbaren Einflussbereiches liegt, einschließlich höherer Gewalt, Arbeitskampf oder anderer Betriebsstörungen, Strom- oder Netzausfälle, Ausfall anderer Versorgungs- oder Telekommunikationsnetze, Erdbeben, Gewitter oder anderer Naturereignisse, Blockaden, Embargos, Unruhen, Maßnahmen und Anordnungen von Regierungen, terroristischer Handlungen oder Krieg.

13.4 Anwendbares Recht. Auf diese Vereinbarung und auf Streitigkeiten jeglicher Art, die zwischen Ihnen und uns erwachsen, ist das Recht des Staates Washington, unter Ausschluss des Kollisionsrechts, anzuwenden. Das Abkommen der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf findet auf diese Vereinbarung keine Anwendung.

13.5 Streitbeilegung. Alle Streitigkeiten, die in irgendeinem Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Serviceangebote oder mit anderen von AWS verkauften oder verbreiteten Produkten stehen, werden im Wege der verbindlichen Schiedsgerichtsbarkeit beigelegt anstatt vor Gericht. Sie sind jedoch berechtigt, Ansprüche vor einem Gericht für geringfügige Forderungen geltend zu machen wenn die Ansprüche hierfür in Betracht kommen. Der "Federal Arbitration Act" sowie die bundesstaatlichen Schiedsgerichtsgesetze finden auf diese Vereinbarung Anwendung. An einem Schiedsgerichtsverfahren sind weder Richter noch Geschworene beteiligt und die gerichtliche Überprüfung eines Schiedsgerichtsurteils ist beschränkt. Ein Schiedsrichter kann jedoch im Einzelfall denselben Schadensersatz oder andere Entschädigungen zusprechen wie ein Gericht (einschließlich einstweiligen Rechtsschutzes oder gesetzlichem Schadensersatz) und ist ebenso wie ein Gericht verpflichtet, auf Basis der Bestimmungen dieser Vereinbarung zu entscheiden. Um einen Schiedsprozess zu initiieren, müssen Sie ein Schreiben an unseren registrierten Agenten Corporation Service Company in 300 Deschutes Way SW, Suite 304, Tumwater, WA 98501, USA senden, mit der Beschreibung Ihres Anspruchs und der Aufforderung, ein Schiedsverfahren durchzuführen. Das Schiedsverfahren wird von der “American Arbitration Association” (AAA) gemäß der Regeln der AAA durchgeführt, die unter www.adr.org abrufbar sind, die Sie aber auch unter der Nummer +1-800-778-7879 erhalten. Anmeldegebühr, Verfahren und die Gebühren des Schiedsrichters bestimmen sich nach den Regeln der AAA. Wir werden Gebühren für die Geltendmachung von Ansprüchen erstatten, die zusammen weniger als $ 10.000 ergeben, es sei denn, der Schiedsrichter stellt fest, dass es sich um unseriöse Ansprüche handelt. Wir werden die Erstattung von Anwaltskosten und -gebühren im Schiedsgerichtsverfahren nicht verlangen, es sei denn der Schiedsrichter stellt fest, dass es sich um unseriöse Ansprüche handelt. Sie können wählen, ob Sie Streitbeilegung am Telefon basierend auf vorherigen schriftlichen Stellungnahmen durchführen möchten oder an einem von beiden Parteien vereinbarten Ort. Sie und wir stimmen zu, dass ein individuelles Schiedsverfahren abgehalten wird und über die Ansprüche nicht in Wege einer Sammelklage, einer konsolidierten Sammelklage oder einer Verbandsklage entschieden wird. Sollte über einen Anspruch aus irgendeinem Grund vor den ordentlichen Gerichten anstatt in einem Schiedsgerichtsverfahren entschieden werden, verzichten wir und Sie auf das Recht auf ein Verfahren vor einer Geschworenenjury. Gemäß Ziffer 8.5 stimmen wir und Sie zu, dass wir beide jeweils berechtigt sind, ein ordentliches Gericht anzurufen, um die Verletzung oder den Missbrauch von Rechten an geistigem Eigentum untersagen zu lassen.

13.6 Handelsbeschränkungen. In Zusammenhang mit dieser Vereinbarung muss jede Partei alle geltenden Einfuhr-, Wiedereinfuhr-, Sanktions-, Anti-Boykott, Ausfuhr- und Wiederausfuhrkontrollgesetze und -bestimmungen, einschließlich der für US Unternehmen geltenden Gesetze und Bestimmungen wie der “Export Administration Regulations”, der “International Traffic in Arms Regulations”, sowie länderspezifische wirtschaftliche Sanktionsprogramme des “Office of Foreign Assets Control” einhalten. Es wird klargestellt, dass Sie lediglich für die Einhaltung solcher Bestimmungen in Bezug auf die Art und Weise, in der Sie die Serviceangebote nutzen, verantwortlich sind, einschließlich Ihrer Übertragung und Verarbeitung Ihrer Inhalte, die Zurverfügungstellung Ihrer Inhalte an Endnutzer und die AWS Region, in der das Vorstehende stattfindet. Sie garantieren, dass Sie und Ihr Geldinstitut oder Ihre Geldinstitute und jeder, der Sie oder Ihr Geldinstitut besitzt oder kontrolliert nicht Gegenstand von Handelssanktionen sind oder anderweitig auf irgendeiner Sanktionenliste geführt sind, einschließlich der Listen, die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, von der US-Regierung (z.B. die Specially Designated Nationals List und die Foreign Sanctions Evaders List des US Finanzministeriums und die Entity List des US Handelsministeriums), von der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten oder von sonstigen einschlägigen Regierungsbehörden geführt werden.

13.7 Selbständige Unternehmer; nicht ausschließliche Rechte. Wir und Sie sind selbständige Unternehmer, und diese Vereinbarung begründet keine Partnerschaft, kein Joint Venture, und kein Agentur- oder Anstellungsverhältnis. Keine Partei oder deren jeweilige verbundene Unternehmen sind ein Vertreter der anderen Partei zu jeglichem Zweck oder haben die Befugnis, die andere Partei zu verpflichten. Beide Parteien behalten sich das Recht vor, (a) Produkte, Services, Konzepte, Systeme oder Techniken zu entwickeln oder für sich entwickeln zu lassen, die den Produkten, Services, Konzepten, Systemen oder Techniken, die von der anderen Partei entwickelt oder erdacht worden sind, ähnlich sind oder mit diesen konkurrieren; sowie (b) dritte Entwickler oder Systemintegratoren zu unterstützen, die Produkte oder Services anbieten, die mit den Produkten oder Services der anderen Partei konkurrieren.

13.8 Sprache. Die gesamte Kommunikation und sämtliche Benachrichtigungen gemäß dieser Vereinbarung müssen in englischer Sprache erfolgen. Wenn wir eine Übersetzung der englischsprachigen Version dieser Vereinbarung zur Verfügung stellen, ist im Fall von Abweichungen allein die englische Version maßgeblich.

13.9 Geheimhaltung und Werbung. Sie dürfen Vertrauliche Informationen von AWS nur in Zusammenhang mit der Nutzung der Serviceangebote verwenden, soweit es in dieser Vereinbarung gestattet ist. Sie dürfen Vertrauliche Informationen von AWS weder während der Laufzeit noch während eines Zeitraums von 5 Jahren nach Beendigung offenlegen. Sie müssen alle zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um die Offenlegung, Verbreitung oder die unberechtigte Nutzung der Vertraulichen Informationen von AWS zu verhindern, mindestens jedoch solche Maßnahmen, die Sie ergreifen, um Ihre eigenen vertraulichen Informationen gleichartiger Natur zu schützen. Sie dürfen keine Presseerklärung oder anderweitige öffentliche Kommunikation in Zusammenhang mit dieser Vereinbarung oder Ihrer Nutzung der Serviceangebote abgeben.

13.10 Benachrichtigung. (a) An Sie. Wir können Sie gemäß dieser Vereinbarung benachrichtigen durch: (i) Veröffentlichung einer Benachrichtigung auf der AWS Seite; oder (ii) Senden einer Nachricht an die E-Mail-Adresse, die dann für Ihren Account hinterlegt ist. Benachrichtigungen, die wir durch Veröffentlichung auf der AWS Seite machen, werden mit der Veröffentlichung wirksam und Benachrichtigungen, die wir per E-Mail übermitteln, werden wirksam, wenn wir die E-Mail senden. Sie sind verantwortlich dafür, Ihre E-Mail-Adresse aktuell zu halten. Sie werden so behandelt, als hätten Sie eine E-Mail erhalten, die an die E-Mail-Adresse geschickt wird, die zu diesem Zeitpunkt für Ihren Account hinterlegt ist, unabhängig davon, ob Sie diese E-Mail tatsächlich erhalten haben. (b) An uns. Um uns gemäß dieser Vereinbarung zu benachrichtigen, müssen Sie AWS wie folgt kontaktieren: (i) durch Faxübermittlung an +1-206-266-7010; oder (ii) durch persönliche Zustellung, Overnight-Kurier oder Einschreiben an Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA, zu Händen des General Counsel. Wir können die Faxnummer oder Adresse für Benachrichtigungen an uns aktualisieren, indem wir eine Benachrichtigung auf der AWS Webseite veröffentlichen. Benachrichtigungen, die durch persönliche Zustellung übermittelt werden, sind sofort wirksam. Benachrichtigungen durch Faxübermittlung oder Overnight-Kurier werden am nächsten Arbeitstag nach Absenden wirksam. Benachrichtigungen, die per Einschreiben übermittelt werden, werden drei Arbeitstage nach Absenden wirksam.

13.11 Keine Begünstigung Dritter. Mit Ausnahme der Rechte gemäß Ziffer 9.1 begründet diese Vereinbarung keine Drittbegünstigungsrechte für irgendeine natürliche oder juristische Person, die nicht Partei dieser Vereinbarung ist.

13.12 Rechte der US-Regierung. Die Serviceangebote werden der US-Regierung als “Commercial Items”, “Commercial Computer Software”, “Commercial Computer Software Documentation” und “Technical Data” zur Verfügung gestellt mit denselben Rechten und Beschränkungen, die allgemein für die Serviceangebote gelten. Wenn Sie die Serviceangebote im Auftrag der US-Regierung nutzen und diese Bestimmungen den Bedürfnissen der US-Regierung nicht gerecht werden oder unvereinbar mit Bundesgesetzen sind, werden Sie sofort Ihre Nutzung der Serviceangebote einstellen. Die Begriffe “Commercial Item”, “Commercial Computer Software”, “Commercial Computer Software Documentation” und “Technical Data” sind in der Federal Acquisition Regulation und der Defense Federal Acquisition Regulation Supplement definiert.

13.13 Kein Verzicht. Setzen wir eine Bestimmung dieser Vereinbarung nicht durch, stellt dies keinen gegenwärtigen oder zukünftigen Verzicht auf eine solche Bestimmung dar oder schränkt unser Recht ein, eine solche Bestimmung zu einem späteren Zeitpunkt durchzusetzen. Jeglicher Rechtsverzicht durch uns bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform.

13.14 Abtrennbarkeit. Wenn ein Teil dieser Vereinbarung als unwirksam oder nicht durchsetzbar angesehen wird, bleiben die übrigen Teile dieser Vereinbarung wirksam und in Kraft. Unwirksame oder nicht durchsetzbare Teile sind so auszulegen, dass sie der ursprünglich gewollten Regelung in Wirkung und Zielrichtung am nächsten kommen. Sollte eine derartige Auslegung nicht möglich sein, so wird der unwirksame oder nicht durchsetzbare Teil von der übrigen Vereinbarung abgetrennt; die übrigen Teile der Vereinbarung bleiben wirksam und in Kraft.

“Acceptable Use Policy” bezeichnet die Richtlinie, die derzeit unter http://aws.amazon.com/aup (und jede nachfolgende oder zusammenhängende Seite, die wir so bezeichnen) abrufbar ist, in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Account Information” bezeichnet Information über Sie, welche Sie uns in Zusammenhang mit der Eröffnung oder Verwaltung Ihres AWS Accounts übermitteln. Account Informationen sind unter anderem Namen, Nutzernamen, Telefonnummern, Emailadressen und Zahlungsinformationen, die Ihrem Account zugeordnet sind.

“API” bezeichnet die Anwendungsprogramm-Schnittstelle.

“Vertrauliche Informationen von AWS” sind sämtliche nicht öffentliche Informationen, welche von uns, unseren verbundenen Unternehmen, Geschäftspartnern, unseren oder deren jeweiligen Angestellten, Vertragspartnern oder Vertretern offenbart wurden und als vertraulich gekennzeichnet wurden oder von deren Vertraulichkeit aufgrund ihrer Eigenart oder der Umstände ihrer Offenbarung vernünftigerweise auszugehen ist. Als Vertrauliche Informationen der AWS gelten insbesondere: (a) nicht öffentliche Informationen in Bezug auf unsere Technologie, Kunden, Geschäftspläne, Marketing- und Werbeaktivitäten, Finanzen und andere Geschäftsangelegenheiten, oder derartige Informationen unserer verbundenen Unternehmen oder Geschäftspartner; (b) Informationen von Dritten, zu deren Geheimhaltung wir verpflichtet sind; und (c) die Art, der Inhalt und die Existenz jeglicher Gespräche oder Verhandlungen zwischen Ihnen und uns oder unseren verbundenen Unternehmen. Vertrauliche Informationen von AWS sind nicht Informationen, die (i) ohne Verstoß gegen diese Vereinbarung öffentlich bekannt sind oder werden; (ii) Ihnen - anhand von Unterlagen nachweisbar - bereits zur Zeit Ihres Empfanges durch uns bekannt waren; (iii) Sie von Dritten erhalten, welche diese Informationen nicht durch eine unrechtmäßige oder deliktische Handlung erhalten oder preisgegeben haben; oder (iv) von Ihnen – anhand von Unterlagen nachweisbar – ohne Bezug zu den Vertraulichen Informationen von AWS unabhängig entwickelt wurden.

“AWS Inhalte” bezeichnet Inhalte, die wir oder eines unserer verbundenen Unternehmen im Zusammenhang mit den Services oder auf der AWS Seite zur Verfügung stellen, um den Zugang zu den Services und deren Nutzung zu ermöglichen, einschließlich APIs, WSDLs, Dokumentation, Beispielcode, Softwarebibliotheken, Kommandozeilen-Tools, Konzepte, Muster, und anderer damit zusammenhängender Technologie (einschließlich aller der vorgenannten Inhalte, die durch unser Personal zur Verfügung gestellt werden). AWS Inhalte schließen die Services und Inhalte Dritter nicht mit ein.

“AWS Zeichen” sind Marken, Dienstleistungszeichen, Dienstleistungs- oder Handelsnamen, Logos oder andere Zeichen von AWS und ihrer verbundenen Unternehmen, die wir Ihnen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung gegebenenfalls zur Verfügung stellen.

“AWS Seite” bezeichnet http://aws.amazon.com (und jede nachfolgende oder zusammenhängende Seite, die wir so bezeichnen) in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Inhalte” bezeichnet Software (einschließlich sog. Machine Images), Daten, Text, Ton, Video oder Bilder.

“Dokumentation” bezeichnet die Nutzerleitfäden und Administratorenleitfäden (jeweils ohne die Inhalte, auf die per Hyperlink Bezug genommen wird) für die Services, abrufbar unter http://aws.amazon.com/documentation (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen), jeweils in der von Zeit zu Zeit durch AWS aktualisieren Fassung.

“Endnutzer” bezeichnet jedes Individuum oder Unternehmen, welches direkt oder indirekt durch einen anderen Nutzer: (a) auf Ihre Inhalte zugreift oder diese nutzt; oder (b) anderweitig auf die Serviceangebote mithilfe Ihres Accounts zugreift oder diese nutzt. Der Begriff “Endnutzer” beinhaltet nicht Individuen oder Unternehmen, die auf Services oder irgendwelche Inhalte unter ihrem eigenen AWS Account zugreifen oder diese nutzen, anstatt über Ihren Account.

“Indirekte Steuern” bezeichnet die anfallenden Steuern und Abgaben, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, Mehrwertsteuer, Dienstleistungssteuer, GST, Verbrauchssteuern, Verkaufs- und Transaktionssteuern und Bruttoeinnahmensteuern.

“Verluste” bezeichnet jegliche Ansprüche, Schäden, Verluste, Verbindlichkeiten, Kosten oder Auslagen (einschließlich angemessener Anwaltsvergütung).

“Richtlinien” bezeichnet die Acceptable Use Policy, die Datenschutzbestimmungen, die Website-Bedingungen, die Servicebedingungen, die Marken-Richtlinie, sämtliche Beschränkungen, die in den AWS Inhalten und auf der AWS Website beschrieben sind und alle anderen Richtlinien oder Bedingungen, die in dieser Vereinbarung enthalten sind oder auf die diese Bezug nimmt, aber nicht Whitepapers oder andere Marketingmaterialien, auf die die AWS Seite Bezug nimmt.

“Datenschutzbestimmungen” sind die derzeit unter http://aws.amazon.com/privacy (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen) abrufbaren Datenschutzbestimmungen, in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Service” ist jeder Web-Service, der von uns oder unseren verbundenen Unternehmen zur Verfügung gestellt wird, einschließlich der Web-Services, die in den Servicebedingungen näher beschrieben sind. Service umfasst nicht Inhalte Dritter.

“Service-Attribute” sind die Service-Nutzerdaten im Zusammenhang mit Ihrem Account wie zum Beispiel Resource Identifier, Metadaten-Tags, Sicherheits- und Zugangs-Rollen, Regeln, Benutzerrichtlinien, Genehmigungen, Benutzerstatistiken und Analysen.

“Service-Level-Vereinbarung” bezeichnet jede Service-Level-Vereinbarung, die wir im Zusammenhang mit den Services anbieten und auf der AWS Seite veröffentlichen, in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung. Die Service-Level-Vereinbarungen, die wir derzeit hinsichtlich der Services anbieten, sind unter https://aws.amazon.com/legal/service-level-agreements/ (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen) abrufbar und können von uns von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

“Serviceangebote” bezeichnet die Services (einschließlich verbundener APIs), die AWS Inhalte, die AWS Zeichen, und jede(s) andere Produkt oder Dienstleistung, welche(s) von uns unter dieser Vereinbarung erbracht wird. Der Begriff Serviceangebote beinhaltet nicht Inhalte Dritter.

“Servicebedingungen” sind die Rechte und Einschränkungen für bestimmte Services, abrufbar unter http://aws.amazon.com/serviceterms, (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen), in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Website-Bedingungen” bezeichnet die Nutzungsbedingungen, abrufbar unter http://aws.amazon.com/terms/, (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen), in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Vorschläge” bezeichnet jede vorgeschlagene Verbesserung der Serviceangebote, die wir von Ihnen erhalten.

“Laufzeit” bezeichnet die Laufzeit dieser Vereinbarung gemäß Ziffer 7.1.

“Beendigungszeitpunkt” bezeichnet den gemäß Ziffer 7 in der Kündigungserklärung einer Partei an eine andere zu nennenden tatsächlichen Zeitpunkt der Beendigung der Vertragsbeziehung

“Inhalte Dritter” bezeichnet Inhalte, welche Ihnen durch Dritte auf der AWS Seite oder in Zusammenhang mit den Services zur Verfügung gestellt werden.

“Marken-Richtlinie” sind die Grundsätze und die Markenlizenz, abrufbar unter http://aws.amazon.com/trademark-guidelines/ (und jeder nachfolgenden oder zusammenhängenden Seite, die wir so bezeichnen), in der jeweils von Zeit zu Zeit durch uns aktualisierten Fassung.

“Ihre Inhalte” bezeichnet Inhalte, die Sie oder irgendein Endnutzer an uns für die Verarbeitung, Speicherung oder das Hosting durch die Services in Zusammenhang mit Ihrem AWS Account übermitteln, sowie alle Berechnungsergebnisse, welche Sie oder ein Endnutzer durch die Nutzung unserer Services aus dem Vorstehenden ableiten. Ihre Inhalte umfassen zum Beispiel Inhalte, die Sie oder ein Endnutzer in dem Amazon Simple Storage Service speichern. Zu Ihren Inhalten gehört nicht die Account Information.

“Ihre Beiträge” bezeichnet Inhalte, die Sie auf Entwicklerforen, Mustercode Repositories, Repositories für öffentliche Daten oder ähnlichen Community-orientierten Bereichen der AWS Seite oder jedem anderen Teil der AWS Seite, der es Dritten gestattet, Software, Produkte oder Daten zur Verfügung zu stellen, veröffentlichen oder anderweitig einreichen.

Zuletzt aktualisiert am 31. März 2017

Was hat sich geändert?