On-Demand-DB-Instances

Für On-Demand-DB-Instances-Management zahlen Sie ohne langfristige Verpflichtungen stundenweise für die Verwaltung Ihrer DB-Instance.

Die Preisgestaltung von RDS on Outposts basiert auf einer Verwaltungsgebühr pro Instance-Stunde für jede verwaltete Datenbank. Teilweise DB-Instance-Stunden werden in Schritten von einer Stunde nach einer abrechenbaren Statusänderung wie dem Anlegen, Starten oder Ändern der DB-Instance-Klasse abgerechnet. Wenn Sie zum Beispiel eine DB-Instance für 30 Minuten ausführen und dann beenden, wird Ihnen eine DB-Instance-Stunde in Rechnung gestellt.

  • MySQL
  • PostgreSQL
  • SQL Server Web-Edition
  • SQL Server Standard Edition
  • SQL Server Enterprise Edition
  • MySQL
  • PostgreSQL
  • SQL Server Web-Edition
  • SQL Server Standard Edition
  • SQL Server Enterprise Edition

On-Demand-Multi-AZ-Instances

Mit dem Management-Preis für On-Demand-DB-Instances zahlen Sie ohne langfristige Verpflichtungen stundenweise für die Verwaltung Ihrer DB-Instance.

Die Preisgestaltung von RDS on Outposts basiert auf einer Verwaltungsgebühr pro Instance-Stunde für jede verwaltete Datenbank. Teilweise DB-Instance-Stunden werden in Schritten von einer Stunde nach einer abrechenbaren Statusänderung wie dem Anlegen, Starten oder Ändern der DB-Instance-Klasse abgerechnet. Wenn Sie zum Beispiel eine DB-Instance für 30 Minuten ausführen und dann beenden, wird Ihnen eine DB-Instance-Stunde in Rechnung gestellt.

  • MySQL
  • PostgreSQL
  • MySQL
  • Wenn Sie Ihre DB-Instance als Multi-AZ-Bereitstellung für eine verbesserte Datennachhaltigkeit und -verfügbarkeit ausführen, wird von Amazon RDS on Outposts zwecks eines automatisches Failovers im Falle eines geplanten oder ungeplanten Ausfalls ein Standby auf einem Outpost bereitgestellt und verwaltet, der einer anderen Availability Zone angefügt ist. Weitere Informationen zu Multi-AZ-Bereitstellungen

  • PostgreSQL
  • Wenn Sie Ihre DB-Instance als Multi-AZ-Bereitstellung für eine verbesserte Datennachhaltigkeit und -verfügbarkeit ausführen, wird von Amazon RDS on Outposts zwecks eines automatisches Failovers im Falle eines geplanten oder ungeplanten Ausfalls ein Standby auf einem Outpost bereitgestellt und verwaltet, der einer anderen Availability Zone angefügt ist. Weitere Informationen zu Multi-AZ-Bereitstellungen

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

Preisrechner für Amazon RDS auf AWS Outposts

Berechnen Sie Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS auf einfache Art und Weise

Erhalten Sie Unterstützung bei der Preisberechnung

Kontaktieren Sie AWS-Spezialisten, um ein personalisiertes Angebot zu erhalten

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Weitere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen

Rufen Sie die Seite „Häufig gestellte Fragen“ auf.

Weitere Informationen 
Sign up for a free account
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit dem Erstellen mit Amazon RDS in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden