Probieren Sie Amazon Redshift kostenlos aus! Falls Sie noch keinen Amazon Redshift-Cluster erstellt haben, sind Sie für einen zweimonatigen kostenlosen Test unseres DC2.Large-Knotens berechtigt.

Sie erhalten pro Monat 750 Stunden kostenlos, was ausreicht, um einen DC2.Large-Knoten mit 160 GB komprimiertem SSD-Speicher durchgängig zu betreiben. Sie können auch Cluster mit mehreren Knoten einrichten, um größere Datenmengen zu testen, wodurch allerdings die kostenlosen Stunden schneller aufgebraucht werden. Sobald der zweimonatige kostenlose Testzeitraum abläuft oder Ihre Nutzung 750 Stunden pro Monat überschreitet, können Sie Ihren Cluster zur Vermeidung von Gebühren herunterfahren oder ihn zu unseren standardmäßigen On-Demand-Gebühren weiter betreiben.

Auf der Seite zu kostenlosen Tests unserer Partner erfahren Sie, wie Sie Daten einspielen und Berichte erstellen. 

 

Probieren Sie Amazon Redshift kostenlos aus

Das kostenlose Testprogramm starten
Weitere Informationen

Sichern Sie sich kostenlos für zwei Monate pro Monat 750 Stunden DC2.Large. So starten Sie das Testprogramm:

1. Erstellen Sie ein AWS-Konto, und melden Sie sich bei der Amazon Redshift-Konsole an

2. Starten Sie ein Amazon Redshift-Cluster und wählen Sie als Knotentyp "DC2.Large" aus

Auf der Seite zu kostenlosen Tests unserer Partner erfahren Sie, wie Sie Daten einspielen und Berichte erstellen.

Wer ist für das kostenlose Testprogramm berechtigt?
Sie sind für das kostenlose Testprogramm berechnet, wenn Sie nach dem 01. Juli 2014 keinen Amazon Redshift-Cluster erstellt haben. Das kostenlose Amazon Redshift-Testprogramm fällt nicht unter das kostenlose Kontingent für AWS. Ihre Berechtigung für das jeweilige Programm wird unabhängig bestimmt.

Welche Amazon Redshift-Knotentypen kann ich für meinen kostenlosen Test nutzen?
Das kostenlose Testprogramm für Amazon Redshift ist auf den Knotentyp DC2.Large begrenzt. Dense Compute-Knotentypen (DC) ermöglichen das Einrichten sehr leistungsstarker Data Warehouses unter Verwendung von schnellen CPUs, großen Arbeitsspeichermengen und SSD-Festplatten (Solid-State Disks). DC2.Large bietet 16 GB Arbeitsspeicher (RAM), 2 Prozessorkerne, 160 GB komprimierten SSD-Speicher. Wenn Sie andere Knotentypen wählen, werden Ihnen die standardmäßigen On-Demand-Gebühren in Rechnung gestellt.

Wie lang ist der Testzeitraum? Wie viele kostenlose Teststunden erhalte ich?
Sie erhalten nach Testbeginn zwei Monate kostenlos 750 Stunden pro Monat, die sich auf die Ausführung aller DC2.Large-Knoten in allen Regionen aufteilen. Wenn Sie mehrere DC2.Large-Knoten oder DC2.Large-Cluster betreiben, können 750 Stunden bereits in einem Monat überschritten werden. Über 750 Stunden hinausgehende Nutzung wird zu den standardmäßigen On-Demand-Gebühren in Rechnung gestellt.

Wie starte ich den kostenlosen Test?
Sie werden automatisch für den Test abonniert, sobald Sie Ihren ersten Amazon Redshift-Cluster einrichten. Sie verwenden eine Teststunde für jede Stunde, die Ihr Cluster ausgeführt wird. Erstellen Sie zum Beenden der Verwendung der Teststunden einen Shnapshot für die spätere Wiederherstellung und löschen Sie Ihre Cluster. 

Was passiert, wenn ich meinen Test nicht am Monatsanfang starte?
Unabhängig vom Zeitpunkt des Testbeginns erhalten Sie zwei volle Monate pro Monat 750 Stunden kostenlos.

Wie kann ich sicherstellen, dass keine Gebühren anfallen?
In der AWS-Konsole können Sie im Fakturierungs-Dashboard Ihre Amazon Redshift-Gebühren anzeigen oder einen Nutzungsbericht herunterladen. Wenn Sie Fragen zur Berechtigung haben oder nach dem 01. Juli 2014 keinen Amazon Redshift-Cluster eingerichtet haben, aber keine kostenlosen Teststunden erhalten, wenden Sie sich an den AWS Support.

Was passiert nach Ablauf des kostenlosen Tests?
Sobald der zweimonatige kostenlose Testzeitraum abläuft, können Sie Ihren Cluster zur Vermeidung von Gebühren herunterfahren oder ihn zu unseren standardmäßigen On-Demand-Gebühren weiter betreiben.

Werden nicht in Anspruch genommene Teststunden in den nächsten Monat übertragen?
Nein, die kostenlosen Amazon Redshift-Teststunden laufen jeden Monat ab und werden nicht kumuliert.

Ich bin für das kostenlose Testprogramm für Amazon Redshift berechtigt, habe aber dennoch eine Rechnung erhalten. Warum?
Wenn Sie Cluster mit mehreren DC2.Large-Knoten einrichten, kann der Grenzwert der kostenlosen Nutzung von 750 Stunden pro Monat überschritten werden. Ihre kostenlosen Stunden werden auf alle ausgeführten DC2.Large-Knoten in allen Regionen aufgeteilt. Über 750 Stunden hinausgehende Nutzung wird automatisch zu unseren standardmäßigen On-Demand-Gebühren in Rechnung gestellt. Außerdem fallen weitere Gebühren an, wenn Sie andere Amazon Redshift-Knotentypen ausführen. In der AWS-Konsole können Sie im Fakturierungs-Dashboard Ihre AWS-Gebühren überprüfen. Falls Sie Ihre Gebühren Fehler aufweisen, wenden Sie sich an den AWS Support.

Kann ich die Anzahl der DC2.Large-Knoten ändern, die ich nutze?
Ja, in der Amazon Redshift-Konsole können Sie auf der Registerkarte "Resize" Ihren DC2.Large-Cluster jederzeit vergrößern oder verkleinern. Beachten Sie, dass wenn Sie mehrere DC2.Large-Knoten betreiben, die kostenlosen Stunden schneller aufgebraucht werden.

Kann ich das kostenlose Testprogramm für Amazon Redshift für alle Konten nutzen, wenn ich für die konsolidierte Fakturierung registriert bin?
Nein, Kunden, die die konsolidierte Fakturierung für mehrere Konten verwenden, haben nur Zugriff auf ein kostenloses Testprogramm für Amazon Redshift.