Amazon EC2
AWS Cloud
Erste Schritte mit Amazon EC2

Der Web-Service Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) stellt sichere, skalierbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereit. Der Service ist darauf ausgelegt, Cloud Computing für Entwickler zu erleichtern.

Mit der einfachen Web-Service-Oberfläche von Amazon EC2 können Sie mühelos Kapazität erhalten und konfigurieren. Sie ermöglicht Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Rechenressourcen sowie die Ausführung in der bewährten Rechenumgebung von Amazon. Amazon EC2 verkürzt die zum Buchen und Hochfahren neuer Server-Instances benötigte Zeit auf wenige Minuten. So können Sie die Kapazität entsprechend den Änderungen Ihrer Datenverarbeitungsanforderungen schnell wie gewünscht anpassen. Indem Sie nur für die Kapazität zahlen, die Sie auch tatsächlich nutzen, verändert Amazon EC2 die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von Rechenoperationen. Amazon EC2 bietet Entwicklern die Tools, um ausfallsichere Anwendungen zu erstellen und diese von üblichen Fehlerszenarien zu isolieren.

Um Videos auf dieser Seite ansehen zu können, ist Adobe Flash Player oder ein anderer, moderner Browser ist erforderlich.

Einführung in Amazon EC2
4:02
Einführung in Amazon EC2

Elastisches webbasiertes Computing

Amazon EC2 ermöglicht Ihnen das Erhöhen oder Verringern der Kapazität innerhalb von Minuten, nicht Stunden oder Tagen. Sie können eine, Hunderte oder sogar Tausende Server-Instances gleichzeitig in Betrieb nehmen. Sie können mit Auto Scaling auch die Verfügbarkeit Ihrer EC2-Flotte sicherstellen und Ihre Anwendung automatisch entsprechend den jeweiligen Anforderungen vergrößern und verkleinern, um die Kosten bei maximaler Leistung möglichst gering zu halten.

Vollständige Kontrolle

Sie haben vollständige Kontrolle über Ihre Instances einschließlich Root-Zugriff sowie die Möglichkeit, mit Ihren Instances zu interagieren wie mit jedem anderen Gerät. Sie können jede Instance anhalten, ohne dass Ihre Daten auf der Boot-Partition verloren gehen. Anschließend können Sie dieselbe Instance mit den Web-Service-APIs neu starten. Der Neustart einer Instance kann remote über Web-Service-APIs erfolgen, wobei Sie auch Zugriff auf deren Konsolenausgabe haben.

Flexible Cloud-Hosting-Services

Sie können aus verschiedenen Instance-Typen, Betriebssystemen und Softwarepaketen auswählen. Amazon EC2 ermöglicht Ihnen, eine Konfiguration aus Arbeitsspeicher, CPU, Instance-Speicher und Größe der Startpartition auszuwählen, die für Ihr gewünschtes Betriebssystem und die Anwendung optimal ist. Als Betriebssystem zur Auswahl stehen verschiedene Linux-Distributionen und Microsoft Windows Server.

Integration

Amazon EC2 ist mit den meisten AWS-Services wie Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Relational Database Service (Amazon RDS) und Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) integriert und bietet so eine umfassende und sichere Lösung für die Daten- und Abfrageverarbeitung wie auch einen Cloud-Speicher für eine breite Anwendungspalette.

Zuverlässig

Amazon EC2 bietet eine äußerst zuverlässige Umgebung, in der Ersatz-Instances schnell und berechenbar in Betrieb genommen werden können. Der Service wird in der bewährten Netzwerkinfrastruktur und den Rechenzentren von Amazon ausgeführt. Die SLA (Service Level Agreement) für Amazon EC2 sieht eine Verfügbarkeit von 99,95 % für jede Amazon EC2-Region vor.

Sicher

Cloud-Sicherheit bei AWS ist unsere oberste Priorität. Als AWS-Kunde profitieren Sie von einer Rechenzentrums- und Netzwerkarchitektur, die eingerichtet wurde, um die Anforderungen der anspruchsvollsten Organisationen in puncto Sicherheit zu erfüllen. Amazon EC2 stellt gemeinsam mit Amazon VPC Ihren Rechenressourcen Sicherheit und zuverlässige Netzwerkfunktionen bereit.

Kostengünstig

Amazon EC2 gibt die finanziellen Vorteile, die durch die Größe von Amazon entstehen, an Sie weiter. Sie zahlen einen sehr niedrigen Tarif für die Rechenkapazität, die Sie tatsächlich nutzen. Nähere Details finden Sie in den Kaufoptionen für Amazon EC2 Instances.

Schneller Einstieg

Es gibt verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in Amazon EC2. Egal ob Sie die AWS Management Console, die AWS-Befehlszeilen-Tools (CLI) oder die AWS SDKs nutzen – immer steht Ihnen zunächst ein kostenloses Kontingent zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Tutorials.

Der Einstieg ist völlig problemlos. Verwenden Sie unser Handbuch Erste Schritte, um mit wenigen Klicks Ihre erste Amazon EC2 Instance zu erstellen.

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst die Nutzung von Linux, RHEL oder einer SLES t2.micro-Instance für 750 Stunden pro Monat oder die Nutzung einer Windows t2.micro-Instance für 750 Stunden pro Monat. Weitere Informationen.

Erste Schritte mit Amazon EC2