Amazon EC2 kann kostenlos ausprobiert werden. Es gibt vier Möglichkeiten, Amazon EC2-Instances zu buchen: als On-Demand, Reserved Instances und Spot-Instances. Außerdem können Sie Dedicated Hosts buchen, bei denen Sie die Kapazität der EC2-Instance auf physischen Servern für Ihre persönliche Nutzung erhalten.

Kostenloses Kontingent

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst ein Jahr lang jeden Monat 750 Stunden Nutzung von Linux- und Windows-t2.micro-Instances. Um innerhalb des kostenlosen Kontingents zu bleiben, verwenden Sie nur EC2 Micro-Instances.

On-Demand-Instances

Mit On-Demand-Instances zahlen Sie für die Rechenkapazität nach Stunde oder Minute, je nachdem, welche Instances Sie ausführen. Es sind keine langfristigen Verträge oder Vorabzahlungen erforderlich. So können Sie die Rechenkapazitäten flexibel je nach Anwendungsbedarf erhöhen oder verringern und zahlen nur den Stundensatz für die genutzten Instances.

On-Demand-Instances werden empfohlen für:

  • Benutzer, die Wert auf die geringen Kosten und die Flexibilität von Amazon EC2 legen, dafür aber keine Vorabkosten zahlen oder langfristige Verpflichtungen eingehen möchten
  • Anwendungen mit kurzfristigen, stark schwankenden oder nicht kalkulierbaren Verarbeitungslasten, die nicht unterbrochen werden können
  • Anwendungen, die erstmals auf Amazon EC2 entwickelt oder getestet werden

Siehe On-Demand Preise »

Spot-Instances

Mit EC2 Spot-Instances können Sie Amazon EC2-Datenverarbeitungs-Reservekapazität mit einem Rabatt von bis zu 90 % auf den On-Demand-Preis anfordern. Weitere Informationen

Spot-Instances werden empfohlen für:

  • Anwendungen mit flexiblen Start- und Endzeiten
  • Anwendungen, die nur zu äußerst geringen Computing-Preisen realisierbar sind
  • Benutzer mit dringenden Computing-Anforderungen für große Mengen zusätzlicher Kapazität

Siehe Spot-Preise »

Reserved Instances

Reserved Instances bieten im Vergleich zu den Preisen von On-Demand-Instances einen beträchtlichen Nachlass (bis zu 75 %). Wenn Reserved Instances einer bestimmten Availability Zone zugewiesen werden, stellen sie außerdem eine Kapazitätsreservierung bereit, sodass Sie Instances bei Bedarf problem- und bedenkenlos starten können.

Für Anwendungen mit stabilen oder vorhersehbaren Nutzungsanforderungen sparen Sie gegenüber On-Demand-Instances einen Großteil der Kosten ein. Weitere Informationen finden Sie unter Erwerb von Reserved Instances.

Reservierte Instanzen werden empfohlen für:

  • Anwendungen mit stabiler Zustandsnutzung
  • Anwendungen, die möglicherweise reservierte Kapazität benötigen
  • Kunden, die EC2 über einen Zeitraum von ein oder drei Jahren einsetzen, um ihre Gesamtkosten für die Datenverarbeitung zu senken

Siehe Reserved-Preise »

Dedicated Hosts

Ein Dedicated Host ist ein physischer EC2-Server, der für Ihre Nutzung reserviert ist. Mit Dedicated Hosts können Sie Kosten einsparen, indem Sie Ihre bestehenden servergebundenen Software-Lizenzen, z. B. für Windows Server, SQL Server und SUSE Linux Enterprise Server (gemäß Ihren Lizenzbedingungen), nutzen können. Darüber hinaus wird dadurch die Einhaltung von Compliance-Anforderungen erleichtert. Weitere Informationen

  • Können On-Demand gebucht werden (stündlich).
  • Können als Reservierung mit einem Rabatt von bis zu 70 % auf den On-Demand-Preis erworben werden.

Siehe Dedicated-Preise »

Abrechnung nach Sekunde

Bei der Abrechnung nach Sekunde zahlen Sie nur für tatsächlich genutzte Kapazitäten. Die Kosten für ungenutzte Minuten und Sekunden werden von der Rechnung abgezogen. So können Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Anwendungen zu verbessern, anstatt die Nutzung auf die Stunde auszudehnen. Vor allem, wenn Sie Instances verwalten, die in unregelmäßigen Abständen ausgeführt werden, lohnt sich dies, etwa bei der Entwicklung oder beim Testen, der Datenverarbeitung, der Analyse, der Batch-Verarbeitung und bei Gaming-Anwendungen.

Die EC2-Nutzung wird in Sekundenabstufungen in Rechnung gestellt, wobei die Mindestdauer 60 Sekunden beträgt. Auch die bereitgestellte Speicherung für EBS-Volumes wird in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden). Die Abrechnung pro Sekunden ist verfügbar für Instances, die gestartet werden:

  • als On-Demand-, Reserved- oder Spot-Instances
  • in allen Regionen und Availability Zones
  • in Amazon Linux und Ubuntu

Informationen zu den zugehörigen Kosten für Datenübertragung, Elastic IP-Adressen und EBS-optimierte Instances finden Sie auf der Seite für die On-Demand-Preise.

Zusätzliche Ressourcen für die Preiskalkulation

Gesamtbetriebskostenrechner

Berechnen Sie Ihre Gesamtbetriebskosten

Einfacher Monatsrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Product-Page_Standard-Icons_01_Product-Features_SqInk
Informationen zu den ersten Schritten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, kostenlos in Amazon EC2 einzusteigen.

Weitere Informationen 
Product-Page_Standard-Icons_02_Sign-Up_SqInk
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Product-Page_Standard-Icons_03_Start-Building_SqInk
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie die Erstellung mit Amazon EC2 in der AWS-Konsole.

Anmeldung