AWS Key Management Service (KMS) ist ein verwalteter Service, der Ihnen die Erstellung und Kontrolle der für die Datenverschlüsselung verwendeten Verschlüsselungsschlüssel erleichtert und zum Schutz der Sicherheit Ihrer Schlüssel FIPS 140-2-validierte Hardwaresicherheitsmodule einsetzt. Der AWS Key Management Service ist bei den meisten anderen AWS-Services integriert, um Ihnen beim Schutz der mit diesen Services gespeicherten Daten zu helfen. AWS Key Management Service ist auch in AWS CloudTrail integriert und stellt für Sie Protokolle der gesamten Schlüsselnutzung bereit, um Sie bei der Einhaltung Ihrer gesetzlichen und Compliance-Anforderungen zu unterstützen.

Testen Sie AWS Key Management Service

Erste Schritte mit AWS
oder bei der Konsole anmelden

Das kostenlose AWS-Nutzungskontingent beinhaltet 20 000 kostenlose AWS Key Management Service-Anforderungen pro Monat.

Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

Verwalteter Service

AWS Key Management Service ist ein vollständig verwalteter Service, Sie können sich also auf den Verschlüsselungsbedarf Ihrer Anwendungen konzentrieren, und AWS kümmert sich um die Verfügbarkeit, physische Sicherheit und Hardware-Wartung der zugrunde liegenden Infrastruktur.

Weitere Informationen » 

Zentrale Schlüsselverwaltung

AWS Key Management Service bietet Ihnen eine zentrale Kontrolle Ihrer Verschlüsselungsschlüssel. KMS bietet eine einzige Ansicht für die gesamte Schlüsselnutzung in Ihrer Organisation. Sie können auf einfache Art Schlüssel erstellen, importieren und rotieren sowie Verwendungsrichtlinien und Audit-Nutzung aus der AWS Management Console oder mithilfe von AWS SDK oder CLI definieren.

Weitere Informationen »

Integration mit AWS-Services

AWS Key Management Service ist in mehrere andere AWS-Services integriert und erleichtert so die Verschlüsselung der von Ihnen gespeicherten Daten mithilfe dieser Services. Sie verwenden dabei von Ihnen verwaltete Schlüssel.

Weitere Informationen »

Verschlüsselung für alle Ihre Anwendungen

AWS Key Management Service vereinfacht die Verwaltung der durch Ihre Anwendungen zur Verschlüsselung gespeicherter Daten verwendeten Verschlüsselungsschlüssel, und zwar unabhängig von deren Speicherort. KMS stellt ein SDK für die programmgesteuerte Integration der Verschlüsselung und der Schlüsselverwaltung in Ihren Anwendungen bereit.

Weitere Informationen »

Integrierte Überwachung

AWS Key Management Service funktioniert mit AWS CloudTrail und stellt für Sie Protokolle der API-Aufrufe an oder durch KMS bereit. Diese Protokolle unterstützen Sie bei der Einhaltung von Vorschriften und regulatorischen Anforderungen, indem sie Sie detailliert darüber informieren, wann auf Schlüssel zugegriffen wurde und durch wen.

Weitere Informationen »

Kostengünstig

Für die Speicherung von Standardschlüsseln in Ihrem Konto fallen keine Gebühren an. Sie zahlen nur für die Masterschlüssel, die Sie zusätzlich erstellen, und die Schlüsselnutzung.

Weitere Informationen »

KMS – sicher

AWS Key Management Service bietet Ihnen einen sicheren Ort für die Speicherung und Nutzung von Verschlüsselungsschlüsseln. Es setzt FIPS 140-2-validierte Hardwaresicherheitsmodule ein, bei denen Ihre unverschlüsselten Schlüssel ausschließlich im Arbeitsspeicher verwendet werden. KMS-Schlüssel werden nie außerhalb der AWS-Regionen übertragen, in denen Sie erstellt wurden.

Weitere Informationen »

KMS – Compliance

Die Sicherheits- und Qualitätskontrollen in AWS KMS sind gemäß einer Reihe von Compliance-Programmen validiert und zertifiziert. 

Weitere Informationen »

 

Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen
Oder bei der Konsole anmelden

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf das kostenlose Nutzungskontingent für AWS sowie AWS Support-Funktionen der Stufe "Basic" mit Kundenservice rund um die Uhr, Support-Foren und vielen weiteren Vorteilen.