AWS Cloud
AWS Cloud
Erste Schritte mit Amazon Cloud Directory

Mit Amazon Cloud Directory können Sie flexible Cloud-Verzeichnisse für das Organisieren von Datenhierarchien in mehreren Dimensionen erstellen. Cloud Directory ermöglicht Ihnen das Erstellen von Verzeichnissen für verschiedene Anwendungsfälle, wie zum Beispiel Organisationsdiagramme, Kurskataloge und Geräteregistrierungen. Während Sie herkömmliche Verzeichnislösungen wie Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS) und andere LDAP-basierte Verzeichnisse auf eine einzelne Hierarchie beschränken, bietet Ihnen Cloud Directory die Flexibilität zum Erstellen von Verzeichnissen mit Hierarchien, die sich über mehrere Dimensionen erstrecken. Sie können beispielsweise ein Organisationsdiagramm erstellen, in dem Sie durch separate Hierarchien für Berichtsstruktur, Standort und Kostenstellen navigieren können.

Amazon Cloud Directory wird automatisch auf Millionen von Objekten skaliert und stellt ein umfangreiches Schema bereit, das mit mehreren Anwendungen geteilt werden kann. Als vollständig verwalteter Service eliminiert Cloud Directory zeitintensive und teure Verwaltungsaufgaben, wie etwa das Skalieren der Infrastruktur und das Verwalten von Servern. Sie definieren einfach das Schema, erstellen ein Verzeichnis und füllen es dann durch Aufrufe an die Cloud Directory-API.

HA_Cloud-Directory_GENERAL

Effizientes Organisieren von Datenhierarchien in mehreren Dimensionen

Viele Anwendungen erfordern zum Speichern von Datenhierarchien mit mehreren Dimensionen das Erstellen von Verzeichnissen. Ein Organisationsdiagramm kann beispielsweise eine auf der Berichtsstruktur basierende Hierarchie, eine zweite auf dem Standort basierende und eine dritte auf der Kostenstelle basierende Hierarchie haben. Amazon Cloud Directory ermöglicht Ihnen das Kombinieren unterschiedlicher Schemas innerhalb eines einzelnen Verzeichnisses, um mehrere Hierarchien zu erstellen, ohne Daten duplizieren zu müssen.

Automatisches Skalieren in einer verwalteten Infrastruktur

Amazon Cloud Directory wurde entwickelt, um automatisch Millionen von Objekten zu skalieren. Amazon hat Cloud Directory in einer hochgradig skalierbaren, verwalteten Infrastruktur entwickelt, die hohe Verfügbarkeit und integrierte Serververwaltung bereitstellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Datenbanken und Verzeichnissen erfordert Cloud Directory im Voraus keine Kapazitätsplanung und keine ständige manuelle Optimierung.

Durchsuchen des Verzeichnisses nach Objekten und Beziehungen

Das Durchsuchen großer, hochgradig verbundener Datenmengen erforderte bisher immer komplexe, rechenintensive und damit teure Abfragen. Dank der integrierten Suchfunktionen von Amazon Cloud Directory können Sie nach allen übergeordneten Objekten einer Dimension suchen, ohne mehrere verschachtelte Abfragen zu erstellen. Die Suche nach einer Verwaltungskette für einen Mitarbeiter kann beispielsweise mit einer einzigen Abfrage in Cloud Directory erfolgen, während herkömmliche Lösungen mehrere Abfragen erfordern würden.

Einfache Anpassung auf sich ändernde Datenanforderungen

Die Anforderungen von Anwendungsdaten ändern sich mit der Zeit. Amazon Cloud Directory basiert auf einem Modell, das ausdrücklich Raum für Veränderungen schafft. Cloud Directory verfügt über ein flexibles Schema, damit Sie Ihr Schema jederzeit mit neuen Attributen erweitern können. Mehrere Anwendungen können das Schema unabhängig voneinander erweitern. Auf diese Weise können Anwendungen gemeinsam ein einziges Verzeichnis nutzen und die Duplizierung von Daten vermeiden.

Einfache Richtlinienverwaltung

Mit Amazon Cloud Directory können Sie anwendungsspezifische Richtlinien an Objekte anhängen und Richtlinienvererbungsregeln in unterschiedlichen Hierarchien definieren. Sie können zum Beispiel eine benutzerdefinierte Richtlinie für ein Organisationsdiagramm erstellen, um Budgetgrenzen über Ihre Kostenstellenhierarchie zuzuordnen und Namenskonventionen für Ihre Gerätehierarchie erzwingen. Mit Cloud Directory kann Ihre Anwendung diese Richtlinien bei Bedarf auswerten und durchsetzen, um den speziellen Anforderungen Ihrer Anwendung zu entsprechen. Sie sind nicht durch die nativen Richtlinien eines Verzeichnisses eingeschränkt.

Integration in AWS CloudTrail und Tagging

Amazon Cloud Directory ist in AWS CloudTrail und Ressourcen-Tagging integriert. Mithilfe von AWS CloudTrail können Sie Datum und Uhrzeit protokollieren und Benutzer identifizieren, die auf Ihre Verzeichnisdaten zugreifen. Mit dem Ressourcen-Tagging können Sie Verzeichnisse und Schemas taggen, um Ressourcen besser nachverfolgen und verwalten zu können.

Weitere Informationen zu den folgenden Anwendungsfällen:

cloud-directory_graphic2

Sie können Amazon Cloud Directory verwenden, um Organisationsdiagramme für Anwendungen der Personalabteilung zu erstellen. Human Capital Management (HCM)-Systeme, Finanztools und Mitarbeiterverzeichnisse müssen die unterschiedlichen Typen der Beziehungen in einer Organisation kennen. Cloud Directory vereinfacht das Nachverfolgen mehrerer Dimensionen in einer Organisation, wie zum Beispiel Berichtsstruktur, Standort und Kostenstelle.


cloud-directory_graphic1

Amazon Cloud Directory stellt die Grundlage bereit, die Sie benötigen, um ein Anwendungsverzeichnis für große Flottenverwaltungssysteme zu erstellen. Ein Flottenverwaltungssystem für ein Logistikunternehmen muss beispielsweise die Anzahl und den Typ von Fahrzeugen, die einem Standort zugeordnet sind, den Kunden oder Mitarbeiter, der diesem Fahrzeug an einem bestimmten Datum zugewiesen ist, und den Status dieses Fahrzeugs nachverfolgen, um zu ermitteln, ob es für die Nutzung verfügbar ist. Mit Cloud Directory können Sie Hierarchien in mehreren Dimensionen erstellen, um alle diese Daten in einem einzelnen Verzeichnis zu speichern.


cloud-directory_graphic3

Amazon Cloud Directory ermöglicht Ihnen das Erstellen von Kurskatalogen, die für die Nachverfolgung von Kursen in mehreren sich überschneidenden Kategorien optimiert sind. Kurse passen häufig nicht in eine einzige Kategorie, sodass Entwickler Daten duplizieren müssen. Mit Cloud Directory können Sie einen Biologieeinführungskurs unter Wissenschaftskurse, Lernpfade und Anforderungen für ein bestimmtes Programm oder einen bestimmten Abschluss organisieren.


Der Einstieg in Amazon Cloud Directory ist ganz einfach. Folgen Sie unserer Konsoleneinführung, um Cloud Directory mit nur wenigen Klicks einzurichten.

Kostenfreier Einstieg