Geschäftskontinuität hängt von dem effizienten, ununterbrochenem Fluss an Daten über eine Organisation hinweg ab – vom Betrieb über den Vertrieb zum Abschluss. Selbst ein kurzer Ausfall an Workload-Kontinuität kann tausende verlorener Verkaufsmöglichkeiten, Störungen bei der Produktion und eingeschränktes Kundenvertrauen bedeuten.

Die Ursachen dieser Ausfälle reichen von Naturkatastrophen über mechanische Fehler zu menschlichem Versagen. Sie benötigen eine pro-aktive Strategie zur Notfallwiederherstellung, die Ihnen dabei hilft, Ihren Betrieb weiter aufrecht zu halten, falls Ihre physische Infrastruktur einmal für eine Zeit ausfallen sollte.

Unternehmen aller Größen nutzen AWS, um eine schnellere Notfallwiederherstellung ihrer kritischen IT-Systeme zu ermöglichen, und sparen dabei die Infrastrukturkosten für einen zweiten physischen Standort. AWS bietet viele Architekturen für die Notfallwiederherstellung, sowohl für kleinere Workloads als auch Unternehmenslösungen, die eine schnelle und skalierbare Ausfallsicherung ermöglichen. AWS bietet eine Reihe von Cloud-Services zur Notfallwiederherstellung, die eine schnelle Wiederherstellung Ihrer IT-Infrastruktur und Ihrer Daten ermöglichen.

CloudEndure Disaster Recovery ist ein AWS-Service, mit dem Sie schnell und einfach Ihre Strategie zur Notfallwiederherstellung von bestehenden physischen oder virtuellen Datenzentren, privaten Clouds oder anderen ööffentlichen Clouds zur AWS-Cloud bringen können. Wenn Sie bereits zu AWS migriert sind, können Sie Ihre wichtigsten Workloads mit überregionaler Notfallwiederherstellung sichern.

Vorteile der Nutzung von AWS und CloudEndure zur Notfallwiederherstellung

Gesamtbetriebskostenreduktion

Während konventionelle Lösungen zur Notfallwiederherstellung eine doppelte Rechen- und Speicherinfrastruktur vor Ort benötigen, synchronisieren CloudEndure und AWS Ihre Daten mit leichter Berechnung und Speicherung. So brauchen Sie ausschließlich für Ihre vollständig bereit gestellte Wiederherstellungsumgebung im Falle eines tatsächlichen Notfalls bezahlen, was Ihre Gesamtbetriebskosten deutlich reduziert.

Nicht störend

CloudEndure läuft im Hintergrund, ohne einen Reboot zu benötigen oder sich merklich auf Ihr System auszuwirken. Unsere Engine Continuous Data Protection arbeitet im Arbeitsspeicher, verwendet keine Snapshots und schreibt keine Daten auf Datenträger, was bedeutet, dass es sich nicht auf die Leistung auswirkt.

Jede Anwendung von jeder Quelle

CloudEndure unterstützt physische, virtuelle und cloud-basierte Quell-Infrastrukturen und alle Anwendungen auf unterstützten Betriebssystemen, einschließlich Datenbanken und anderen schreib-intensiven Workloads. Sie können denselben automatisierten Prozess, um Workloads in AWS zu replizieren und wiederherzustellen, unabhängig von BS-Typ/Version, Anwendung oder Datenbank.

Minimaler RTO und RPO

Im Gegensatz zu Snapshot-basierten Lösungen, die Zielstandorte in einzelnen, gelegentlichen Intervallen aktualisieren, verwendet CloudEndure Continuous Data Protection was Recovery Point Objectives (RPOs) von weniger als einer Sekunde ermöglicht. Hochautomatisierte Maschinenkonversion und Orchestration ermöglichen Recovery Time Objectives (RTOs) innerhalb von Minuten.

AWS-Lösungen für die Notfallwiederherstellung

Kostengünstige Notfallwiederherstellung für Unternehmen von AWS

Whitepaper lesen »

Lösungen für die Notfallwiederherstellung mit CloudEndure

Notfallwiederherstellung der nächsten Generation von CloudEndure.

Lesen Sie die Broschüre »

Strategie zur Notfallwiederherstellung in der Cloud

Nutzen Sie die Cloud für Ihre Stratgie zur Notfallwiederherstellung.

eBook lesen»