Amazon EC2 Container Service (ECS) ist ein hochgradig skalierbarer, sehr leistungsfähiger Container-Management-Service, der Docker-Container unterstützt und es Ihnen erlaubt, Anwendungen auf einem verwalteten Cluster von Amazon EC2-Instances zu betreiben und zu verwalten. Mit Amazon ECS entfällt das Erfordernis, Ihre eigene Cluster-Managementinfrastruktur zu installieren, zu betreiben oder zu skalieren. Mit einfachen API-Befehlen können Sie Docker-aktivierte Anwendungen starten und beenden sowie den gesamten Zustand Ihres Clusters abfragen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu vielen bekannten Funktionen wie beispielsweise Sicherheitsgruppen, Elastic Load Balancing, EBS-Volumes und IAM-Rollen. Mit Amazon ECS können Sie die Platzierung von Containern in Ihrem Cluster entsprechend Ihrem Ressourcenbedarf und Ihren Verfügbarkeitserfordernissen planen. Außerdem können Sie Ihren eigenen Planer oder Planer von Drittanbietern integrieren, um geschäftliche oder anwendungsspezifische Anforderungen zu erfüllen.

Für die Nutzung von Amazon EC2 Container Service fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Sie zahlen für AWS-Ressourcen (z. B. EC2-Instanzen oder EBS-Volumes), die Sie zur Speicherung und für das Betreiben Ihrer Anwendung erstellen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie durch die Registrierung für unser bevorstehendes Webinar: Überwachen von zahlreichen Containern am 20. Sep. 2016 von 11:30 – 12:30 PT.

560x315_ECS_Video-Thumb
3:00
Verwendung des Amazon EC2 Container Service

Mit dem Amazon EC2 Container Service müssen Sie keine Cluster-Management-Software mehr bedienen oder fehlertolerante Cluster-Architekturen entwickeln. Keine Software muss installiert, verwaltet oder skaliert werden. So können Sie sich ganz auf die Erstellung von auf Docker-Containern ausgeführten Anwendungen konzentrieren.

Weitere Informationen »

Mit dem Amazon EC2 Container Service können Sie lang andauernde Anwendungen und Batch-Aufgaben planen. Sie können die APIs außerdem verwenden, um aktuelle Informationen zum Cluster-Status zu erhalten. Auf diese Weise können Sie sowohl Ihre eigenen, benutzerdefinierten Planer integrieren als auch die Planer von Drittanbietern. Amazon ECS ist ein optimistisches Parallelsystem mit Freigabe, das mehrere Planer auf demselben Cluster für jede geschäfts- oder anwendungsspezifische Anforderung unterstützt.

Weitere Informationen »

Amazon EC2 Container Service ist mit Elastic Load Balancing, Elastic Block Store, Virtual Private Cloud, IAM und CloudTrail integriert, damit Sie eine umfassende Lösung für die Ausführung vielfältiger Anwendung oder Services auf Containern erhalten.

Weitere Informationen »

Amazon EC2 Container Service lässt sich leicht integrieren und durch einfache APIs erweitern. Amazon ECS bietet einen umfassenden Überblick und uneingeschränkte Kontrolle über Ihre AWS-Ressourcen, sodass Sie problemlos Ihre eigenen Planer integrieren oder Amazon ECS mit Ihrem bestehenden Softwarezustellungsprozess verbinden können (z. B. Continuous Integration- und Continuous Delivery-Systeme).

Weitere Informationen »

Amazon EC2 Container Service basiert auf einer Technologie, bei deren Entwicklung langjährige Erfahrung mit hoch skalierbaren Services Pate stand. Mit Amazon ECS können Sie ohne zusätzlichen Aufwand Dutzende oder Zehntausende von Docker-Containern innerhalb weniger Sekunden starten.

Weitere Informationen »

Amazon EC2 Container Service startet Ihre Container in Ihren eigenen EC2-Instances. Datenverarbeitungsressourcen werden nicht mit anderen Kunden geteilt. Ihre Cluster werden in einer VPC ausgeführt. So können Sie Ihre eigenen VPC-Sicherheitsgruppen und Netzwerk-ACLs nutzen. Diese Funktionen bieten Ihnen einen hohen Grad an Isolation und unterstützen Sie beim Erstellen sicherer und zuverlässiger Anwendungen mit Amazon ECS.

Weitere Informationen »

Der Einstieg in Amazon ECS ist ganz einfach. Folgen Sie unserer Beschreibung in Einzelschritten auf der Konsole, um Ihre erste Container-aktivierte Anwendung mit wenigen Klicks bereitzustellen.

Beschreibung in Einzelschritten starten
Vertrieb kontaktieren