Kleine Unternehmen können jetzt alle Geschäftsvorteile der SAP Business One-Lösung in der AWS (Amazon Web Services) Cloud nutzen, und zwar ohne langfristige finanzielle Verpflichtungen oder teure Investitionsausgaben für die erforderliche IT-Infrastruktur.

 

In einer Zusammenarbeit von AWS und SAP wurde die SAP Business One-Lösung in der AWS Cloud getestet und zertifiziert. Sowohl SAP Business One, Version für Microsoft SQL Server und SAP Business One, Version für SAP HANA wurden in der AWS Cloud zertifiziert.

Die AWS Quick Start-Referenzbereitstellung für SAP Business One, Version für SAP HANA, umfasst einen automatisierten Prozess zur Bereitstellung einer optimierten Referenzumgebung für SAP Business One, Version für SAP HANA, in der AWS Cloud.

Niedrigere Gesamtbetriebskosten: Die AWS Cloud bietet eine zuverlässige und sichere SAP-zertifizierte Cloud-Plattform, auf der Unternehmen SAP-Lösungen rasch bereitstellen und die Gesamtbetriebskosten für die Ausführung von SAP-Systemen um bis zu 71 % senken können, verglichen mit einer herkömmlichen lokalen Infrastruktur. Weitere Informationen finden Sie in der Gesamtbetriebskosten-Studie.

OpEx statt CapEx: Ersetzen Sie feste Investitionsausgaben für IT-Hardware durch variable Betriebsausgaben.

Handlungsfähigkeit und Geschwindigkeit: Mit AWS müssen Sie nicht Tage, Wochen oder gar Monate warten, bis die Mittel genehmigt sind und die Infrastruktur beschafft und bereitgestellt ist. Sie können die Infrastruktur, die für eine vollständige SAP Business One-Umgebung benötigt wird, rasch und einfach in der AWS Cloud bereitstellen.

Skalierbarkeit und flexible Kapazität: Eliminieren Sie das Rätselraten um die Kapazitätsanforderungen Ihrer Infrastruktur, indem Sie nur die Menge der erforderlichen Ressourcen bereitstellen. Ressourcenskalierung und Nutzung eines On-Demand-Zugriffs auf praktisch unbegrenzte Datenverarbeitungs-, Speicher- und Netzwerkkapazitäten, die Ihren SAP-Größenanforderungen entsprechen.


Die folgende Tabelle enthält AWS-Infrastrukturpreisschätzungen für Beispiele von Umgebungen mit SAP Business One, Version für SQL Server. Weitere Informationen zur Schätzung der AWS-Infrastrukturpreise für SAP-Lösungen finden Sie im Preisleitfaden für SAP auf AWS.

  B1 / SQL Server B1 Client / RDS  
Gleichzeitige Benutzer Instance-Typ vCPU Speicher (GB) Instance-Typ vCPU Speicher (GB) Monatliche Schätzung
bis zu 10 m5.large 2 8 m5.xlarge 4 16 Siehe Schätzung
bis zu 20 m5.xlarge 4 16 m5.2xlarge 8 32 Siehe Schätzung
bis zu 40 m5.2xlarge 8 32 m5.4xlarge 16 64 Siehe Schätzung
bis zu 80 m5.4xlarge 16 64 m5.8xlarge 32 128 Siehe Schätzung
bis zu 150 m5.12xlarge 48 192 m5.16xlarge 64 256 Siehe Schätzung

Erhalten Sie die Leistung eines Großunternehmens zum Preis eines Kleinunternehmens mit SAP Business One, Version für SAP HANA, in AWS. Mit SAP Business One, gesteuert durch die In-Memory-Rechenplattform von SAP, können Sie die Leistung Ihrer Anwendungen optimieren und größte Datenvolumen in Echtzeit analysieren, ohne dass Ihre IT-Umgebung noch komplizierter wird.

Die AWS Quick Start-Referenzbereitstellung für SAP Business One, Version für SAP HANA (HTML | PDF) umfasst einen automatisierten Prozess zur Bereitstellung einer optimierten Referenzumgebung für SAP Business One, Version für SAP HANA, in der AWS Cloud.

Die folgende Tabelle enthält AWS-Infrastrukturpreisschätzungen für Beispiele von Umgebungen mit SAP Business One, Version für SAP HANA. Weitere Informationen zur Schätzung der AWS-Infrastrukturpreise für SAP-Lösungen finden Sie im Preisleitfaden für SAP auf AWS.

  B1 HANA DB
System
B1 Client / RDS
System
 
Max
gleichzeitige Benutzer
Instance-Typ vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
Instance-Typ vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
Monatliche
Schätzung
25 c3.8xlarge 32 60 m5.2xlarge 8 32 Siehe Schätzung
25 r5.2xlarge 8 64 m5.2xlarge 8 32 Siehe Schätzung
50 m4.10xlarge 40 160 m5.4xlarge 16 64 Siehe Schätzung
50 r3.8xlarge 32 244 m5.4xlarge 16 64 Siehe Schätzung
50 r5.4xlarge 16 128 m5.4xlarge 16 64 Siehe Schätzung
100 m4.16xlarge 64 256 m5.12xlarge 48 192 Siehe Schätzung
150 r5.12xlarge 48 384 m5.12xlarge 48 192 Siehe Schätzung
200 x1.16xlarge 64 976 m5.12xlarge 48 192 Siehe Schätzung
250 r5.24xlarge 96 768 m5.12xlarge 48 192 Siehe Schätzung

AWS betreibt, verwaltet und steuert die Komponenten des Host-Betriebssystems und der Virtualisierungsebene bis zu der physischen Infrastruktur und den Einrichtungen. Der Kunde verwaltet das Gastbetriebssystem und alle Anwendungen und Datenbanken, die darauf laufen.

Wenn Sie Ihre SAP-Umgebung in AWS nicht selbst implementieren oder verwalten möchten, können wir Ihnen einen Partner in unserem SAP-Partnernetzwerk nennen, der maßgeschneiderte Services für SAP in AWS anbietet.

Das AWS-Partnernetzwerk (APN) ist eine wachsende Gemeinschaft von SAP-Partnern, die sowohl SAP-Beratungs- als auch SAP-Verwaltungsservices auf der AWS-Plattform anbieten. SAP-Partner können Sie dabei unterstützen, die Amortisierungszeit Ihrer SAP-Implementierung oder Ihres Produkts in AWS zu verkürzen und voll von den Vorteilen zu profitieren, die die Ausführung von SAP-Lösungen in der AWS Cloud mit sich bringt.

Informationen darüber, wie Sie einen AWS SAP-Partner suchen, der Sie bei der Vorteilsmaximierung durch die Ausführung von SAP Business One in AWS unterstützt, finden Sie unter SAP-Partner suchen.